ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Mein Golf 7 R ist da - Sammelthread

Mein Golf 7 R ist da - Sammelthread

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 7. Januar 2014 um 18:58

Da der Forum Golf 7R geschlossen wurde werde ich meinen 7R hier Vorstellen :):rolleyes:

Habe ihn heute Morgen bekommen .

Der 7R reagiert viel spontaner als mein 6R .:D

Er zieht im 4ten wie der 6R im 3ten Gang .

Der Sound im Inneraum ist Ok , jedenfalls besser als im 6R .

Das muss man natürlich mögen .

Er hat jetzt 51km auf dem Tacho .

 

 

 

 

003
004
005
+7
Ähnliche Themen
20158 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von maody66

Zitat:

Original geschrieben von mr. technik

@maody66: Das wundert mich, dass Dir die Lenkung in Race zu schwerfällig ist. Mir ging es genau umgekehrt. Ich hab mich monatelang geärgert, dass ich bei meinem P-GTi keine Fahrprofilauswahl dazu bestellt hatte und die Lenkung normal deutlich leichtgängiger ist als beim 6er -grade auf der Landstrasse war es mir zu leichtgängig.

Bei meinem neuen R, den ich im Juni bekomme, habe ich ich die Fahrprofilauswahl sicherheitshalber dazu bestellt, um die Option hinsichtlich Servounterstützung zu haben...

Vielleicht sind die Lenkungen im P-Gti und im .:R andere? Falls nicht ist das wieder einmal ein schönes Beispiel für die Unterschiede im persönlichen Empfinden. ;)

Andere Frage: fährst Du Rundstrecke? Nur da war mir nämlich die Lenkung zu hart, nicht auf der Straße. Auf Dauer wurden mir die Haltekräfte einfach zu groß.

Rundstrecke bislang nur auf der Landstrasse ;) Von a nach b und wieder zurück...

Tobe mich das Jahr über auf mehreren 6h-Kartrennen aus...das muss reichen! Da wäre die Servo mal sinnvoll ;) Wenn ich meine 5min im Auto habe; kommt im Anschluss immer das schlechte Gewissen bzgl. Reifen und Bremse...deswegen 'traue' ich mich nicht auf die Rundstrecke...

Zitat:

Original geschrieben von Thugi

Hallo Maoddy!

Schaue deine Clips vom Nürburgring gar so gerne.

Fährst einen dollen Stiefel, Respekt!

Triffst Du dich mit dem Flying Dutchman?

Falls ja wäre es Cool falls Ihr zusammen im Einser fahrt wenn Du die Kamera mitnimmst.

Aus reinem Interresse was war bisher im 7er deine schnellste Zeit?

Gruß Thugi

Hey Thugi,

erst einmal herzlichen Dank für das Kompliment. Ich übe und übe und übe... ;)

Ja, ich will mich in der Zukunft mal mit dem Flying Dutchman treffen. Haben wir zumindest lose über Youtube vereinbart, wenn seine Kiste wieder einsatzfähig ist. Mal schauen, ob wir das mit dem filmen hinbekommen.

Meine bisher beste BtG-Zeit im 7er war eine 8:09. Bis auf die Bremse vorn (noch) im Serienzustand.

VG

Markus

@maody66

Mal ne Frage an den Profi: welche Erfahrungen hast Du bisher mit dem "schwänzelnden" Heck bei Bremsungen aus höherer Geschwindigkeit gemacht?

Vor allem wenn ich in ner Kurve zumindest mittelstark abbremsen muss (bei ner Geschwindigkeit ab ca. 200 km/h) fängt das Heck bei mir zu tänzeln an. Ist jetzt nicht so als hätte ich kein Vertrauen in das ESP und es stellt sich bei mir auch nicht das Gefühl des "Kontrollverlusts" ein, aber Gedanken macht man sich schon, wie sich das Fahrzeug bei ner noch stärkeren Bremsung oder bei ner noch höherer Geschwindigkeit verhalten wird.

Hab übrigens kein DCC. Kannst Du dazu was sagen? Danke!

Zitat:

Original geschrieben von Abzug86

@maody66

Mal ne Frage an den Profi: welche Erfahrungen hast Du bisher mit dem "schwänzelnden" Heck bei Bremsungen aus höherer Geschwindigkeit gemacht?

Vor allem wenn ich in ner Kurve zumindest mittelstark abbremsen muss (bei ner Geschwindigkeit ab ca. 200 km/h) fängt das Heck bei mir zu tänzeln an. Ist jetzt nicht so als hätte ich kein Vertrauen in das ESP und es stellt sich bei mir auch nicht das Gefühl des "Kontrollverlusts" ein, aber Gedanken macht man sich schon, wie sich das Fahrzeug bei ner noch stärkeren Bremsung oder bei ner noch höherer Geschwindigkeit verhalten wird.

Hab übrigens kein DCC. Kannst Du dazu was sagen? Danke!

