ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Mercedes E280 und der Volvo V70 2,4T

Mercedes E280 und der Volvo V70 2,4T

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 13. Februar 2002 um 21:05

Also den Volvo hatte ich heute auf der Autobahn vor mir, und ich war wirklich enttäuscht über die Fahreigenschaften des Turbo-Volvos. Als der LKW vor uns endlich den Weg frei machte und der Volvo anzog, dachte ich den kriege ich nie, aber denkste. Der 200PS Volvo konnte sich nicht nur nicht absetzen, sondern mußte mich auch links bei Tempo 180 vorbei lassen.

Ich konnte mich jedoch nur langsam am Volvo vorbei schieben, daß sei zur Ehrenrettung des Schweden gesagt.

Ich bin eh etwas enttäuscht über die Turbo's von VOlvo, kann es sein, daß die die Teile nicht in einer Art verbauen, die man von anderen Herstellern gewohnt ist? Auch der T5 mit 225 PS geht lange nicht so gut wie die selbe Maschine mit gleicher PS Zahl im Audi S2.

Als dann

Avantgarde

Ähnliche Themen
50 Antworten

dieser Index ist der Luftwiderstandsindex. Man berechnet ihn so:

cw-Wert multipliziert mit der Stirnfläche des Wagens

Hab die Vmax-Werte mal auf der Volvo-Homepage nachgesehen:

V70 manual: 225

V70 auto: 220

V70 AWD manual: 210

V70 AWD auto: 210

ciao

am 11. März 2002 um 17:22

@ oli habe ich dir doch ein schönes thema rübergestellt ..*gg*

ja, shane, danke... *lol* obwohl ich ja anfangs den sinn dieses threads stark anzuzweifeln wagte, scheint es ja jetzt noch eine interessante technische diskussion zu werden...

eigentlich dachte ich eben schon, daß niemand auf mich høren mag, aber ich habe nachgeguckt und festgestellt, daß ich ja gar keinen wert genannt habe, weil ich mir nicht mehr sicher war, ob der 850 einen cw-wert von o,32 oder o,33 hatte... *hm* der alte audi a6 hatte jedenfalls - trotz seiner arg rundlichen form - einen von o,35. daß der 850 aufgrunde seines steilhecks antreibende verwirbelungen hatte, hatte ich aber sicherlich erwæhnt... ;-)

auch mit dem 2,4T schild war ich mir unsicher. ich glaube, ich habe auch schon welche gesehen. aber, avantgarde, du hast wohl ein echt gutes auge, wenn du auf der autobahn bei einem kleinen rennen noch auspufformen voneinander unterscheiden kannst... *lol*

lieb gruß,

oli

Themenstarteram 12. März 2002 um 9:43

Nö, so gut sind die AUgen gar nicht

 

aber sie sind auch nicht schlecht.

Aber Du kennst das doch sicher selbst, wenn Dich eine Sache interessiert, dann hast Du eine Motivation, die über das normale "ich schaue mal zum Nachbarauto hinüber" hinaus geht.

Das mit dem Auspuff läßt sich auch einfach erklären, da es für mich eines der Symbole ist, die mit steigender Leistungsentfaltung auch eine Veränderung erfahren. Ausgenommen sind hier natürlich die Marken Eigenbau und "überdimensioniert", die eh keinen Sinn erfüllen.

Aber so wie man die PS Lesitung eines VW Golfs am Heck und an der Dachantenne (Ja oder nein) recht gut erkennen kann, ist es eben mit den Auspufftöpfen auch möglich.

Daher habe ich darauf geachtet und nach meiner Rückkehr in die Heimat selbige Bilder verglichen mit Angeboten bei mobile.de

Zudem war es ja keine Sekunde, in der sich die Sache abgespielt hat. Der Volvo hin hinter einem LKW fest, und ich eben hinter dem Volvo. Als der LKW dann endlich rechts rein fuhr zog der Schwede an und ich hinterher...als er dann rechts rüber mußte hatte ich bis dahin genug Zeit, daß Auto genauer zu betrachten.

In diesem Sinne

Avantgarde

Daß ein derart kantiges Steilheck wie beim 850 Kombi antreibende Verwirbelungen hat ist richtig. Aber jede Verwirbelung kostet Unmengen an Kraft. Im Endeffekt bremst auch diese antreibende Verwirbelung da der Kraftverlust der Verwirbelung IMMER größer ist als das antreibende Moment des Wirbels.

ciao

keine ahnung, deswegen muß ich dir erstmal recht geben.

@avantgarde, na gut, ich weiß ja, wie das ist. trotzdem verwunderlich, wenn man bedenkt, daß du im prinzip kein übersteigertes interesse an volvo hast, wie ich... *lol* ich erkenne viele am fahrgeræusch... ;-)

lieb gruß,

oli

am 23. Mai 2002 um 10:02

Volvos brauchen ihre Zeit

 

Also Jungs die Volvos Brauchen ihre Zeit bis sie warm und frei gefahren sind!(Eigene Erfagrung)

Ich bin mit meinen Eltern, meinem Bruder und meinem Onkel nach Stuttgard (500km) und wieder zurück (500km)gefahren.

