ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes ML 280 CDI oder Touareg V6 TDI?

Mercedes ML 280 CDI oder Touareg V6 TDI?

Themenstarteram 16. November 2006 um 11:48

Hallo liebe Mitglieder,

ich plane einen Kauf, kann mich aber noch nicht so recht entscheiden – Mercedes ML 280 CDI oder Touareg V6 TDI? Der Vorteil des frisch gelifteten Touaregs wären, dass ich erstens den Händler gut kenne und zweitens dürfte es ein ausgereiftes Auto sein. Der Mercedes ist neu und dürfte deshalb auch wieder leichter zu verkaufen sein. Überhaupt: würdet Ihr eher den 320 CDI oder den 280 CDI nehmen. Ich würde letzteren bevorzugen und von dem gesparten Geld in Mehrausstattung investieren.

Vielen Dank für Euere Antworten und Tipps im voraus,

Vitas

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hi!

Ich stand vor ein paar Wochen vor exakt der gleichen Frage, hab mich für den ML entschieden! Gründe hierzu waren:

-Eindeutig bessere Verarbeitung des ML

-Angenehmeres Fahrverhalten (leiser, Motor fühlt sich viel "seidiger" an)

-Werkstatterfahrungen durchwegs positiv bei Mercedes

-Werstatterfahrungen bei VW (wir haben 8 Firmenwägen von VW) unter aller Kanone, sauteuer, unfreundlich und oftmals erschreckend inkompetent!

-Preisdifferenz bei in etwa vergleichbarer Ausstattung gleich 0!

-Voraussichtlich erheblich besserer Wiederverkauf des ML

Nimm den 320, sonst ärgerst Du Dich im nachhinein...die Leistungsdifferenz ist doch deutlich spürbar und den Mehrpreis allemal Wert! Und besser Serie, als nachher zu irgendeinem Tuningheini zu rennen und evtl. die Garantie verlieren.....

Nik

Themenstarteram 16. November 2006 um 14:22

Danke,

Gruß Vitas

...keine Ursache! Lass uns wissen, wie Du Dich entscheidest.....und welche Kriterien dazu führen!

Gruß

Nik

Hallo,

also ich hab den ML 280 Probe gefahren und habe das Auto nicht als untermotorisiert empfunden. Im Gegenteil, ich fand, dass man recht flott unterwegs ist. Aber das ist wohl eine subjektive Empfindung. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die 34 PS mehr so einen Unterschied machen, dass sie allein 2500 EUR Mehrpreis rechtfertigen. Im Zweifel eben mal beide antesten.

Würde aber das Geld lieber in Extras investieren (aber bitte jetzt keine Antworten wie: "...wer soviel Geld für ein Auto...sollte nicht an 2500 EUR rummachen..". Ich gehöre eben zur Kategorie der Leute, die sich so ein Auto leisten können, aber trotzdem für ihr Geld arbeiten und daher den Wert zu schätzen wissen ! ;) )

Ich habe den 320, mein Nachbar den 280 und nachdem ich den 280 etwas ausprobiert habe muss ich sagen dass ich froh bin den 320 zu haben...

Der Motor ist identisch, Benzinverbrauch ist gleich, Steuern gleich, ich würde auf jeden Fall wieder den 320 kaufen.

Wenn es um die 2500.- ginge, dann würde ich auf das grosse Comand verzichten, ich habe es drin und es ist ein nettes Teil, aber ich benutze es nicht.

Hi,

ich habe ebenfalls beide Versionen ausprobiert und mich am Ende für den 280'er entschieden und das Geld in die Extra's reingesteckt (knapp über 60 T€ Gesamtpreis). Es stimmt dass der 320 deutlich besser zieht als der 280, aber da ich von einem E200CDI umsteige reicht mir auch der 280'er. Außerdem komme ich dann nicht so oft in Versuchung schnell zu fahren und genieße die Fahrt ;)

Deshalb sage ich nur: was mann nicht kennt vermisst man auch nicht!

P.S. der V6 Touareg ist in der Geschwindigkeit in etwa mit dem 280 vergleichbar.

Das ist doch das günstigste Werkstuning was du haben kannst.

Andere kaufen den 280er, dann merken sie, dass zu wenig Leistung vorhanden ist, dann gehts zum Tuner um die Ecke und lassen sich mit einem Chip irgendwas vorgaukeln.

Dadurch, meistens keine Garantie mehr, Verbrauchs und Abgaswerte zwischen gut und böse, und leider oft auch keinen Versicherungsschutz, weil man ja die Eintragung scheut.

Nimm den 320er und die bist (wie lange willst Du den Wagen fahren?) auf der sicheren Seite und mit dir selbst zufrieden.

Themenstarteram 17. November 2006 um 9:43

vielen Dank für die guten Antworten. Normalerweise kaufe ich mir alle zwei Jahre ein neues Auto. Den ML will ich diesmal aber länger fahren...Meine Entscheidung ist inzwischen für den Mercedes gefallen. Den Touareg V6 TDI und den Q7 mit dem gleichen Motor (ein paar PS mehr, aber nicht der Rede wert) bin ich Probe gefahren. Wenn der 280er in etwa dieselben Fahrleistungen hätte, wäre das natürlich prima. Ihn bin ich noch nicht gefahren. Ich würde dann das, was ich mir gegenüber dem stärkeren Motor spare, z.B. in eine Standheizung stecken. Schiebedach braucht man nicht unbedingt, oder was meint Ihr?

