ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Meine (lange) suche nach einem clk a208 Cabrio

Meine (lange) suche nach einem clk a208 Cabrio

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 18:30

Hallo zusammen,

wie Ihr schon im Titel entnehmen könnt, bin ich schon lange auf der Suche nach einem Clk Cabrio.

Bisher hatte ich leider nicht viel Glück dabei. Immer gab es Kleinigkeiten, die es mir erschwert haben, das passende Auto zu kaufen.

Bei den Motoren bin ich auf der Suche nach einem 55 oder einem 430. Die Fahrzeuge sollten mit Amg Paket und Bose ab Werk sein und eine gute Ausstattung bieten. Auch die anderen Motoren würden in Frage kommen, aber nur wenn es bei dem oben genannten Modell weiterhin kein Erfolg besteht (04.2021).

Nun habe ich paar Fragen, die mit vielleicht der ein oder andere erfahrene Clk Besitzer beantworten kann.

Was genau muss ich allgemein bei dem Fahrzeug beachten, damit ich keinen Fehlkauf tätige?

Auf welchen technische Punkte sollte man bei den Motoren 55 und 430 achten?

Bei dem 55, den es ja nur in US gibt, würde ich das ganze selbst importieren. Da ich in diesem gebiet ein Neuling bin, würde es mir sehr viel helfen, wenn erfahrene Personen, die schonmal solch einen Prozess vollzogen haben, Tipps und Hinweise geben können.

Hätte zu diesem Thema noch detaillierte Fragen.

Bedanke mich schonmal im Voraus für die Hilfe und Informationen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Jay-Tee schrieb am 9. August 2020 um 17:57:57 Uhr:

Hallo Zusammen,

Nach langer zeigt ist wieder mal ein (für mich) Interessanter Clk 430 Online.

Wie sieht eure Einschätzung dazu aus?

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1480859122-216-5384?...

Preis ist gut, auf jeden Fall genau nach Rost gucken. Dankbare Farbe für Fotos. Und seltsam dass da nix von rostfrei steht. Klima auf jeden Fall prüfen, "Low" eingestellt aber EC Leuchte an...

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten

Die CLK-Epidemie weitet sich seit den Shutdown-Lockerungen

wieder aus. Hoffentlich gibt es da keine Plagiatsvorwürfe...:D

Bevor die (Hilfe) Lawine losbricht erst einmal etwas LESESTOFF:

https://www.motor-talk.de/.../...guenstigen-430er-cabrio-t6852168.html

https://www.motor-talk.de/.../...ch-und-ziehen-leicht-an-t6823259.html

https://www.motor-talk.de/.../...empfehlung-ansehen-wert-t6825224.html

Bin mal gespannt wie es diesmal verläuft...:cool:

Gruß, mike.:)

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:03

Vielen Dank Mike für die Links. Den ersten und zweiten link hab ich schon verfolgt.

Ja die apreise sind leider echt schlimm.

Es können gerne Fahrzeug hier vorgestellt werden, die ich vielleicht nicht bei AutoScout24, Ebay Kleinanzeigen oder Mobile gesehen habe.

Hab auf allen Plattformen mit seine Suchlisze erstellt..

Naja die meisten Cabrios haben echt überteuerte Preise.

Hab bisher nur zwei gefunden ein 430 in Mannheim, leider schon weg und zwei 320, die mir sehr gut gefallen haben, davon wurde einer hier mal erwähnt.

Vielleicht hat ja jemand von hier den 430 aus Mannheim und den 320 aus Magdeburg/ Braunschweig gekauft haha.

Sowas?

https://m.mobile.de/.../289385377.html?ref=srp

Wobei ich mich Frage wieso dieser Aufwand bei dem Auto getrieben wurde, wo der doch fast nicht gefahren ist?

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:20

Guten Abend Anderas,

kenne das Fahrzeug, jedoch ist dies nicht in meinem Budget.

Bei dem Preis fehlt mir die ein oder andere Ausstattung.

Habe alle drei Plattformen komplett durch geguckt haha.

Es freut mich ja, wenn mein Thread andere inspiriert ;)

 

Bevor es losgeht, ein paar Fragen...

 

1. Wenn du schon lange suchst, was können wir dir noch an Hilfestellung geben bei dem was "allgemein" zu beachten ist oder im speziellen für den M113?

