ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mein neuer XLR-V

Mein neuer XLR-V

Cadillac XLR Convertible
Themenstarteram 3. April 2015 um 16:27

Ich möchte Euch meine Neuerwerbung vostellen. Ein Cadillac XLR-V aus 2008. Das Faceliftmodell also. Es gibt davon nur 5 Stück in Europa (abgesehen von eventuellen Importen). Ich suchte seit drei Jahren danach. Jetzt habe ich ihn und auch noch mit unglaublichen 15.000 Km Laufleistung aus der Sammlergarage. Er steht da wie neu, perfekter Lack, Innenraumduft nach Neuwagen und Leder.

Ich geniesse jeden Kilometer, weil er noch so etwas wunderbar archaisches hat. Kompressorrasseln, holpriges Rumpeln über Kopfsteinpflaster, eckiges Einlenken, giftiges Losbellen wenn die Klappen aufgehen bei 3000 Umdrehungen.

Wie findet Ihr meinen persönlichen Autotraum? Gibt es noch andere unter Euch die einen XLR fahren oder gefahren haben? Vielleicht sogar den V?

Hat übrigens schon mal jemand von Euch eine Fernbedienung für die Auspuffklappen eingebaut?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Bild #207846784
Bild #207846785
Bild #207846786
+2
Ähnliche Themen
49 Antworten

Glückwunsch zum Fahrzeug.

Meines wäre er nicht - bei dem Preis würde ich zur Corvette greifen.

Ein Tipp zum Cadillac:

Schau, dass du die Wartung akribisch nach US-Vorgabe (die richtigen Öle!!!! Motor jedes Jahr oder 12tkm, alle anderen spätestens nach 3 Jahren, Differential entgegen der Herstellervorgabe mit 75W-140 Castrol vollsynthetisch füllen - ist sehr anfällig, wenn es undicht ist, UNBEDINGT reparieren!) machst bzw. übererfüllst - er dankt es mit langem Leben - solange du ihn überwiegend amerikanisch fährst.

Fährst du ihn wie einen BMW - viel Spass beim Reparieren :)

Schönes Auto.

jo... sehr schönes Auto und ein echter Hingucker ! Auf das du von kostspieligen Unbilden verschont bleibst.;)

Themenstarteram 3. April 2015 um 19:58

Also er bekommt jetzt drei neue Zahnriemen. 700€ bei Dello Hamburg. Macht das mal bei Maserati... Ich finde das günstig, oder?

Ich find den sehr geil...schöne Rarität, gerade als "V"!

Den XLR hab ich mal auf Treffen gesehen aber nie ein V Modell.

Corvette ist auch geil definitiv, aber ich glaube wenn ich vor der Wahl stünde dann wärs der Cadillac...allein aus dem Grund dass man den nicht an jeder Ecke sieht! :)

Zitat:

@Pavila schrieb am 3. April 2015 um 19:58:10 Uhr:

Also er bekommt jetzt drei neue Zahnriemen. 700€ bei Dello Hamburg. Macht das mal bei Maserati... Ich finde das günstig, oder?

welche Zahnriemen? Der N* hat Steuerketten...

Meinst du die Serpentinenriemen?

Für eine 300 Euro Arbeit 700 zu bezahlen - naja - wers braucht :)

Themenstarteram 3. April 2015 um 21:23

Kannst mir schon glauben dass ich weiss was ich beauftrage. Der Kompressormotor hat drei Zahnriemen. Keine Kette :)

Sorry - aber ich glaube beim N* Motor brauch ich mir nichts erzählen lassen....den kenne ich besser als die meisten hier im Forum...

http://www.seriouswheels.com/.../...Cadillac-XLR-V-Engine-1280x960.jpg

http://images36.fotki.com/v1156/photos/9/9586/45684/X06PT_AR006-vi.jpg

Mal abgesehen davon, dass die Steuerketten deutlich zu sehen sind - WO sollen hier denn 3 Zahnriemen sein?

Themenstarteram 3. April 2015 um 21:51

Wie Du meinst :)

Das mein ich nicht. Das weiss ich. Genügend zerlegt. Ich weiss nicht alles, aber wenn, dann behaupte ich das nicht nur...

Aber lass mal schön die Zahnriemen wechseln :)

Mal abgesehen davon, wenn er wirklich Steuer-Zahnriemen hätte - für 700 Euro könntest du das anschaun.

4 Stunden für Motor raus, dann zerlegen und neue Riemen weitere 4 Stunden, dann 4 Stunden Motor rein, nochmal 4 Stunden für Flüssigkeiten, Bremsen entlüften, Klima, Spur.

16 Stunden bei 112 Euro = 1792 Euro - ohne Material, ohne Flüssigkeiten

Themenstarteram 3. April 2015 um 23:03

Ja, DonC, hast ja Recht. Ich meine die drei Keilriemen. Friede?

Hat nichts mit Friede zu tun, sondern damit, dass hier auch noch andere mitlesen und ich dann wieder blöde Fragen per Mail bekomme - darum kann ich das so nicht stehen lassen.

Und Keilriemen ist immer noch der falsche Ausdruck :)

Es sind Multi-Rib-Serpentinenriemen. Und 700 Euro für den Wechsel ist schon heavy...

Bei rockauto.com komme ich für die Riemen auf ca 70 Euro inkl. Versand und Steuer (sogar die guten Goodyear Gatorback, die das Wimmern und Weinen wirksam unterdrücken) - bei der Laufleistung und dem Alter brauchste die Spanner und Umlenkrollen in aller Regel nicht tauschen - es sei denn er hat einen dermassen Standschaden....dann kannste Radlager auch gleich mitbestellen....

Bei 630 Euro : 112 E/h = 5 Stunden für den Wechsel...

Ich weiss, man kommt nicht hervorragend hin, aber 5 Stunden wäre auch schon wieder übertrieben - in 2 Stunden sollte das machbar sein.

Hallo Pavila,

Glückwunsch zum Cadillac...

Wäre auch genau meine Wahl und würde ich jeder Corvette vorziehen...

Die Preise bei Dello sind OK.

Klar bekommst Du den Kram bei Rockauto für 70,-- EUR, wie DonC schreibt, und dann mußt Du selbst basteln....

Diese Geiz ist Geil Einstellung zieht sich hier durchs ganze Land, da fährt man exotische Fahrzeuge für einige zehntausende Euro und und und... Egal, muss ja jeder selbst wissen...

Themenstarteram 4. April 2015 um 11:11

So ist es. Und vielen ist ein Aspekt der Autoliebe acheinbar noch nicht geläufig. Man kann Autos nämlich auch als Investment sehen. Dieser Cadillac hat seinen Preistiefpunkt gesehen. In Sachen Werterhalt und -steigerung zählt aber neben Originalität vor allem Historie. Und da spielt die Werkstatt eine grosse Rolle.

Übrigens ist das der entscheidende Kaufgrund für mich gewesen. Eine Corvette finde ich auch sehr geil, aber sie steht an jeder Ecke (ist natürlich relativ) und deshalb wird sie auf absehbare Zeit ein Konsum- und kein Investmentobjekt sein.

Gibt es hier eigentlich noch andere, die ihre Schätze nach solchen Überlegungen kaufen und dabei nicht nur "Porsche" sagen können? Welche Autos glaubt Ihr sind die nächsten Wertsteigerer?

Deine Antwort
Ähnliche Themen