Gruß Vitas

Schiebedach habe ich auch in meinen letzten Autos keins mehr gehabt und auch nicht vermisst.

Betreffend ML280 oder ML320 würde ich dir unbedingt den 320er empfehlen, weil er deutlich besser geht. Bei meiner Probefahrt konnte ich beide direkt hintereinander testen. Mein Eindruck war, dass der 280er viel hochtouriger gefahren werden muss, damit Schub kommt. Das geht natürlich auch zu Lasten des Verbrauchs.

Daher im Zweifelfalle lieber auf etwas Ausstattung verzichten und den 320er nehmen.

Airmatic würde ich dir auch empfehlen, eher auf das Navi verzichten.

Ganz genau, ich hab auch beide unmittelbar hintereinander gefahren. Zuerst dachte ich auch, der 280er reicht locker, bin dann zuerst den 320 und gleich im Anschluß den 280 gefahren.

Der 280 wirkte auf mich brummiger, man hat tatsächlich das Gefühl, er dreht die Gänge höher aus, um entsprechende Fahrleistungen zu bringen. Mein Verkäufer meinte auch (unter vorgehaltener Hand), das der 320 im realen Fahrbetrieb mit bis zu 1 Liter weniger auskommt....wahrscheinlich, weil er weniger getreten wird.

Zu Sonderausstattung kann ich Dir nur sagen, airmatic ist fantastisch (der Unterschied ist echt deutlich!) und wenn Du viel Nachts fährst, nimm auf alle Fälle Xenon, und die Standheizung sichert ein langes Motorleben!

Alles andere..na ja...wers möchte und sich leisten kann, aber muß man alles nicht haben!

Ich habs immerhin geschafft, meinen 320er auf 70.000 (schluck) hochzutreiben......Mann, wenn denn nur schon März wäre!!!

-freu-

würde falls du wirklich einen diesel willst auch den 320 nehmen.

Mein tipp an dich wär ja sowieso der 350 ;-) der in meinen augen das beste preis/leistungs verhältnis hat. Und wenn du im jahr unter 20.000 km fährst, sparst dich beim diesel sowieso nix rein. Aber das muss jeder selber wissen....

Mein jetziger is ziemlich dürftig ausgestattet, aber er macht auch sehr viel spass, was natürlich am motor liegt.

bei unsrem neuen der so im mai 07 kommen müsste haben wir einiges reingesteckt von der rückfahrkamera bis zur airmatik alles drin... man gönnt sich ja sonst nix :-)

Hallo,

also ich kann Nik999 in allem 100%ig Recht geben

ich habe es genauso gemacht und nichts bereut

aber auch X5Flo hat vollkommen Recht

der benziner macht riesig viel mehr fahrfreude ,super leise und dynamisch und für die Steuerdifferenz kann man einiges an Sprit mehr verbrauchen

wenn du kein Zugfahrzeug brauchst kein Vielfahrer bist hol den benziner

Gruß

Mike

Ja, der 350......hab ich natürlich auch probiert, hat mich jetzt allerdings nicht so überzeugt, obwohl ich normalerweise Geräusch und Leistungscharakter eines Benziners klar bevorzuge.

Ich hatte den Eindruck (haut mich jetzt bitte nicht*gg*), das sich der 350 ein bisserl schwertut mit dem Gewicht, vor allem bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen (wo man sich ja im Alltag meistens rumbewegt), außerdem säuft er schon ordentlich einen weg. Der kleine Gewinn an Durchzugsfähigkeit in oberen äußeren Drehzahlbereich macht sich in der Praxis eigentlich nur bei Höchstgeschwindigkeit und knapp darunter bemerkbar.....wie oft kann man das schon ausnutzen.

Und der Wiederverkauf wird sicherlich deutlich schlechter...interessiert mich zwar jetzt nicht so sehr, aber wer weiß, was in ein paar Jahren ist.

Der 320CDI, finde ich, hat mit einem landläufigen Diesel gefühlsmäßig nicht mehr viel zu tun. Man hört ihn fast nicht (innen und außen), er dreht seidenweich hoch (mein Gott, wenn ich da an meinen alten C200CDI 202 denke...) und ich hatte nie den Eindruck, das die Leistung nicht mehr alös ausreichen würde. Der Verbrauch von 10-12l geht bei so einer riesigen Karre und DEN Fahrleistungen auch i.O., Langlebigkeit vermutlich sehr gut (bis auf den Turbo....warum zur Hölle kombinieren die nicht endlich mal den Diesel mit einem Kompressor) und Wiederverkauf bestimmt auch.

Das die Diesel mehr geklaut werden als die Benziner, kann ich so auch nicht glauben....wieso sollte sonst ausgerechnet der Porsche Cayenne die Klauhitliste anführen?!?

Also ran an den 320er........;-)

Nik

 

P.S. Also krönenden Abschluß bin ich dann auch noch den 500er gefahren....hm ja, schon nett :-)

Zitat:

Original geschrieben von Nik999

P.S. Also krönenden Abschluß bin ich dann auch noch den 500er gefahren....hm ja, schon nett :-)

Dito. Da sieht selbst der 320 bzw 350 sehr blass gegen aus...

Also blos KEINEN 500er fahren, oder ihr empfindet euren 6Zylinder als (nagelndes) Verkehrshindernis ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes ML 280 CDI oder Touareg V6 TDI?