 

2. Wie viele Fahrzeuge hast du besichtigt/probe gefahren?

 

3. Was ist denn dein Budget? Gerade da kann ich als kürzlich V8 Sucher/Käufer vielleicht etwas zur Erfolgsquote sagen.

 

4. Neben dem Budget und der Ausstattung, was sind deine Suchkriterien? Laufleistung, Wartung, Vorbesitzer...

 

Das Fahrzeug in Mannheim kannte ich nur von Bildern. Der Preis war eigentlich gut, umso erstaunlicher wie lange der drin stand.

Der aus Braunschweig war ne Gurke (dementsprechend billig), das hat man schon auf den Bildern gesehen und gleiches sage ich auch über den aus Magdeburg (schon ewig drin). Obwohl ich aus Hannover komme und schon mehrfach dienstlich an beiden Orten vorbei bin, hätte ich für die keine Zeit geopfert.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 21:31

Guten Abend,

1. Mit allgemein wollte ich erfahren, welche Schwierigkeiten die a208 modele haben z. B. Probleme beim Verdeck, Elektronik usw. Rost wäre ja das gängige Problem.

Beim M113 wäre zu wissen, welche Schwierigkeiten die Motoren haben, so dass ich bei einer Besichtigung schnell erfahren kann ober Wagen was bringt. Gibt viele technische punkte zum Motor.

2. Bisher kam es zu keiner Besichtigung. Ich habe erst dieses Jahr mich dazu bewegt, endlich eins zu Kaufen. Ich habe das Thema und das Fahrzeug nur über die Inserate verfolgt, aber nie den Drang zum Kauf gehabt.

3. Ich sag mal bis 10k würde ich für das passende Modell gehen. Naja, die meisten 55er liegen deutlich drüber.

4. Bei der Laufleistung würde ich noch unter 200tsd. bleiben. Die Anzahl der Besitzer wäre nicht so wichtig, aber wäre gut, wenn es nicht durch 10 Hände gehen würde. Das Ganze hängt von meiner Einschätzung ab. Sollten die meisten Kriterien passen, würde ich dann auch zuschlagen.

Ja das habe ich mich auch gefragt, erst beim zweiten Inserat wurde der verkauft. Ich habe momentan nicht die Möglichkeit gehabt, mir den Anzuschauen. Das Fahrzeug aus BS sollte das gleiche aus Magdeburg sein.

Naja, komme selber aus der Nähe von Hannover, da will man ungerne weit Fahren und Fahrzeuge besichtigen, die nicht der Beschreibung passen.

Neben der Rostthematik (welche die Bremsleitungen definitiv mit einschließt) gibt es gerade für den M113 aufgrund des Alters gewissen Dinge. Mir sind, bis auf meinen jetzt, nur ölfeuchte 430er unter gekommen. Oben an den Ventildeckeln, so das die Zündspulen/Kerzenstecker teils schon feucht waren. Einer hatte Kettenrasseln. Gerade bei dem Alter, wird auch der M113 irgendwann schwach (Gleitschienen bspw.).

Die meisten hatten Probleme mit der Lenkung, kein Wunder bei dem Gewicht des V8 und Fahrwerksteilen die auch für die 4 Zylinder genutzt werden.

Das Verdeck sollte natürlich einwandfrei funktionieren und in gutem Zustand sein. Am besten mehrfach testen.

Wenn du bislang noch kein Auto angeschaut hast, ist es schwierig zu vergleichen. Ich würde sagen, schau dir ein paar an und fahre sie probe. Das hilft ungemein und mir hat es von Mal zu Mal mehr Sicherheit und Erkenntnis gebracht. Bis zum Kauf meines 430ers habe ich insgesamt 7 Fahrzeuge angesehen und gefahren (3x430, 3x320 und 1x230k).

 

Ich glaube wir sprechen nicht über das gleiche Auto aus BS. Wo genau kommst du her? Ich bin teils 300 Km einfache Strecke gefahren um mir welche anzuschauen. Natürlich ist man hinterher enttäuscht und ärgert sich, aber es kann einem auch bares Geld sparen. Mein jetziger kam schließlich aus Berlin.

 

Was dein Budget angeht, für 10k sollte ein guter 430 von privat drin sein. Ob der deinem Ausgestattunswunsch gänzlich entspricht oder ein AMG Paket hat, wird vielleicht schwierig. Ein Sammlerstück wird's zu dem Kurs nicht, da muss man eine gewisse Patina hinnehmen. Ein 55er erscheint mir bei dem Preis nicht möglich. Autos aus den Staaten sind ja auch immer mit Vorsicht zu genießen, gerade wenn es um Fahrzeuge ohne Historie und in vermeintlichem Traumzustand geht, die auch noch günstig sind. Selbst importieren? Auch schwer wenn man keine Kontakte hat. Ob die da drüben noch zu hohen Stückzahlen laufen?

