ForumAstra K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra K
  7. Matrix-LED Langzeiterfahrungen

Matrix-LED Langzeiterfahrungen

Opel Astra K
Themenstarteram 5. November 2018 um 12:52

Hallo zusammen

Nun gibt es den Astra K seit 3 Jahren und mich würde interessieren wie zufrieden ihr mit eurem Matrix-LED-Licht seid. Gab es Probleme oder seid ihr rundum begeistert?

Und gibt es in einer ähnlichen Preisklasse bessere Scheinwerfer, welche die Nacht noch mehr zum Tag machen als das Opel Matrix-Licht?

Ich besitze keinen Astra K, aber vielleicht in naher Zukunft...

Danke!

Beste Antwort im Thema

Diese Frage kannst du sicher selber beantworten, geh noch mal in dich.

245 weitere Antworten
Ähnliche Themen
245 Antworten

Hi, kann es sein, dass die Matrix Led im Vergleich zum AFL+-Fernlicht etwas weniger Licht auf die Straße bringen?

Hatte vorher den J mit eben AFL+ und jetzt den K mit Matrix Led.

Was ich auch beim J noch etwas besser fand ist, dass es ein Autobahnlicht gibt, d.h. auch bei viel Verkehr (wo das Matrix Led eher weniger bringt, da überall ausgespart werden muss) die Scheinwerfer etwas weiter leuchten.

Kann das jemand bestätigen oder kommt mir das nur so vor?

@Mr.Engine

Ich hatte beide, den J mit Xenon AFL+ und den K mit IntelliLux Matrix LED.

Ich hatte auch den Eindruck, dass das Fernlicht beim J irgendwie wuchtiger war. Ebenso habe ich die Lichtprogramme im J genossen.

Trotzdem habe ich das Matrix LED im K schätzen gelernt und fand gerade die bessere Nutzbarkeit auf Landstraßen wegen des blendfreien Fernlichts alles in allem wertvoller als das Xenon im J.

Dann ist meine Vermutung doch richtig.

Fahre kurz auf einer Landstraße mit ca. 1km gerader Strecke und da war die Schneise, die der J erzeugt hat schon heller (und gefühlt gleichmäßiger) als der K.

Ja, auf wenig befahrenen Straßen ist das schon gut.

Auf viel befahrenen Autobahnen eher nicht, da meiner dann eben meist nur den Rand rechts besser ausleuchtet.

Mir wäre die Technik des K mit dem Autobahnlicht des J am liebsten, gibt's aber nicht.

Zitat:

@Mr.Engine schrieb am 26. Dezember 2020 um 21:36:25 Uhr:

...

Auf viel befahrenen Autobahnen eher nicht, da meiner dann eben meist nur den Rand rechts besser ausleuchtet.

Mir wäre die Technik des K mit dem Autobahnlicht des J am liebsten, gibt's aber nicht.

Das ist beim Autobahnlicht ja so gewollt, dass auf der linken Seite LEDs nicht aufblenden obwohl dir niemand entgegen kommt und auf der rechten Seite regulär regeln. Im Insignia B Forum habe ich vor ein paar Tagen noch ein Foto hochgeladen... https://i.ebayimg.com/00/s/MTIwMFgxNjAw/z/Iv4AAOSw3v1f5IWz/$_45.JPG

Wobei ich dazu sagen muss, dass auf dem Foto die Leuchtweite noch zu niedrig und der rechte Scheinwerfer zu weit nach rechts eingestellt war.

Ich stimme dir aber zu, ich bin da auch immer noch etwas zwiegespalten. Die verschiedenen Modi im J hatten schon ihre Vorteile, mir gefiel z.B. auch immer das Schlechtwetterlicht sehr gut. Sobald es draußen regnet und die Straßen nass sind, geht das LED Licht doch etwas verloren.

Zitat:

@Mr.Engine schrieb am 26. Dezember 2020 um 20:09:44 Uhr:

Hi, kann es sein, dass die Matrix Led im Vergleich zum AFL+-Fernlicht etwas weniger Licht auf die Straße bringen?

Hatte vorher den J mit eben AFL+ und jetzt den K mit Matrix Led.

Was ich auch beim J noch etwas besser fand ist, dass es ein Autobahnlicht gibt, d.h. auch bei viel Verkehr (wo das Matrix Led eher weniger bringt, da überall ausgespart werden muss) die Scheinwerfer etwas weiter leuchten.

Kann das jemand bestätigen oder kommt mir das nur so vor?

zu 100 % Zustimmung -> damals J GTC AFL + 2014er Jahrgang

Empfinde das Matrix LED im K besser als das Xenon im J. Sind aber beides gute Lichtquellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen