Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 , Notlauf, DPF blinkt , ESP und Motor LEDs leuchten.

Mazda 6 , Notlauf, DPF blinkt , ESP und Motor LEDs leuchten.

Mazda
Themenstarteram 15. Juli 2015 um 13:48

bei meinem Mazda 6 2.0 Diesel DPF (BJ 2006) blinkt die DPF LED, ESP und Motor LEDs leuchten und das Auto ist im Not lauf. Wir waren im Urlaub ca. 1100Km hingefahren und auf der Heimfahrt so ca. 500 Km vor dem Ziel ist das Auto ins Not lauf gegangen und die LEDs sind angegangen. Bin dann nachts auf einen Parkplatz gefahren Motor mir angeguckt Öl überprüft. Lange überlegt und dann die 500km weiter gefahren. Bin auch dann gleich zu Mazda und Fehlerspeicher auslesen lassen. Laut Techniker ist der DPF voll und eine Regeneration wird nicht funktionieren da der AGR nicht richtig funktioniert. Im Fehlerspeicher steht aber nichts von AGR. Da ich das Auto vor ca. 4Monaten beim einen Händler gekauft hatte wurde mit empfohlen erst zu Händler zu fahren da noch Gewährleistung vorhanden ist. Der Händler hat natürlich erst in 1Woche Zeit und ist auch etwas weiter weg.

Meine Frage nun:

Wenn der AGR defekt oder verschmutzt ist, das Auto ins Notlauf geht, funktioniert die automatische Regeneration des DPFs wirklich nicht, kann es dann sein das die 500Km die ich weiter gefahren bin der DPF vollgelaufen ist?

Warum würde laut Mazda Werkstadt eine Notregeneration nicht funktionieren wegen AGR?. (wurde leider gar nicht versucht, es war Samstag und der Mazda Händler war nur bereit Fehlerspeicher auszulesen)

Warum steht für AGR kein Fehlercode im Speicher, wenn der AGR nicht richtig arbeitet?

Kann der AGR überhaupt sauber gemacht werden, bei diesen Model?

Soll ich lieber eine Notregeneration versuchen lassen, bevor ich weit im Notlauf zum Händler nächste Woche fahr und mir der DPF noch mehr vollläuft ?

Fehlerspeicher auslesen sind folgende Fehler:

C1119

P242F-FF

P2458-FF

B1318

Gruß und Danke

Andreas

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 21. Februar 2017 um 11:34

Bei mir war die Drosselklappe defekt

Lass deinen Dpf Reinigen bei RPF24PRO, warum weil bei dieser Firma die Temperatursensoren dran bleiben können. Bei der Demontage wären die Sensoren kaputt und kosten bei Mazda 3St. ca. 1500€ (Wahnsinn)

Rpf24pro-diesel-partikelfilter-dpf-reinigen

Hallo zusammen,

es ist eigentlich keine Antwort und auch kein neues Thema..

mein Mazda 6 Kombi Diesel 105kW Bauj. 2006 habe ich soweit im Griff.

Nur die ESP SchleuderLED leuchtet bei mir sporatisch und nun immer öfter.

Ich sollte zum TÜV und muß die Lampe ausbringen.

Lenksensor, Einschlagen, Zündung Aus/Ein schon gemacht, was könnte es sonst noch sein.

In der Werkstatt war ich noch nicht wegen Fehlerauslesen, was gibt es sonst noch, was könnte es sein?

Habe schon 398Tsd km runter.

Danke für eine Antwort

Gruß Ernst

Hallo an allen Mazda 6 Besitzer!

Fehler war P 2459 - Partikelfilter Reinigungsfrequenz - sporadisch

ESP- & Motorlampen leuchten, DPF-lampe blinkte

Mit meinem Diagnosegerät machte ich Motoröl - Reset(Öl sei neue für Motorsteuergerät) und sicherheitshalber wechselte ich Öl, obwohl Öl nur 10.000 km während 3 Monaten gefahren war. Alle Fehler wurden gelöscht.

Beim neuen Motorstart waren alle Lampen aus... ist schon über 1400 km gefahren, keine DPF - Lampe blinkt.

- sporadisch => machte mir ein wenig Sorge, da es in meinsten Fällen mit defekten Kabelbaum zu tun hat. Ich prüfte DPF & Kabel von unten; es gab keine Beschädigungen.

Ich vermute es, der DPF-Fehler entsteht auf folgende Weise:

Vom DPF aus laufen 2 Metalrohre zum einen Gerät, die sich später mit Gummirohren verbinden. Gerät befindet sich an derselben Wand in der Mitte, an der Kraftstofffilter hängt.

Gerät messt Differenzdruck zwischen Eingang und Ausgang der Abgasen im DPF . Falls der Differenzdruck über normal sei, meldet das Gerät dem Motorsteuergerät, der anschließend eine Regeneration des DPF's einleitet.

Vom meinen Diagnosegerät gemessene Differenzdruck war 0,7-1,1 kPa(kilo Pascal), wenn ich mich richtig erinnere..

