ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Mein Golf V Variant Panoramadach verwandelt sich in ein Aquarium =(

Mein Golf V Variant Panoramadach verwandelt sich in ein Aquarium =(

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 24. November 2014 um 16:59

Hallo ,

mich hat es nun auch erwischt , mein Golf V Variant verwandelt sich in ein Aquarium (Ablaufschläuche in A und C Säule zu ).......habe nun schon alles soweit raus gerupft ....aber wie bekomme ich den Himmel oben am Panoramadach los ???

Bin für jeden TIP dankbar ....

 

Gruß Olli

Ablaufhintenlinksmittd-3704065865607301528
204295155-w988-h654
Ablaufhintenlinksmitte-2329422041587213474
+1
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 25. November 2014 um 8:22

Hi Olli.

Der Himmel ist mit einem shwarzen Rahmen am Panoramadach fixiert. Diesen vorsichtig nach oben ausclipsen und den Rahmen abnehmen. Dazu muss natürlich das vordere und hintere Glasteil des Dachs ausgebaut werden. Gehe mal davon aus das du die Griffe und den Rahmen für die Beleuchtung vorn schon ausgebaut hast.

Gruß

Themenstarteram 28. November 2014 um 11:28

Vielen Dank für den Tip.........muß aber Korrigieren das das Glasdach drinne bleibt .....lediglich diesen besagten Rahmen lösen und schon" hat man den Himmel auf Erden"......und zum Einbau Himmel hoch und Rahmen wieder einklippsen ....geht echt easy ...

Gruß

Diese Arbeit steht mir auch noch bevor.

Werde es im Frühjahr machen und solange bleibt das PD abgeklebt.

@vercupter

Hast du die Schläuche kpl. neu verlegt oder tauscht du nur die Übergangsverbinder?

Themenstarteram 29. November 2014 um 23:30

Neee Neee weder noch .....die Endkappen die durch die Karosserie nach außen treten ( hinten in den Radkästen und vorne in der Spritzwand linke Ecke hinter Ansauggitter Lüftung rechte Ecke hinter Scheibenwischergestänge ABSCHNEIDEN ca.1-2 cm und alle Übergänge von Panoramadach auf Schlauch auf Endkappen und gegebenenfalls Riße im Schlauch mit Sikaflex abdichten .

Wünsche gutes gelingen bin froh das ich die Aktion jetzt hinter mir habe bin gefühlte drei Wochen mit dem abgespeckten Wagen umhergefahren ( echt schei...)

Gruß

Habe es nun am Wochenende gemacht und ließ den Dachhimmel allerdings im PD-Bereich montiert.

Nach meiner Erkenntnis ist die Verklebung der Schläuche in den weißen Stutzen schadhaft. Hier habe ich nun einen

PVC-Schlauch, welcher exakt (stramm) in den Ablaufschlauch und in den Ablaufstutzen der Ecken passt, eingesteckt.

Hierdurch habe ich ein Rohr-in-Rohr-System hergestellt, welches die Schwachstelle der werksseitigen Verklebung umgeht.

Die Aktion war allerdings eine enge und fummelige Angelegenheit!

Meine bis heute gesammelten "Regenwasserstunden" waren absolut vielversprechend; also alles schön dicht.

Anbei einige Bilder der Aktion.

Dsc00823-b
Dsc00825-b
Dsc00826-b
+2
am 6. Mai 2015 um 9:33

Ich hatte vor zwei Monaten exakt das selbe Problem,

deine Lösung ist sehr gut! ich habe damals alles mit Silikon eingeschmiert... Sprich diese Übergänge (weiße Verbinder) abgedichtet

Die Schläuche hinten hatte VW nach Kauf damals erneuert, Hatte in der Reserveradmulde ein Aquarium

Zitat:

@GVV_fite schrieb am 6. Mai 2015 um 00:50:20 Uhr:

Habe es nun am Wochenende gemacht und ließ den Dachhimmel allerdings im PD-Bereich montiert.

Nach meiner Erkenntnis ist die Verklebung der Schläuche in den weißen Stutzen schadhaft. Hier habe ich nun einen

PVC-Schlauch, welcher exakt (stramm) in den Ablaufschlauch und in den Ablaufstutzen der Ecken passt, eingesteckt.

Hierdurch habe ich ein Rohr-in-Rohr-System hergestellt, welches die Schwachstelle der werksseitigen Verklebung umgeht.

Die Aktion war allerdings eine enge und fummelige Angelegenheit!

Meine bis heute gesammelten "Regenwasserstunden" waren absolut vielversprechend; also alles schön dicht.

Anbei einige Bilder der Aktion.

Sehr interessant, aber das ist nur eine Lösung wenn es an den Schläuchen/Kappen selbst liegt? Wenn die Dichtung oder Rahmen die Ursache ist, hilft nur eine teure Reparatur?

 

Wie genau seit ihr an die hinteren Verbinder gekommen?

Vorne habe ich beide abgedichtet, die beiden hinteren fehlen noch und ich bin mir unschlüssig wie genau ich da rankomme.

1. B u. C-Säulenverkleidungen ab, Laderaumfunzel raus und dann den Himmel vorsichtig nach unten ziehen.

2. Licht ins Dunkel bringen und dann mit langem Arm ans Werk ;)

Das Bild zeigt meine damalige Baustelle.

Dsc00827-b

Danke für deine schnelle Antwort GVV_fite,

ich hab leider bei Google und im Selbstversuch nicht rausgefunden wie weit "unten" ich ansetzen muss bei der C-Säule. Ich habe probiert die Verkleidigung oberhalb des Stoffs (da wo der silberne Haken sitzt, siehe Bild) abzubekommen, weil diese meiner Meinung nach den Ausbau der C-Säule blockiert, leider ohne Erfolg.

Airbag-Schild + Schraube der C-Säule sind locker, leider fehlt mir ab hier der passende Ansatz und ich wäre für eine detaillierte Hilfe dankbar :)

Vw-golf-variant-2-0-tdi-729x486-254061ae3ed3b758

Wenn ich mich recht erinnere muß das kleine (schmale) Seitenpolster an der Lehne der Rücksitze raus (ist geklipst).

Die C-Säulenverkleidung muß raus.

eventuell hilfreich:

http://www.passat3c.info/cms_neu/index.php?page=154

Dsc00827-c

Zitat:

@GVV_fite schrieb am 6. Mai 2015 um 00:50:20 Uhr:

Nach meiner Erkenntnis ist die Verklebung der Schläuche in den weißen Stutzen schadhaft.

War bei mir auch so. 200€ beim :) und die VW "premium" Qualität war wieder dicht.

Der Beitrag ist schon alt. Aber bei der Suche danach wie ich die C-Säulen Abdeckung im Golf VI Variant abbekomme, bin ich hier drauf gestoßen. Wie habt ihr die Verkleidung der C-Säule abbekommen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Mein Golf V Variant Panoramadach verwandelt sich in ein Aquarium =(