Auf der Rückfahrt war die Autobahn am Frankfurterkreuz

fast frei. Es rauschten 2 BMWs (ein M3 und ein 750er) an uns mit 250 vorbei und mein Vater dachte sich die machen die Bahn schon für eine längere Zeit frei.

Der Tacho ging bis auf 242km\h bei 5400 U\min (sprich noch kein Vollgas) danch mussten wir bremsen weil der Verkehr doch dichter wurde.

Darüber hinaus schafft er 90km\h im ersten bei 5800U\min und 140 km\h bei 5600U\min im zweiten.

Werksangaben:

170PS bei 6100U\min und 226Nm bei 4750U\min

220km\h 9,1sec.0-100

Man hat übrigens schon früher (zur Zeit der 850)

erfolgreich getestet, dass die 5-Zylinder Benziner bis zu 18%mehr leistung hatten als in den Papieren angegeben waren.

Kann mir einer einen Arzt besorgen?

 

MOIN!

Ich habe soeben alles von Anfang bis Ende durchgelesen....

Ich kann nich mehr.......

Mir ist brutal schwindelig und schlecht.....echt!

Mir fehlen die Worte...., ich will, aber ......

Das gibts nicht....

Es geht hier um cw-Werte, um Fahrzeugdaten....wie bei im Forum bei Opel & Co...., wer hat 0,12 sec weniger...

Ich finde so etwas zwar immer wieder albern....

Ich stehe total hinter RANSOM, der cw-Wert IST NICHT KATASRTOPHAL!!!

Keineswegs! ...wie kommt man darauf überhaupt!!???

RANSOM hat mit seinen vorigen Beiträgen völlig recht und bleibt auch real.

So gehört sich das auch.

Jetzt meine Freunde (Mercedes & Co)..., wir wollen nun einmal nicht von einem einzigen Volvo reden, der mal nicht in die Tüte gekommen ist, dieses gleich auf ganz Volvo verallgemeinern...

Und nicht von angegeben Messwerten á la Opel und Volvo reden....

Ich kenne Volvo seit ich 3 Jahre alt war.

Volvo wurde nachgesagt, daß es eben nicht die schnellsten sind.

Dieses war so, das stimmt, aber wie gesagt, es war so.

Außer.., die Turbo-Motoren...

Wenn wir von irgendwelchen ,,wilden Rennen" sprechen und dieses verallgemeinern wollen, habe ich hier um mich herum eine Vielzahl an angesteckten Volvo-Fahrern, die einiges miterlebt haben...

Mein 240 Turbo, der nun 21 geworden ist, 260000km auf der Uhr hat, hat nicht nur einmal nagelneue 525 an der Ampel stehengelassen, nicht nur einmal....

Mein 740 TIC ist beladen bergab mit WiWa und mir mit einem Golf IV V6 bergab nebeneinanderhergefahren und beide waren an der Höchstgeschwindigkeit von knapp 240 (lt. meinem Tacho)

Ich könnte noch so viele Sachen aufzählen, aber...

WENN DANN RICHTIG!

Bitte langsam lesen und auf der Zunge zergehen lassen..

WiWa und ich auf dem Weg in den Urlaub mit meinem V70 R. Das Auto ist vollbeladen (Rückbank umgeklappt) bis unter die Decke vollgepackt!

Mit ein wenig Spaß ließen wir in der Beschleunigung bis zum Ende einem 320er SL und anderen sämtlichen dicken Karossen keine Chance, sogar ein BMW 740.

Das schönste kommt jetzt. Kurz vor Ende unserer Fahrt kam ein total schwarzer (kein Chrom) mehr Mercedes (500er S-Klasse) in den äußeren Rückspiegeln, im mittleren konnte man ja nichts mehr sehen durch unser Gepäck, und drückte uns mittels Blinker links und Lichthupe...

Schalten braucht man nicht, der Turbo MACHT ES NÄMLICH, nicht wie hier von irgendwem beschrieben wurde..., egal, weiter

Nicht rühren, schalten und am Gas hängen wie ein Idiot, nein, einfach ganz geschmeidig das Gaspedal heruntergedrücken..

Die Autobahn war frei, freier ging es schon nicht mehr.., und siehe da, bei 160 fing es an und meine Nadel ging in einem Stück ans Ende der Drehzahl bis 260 und der schwarze Mercedes war verschwunden und noch ein wenig am Horizont erkennbar.

Das eigentlich nur so...

Der Verbrauch lag nach dieser Fahrt bei 13,3 l.

