Forum323 & 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Mazda 3 Fastback 2019 - Infotainment und allgemeine Fragen

Mazda 3 Fastback 2019 - Infotainment und allgemeine Fragen

Mazda 3 4 (BP)
Themenstarteram 6. Mai 2020 um 22:31

Hallo,

ich interessiere mich für den Kauf eines Mazda 3 Fastback. Derzeit schwanke ich noch stark zwischen dem Mazda 3 und dem neuen Seat Leon.

Was mir beim Mazda sehr gut gefällt ist das Design. Gerade das Fastback sehr hübsch. Was mich weniger überzeugt im Vergleich zum Seat Leon ist das Infotainmentsystem. Der Touchscreen und die Anbindung von Android Auto scheint mir beim Seat besser gelungen.

Falls ihr schon einen Mazda besitzt hätte ich folgende Fragen:

1. Wie gefällt euch das Auto allgemein?

2. Besitzt das Infotainmentsystem eigentlich DAB oder DAB+? Weil in den Unterlagen immer nur die Rede von DAB ist. Das Plus wird nicht erwähnt.

3. Wie funktioniert die Bedienung von Android Auto / Apple Car ohne Touch? Könnt ihr es einfach bedienen, oder ist es schwierig zwischen den Apps zu wechseln.

4. Kann man die Funktionen von Mazda und Android gleichzeitig nutzen? Also kann ich z.B. mit das Navi vom Mazda benutzen und gleichzeitig Musik von Spotify abspielen? Oder anders herum Google Maps benutzen und gleichzeitig Musik über das Radio hören?

Vielen Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Juni 2020 um 12:55

Ich wollte noch ein Feedback geben zur Probefahrt:

Ich hatte letzte Woche die Gelegenheit den Ford Focus und den Maxda CX-30 probezufahren.

Irgendwie hat mich der Ford Focus nicht richtig überzeugt. Nach der Probefahrt hatte ich nur den Gedanken: "ach, da bleibe ich doch lieber bei meinem Golf.".

Beim CX-30 war das ganz anders: die Materialanmutung, das Ambiente, die Lenkung und das Fahrgefühl haben mich sehr überzeugt. Das Auto hat sich sehr hochwertig angefühlt. Und auch das Infotainmentsystem war überzeugend. Ich konnte Android Auto ausprobieren und kann bestätigen, dass es sich gut mit dem Drehknopf bedienen lässt.

Beim Ford hat man das Problem, dass man wählen muss: entweder man nutzt Android Auto oder das Ford Infotainmentsystem. Also Google Maps und Radio hören gleichzeitig geht nicht. Das ist bei Mazda anders: man kann beides parallel nutzen.

Nachdem wir uns beim Händler mit dem Preis einig waren und ich sogar noch eine kostenfreie Garantieverlängerung auf 5 Jahre erhalten habe, habe ich mir nun den Mazda 3 Fastback bestellt. Das Auto wird wohl aber erst im Herbst kommen.

Danke nochmals für eure Antworten, dass hat mir weitergeholfen!

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 19:37

Ich war heute beim Seat Händler. Der neue Leon ist echt schick, aber die komplette Touchbedienung beim Leon ist tatsächlich sehr gewöhnungsbedürftig. Ich wollte das Infotainmentsystem ausprobieren und habe daher die Zündung gestartet. Dann ist allerdings die Klimaanlage angegangen und irgendwie war ich damit überfordert das richtige Menü zu finden, um sie auszuschalten. Der Händler wollte mir später die Musikanlage demonstrieren, aber das Infotainmentsystem hat lange gar nicht reagiert. Klar ist das ganze gewöhnungssache. Aber mit physischen Tasten geht es einfach schneller.

Zitat:

@tanair07 schrieb am 7. Mai 2020 um 22:12:55 Uhr:

Danke für eure Antworten.

Ich darf am Montag den CX30 probefahren (leider hat der Händler derzeit keinen Mazda 3 mit automatik). Aber dadurch, dass sie auf der gleichen Plattform fahren, soll das Fahrverhalten ähnlich sein.

Haben schon mehrere berichtet, dass im CX-30 der Innenraum nicht so hochwertig ist und das Bose-System nicht so gut. Lass dich davon also nicht ablenken.

Android Auto funktioniert mit den Dreh-Drück-Regler übrigens sehr geschmeidig. Es ist insgesamt in 3 Bereiche unterteilt - Links Appauswahl, Mitte aktuelle App, Rechts eine andere laufende App (z.B. Navi oder Musikapp). Zwischen diesen Bereichen wechselst du durch Drücken des Reglers nach Links oder Rechts und innerhalb eines Bereiches bewegst du dich durch Drehen des Schalters. Desweiteren kannst du auch die Zurücktaste als diese benutzen.

Es ist möglich das Mazda Navi zu benutzen und gleichzeitig die Musik von Android Auto zu hören, natürlich geht es auch andersrum.

Zwischen Mazdasystem und Android Auto kannst du ganz schnell durch langes drücken der Home Taste wechseln. Ebenso kannst du durch zweimaliges drücken der Navi- oder Audiotaste zwischen den beiden Systemen switchen, du kommst dann zb direkt in das andere Navisystem.

Zitat:

@tanair07 schrieb am 7. Mai 2020 um 22:12:55 Uhr:

Ich darf am Montag den CX30 probefahren (leider hat der Händler derzeit keinen Mazda 3 mit automatik). Aber dadurch, dass sie auf der gleichen Plattform fahren, soll das Fahrverhalten ähnlich sein.

