ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Mercedes SLK R 170 springt nicht immer an

Mercedes SLK R 170 springt nicht immer an

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 29. Mai 2018 um 10:15

Hallo an alle!

Wie im Titel beschrieben, wenn der Wagen ein Wochenende lang gestanden hat springt er nicht mehr an.

Folgendes habe ich bisher versucht:

- neue Batterien in den Funkschlüssel, hat für ca. 4 Wochen etwas gebracht

- K40 Relais Karte nachgelötet, eingebaut, Wagen springt an - am kommenden Tag aber wieder nicht

- neue Batterie eingebaut, nach ca. 4 Wochen wieder das Problem

Was könnte noch der Fehler sein ?

Beim nachlöten des K40 ist mir auch noch folgende aufgefallen:

Einer der Steckfüße, in die die blauen Sicherungen eingesteckt werden gibt nach.

Wenn man die Sicherung tauscht, dann sieht es von oben so aus, als wenn sie richtig in der Halterung steckt.

Macht man dann aber die Verkleidung ab, so das man die Platine direkt sehen kann, sieht man sehr gut, das die Sicherung den Steckfuß in das Gehäuse drückt.

Nur als weitere Info, das das K40 ja gerne blödsinn macht.

Beste Antwort im Thema

Hi Jürgen,

ich habe in K40 Relais rumliegen, habe ich vorsorglich getauscht, aber voll ok..und voll bestückt.

Q-01 ...... A 170 545 02 05

Kannst du umsonst bekommen, wenn es passt. Falls Interesse dann waltgey@gmx.de

Grüße waltgey

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Jetzt verrate uns doch mal was du für

einen SLK fährst

Je nach Typ und Baujahr gibt es andere Fehlerquellen

Grüße waltgey

Mir sind die Angaben auch etwas zu mager. Warum springt er nicht an? Dreht der Anlasser zu langsam oder dreht er normal schnell?

Zitat:

@VOYAGER64 schrieb am 29. Mai 2018 um 10:15:05 Uhr:

- neue Batterien in den Funkschlüssel, hat für ca. 4 Wochen etwas gebracht

Purer Zufall, hat mit dem Problem überhaupt nichts zu tun.

Zitat:

- K40 Relais Karte nachgelötet, eingebaut, Wagen springt an - am kommenden Tag aber wieder nicht

Dass er danach angesprungen ist: Zufall. Manchmal tut er's halt, und oft eben nicht.

Zitat:

- neue Batterie eingebaut, nach ca. 4 Wochen wieder das Problem

Das ist schon interessanter. Deutet darauf hin, dass die Batterie entweder nicht korrekt geladen wird oder zu viel Ruhestrom verbraten wird. Ich würde den Ruhestrom messen (alles über ca. 20 mA ist beim R170 zu viel) und ggf. durch systematisches Ziehen der Sicherungen den Übeltäter feststellen.

Gruß vom bösen Dieter

Themenstarteram 29. Mai 2018 um 12:15

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

@waltgey: Baujahr 1998, erste Serie, SLK r170, kleine Maschine

@böser Dieter: neue Batterien im Funkschlüssel machen schon Sinn.

Der Funkschlüssel erzeugt ein Infrarotsignal, welches durch den Ring um das Zündschloß empfangen wird.

Dieser Ring gibt dann das OK an die Wegfahrsperre.

Batterei vom Funkschlüssel leer = kein Signal = kein OK von der Wegfahrsperre.

Das K40 habe ich Gestern Nachmittag nachgelötet und eingabaut - Auto sprang an.

Heute Morgen wollte meine Frau zur Arbeit fahren, Auto orgelt gut, springt aber nicht an.

Eine Stunde später versuche ich es nochmal, Auto springt sofort an ohne das ich irgendetwas verändert habe.

( keine Starthilfe, Batterie wurde nicht abgeklemmt zwischcendurch, etc. )

Das mit der Batteriespannung war auch meine Idee ( lange Standzeit von drei Tagen und er läuft nicht mehr ), hat sich aber leider durch die Aktion von heute Morgen nicht bestätigt.

Ich tippe mehr auf die Wegfahrsperre ...........

Bin jetzt sehr gespannt auf weitere Ideen / Vorschläge !