 

Nebeninfo, 2019 waren lt. KBA noch um die 550 A208 als 430er in D zugelassen. Das zeigt wie schwierig es ist, einen in gutem Zustand und zu einem fairen Preis zu ergattern. Daher kam letztlich auch der Titel zu meinem Thread. ;)

Zitat:

[

Naja die meisten Cabrios haben echt überteuerte Preise.

Überteuert ist nur was nicht den Besitzer wechselt, alles andere ist der

akzeptierte VK .

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 18:55

Ja die zwei genannten Punkte, hab ich auch aus deinem Thread nachgelesen.

Wie könnte ich das Verdeck auf Undichtigkeit überprüfen?

Gibt es beim öffnen uns schließen besondere hinweise, die auf einen defekt hinweisen ?

Glaube auch, das wir nicht den selben meinen.

Komme aus AWB.

Das Budget wäre nur für einen 55er. Alle andere Motoren würde ich gerne weniger zahlen.

Bei den Us Fahrzeugen sollte man das ein oder andere Problem mitberücksichtigen, die gehen ja etwas anderes mit den Autos um. Es wäre auch kein Problem, wenn es ein Fahrzeug ist, der hier und da mal eine Macke hat.

Ich würde mit Freunde und Familie den Wagen wieder auf Vordermann bringen, aber dafür sollte man den zu einem sehr günstigen Kurs bekommen.

Ja, die Marktwirtschaft besteht aus Angebot und Nachfrage, wo man letztendlich sich über den Preis einig werden muss.

Hallo Jay-Tee,

mit der Genauigket Deiner Angaben wird eine Hilfe

nicht leicht werden. :rolleyes:

Zitat:

"zu einem sehr günstigen Kurs bekommen". :p

Ein günstiger Preis ist völlig losgelöst von ZAHLEN, immer

Der, welcher am ehesten dem Käuferprofil entspricht... ;)

Auch als ich jung war, (letztes Jahrtausend...) hatte ich schon

sehr "schöne" Autos, wußte aber auch, das der kommende TÜV

Termin das ENDE jeder dieser "Beziehungen" bedeuten könnte...

Sollte dies für Dich KEINE Option darstellen,

ist "Günstig" je nach Zustand, bei einem 430er,

alles zwischen 6.000,- und 10.000,- €...:cool:

Gruß, mike. :)

Da muss man auch noch günstig von billig unterscheiden (können).

Wohl Wahr Anderas,

Du bist hier die ultimative Cabriosuchmaschine, :cool:

es ist an der Zeit, es uns einmal wieder zu ZEIGEN...:D

Gruß, mike. :)

Zitat:

@V8CLK430 schrieb am 9. Juli 2020 um 19:36:06 Uhr:

Wohl Wahr Anderas,

Du bist hier die ultimative Cabriosuchmaschine, :cool:

es ist an der Zeit, es uns einmal wieder zu ZEIGEN...:D

Gruß, mike. :)

Also ich habe auch einen gefunden und wenn Dr. Pingel das kann ... ;)

 

Ansonsten wird ein Budget deutlich unter 10.000€ für ein 430er Cabrio im Zustand "nur ein bisschen basteln" echt nicht leicht. Gerade mit AMG Paket ab Werk. Da hab ich zwar nicht super viel gesehen, aber genügend. Und die normal gebrauchten 208er (auch wenn Saison) haben alle ihre Baustellen. Da können nur Fahrzeuge die wie ein rohes Ei behandelt wurden Ausnahmen sein.

 

Der Danke Button ist übrigens noch wirklich "cold" in diesem Thread!?

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 21:03

Ja, die Suche wird definitiv nicht einfach und könnte sogar scheitern.

Ich finde den Wagen wirklich schick, weshalb ich mir, einen Zulegen möchte.

Für meine Kaufentscheidung Spielen Zustand und Preis eine wichtige Rolle. Nun ja, für mich ist das eben ein Problem, für ein Fahrzeug, mit einem hohen alter soviel zu Zahlen.

Das lässt mich immer wieder zwischen dem Clk oder gleich ein neues Model von MB schwanken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Meine (lange) suche nach einem clk a208 Cabrio