ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Mein A3 Verbraucht sehr viel öl

Mein A3 Verbraucht sehr viel öl

Themenstarteram 8. März 2008 um 12:18

Hallo Zusammen seit bahr Monaten hat mein A3 1.6 er ein Problem der Verbraucht sehr sehr viel Öl ich muss zirka alle 1000 Kilometer 1 Liter Öl nachfühlen...

Wenn ich nachschaue alle 1000 Kilometer nach dem Öl stand ist er im niedrigsten bereich da ist fast kein Öl drin...

Ich hab unterm Auto einen sauberen Karton drunter getan und da ist kein einziger Tropfen...

Also ich hab das Auto seit fast 3 Jahre und so ein Problem hatte ich am Anfang nicht das habe ich seit bahr Monaten...

Ist das Normal das er so viel Öl Verbraucht?? Hat jemand auch so ein Problem mal gehabt..??

Ähnliche Themen
87 Antworten
am 8. März 2008 um 12:26

Was für ein Öl benutzt du denn?

nein, eigentlich nicht normal

 

son thema hatten wir doch kürzlich erst...

 

wie hies das noch mal... zylinderkopfdichtung, schaftdichtung... irgendwie sowas

wenn du kein öl verlierst, dann wird da wohl zu viel verbrannt, und das öl muss da auch irgendwie ja hinkommen.

Themenstarteram 8. März 2008 um 12:38

ja was wohl das Öl vom Freundlichen also ich hab die Nummer vom Öl 999 014 ARAL STILL3 ....

am 8. März 2008 um 12:43

Hab mal irgendwo gelesen, dass Öl mit 0er Viskosität angeblich an den Kolbenringen vorbeiläuft, deshalb frag ich nach dem Öl.

Bei nem Riss in der ZKD wär der Motorraum verölt, oder?

das mit dem zu dünnflüssigen öl hab ich auch schon gehört, aber ned um die jahreszeit, das wäre eher nen sommerproblem, außer der TE fährt nen mords Leistungsgesteigerten A3 immer voll aus.

 

Ka, ich sag da nur, was ich hier so gelesen hab, da ich fast jeden thread lese

Themenstarteram 8. März 2008 um 12:50

Zitat:

Original geschrieben von Skolem

nein, eigentlich nicht normal

son thema hatten wir doch kürzlich erst...

wie hies das noch mal... Zylinderkopfdichtung, schaftdichtung... irgendwie sowas

wenn du kein öl verlierst, dann wird da wohl zu viel verbrannt, und das öl muss da auch irgendwie ja hinkommen.

aha hört sich intresant glaub ich weniger aber heut zu tage ist alles möglich werd mal bei Freundlichen ein Termin machen lassen und mal nachschauen lassen...

Und was kostet so eine Zylinderkopfdichtung, schaftdichtung.??

ich sag mal die kosten der dichtungen sind eher gering nur der aufwand ist zeimlich hoch die zu tauschen.

Qualmt er recht blau wenn er kalt ist? das ist nämlich ein zeichen, dass er es verbrennt.

MFG FLo

es kann viel sein...

hier mal ein paar gründe:

- kolbenringspiel zu großo - kolben ringe pumpen!

- zylinder-kolben-verschleiß zu hoch - öl geht an den zylinder wänden vorbei

- kopfdichtug

-ventilschaftabdichtungen

frage: wie schaut dein kühlwasser aus? is es recht verschmutzt? dann wäre es mit größter sicherheit die zkd.

kannst auch mal ein druckverlust test machen...kann man oft sagen woher der ölverbrauch kommt.

Ich Schliesse mich Vw Schützi an.

Im Günstigsten fall die Schaftdichtungen , im Schlimmstenfall werden es die Kolbenringe b.z.w. damit auch die Kolben sein da die Zylinderwände runter sind .Kopfdichtung wäre möglich glaube ich aber nicht.

Da es wohl ehr Schlagartig gekommen ist werden es wohl die Schaftis sein.

am 8. März 2008 um 21:35

Zitat:

Original geschrieben von Giovanni1607

Hallo Zusammen seit bahr Monaten hat mein A3 1.6 er ein Problem der Verbraucht sehr sehr viel Öl ich muss zirka alle 1000 Kilometer 1 Liter Öl nachfühlen...

Wenn ich nachschaue alle 1000 Kilometer nach dem Öl stand ist er im niedrigsten bereich da ist fast kein Öl drin...

Ich hab unterm Auto einen sauberen Karton drunter getan und da ist kein einziger Tropfen...

Also ich hab das Auto seit fast 3 Jahre und so ein Problem hatte ich am Anfang nicht das habe ich seit bahr Monaten...

Ist das Normal das er so viel Öl Verbraucht?? Hat jemand auch so ein Problem mal gehabt..??

Laut Gesetzgeber und Hersteller sind 1L auf 1000 kM "normal". Nun denn, hat dein Oleinfülldeckel eine bräunliche Emulision? Flecken unterm Auto? Welche Viskosität hat das Öl? Ich habe auch mal 5w30 oder sogar 0w30 gefahren und reichlich nachgekippt, beim 5w40 wars vorbei, wir wollen mit der Warmviskosität noch höhergehen, weil ich fahr wie ne kranke, aber das ist eine andere Geschichte... Sollte dein Auto "räuchern", welche Farbe hat der Rauch?

Hallo kleines er Schreibt doch oben was er für ein Oel Fährt. Unter dem Auto is nix.

Es kam Schlagartig.

am 8. März 2008 um 21:42

Stand da eine Viskosität?

999 014 ARAL STILL3

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

999 014 ARAL STILL3

und was is das?

also nach einigen hier was ich mal gelesen habe, sollte der motor durchaus 5 w30 verkraften...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Mein A3 Verbraucht sehr viel öl