Themenstarteram 29. Mai 2018 um 13:07

Gerade gemessener Ruhestrom : 0,04 mA

Zitat:

@VOYAGER64 schrieb am 29. Mai 2018 um 12:15:15 Uhr:

Ich tippe mehr auf die Wegfahrsperre ...........

Ich jetzt auch, aber das ist ein Buch mit sieben Siegeln, wenn die spinnt - bin froh, dass ich keine habe ...

Gruß vom bösen Dieter

2ter Schlüssel? Läuft die Spritpumpe? Wann Spritfilter zuletzt gewechselt?

Themenstarteram 29. Mai 2018 um 17:39

Beim zweiten Schlüssel das gleiche Problem.

Spritzufuhr sollte in Ordnung sein, bzw. wenn er nicht anspringen kann mangels Sprit sollte er doch zumindest etwas "Husten" - oder ?

Ähnliches hatte ich auch mal. Wenn er wieder nicht anspringt, dann mal aussteigen, verriegeln, entriegeln und nochmal versuchen. Vielleicht hat sich die Wegfahrsperre verhaspelt.

Nee, wenn Pumpe tot kein Huster. Hatte ich schon, seitdem Pumpe, Filter und k40 neu ist keine Probs.

Zitat:

@VOYAGER64 schrieb am 29. Mai 2018 um 12:15:15 Uhr:

@böser Dieter: neue Batterien im Funkschlüssel machen schon Sinn.

Der Funkschlüssel erzeugt ein Infrarotsignal, welches durch den Ring um das Zündschloß empfangen wird.

Dieser Ring gibt dann das OK an die Wegfahrsperre.

Batterei vom Funkschlüssel leer = kein Signal = kein OK von der Wegfahrsperre.

Das kann ich trotz allem nicht so recht glauben. Wieso sollte man dann mit dem Notschlüssel in Scheckkartenformat den Wagen starten können? Das funktioniert ganz ohne Batterie bestens. Aber vielleicht gab's diese Schlüssel ja nur für SLKs ohne Wegfahrsperre ...

Gruß vom bösen Dieter

Edit PS: Hab' mich gerade ein wenig schlau gemacht. Den Notschlüssel gab es für alle, unabhängig davon, ob Wegfahrsperre oder nicht.

Ich bleibe beim K40.

Schlüssel schon mal neu angelernt?

Ein k40 ist auf den ersten Blick ja jetzt nicht das günstigste Ersatzteil, aber wenn es dann funzt jeden Taler wert.

Ich würde es mal in neu tauschen, allein um es auszuschließen.

Und genau diesen Fehler, geht während der Fahrt aus, springt erst nach einiger Zeit wieder an, hatte ich auch. K40.

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 9:50

Danke für die Antworten, ich werde sie jetzt mal eben alle abarbeiten :

@ Daihen: Wieder aussteigen etc. haben wir mehrmals versucht, kein Erfolg

@ Anderas: Die Spritpumpe behalte ich mal im Auge, ebenso den Filter.

@ Dieter : Der Wagen hat nur zwei "Funkschlüssel", mehr haben wir von dem damaligen Verkäufer damals nicht dazu bekommen. Ich kenne das System mit dem Scheckkartenschlüssel von unserem Mazda Mx5 NA. Der hat auch eine Wegfahrsperre und mit dem Scheckkartenschlüssel kann ich den Wagen auch nicht starten. Der Schlüssel ist auch als absoluter Notfall gedacht, wenn man, z.B. den anderen Schlüssel im Kofferraum versenkt hat.

@ jw61 : Das K40 habe ich komplett nachgelötet und durchgemessen. In unserem SLK ist auch ein "kleineres" K40 verbaut. Es hat unter anderem nicht diese dicke orange Sicherung und nur zwei blaue. Die anderen Steckplätze sind auch nicht verfügbar.

@ Anderas: Momentan fährt er wieder. Gestern Morgen sprang er an und ich habe erstmal eine ca. 10 KM lange Tour gemacht. Nach dem abstellen habe ich ihn dann so alle 2 - 3 Stunden mal kurz gestartet, heute Morgen sprang er auch sofort an.

Ich werde bei Gelegenheit mal die Spritpumpe und Filter nachsehen.

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 14:11

Dumme Frage am Rande, sitzt die Spritpumpe beim R 170 unter dem Auto oder auch im Tank.

Bei meiner suche habe ich keine klare Aussage gefunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Mercedes SLK R 170 springt nicht immer an