ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mir ist jemand ins Auto gefahren! :(

Mir ist jemand ins Auto gefahren! :(

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:07

So jetzt hats mich erwischt. Habe mein Auto in Stuttgart geparkt heute früh und als ich zurück gekommen bin hing "zum Glück" ein Zettel mit Anschrift usw am Auto.

Mir ist jemand beim Parken links in den Wagen. Jetzt ist das Radhaus soweit eingedrückt das es am Reifen schleift. Die Felge ist auch Zerkratzt und die Stoßstange an der Seite auch.

Könnte kotzen echt! Ich habe immer so aufgepasst.

Frage. Zahlt die Versicherung nur das Lackieren der Stoßstange oder eine Komplet neue? Der Kotflügel muß sowieso getauscht werden. Bzw will ich das. Was ist mit der Felge? Ach so ein müll.

Dazu kommt das der Schlepper meinen Wagen nicht mitnehmen konnte weil er zu tief ist. Morgen kommt einer mit nem Kran.

Habe so ne Wut. Aber trotzdem net das er nicht Fahrerflucht begangen hat.

MFG Angelo

Ähnliche Themen
135 Antworten

Da hast du Glück im Unglück!

Die meisten hauen einfach ab. Aber ärgerlich ist es doch!

Re: Mir ist jemand ins Auto gefahren! :(

 

Zitat:

Original geschrieben von souler22

So jetzt hats mich erwischt. Habe mein Auto in Stuttgart geparkt heute früh und als ich zurück gekommen bin hing "zum Glück" ein Zettel mit Anschrift usw am Auto.

Mir ist jemand beim Parken links in den Wagen. Jetzt ist das Radhaus soweit eingedrückt das es am Reifen schleift. Die Felge ist auch Zerkratzt und die Stoßstange an der Seite auch.

Könnte kotzen echt! Ich habe immer so aufgepasst.

Frage. Zahlt die Versicherung nur das Lackieren der Stoßstange oder eine Komplet neue? Der Kotflügel muß sowieso getauscht werden. Bzw will ich das. Was ist mit der Felge? Ach so ein müll.

Dazu kommt das der Schlepper meinen Wagen nicht mitnehmen konnte weil er zu tief ist. Morgen kommt einer mit nem Kran.

Habe so ne Wut. Aber trotzdem net das er nicht Fahrerflucht begangen hat.

MFG Angelo

Beileid und Glückwunsch zugleich.

Beileid zum Schaden

Glückwunsch das es doch noch ehrliche Menschen gibt.

Obwohl das verhalten, nur eine Karte dort zu lassen fast Fahrerflucht ist, weil keine Polizei gerufen wurde.

Zur Schadensregulierung:

Auto zum Gutachter, der entscheidet dann was gemachtw erden muss, was du dann machst ist deine Sache.

Wenn er eine neue Stoßstange aufschreibt und die nur lackiert werden muss dann hast schon mal Plus gemacht.

Felge wird evt auch eine neue veranschlagt, bzw. eine Reparatur, und wenn du mit dem Kratzer leben kannst auch gut.

Auf jedenfall wird dein Schaden reguliert!

Neeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiin - nicht Du, nicht Dein super 3er .. Oh Gott ....

Mein Beileid, Engelchen .. aber Du hast noch Glück im Unglück, auch wenn es Dir nicht wirklich hilft für den Moment ...

Das regelt BMW mit einem Gutachten, einer Überlassungsabtretung und jeder Menge Kohle ... geh davon aus, dass die nicht nur Lackierarbeiten machen lassen, Du wirst Dein Schnuckel wie neu zurück bekommen ... und den Leihwagen zahlt die Gegenseite auch, muss sie sogar.

Ich drück Dir dolle die Daumen, dass alles wieder in Ordnung kommt - wird schon. Trotzdem, Respekt für den Unfallgegner, nicht allzuviele haben diese Ehrlichkeit und Courage noch.

Es grüßt Dich herzlich die Verena

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:16

Ja aber habe ich anspruch auf ne neue Stosstange oder kann der Gutachter sagen "ne lacken reicht?"

Doch die Polizei ist wohl auch da gewesen. Die habe ich aber auch ncohmal gerufen. Die wollten dann mit ner Brechstange das Radhaus aufbiegen damit ich fahren kann. Das wollt ich aber nicht!!

Hi,

hatten bei uns letztens auch so einen Fall.

Eine Felge war defekt. Versicherung hat den kompletten Schaden bezahlt und der Kunde hat 2 neue Felgen bekommen, da das Rad gegen über leicht gegen den Brodstein geschoben wurde. Da auch die Reifen leicht lediert waren, wurden auch die ersetzt.

Haben deine Reifen was mitbekommen??

mfg

fjt

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:18

Ja ich bin auch wirklich dankbar das er so ehrlich war. Aber die Alarmanlage ging wohl gleich an und es war an einer Hauptstrasse in Stuttgart City das hat seine ehrlichkeit wohl etwas angehoben. ;)

Trotzdem kotzt mich das total an. Und ich weis nicht ob ich jetzt am Treffen teilnehmen kann. :(

Mein Beileid!!

