ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. MJ 2009 BCM Tausch (gegen MJ 2010) wegen LED Rücklichter

MJ 2009 BCM Tausch (gegen MJ 2010) wegen LED Rücklichter

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. April 2010 um 18:28

Hallo Motortalker,

Ich habe einen Golf 6 HL MJ2009 und habe mir die R LED Rückleuchten gekauft. Da VW jetzt aber das Nachrüstkit abgekündigt hat und somit keine neue Software für mein Steuergerät (SW Stand 0360) rausbringen wird, hab ich eigentlich nur die Option eines neuen BCMs (ja ich weis von den Widerstandadaptern ;-) aber die will ich nicht zumal das einige „unschöne“ Nebeneffekte mit sich bringt).

Ich würde auf jeden Fall ein original BCM über meinen :) bestellen und auch dort einbauen und kodieren lassen. Aber hier meine Fragen:

1. Hat VW die Seriennummer von meinem jetzigen BCM gespeichert?

2. Kann ich die SN bei VW updaten lassen?

3. Habe ich dadurch Nachteile / Probleme? (z.B. durch neuen Funktionen in MJ 2010?)

4. Ist es sinnvoll den Einbau durch den :) zu dokumentieren lassen? Gibt es dazu seitens VW ein „Logbuchblatt“ o.Ä.?

5. Verliere ich meine Garantie? Ich habe eine Garantieverlängerung mit dazu gebucht!

6. Was sagt eine fremde Werkstatt im Falle eines tech. Defektes und es muss etwas getauscht werden. Und die sehen, dass das nicht das original BCM ist.

7. Bekomme ich denn dann online Softwareupdates für das neue BCM?

Fragen über Fragen aber im voraus schonmal Danke! ;-)

Beste Antwort im Thema
am 10. Juli 2010 um 17:57

Probier es mal mit Deutsch...und les dir den Mist vorher durch bevor du ihn postest.

239 weitere Antworten
Ähnliche Themen
239 Antworten

scheinbar haben einige zu viel geld....aber jeder wie er will....

dein bcm hat keine SN!hier mal ein bsp.:

 

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: DRV\1K0-937-08x-09.clb

Teilenummer SW: 1K0 937 087 D HW: 1K0 937 087 D

Bauteil: BCM PQ35 H 103 0541

Revision: 00103 AE

Codierung: 40180A3A9825F300408800847400892443550088736D8D60648000200000

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

Teilenummer: 1K1 955 119 E

Bauteil: Wischer 01090 21 0501

Codierung: 009795

Teilenummer: 1K0 955 559 AH

Bauteil: RLS 030909 05 54 0402

Codierung: 0330AD

Teilenummer: 1K8 951 171

Bauteil: DWA-Sensor 00 001 0104

Teilenummer: 1K8 951 605

Bauteil: LIN BACKUP HO H09 9002

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

bisher keine neuen funktionen bekannt durch ein tausch des bcm.

ob und wie ein tausch beim:D sinvoll is oder nicht...zum schlanken preis für das nue bcm kommt ja noch der aus/einbau...

ob und wie oder ob überhaupt neue updates für das neue bcm kommt weiß vw(wenn überhaupt)

Themenstarteram 4. April 2010 um 20:34

Dank Dir Mika für die Antwort.

Ja das mit der Kohle ist leider nicht so aber ich hasse Fuddellösungen.

Also das mit der nicht vorhanden sein einer "Seriennummer" ist ja schonmal schön.

Bei zusätzlichen FUnktionen fällt mir spontan die Öltemperatur ein, die beim MJ2009 ja nicht angezeigt wird. Denke auch mal das beim MJ2010 da ein Fühler mehr dran ist, wobei der MJ2009 mit Sicherheit auch einen Fühler hat wenn ich so an die dynamischen Wartungsintervalle denke..

War beim :) und der meinte so etwa 2 Stunden würde der Spass dauern.. Daurauf hin habe ich ihm gesagt, dass ich nochmal drüber schlafen muss.

Kannst du was zur Garantie sagen, denke mal da das original Teile sollte das klar gehn oder?

Mich würde es ehrlich gesagt wundern, wenn so ein elektronisches Modul keine Seriennummer hätte. Bei fast jedem programmierbaren elektronischen Modul ist doch heutzutage eine Seriennummer in das Gerät programmiert. Zusätzlich bzw. bei nicht programmierbaren Geräten steht diese in der Regel auf einem Etikett, das auf das Gehäuse geklebt ist.

es steht keine im scan wie man oben sehen kann.

bei den alten bnstg´s(golf 5) war auch keine sn auf nem aufkleber oder so

Aber kann man davon ausgehen, dass so ein Scan alle Informationen wiedergibt, die ein Modul enthält? Ich würde vermuten, dass ein VW-Diagnosesystem oder zumindest ein Diagnosesystem des Modul-Herstellers hier durchaus weitere Informationen auslesen kann.

der vw tester kann nicht mal alle die infos auslesen die im scan stehen.

ich kann morgen mal ein vw scan hochladen.muss ich einscannen.