Dann würde ich einen anderen Händler aufsuchen. Den Fastback als Ersatz für den Hatch probefahren, da kann man sich sicher ein grobes Bild machen. Da werden die Fahrwerke nicht so weit auseinander sein. Aber einen hochgebockten Lifestyle-SUV als Ersatz für einen klassischen Kompakten zu fahren, finde ich nicht aussagekräftig.

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 10:57

Vielen Dank für die Info!

Ich hatte übrigens eine Anfrage an Mazda gesendet, noch bevor ich hier den Thread eröffnet habe.

Heute kam die Antwort von Mazda:

"Mit dem DAB-Modul der aktuellen Mazda3 ist der Empfang der in der jeweiligen Region verfügbaren DAB+-Sender möglich. Mit dem DAB+-Standard können jedoch, je nach Gerät und Kanal nicht nur Audiosignale, sondern auch Texte, Bilder und interaktive Elemente über Antenne übertragen werden. Dies ist mit dem im Mazda3 verbauten DAB-Modul jedoch nicht vorgesehen.

Der derzeitige Produktionsstandort der aktuellen Mazda3 für den deutschen Markt ist Japan."

Ah Prima, damit ist eine meiner Fragen auch beantwortet: Wollte wissen ob "unsere" Mazda 3 aus Japan oder Mexiko kommen. Danke fürs Teilen der Info! :)

Werden alle Mazda 3 in Japan produziert?

Ich hab die Info, dass nur die Skyactiv X Modelle in Japan produziert werden, die anderen in Mexiko. Was denn nun? :D

Die Aussage von Mazda lässt eigentlich keinen Interpretationsspielraum.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 11. Mai 2020 um 11:11:10 Uhr:

Werden alle Mazda 3 in Japan produziert?

Ich hab die Info, dass nur die Skyactiv X Modelle in Japan produziert werden, die anderen in Mexiko. Was denn nun? :D

Soweit mir bekannt ist wird nur der Mazda 2 in Mexico gebaut.

Zitat:

@tanair07 schrieb am 11. Mai 2020 um 10:57:59 Uhr:

Vielen Dank für die Info!

Ich hatte übrigens eine Anfrage an Mazda gesendet, noch bevor ich hier den Thread eröffnet habe.

Heute kam die Antwort von Mazda:

"Mit dem DAB-Modul der aktuellen Mazda3 ist der Empfang der in der jeweiligen Region verfügbaren DAB+-Sender möglich. Mit dem DAB+-Standard können jedoch, je nach Gerät und Kanal nicht nur Audiosignale, sondern auch Texte, Bilder und interaktive Elemente über Antenne übertragen werden. Dies ist mit dem im Mazda3 verbauten DAB-Modul jedoch nicht vorgesehen."

Hmmm also bei mir empfängt er Bilder und Text,e welche auch wechseln. Was aber mit interaktiven Elementen gemeint ist, weiß ich nicht.

Interaktive Elemente

Wahrscheinlich ist damit Journaline oder EPG gemeint: https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Broadcasting#Datendienste. Hier findest du etwas mehr Erklärung was das bedeutet: https://www.worlddab.org/dab/data-applications.

Ich hätte mir gewünscht, daß Mazda Verkehrsinformationen über TPEG nutzt. Da hat man dann nämlich fast die gleichen Datenqualität wie über eine Online-Verbindung. In Polen sollte das demnächst sogar so vorgeschrieben werden. Das Gesetz ist allerdings noch nicht raus und es ist auch noch nicht sicher, ob es durchkommt. Manche Dinge passieren eben nur über Druck von oben oder von Vielen.

Moin!

Ich finde die Beleuchtung im Handschuhfach und im Kofferraum meines neuen Mazda 3 Fastback etwas schwach. Es sieht so aus als wären dort normale Glühbirnen verbaut. Der Rest der Innenbeleuchtung ist ja in LED.

Hat jemand einen Tip durch welche LED's ich die beiden Glühbirnen ersetzten kann bzw. welcher Typ Glühbirnen verbaut ist? Im Handbuch finde ich keinen Hinweis dazu.

Kofferraum sollte LED sein.

Markus

Nö. Ich habe sie mal eben ausgebaut und suche jetzt mal nach LED Ersatz :)

Ich dachte, die hätte schon mal jemand getauscht.

Mazda 3 Fastback Kofferraumbirne

Die Funzel im Handschuhfach hat mich auch gestört und hab auf LED umgerüstet.

Hatte ich noch rumliegen.

Kofferraumbeleuchtung ist bei meinem Hatchback LED

Hab meinen M3 heute das erste mal in real-live gesehen! Komplett jungfräulich, noch komplett eingepackt stand er da. Ich muss sagen: wow!! Das Polymetalgrau ist eine heftige Farbe. Es wirkt viel bläulicher als gedacht, aber dann doch wieder nicht so - je nach dem Blickwinkel und der Sonneneinstrahlung kann die komplett anders wirken! Echt heftig, ich bin absolut geflasht!

Im Fahrzeug waren noch alle Papiere vom Werk, auf einem Stand drauf "Made in Japan, Zollfrei via Antwerpen" Also hätte sich meine Frage nach dem Produktionsort erübrigt ;). Ich hatte die Info nur vom FMH als ich in November bestellt habe - hat wohl etwas verwechselt.

 

Abholung 18.06., jetzt wird die Vorfreude seehr groß! :D

 

Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Mazda 3 Fastback 2019 - Infotainment und allgemeine Fragen