ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Mein Aufreger der Woche über einen BMW Fahrer

Mein Aufreger der Woche über einen BMW Fahrer

BMW 3er F31
Themenstarteram 14. August 2016 um 8:41

Hallo hatte gestern miterleben dürfen wofür man auf der AB den Spurhalteassistent und den Tempomat wirklich braucht.

Ich fahre also gemütlich auf der Autobahn mit ca 100 km/h auf der rechten Spur dabei komme ich sehr schnell einem 4er nahe,der hatte geschätze 80 oder 90 konnte nicht gleich überholen da linke Spur voll war.

Vor dem 4er war die AB frei, nach einer Weile konnte ich dann auf die linke Spur und überholen dabei sehe ich, wie er ganz entspannt mit beiden Händen auf seinem Handy rum tippt bin dann kurz links geblieben da hinter mir keiner gekommen ist konnte also weiter beobachten.

Der hat in der Zeit nicht einmal auf die Fahrbahn geschaut nur auf Handy hab dann wegen Verkehrssicherheit paar mal gehupt hat kurz geschaut dann weiter gemacht.

Hätte ich Beifahrer dabei gehabt hätte er ein Video mit Handy machen sollen und den Fahrer bei der Polizei anzeigen sollen.

Für mich steht fest so Helfer wie Spurhalteasistent sollten verboten sein wer die Spur nicht selber halten kann sollte keinen Führerschein besitzen.

Ähnliche Themen
41 Antworten

...und was hat der Beitrag im BMW Forum zu suchen? Ist eher unter Smalltalk oder Kaffee Klatsch einzuordnen - auch wenn ich dir inhaltlich zustimme...

Sollte wohl wieder ne allgemeine Hetze gegen BMW-Fahrer sein! ??

Themenstarteram 14. August 2016 um 9:02

Sicher keine hetze selber BMW Fahrer von daher geht es um die Sicherheit,spurhalteassistent ist sicher nicht dafür gedacht Nachrichten zu schreiben alle regen sich auf wenn jemand Handy am Ohr der sieht wenigstens noch was.

Ich habe auf dem mittleren Ring in München im zähflüssigen Verkehr mal einen jüngeren Herrn mit seinem 12,9 Zoll iPad Pro beobachtet. Der wollte die Zeit bei 8 km/ h anderweitig nutzen und hat bei Amazon gesurft. Zufällig war das auch ein BMW (1er). Das ist wohl die Zielgruppe, die schon jetzt völlig autonom fahren würde.

Glaub auch nicht das es um Hetze geht, er hat ja selbst einen :D

Ich gebe ihm aber recht. Man vertraut immer mehr auf die Technik und denkt man kann alles andere beim fahren erledigen... Das Gejammer ist aber das groß wenn was passiert! Dann ist BMW schuld weil der Assistent nicht geholfen hat... Ich hab auch ab und zu das Handy in der Hand, wie jeder sicherlich aber ich schau auch auf die Straße.

Das hab ich kürzlich in den Englischen Nachrichten gehört: http://www.mirror.co.uk/.../woman-caught-camera-trying-solve-8366441

:D

Doppelpost sorry

Zitat:

@andimifrank schrieb am 14. August 2016 um 08:41:06 Uhr:

Hallo hatte gestern miterleben dürfen wofür man auf der AB den spurhalteassistent und den Tempomat wirklich braucht

Ich fahre also gemütlich auf der Autobahn mit ca 100 kmh auf der rechten Spur dabei komme ich sehr schnell einem 4 er nahe,der hatte geschätze 80 oder 90 konnte nicht gleich überholen da linke Spur voll war.

Vor dem 4 er war die AB frei,nach einer Weile konnte ich dann auf die Linke Spur und überholen dabei sehe ich Wie er ganz entspannt mit beiden Händen auf seinem Handy rum tippt bin dann kurz links geblieben da hinter mir keiner gekommen ist konnte also weiter beobachten.

Der hat in der Zeit nicht einmal auf die Fahrbahn geschaut nur auf Handy hab dann wegen Verkehrssicherheit paar mal gehupt hat kurz geschaut dann weiter gemacht.

Hätte ich Beifahrer dabei gehabt hätte er ein Video mit Handy machen sollen und den Fahrer bei der Polizei anzeigen sollen

Für mich steht fest so Helfer wie spurhalteasistent sollten verboten sein wer die Spur nicht selber halten kann sollte keinen Führerschein besitzen.