Aber gut, dass da noch ein Zettel hing...

Blöde Frage:

Hast du den Verursacher schon kontaktiert?

-> Das wäre der erste Schritt.

Es kann dir schliesslich sonst wer den Zettel rangemacht haben.

Wenn er die komplette Schuld auf sich nimmt, bekommst du ALLES ersetzt. :)

Was genau alles, das stellt ein Gutachter fest.

Diesen darfst du frei wählen.

 

Und ganz wichtig ist dabei, alles immer schön der Reihe nach zu erledigen. Das Beste wäre, du legst dir dafür gleich eine Akte an, wo du alles einträgst, damit du bei eventuellen Schwierigkeiten schön den Überblick behältst.

 

Viele Grüße, Thomas

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:20

Also der Unfall verursacher hat wohl die Polizei geholt. Die wusten bescheit.

Angerufen habe ich die Polizei, meine Versicherung denen habe ich die Daten des Verursachers gegeben. Mit dem Verursacher habe ich noch nicht gesporchen. Will ich auch nicht weil ich sonst wohl echt etwas sage das mir später leid tut!

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Ja aber habe ich anspruch auf ne neue Stosstange oder kann der Gutachter sagen "ne lacken reicht?"

Doch die Polizei ist wohl auch da gewesen. Die habe ich aber auch ncohmal gerufen. Die wollten dann mit ner Brechstange das Radhaus aufbiegen damit ich fahren kann. Das wollt ich aber nicht!!

Wenn die Stoßstange verkratzt ist dann bekommst du keine neue Stoßstange, weil man ja die Kosten so gering wie möglich halten will. Die Fälle werden ja bearbeitet und wenn auf den Bildern ein Kratzer zu sehen ist und eine neue Stoßstange aufgeschrieben wird dann ist das schlecht für den Gutachter.

Du musst auch nicht unbedingt zu BMW gehen.

Gutachten entweder bei BMW oder halt beim Gutachter der Versicherung machen lassen, die haben meist Vertäge mit bestimmten Werkstätten.

Danach nach Gutachten bezahlen lassen und bei einer Lackiererei deines Vertauens machen lassen, da sind dann immer ein par €uros drin.

Wertminderung ist bescheiden.

Mietwagen kann man sich auch auszahlen lassen wenn man nicht unbedingt einen braucht.

Wenn man aber keine Lust hat sich um etwas zu kümmern dann geben ich Verena Recht, das Auto zu BMW und BMW alles regeln lassen, dann brauchst du nur unterschreiben.

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:26

Ich kenn da jemanden der könnte mir das günstig richten.

Hab der Versicherung schon gesagt ich will keinen Mietwagen ich nehme lieber das Geld.

Wie lange wird der Wagen in einer Werkstatt stehen? Bzw wie viel Tage ausfall wird für sowas genommen?

Müßte doch in 2Tagen zu machen sein oder?

Kann die Achse was haben?

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Will ich auch nicht weil ich sonst wohl echt etwas sage das mir später leid tut!

Na wir wollen doch wohl fair bleiben.

Fehler sind menschlich, keiner kann sich davon frei sprechen und wenn er die Polizei informiert hat dann hat er alles richtig gemacht, hat seine 35 € Verwarngeld bezahlt und hat keine Fahrerflucht begangen

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 21:30

@Lupo

Ja hast vollkommen recht, aber gerade bin ich auf 190! Mußte ja erstmal 2 1/2 Stunden alles klären und bis der Schlepper alles versucht hat usw.

Morgen wird es anderst aussehen. Bin dem Menschen ja schon verdammt dankbar dafür das er sich gemeldet hat. Wirklich.

Muß ich mich den mit dem Verursacher in verbindung setzten? Das kann doc alles die Versicherung machen. Wir sind beide bei der Allianz versichert!

Mein aufrichtiges Beileid !!! :(

 

Gruß Tonne !

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Ich kenn da jemanden der könnte mir das günstig richten.

Hab der Versicherung schon gesagt ich will keinen Mietwagen ich nehme lieber das Geld.

Wie lange wird der Wagen in einer Werkstatt stehen? Bzw wie viel Tage ausfall wird für sowas genommen?

Müßte doch in 2Tagen zu machen sein oder?

Kann die Achse was haben?

1. Gut

2. auch Gut

3. 2 Tage sind normal, kommt drauf an wie viel der Lacker zu tun hat, du braucht ja aber ab heute ein Auto, also wird auch ab heute gezahlt und nicht er ab dem tag wo das Auto in der Werkstatt steht, darf natürlich nicht 2 Wochen dauern bis dein AUto einen Termin beim Lacker hat

4. das mit der Achse wird der Gutachter feststellen, Achsvermessung , aber solange die Felge nicht verbeult oder gebrochen ist muss da nichts passiert sein, wenn ja dann sofort zu BMW, sonst wird das nie was

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mir ist jemand ins Auto gefahren! :(