Ist DAS viel? Für dauernd 200 - 230, ab und zu und letztlich mind. 10 min. konst. 260?

Im Urlaub waren es, (kaum über 140 gefahren) sage und schreibe 8,2 l !!!

Von mir aus kann das Auto einen CW-Wert haben wie ein Kühlschrank. Der Verbrauch, DAS ist was zählt!!!

Oder?

In meinem Bekanntenkreis kenne ich auch einige mit 500 SL, 430er E-Klasse ...

Ich kenne keinen, aber wirklich keinen, der annährend an meine Verbräuche kommt.

Sei es V70R, 740 TIC oder damals mein alter 240er Turbo....

Also, ganz geschmeidig bleiben und ganz vorsichtig auf der linken Spur fahren..., es könnte doch ein Volvo entspannt an einem vorbeigeschossen kommen...

Ich könnte mich noch soweit hier auslassen, aber wir sind hier in einem Volvo-Forum.

Ich denke wir haben das nicht nötig und wissen was wir haben...stolzbösegrinskuck...!

Gruß

....schnickers..

PS: ich halt´s einfach nicht aus..

@Caravan 16V

Das kantige Heck ist gerade das, was einen Kombi ausmacht!

Wir Volvo-Leute können eben mal eine längere sperrige Kiste oder (selber) Tiefkühltruhe mitnehmen und lässig die Klappe zufallen lassen.

Und Verwirbelungen merke ich da nicht, ich höre da hinten nichts, war da auch noch nicht bei schnellerer Fahrt.

PS II: Seht Euch im Anhang den Verbrauch von 15,1 l bei 260 km/h an. VIEL?

Mist, Anhang weg oder was

 

Hm?

Wo isn mein Anhang hin??

Hups, ich glaube die Dateigröße ist zu heftig...MIST!

Muß ich kleiner hinbekommen....

werkel...

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

@oli:

Gedankenexperiment:

Volvo V70 2.4T, 200PS, Vmax 210

Opel Omega A Bj. 1990, 200PS, Vmax 235

??????????? wo hast Du diese4 Zahlen her?

V70, neu, Vmax 225 (Quelle: Preisliste: 15.06.2001)

Opel Omega KOMBI!!! 2.6 V6, 180PS: 221km/h

Opel Omega 3.2, 218PS, 232km/h

(Quelle: Homepage der Adam Opel AG, von gerade eben)

Bitte vergleicht nicht Äpfel mit Birnen. VOLVO hat die Eigenart, manche Fahrzeuge in der Topspeed zu limitieren. Und 210 scheint für VOLVO ein schönes Tempo zu sein. Zu Glück hat man es jetzt aufgegeben (bis auf S60 D5 , V70 D5 und XC70)

Ein 280er Benz hat auch knappe 200PS, wo soll da ein großer Unterschied herkommen?

Und der Vergleich mit einem "S"2 von A* ist doch wohl wegen der runden 400KG Leergewichtsdifferenz, bei gerade mal 20PS Leistungsdifferenz eher "lächerlich", sorry.

Jürgen

@ caravan 16V, avantgarde...

 

TACH!

SO! Jetzt ist das soweit!

Mein versprochener Beweis zu cW-Werten etc.

Mein Verbrauch bei 260.... IM ANHANG!

Gruß

...schnickers..

Fortsetzung zu vorigem Beitrag

 

.........dazu hintenrücks der Laderaum......

SO!

Fragen?

Gern!

 

...schnickers..

meines Wissens läuft der nur der XC "nur" 210, das liegt aber nicht daran, daß er nicht schneller könnte, sondern weil es die Reifen nicht mitmachen würde, da er ja spezielle Reifen hat, mit denen man auch mal einen Ausritt ins unbefestigte Gelände wagen kann.

Der gewöhnliche V70 mit diesem Motor schafft sicherlich mehr als die 210km/h, mein V70 R hat 250PS, also nicht viel mehr und ist bei 250 abgeriegelt, ich denke nicht, daß die 50PS zusätzliche 40km/h in der Endgeschwindigkeit bringen.

Die Verbrauchswerte von schnickers kann ich auch bestätigen, 1100km Autobahn, meist über 200, oft 250, manchmal top speed 265 (lt. Tacho) ergab einen Durchschnittsverbrauch von gut 13 Litern.

im Alltag komme ich auf knapp über 10 Liter (10,2-10,5)

mit solchen verbræuchen hætte ich echt nicht gerechnet... ist verdammt gut! schnickers, wieviel verbraucht dein wagen denn, wenn nicht noch ein mensch mehr und sonstwieviel kilo gepæck hinten drin sind???

lieb gruß,

oli

am 30. Mai 2002 um 12:51

@Schnickers

 

Sach ma bist du dir sicher , dass du 260 gefahren bist oder ist der tacho nur bei 260 stehen geblieben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Mercedes E280 und der Volvo V70 2,4T