Nun, wenn Öl zu alt sei, sagen wir über 20.000 km, dann dürfte keine DPF - Regeneration stattfinden, so nehme ich an. Es blinkt DPF-Lampe...nach gewisser Zeit leuchtet Motor- & ESPlampen hinzu.

Ich hoffe es, es wird jemandem helfen oder man spart ein wenig € für Urlaub..

am 7. August 2018 um 0:51

Hallo Zusammen

 

Ich wollte eine frage !!!!! ICH BRAUCHE SCHNELL HILFE !!!!!!!! INJEKTOREN LESEN ANLERNEN !!!!!

 

Habe ich eine MAZDA 6 2004 Bj diesel 2.0 L 118 ps

Ich wollte diesel Injektoren ( Einspritzdüsen Auslesen und Anlernen )

Ich habe 3 Obd Gerät Probiert 1. ( Obd 2 Forscan ) 2. ( Delphi ) 3 ( VXDIAG VCI NANO ) ich kann aber immer noch nicht auslesen anlernen :(

mit welchem gerät kann ich auslesen

ich bitte schneller antworten

DANKE

Themenstarteram 7. August 2018 um 20:32

Ich hab meine mit Forscan OBD 2 -ELM 327 Eincodiert.

Gruß

Andreas

 

am 7. August 2018 um 20:48

Was haben Sie Auto

Themenstarteram 7. August 2018 um 20:59

Ich hätte ein Mazda 6 2006 2.0 dpf.

@apierni Habe das gleiche Problem... Dpf würde ausgebaut und in einer Werkstatt, wie du meintest das er aussieht wie neu, freibrennen lassen. 200km gefahren und Zack gleiches Problem.. Bin echt überfordert...

Themenstarteram 23. September 2018 um 19:19

Hallo LLLudwig,

 

Nachdem der Filter gereinigt wurde, musst du im Steuergerät alles zurücksetzen. Alle Geräte die mit Verbrennung / Abgase zu tun haben z.b. Rußpartikel Filter, AGR usw. Am besten mit Orginal Mazda Lesegerät oder wie ich mit Forscan. Wenn es nicht gemacht wird meldet das Steuergerät nach kurze Zeit wieder zuviel Asche.

Gruß

Andreas

Themenstarteram 23. September 2018 um 19:20

Hallo LLLudwig,

Nachdem der Filter gereinigt wurde, musst du im Steuergerät alles zurücksetzen. Alle Geräte die mit Verbrennung / Abgase zu tun haben z.b. Rußpartikel Filter, AGR usw. Am besten mit Orginal Mazda Lesegerät oder wie ich mit Forscan. Wenn es nicht gemacht wird meldet das Steuergerät nach kurze Zeit wieder zuviel Asche.

Gruß

Andreas

@apierni Wurde alles zurück gesetzt, blinkt aber trotzdem.. Könnte es vielleicht am Differenzdrucksensor liegen?

Themenstarteram 24. September 2018 um 10:23

Muss man Fehlerspeicher auslesen. Vermutlich ein Sensor.

Hi,

 

ich habe ein sehr ähnliches Problem mit meinem Mazda 6 GY, 2007, 143PS, 220000km.

Kurze Historie:

DPF, ESP und Motor-Leuchte haben anfangen zu blinken --> Fehlercodes P242F-FF, P2458F-FF --> Ölwechsel, Fehler gelöscht --> nach einigen km erneut die Leuchten an --> Fehlercodes: P0133-F, P0133-C --> Lambdasonde getauscht, Fehler gelöscht --> nach mehreren hundert km erneut Leuchten an --> Fehlercodes: P242F-FF, P2458F-FF, 0133-F, P0133-C --> DPF ausgebaut und reinigen lassen, eingebaut, Fehler gelöscht, alle Werte zurückgesetzt --> nach 100km erneut die Leuchten an--> Fehlercodes: P0133-C, P0030-C, P242F-FF, P2458F-FF, außerdem ist das Öl seit dem letzten Wechsel sehr rasch Richtung X gestiegen...

 

Kennt jemand die Problematik mit dem zusätzlichen Lambdasondenfehler?

Könnte es an dem Differenzdrucksensor liegen, den habe ich nämlich nicht getauscht?

Das Teil ist leider nur sehr schwer zum Vernünftigen Preis zu bekommen.

Oder hat jemand Erfahrungen mit einem Billigteil von aliexpress o.Ä.?

 

Bin für jeden Tipp dankbar!!

Gruß Thilo

habe nun mal agr und drosselklappe gereinigt. war ganz schon zugemockt. auch der luftfilter hatte seine besten zeiten hinter sich. außerdem neuen ansauglufttemperatursensor und gebrauchten differenzdrucksensor bestellt.

wenn alles verbaut ist werde ich erneut die fehler und werte zurücksetzten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 , Notlauf, DPF blinkt , ESP und Motor LEDs leuchten.