Habe auch kein DCC. Heck schwänzelt auch bei mir bei jeder starken Bremsung aus einigermaßen hohem Tempo. Das kannst Du in meinen Videos von der NoS sehen, wenn Du Dir das harte Anbremsen, insbesondere vor Aremberg und Bergwerk, anschaust. Völlig normal im 7er. Im 6er war das auch leicht, aber nicht so ausgeprägt.

Ist nicht nur konzeptbedingt schwer zu ändern (bei mehr als 60 % Gewicht auf der Vorderachse), sondern beim 7er offenbar Teil der erheblich agileren Fahrwerksabstimmung im Vergleich zum 6er. Der Sportfahrer mag das so, weil dadurch auch das Heck in Kurven schön mitlenkt.

Gewöhnungsbedürftig ist halt, dass der 7er im Vergleich zum 6er insgesamt dadurch nicht mehr so "fest" auf der Hinterachse ist. Solange Du ESP aber nicht abschaltest ist das alles sehr kontrolliert. Fühlt sich schlimmer an als es ist. Und übrigens, durch den Wechsel der Rad-Reifen-Kombi von Cadiz 7,5 x 18 ET51 mit 225/40/18 Conti SportContact auf OZ Ultraleggera 8 x 18 ET45 mit 235/40/18 Conti ForceContact hat sich das Schwänzeln deutlich verringert.

Frag mich ja wie Renault die 8.08 und Seat die 7.58 geschafft haben.

Hätte gedacht das Du DCC hast bei 8.09.

Würde ja bestimmt mit DCC noch mehr gehen, oder?

Gruß Thugi

 

Zitat:

Original geschrieben von maody66

Zitat:

Original geschrieben von Thugi

Hallo Maoddy!

Schaue deine Clips vom Nürburgring gar so gerne.

Fährst einen dollen Stiefel, Respekt!

Triffst Du dich mit dem Flying Dutchman?

Falls ja wäre es Cool falls Ihr zusammen im Einser fahrt wenn Du die Kamera mitnimmst.

Aus reinem Interresse was war bisher im 7er deine schnellste Zeit?

Gruß Thugi

Hey Thugi,

erst einmal herzlichen Dank für das Kompliment. Ich übe und übe und übe... ;)

Ja, ich will mich in der Zukunft mal mit dem Flying Dutchman treffen. Haben wir zumindest lose über Youtube vereinbart, wenn seine Kiste wieder einsatzfähig ist. Mal schauen, ob wir das mit dem filmen hinbekommen.

Meine bisher beste BtG-Zeit im 7er war eine 8:09. Bis auf die Bremse vorn (noch) im Serienzustand.

VG

Markus

Zitat:

Original geschrieben von Thugi

Frag mich ja wie Renault die 8.08 und Seat die 7.58 geschafft haben.

Hätte gedacht das Du DCC hast bei 8.09.

Würde ja bestimmt mit DCC noch mehr gehen, oder?

Gruß Thugi

Falls es übersehen wurde - die 8:09 von Markus ist eine BTG Zeit ... ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von harald-hans

Zitat:

Original geschrieben von Thugi

Frag mich ja wie Renault die 8.08 und Seat die 7.58 geschafft haben.

Hätte gedacht das Du DCC hast bei 8.09.

Würde ja bestimmt mit DCC noch mehr gehen, oder?

Gruß Thugi

Falls es übersehen wurde - die 8:09 von Markus ist eine BTG Zeit ... ;)

So ist es! :)

Und ob mit DCC noch mehr ginge, kann ich schlecht sagen, kenne das im 7er noch nicht aus eigener Anschauung. Im 6er jedenfalls hat es nicht wirklich geholfen, weil 'Sport' für die NoS zu hart war und 'Comfort' zu weich. ;)

Die 8:08 im Renault kam durch Clubsport-Paket (inkl. KW-Fahrwerk), 200 Kg weniger Gewicht, Sportreifen und einen extrem versierten Fahrer zustande. Dasselbe (außer KW-Fahrwerk) gilt auch für den SEAT. Und deren Rundenzeiten waren sog. Industrierunden. Die sind etwa 20 Sekunden länger als die BtG-Runden.

Keine Ahnung was du mit BTG meinst, Sorry.

Falls BTG negativ sein soll, sehe ich das nicht so.

Für 18 Zoll Räder und Serienauto nur mit stärkerer Bremse ist schon beachtlich.

Keine Ahnung ob Kurvenmässig mit DCC und 19 Zoll mehr drin wäre.

Sieht auf jeden Fall schnell aus, was er so zusammenkurvt.

Auf der Geraden fahren die anderen Zwei bestimmt nicht davon.

Ausser der Trophy war leichter wie der Cup bei Renault, da wäre eventuell Gleichstand im Sprint.

 

Zitat:

Original geschrieben von harald-hans

Zitat:

Original geschrieben von Thugi

Frag mich ja wie Renault die 8.08 und Seat die 7.58 geschafft haben.

Hätte gedacht das Du DCC hast bei 8.09.

Würde ja bestimmt mit DCC noch mehr gehen, oder?

Gruß Thugi

Falls es übersehen wurde - die 8:09 von Markus ist eine BTG Zeit ... ;)

Ups, da hast Du schon geantwortet und ich habe noch getippt.