Es gibt im VCDS eine Funktion Namens erweiterte ID oder so ähnlich. Ist im linken Schaltfeld, wo auch Fehlerspeicher und Messwerte ausgelesen werden können, nachdem man sich im BCM eingeloggt hat. Dort steht, meine ich zumindest, auch die Seriennummer und noch weitere Daten. Ich habe auch das 2009 BCM gegen ein neues getauscht. Habe es aber inoffiziell selber gemacht ohne Werkstatt. Neue Funktionen habe ich keine. Auch keine Öltemperaturanzeige. Dazu muss bestimmt das Kombi getauscht werden. Das ist es aber nicht wert.

Themenstarteram 4. April 2010 um 21:21

Dank Dir für die Info.

Hast du sonst irgendwelche Änderungen dadurch?

Hast du mit deiner Werkstatt gesprochen wegen Garantie?

hier vom vw tester.is meine ab werk.

in der erweiterten ID steht meines wissen nix weiter als was im scan steht;z.b beim rns steht z.b die sw,hw und sw codierung usw... und das steht auch im scan.

http://img87.imageshack.us/img87/4171/bildn.jpg

http://img199.imageshack.us/img199/6093/bild001qb.jpg

 

Ich meine da stand was in der Richtung. Werde morgen mal schauen.

Ich habe durch den Wechsel keine weiteren Änderungen feststellen können, außer dass jetzt das Xenon-Fernlicht richtig funktioniert. Das war der Grund für den Tausch. Mit der Werkstatt habe ich da nichts abgesprochen.

Danke, ich glaube Dir, dass die Seriennummer auch auf einem VW-Diagnosescan nicht ausgewiesen wird. Ich kann es mir nur sehr schwer vorstellen, dass sie überhaupt nicht im oder am Gerät enthalten ist. Aber wenn es keine praktikable Möglichkeit gibt, an diese Nummer heranzukommen, wird es auch keine so große Rolle spielen.

In der Regel versehen ja heutzutage fast alle Hersteller elektronische Geräte mit Seriennummern (nicht nur im KFZ-Bereich), da es so gut wie nichts kostet, aber - sinnvoll eingesetzt - Produktfälschung erschweren kann, Grau-Importe nachvollziehbar macht und es auch den etwas weniger ehrlichen Bürgern die Möglichkeit nimmt, im Handel defekte Geräte mit einer nicht zum jeweiligen Gerät gehörenden Rechnung auf Garantie oder Gewährleistung umtauschen zu können.

Sorry wegen der Frage, aber ich blick leider nicht mehr durch. Was wäre denn, wenn du ein BCM 2010 in deinem Golf verbaut hast? Gibt es dann keine Probleme mit den LED´s, bezüglich der Codierung, Fehlermedlungen und sonstigen Defekten?

Hallo!

Zitat:

Original geschrieben von GenusP

1. Hat VW die Seriennummer von meinem jetzigen BCM gespeichert?

2. Kann ich die SN bei VW updaten lassen?

3. Habe ich dadurch Nachteile / Probleme? (z.B. durch neuen Funktionen in MJ 2010?)

4. Ist es sinnvoll den Einbau durch den :) zu dokumentieren lassen? Gibt es dazu seitens VW ein „Logbuchblatt“ o.Ä.?

5. Verliere ich meine Garantie? Ich habe eine Garantieverlängerung mit dazu gebucht!

6. Was sagt eine fremde Werkstatt im Falle eines tech. Defektes und es muss etwas getauscht werden. Und die sehen, dass das nicht das original BCM ist.

7. Bekomme ich denn dann online Softwareupdates für das neue BCM?

1 & 2: keine AHnung

3: nein, Nachteile nicht - schließlich kann dein BCM auch mal abrauchen, dann wird dir auch ein neues eingebaut

4: keine Ahnung

5: wenn du es in der Vertragswerkstatt machen lässt sicher nicht - wenn du es selbst machst verlierst du wahrscheinlich die Garantie auf das BCM, kannst das aber fürs gleiche Geld dafür 2x tauschen

6: wie gesagt, bei einer Vertragswerkstatt darf das keine Probleme geben

7: da würde ich bei der Bestellung einfach darauf bestehen, dass es die aktuellste Software hat - BCMs sind aber angeblich auch kein klassischer Lagerartikel, die so im Regal liegen sondern die werden sowieso erstmal für das Fahrzeug vorcodiert, kann mir vorstellen, dass da auch die aktuelle Software aufgespielt wird

Ich würde das persönlich nie in der Vertragswerkstatt machen lassen, weil mir der Preis für den Garantieerhalt zu hoch wäre - das Risiko, dass in dem Bereich innerhalb von 2 Jahren ausgerechnet etwas so kaputt geht, dass die Garantie verweigert wird nehme ich auf mich. Aber das muss jeder selbst entscheiden :)

Öltemperaturanzeige bekommst du wahrscheinlich, wenn du das KI tauscht. Aber dafür stehen gut 500 Euro allein an Materialkosten an. Das BCM hat gar nicht soo viel zu sagen, kümmert sich um so Dinge wie Beleuchtung, Zentralverriegelung, Scheibenwischer/Scheibenwaschanlage, DWA und einiges mehr - aber insgesamt ist es in einem Golf nur eines von ~ 15-25 Steuergeräten, die sich die Aufgaben teilen.

-Johannes

so nochmal in der erweiterten id nachgesehen.nix von einer sn oder ähnliches.also wie im scan bzw auf dem auszug aus dem tester.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. MJ 2009 BCM Tausch (gegen MJ 2010) wegen LED Rücklichter