1. Der Driving-Assistent im F3x hält die Spur doch gar nicht selbstständig.

2. Zur Vermeidung dieser Situation muss er nicht verboten werden, denn die Situation ist schon durch die Nutzung des Handys verboten.

Man kann doch sogar SMS diktieren, verstehe nicht warum so viele Fahrer von teuren Autos noch immer mit dem Handy am Steuer rumspielen.

Ehrlich gesagt, solche Typen wird es immer geben.Es ist mit lieber dass der blöde mit Spurassistent fährt und mit dem Handy spielt als er ohne mit dem Handy spielen würde

Dann schwangt das Auto rechts und links und wäre deutlich gefährlicher

Zitat:

@andimifrank schrieb am 14. August 2016 um 09:02:48 Uhr:

Sicher keine hetze selber BMW Fahrer von daher geht es um die Sicherheit,spurhalteassistent ist sicher nicht dafür gedacht Nachrichten zu schreiben alle regen sich auf wenn jemand Handy am Ohr der sieht wenigstens noch was.

Woher willst du wissen, dass er den Spurhalteassistent hatte?

Der Spurhalteassistent korrigiert nicht, er warnt nur beim verlassen der Fahrspur.

Geradeaus fahren muss man schon noch selbst.

Das nennt sich bei BMW übrigens "Spurverlassenswarnung".

Themenstarteram 14. August 2016 um 13:24

Zitat:

@atzebmw schrieb am 14. August 2016 um 11:03:37 Uhr:

Zitat:

@andimifrank schrieb am 14. August 2016 um 09:02:48 Uhr:

Sicher keine hetze selber BMW Fahrer von daher geht es um die Sicherheit,spurhalteassistent ist sicher nicht dafür gedacht Nachrichten zu schreiben alle regen sich auf wenn jemand Handy am Ohr der sieht wenigstens noch was.

Woher willst du wissen, dass er den Spurhalteassistent hatte?

Der Spurhalteassistent korrigiert nicht, er warnt nur beim verlassen der Fahrspur.

Geradeaus fahren muss man schon noch selbst.

Das nennt sich bei BMW übrigens "Spurverlassenswarnung".

na dann war das Auto sowas von spurtreu kenne es nur vom A6 das er in der spur bleibt

wenn Spurhalteassistent an

umso schlimmer das er nicht geachtet hat was vor ihm passiert

Bmw text

Das Fahrerassistenzsystem informiert den Fahrer frühzeitig auf ein drohendes Verlassen der Fahrspur durch Vibration am Lenkrad

also ohne Hände am Lenkrad und nicht auf die Fahrbahn achten wiegt das verhalten ja noch schlimmer wie ich vorher vermutet hatte, ärgere mich immer noch das ich keinen Beifahrer dabei hatte der das mit video Dokumentiert dann Anzeige als erzieherische Maßnahme

wegen so vollpfosten passieren die Unfälle durch PKW und LKW

Zitat:

@andimifrank schrieb am 14. August 2016 um 13:24:43 Uhr:

Zitat:

@atzebmw schrieb am 14. August 2016 um 11:03:37 Uhr:

 

Woher willst du wissen, dass er den Spurhalteassistent hatte?

Der Spurhalteassistent korrigiert nicht, er warnt nur beim verlassen der Fahrspur.

Geradeaus fahren muss man schon noch selbst.

Das nennt sich bei BMW übrigens "Spurverlassenswarnung".

na dann war das Auto sowas von spurtreu kenne es nur vom A6 das er in der spur bleibt

wenn Spurhalteassistent an

umso schlimmer das er nicht geachtet hat was vor ihm passiert

Bmw text

Das Fahrerassistenzsystem informiert den Fahrer frühzeitig auf ein drohendes Verlassen der Fahrspur durch Vibration am Lenkrad

also ohne Hände am Lenkrad und nicht auf die Fahrbahn achten wiegt das verhalten ja noch schlimmer wie ich vorher vermutet hatte, ärgere mich immer noch das ich keinen Beifahrer dabei hatte der das mit video Dokumentiert dann Anzeige als erzieherische Maßnahme

wegen so vollpfosten passieren die Unfälle durch PKW und LKW

Geht noch besser:

http://img.welt.de/.../Rollendes-Buero.jpg

Ich fahr auch schon mal paar Meter ohne eine Hand am Lenkrad. Dafür aber das Bein dran und Augen ohnehin geradeeeeeeAUS!!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Mein Aufreger der Woche über einen BMW Fahrer