Danke für die Antwort und Allzeit Gute Fahrt bei deinem Hobby.

Schau bei Youtube immer mal rein.

Gruß Thugi

Zitat:

Original geschrieben von maody66

Zitat:

Original geschrieben von harald-hans

 

Falls es übersehen wurde - die 8:09 von Markus ist eine BTG Zeit ... ;)

So ist es! :)

Und ob mit DCC noch mehr ginge, kann ich schlecht sagen, kenne das im 7er noch nicht aus eigener Anschauung. Im 6er jedenfalls hat es nicht wirklich geholfen, weil 'Sport' für die NoS zu hart war und 'Comfort' zu weich. ;)

Die 8:08 im Renault kam durch Clubsport-Paket (inkl. KW-Fahrwerk), 200 Kg weniger Gewicht, Sportreifen und einen extrem versierten Fahrer zustande. Dasselbe (außer KW-Fahrwerk) gilt auch für den SEAT. Und deren Rundenzeiten waren sog. Industrierunden. Die sind etwa 20 Sekunden länger als die BtG-Runden.

@maody

Mich würde mal interessieren wie sich das ganz im Verschleiss des Wagens wiederspiegelt....Wie oft bist du an der NS unterwegs und wie sieht es da mit Bremsen Reifen usw. aus...merkt man da vorzeitigen Verschleiss am Wagen im Bezug auf klappern oder Materialermüdung usw. oder ist das alles noch im Rahmen trotz Rennstreckenbetrieb?

http://www.youtube.com/watch?v=dICg9QOhHZw

Der Walter dürfte Recht haben... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Maguse

@maody

Mich würde mal interessieren wie sich das ganz im Verschleiss des Wagens wiederspiegelt....Wie oft bist du an der NS unterwegs und wie sieht es da mit Bremsen Reifen usw. aus...merkt man da vorzeitigen Verschleiss am Wagen im Bezug auf klappern oder Materialermüdung usw. oder ist das alles noch im Rahmen trotz Rennstreckenbetrieb?

Das kann ich zurzeit für den 7er nur eingechränkt beantworten, dazu später.

Erst einmal zum VI: Der 6er .:R hat bei mir in knapp 3 Jahren etwa 90 TKm abgespult, davon waren ca. 350 (bis vielleicht auch 400) Runden NoS. Das Auto habe ich ohne sicht-, spür- oder hörbare Qualitätseinbußen oder Verschleißerscheinungen beim Neukauf des 7er .:R in Zahlung gegeben, kein Klappern, kein Quietschen, keine weichen Lager o. ä. Erstaunlich! Es gab auch weder Probleme mit Motor oder DSG, noch mit Fahrwerk und Bremsen. Wobei Motor und DSG die ganze Zeit über original waren, aber ab ca. 40 TKm die große Bremse vorn (IS-Racing 8-Kolben Festsattel mit 356 mm Reibringen) und ein KW DDC Plug & Play verbaut waren.

Wenn Du mit der Original-Bremse fährst (zumindest auf diesem Geschwindigkeitsniveau), hält ein Satz Scheiben und Beläge vorn max. 30 Runden (ich hab auch schon einen Satz in 15 Runden runter gehabt), ein Satz Reifen (UHP oder Semis) hält etwa 60 Runden oder ca. 5-7 TKm. Materialermüdung habe ich ansonsten keine festgestellt, auch keinen erhöhten Ölverbrauch. Spritverbrauch aber auf der Rundstrecke immer > 30 Liter/100 Km. Und die Inspektionsintervalle verkürzen sich erheblich.

Beim 7er sieht es bisher ähnlich aus. Die Bremse vorn (besser: Scheiben und Beläge), die im Alltagsbetrieb zunächst viel mehr Sportbremse zu sein schien als die des 6er .:R, hatte ich nach 1.800 Km (und 12 Runden NoS) "fertig". Dann kam das noch rumliegende ISR BBK plug & play in den 7er .:R. Seitdem ist die Bremse kein Thema mehr. Nach jetzt etwas mehr als 7 TKm und etwa 70 Runden NoS macht der 7er denselben Eindruck von sehr hoher Qualität wie der 6er. Ölverbrauch ist ebenfalls keiner festzustellen, Spritverbrauch NoS aber auch mal unter 30 Liter. Einen Satz Conti ForceContact hab ich schon runter, aktuell ein Satz Michelin PSS drauf, mal gespannt wie lange der hält.

VG

Markus

Leute, nehmt´s mir nicht übel und diskutiert das GERNE in einem separaten Thema weiter, aber hier passt das vor allem in dieser Ausprägung thematisch nicht wirklich hin;)

Da bin ich anderer Meinung. Informationen zum Fahrverhalten des 7R, zum Verschleiß, zur Trackday-Eignung etc. sind genau die Dinge, die ich in DIESEM Thread sehen möchte. Warum für alles ein separates Thema öffnen?

Nochmal die Frage: Hat jemand ein R oder Fotos von einem R in Silbergrau Metallic?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Mein Golf 7 R ist da - Sammelthread