ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Man sollte sein Auto nicht in zu hohen Tönen loben ...

Man sollte sein Auto nicht in zu hohen Tönen loben ...

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 10. März 2016 um 17:09

... gestern schrieb ich noch, daß mein 211er eigentlich schön zuverlässig und ein tolles Auto wäre. Damit habe ich es beschrien, denn schon beim Ausparken nach 2 Monaten Standzeit in der AKH-Garage gingen alle Warnungen an, die u.a. Informationen von den Raddrehzahlsensoren oder dem Lenkwinkelsensor benötigen - also ABS defekt, ESP defekt, Distronic defekt, Parameterlenkung außer Funktion und was weiß ich noch alles und jedenfalls möge ich doch bitte dringend eine Werkstatt aufsuchen.

Also heute früh den Wagen gleich in die Werkstatt gebracht und dann erst mit dem Rad weiter ins Büro. Vorhin nachgefragt und nun hatte es mich erwischt: ABS-Sensorring hinten links kaputt. Mit etwas Glück klappt das morgen noch, sonst müssen wir mit dem Granada nach Franken fahren. Nicht daß das nicht auch Spaß machen würde, aber der säuft doch etwas arg viel und ich wollte ihn nicht als 100%-Ersatz für den S211 nehmen müssen. :rolleyes:

Beste Antwort im Thema

Manchmal ist es "nur" etwas Rost&Schmutz auf den Sensoringen bzw. Raddrehzahlsensor.

- Rad ab

- Mit Druckluft & Bremenreiniger mehrmals Sensor und Gebering ausblasen, Radnabe dabei drehen

- Rad wieder dran

Fehlerspeicher löschen, fahren. Mit etwas Glück kommt der Fehler und entsprechende Symptome wie schwergängige Lenkung nicht mehr.

Ja, 250€ sind ärgerlich für den Tausch eines 20€ Teils, Radnabe muss ab.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

So nun hab ich meine geliebten Mercedes abgeholt, hat nur 1924.08€ gekostet, aber was sollls ich brauch ihn und es hat wohl auch was gebracht, er klappert nicht mehr beim Kaltstart, hab die Nockenwellenversteller-Magneten wechseln lassen nur die Strassen sind immernoch Schro.. . Eigendlich sollten wir mal einen Autocorso nach Berlin machen. Wir zahlen ja genug, Ökosteuer (dank Schröder) Benzin Steuer aber was soll ich schreiben, weiß ja jeder Autofahrer. Politik über unsere Köpfe hinweg, sag nur überlage LKWs nur auf BAB nun aber doch auf B- Strassen und in zwei bis vier Jahren überall, wetten, dabei sind unsere Sressen nicht dafür geeignett zu schmal und tragen die Last nicht, also doch Pnzer da kann ich eine Überlangen platt machen ohne die Spur zu vechseln

Hi,

Viel Erfolg!

Was haste für die Nockenwellenversteller-Magneten bezahlt? Waren das die 1900€? Oder war noch mehr?

408€ gehen in Ordnung. Es geht noch preiswerter, aber sehr viel teurer auch.

Zitat:

@Shinobi112 schrieb am 17. März 2016 um 07:12:28 Uhr:

Hi,

Viel Erfolg!

Was haste für die Nockenwellenversteller-Magneten bezahlt? Waren das die 1900€? Oder war noch mehr?

Ne 1924,08€ kosten die Magneten nicht, ich habe sozusagen einen Rundumschlag machen lassen, Automatikgetriebe-Motorölwechsel, Bremsflüssigkeit, Zündis (Zündkerzen) Traggelenk rechts unten und Service B war fällig, Tüv auch, was mir nur ein wenig aufgestoßen ist, das ein paar Scheibenwischer vorne 60,35€ und der Kombifilter auch mit 61,18€ zu buche geschlagen sind, naja dafür sehe ich jetzt vier Sterne wenn ich hinter den Lenkrad sitze, die neuen Wischer haben auch ganz kleine Sterne die mann jetzt durch die Scheibe sehen kann, sind auch aerodynamisch anders gestalltet.

Die Nockenwellenversteller-Magneten waren da fast schon ein Freundschaftspreis und zwei Stück für 71,90€ zu bekommen. Appropo Mockenwellerversteller-Magneten, fogendes hab ich nach den Wechsel sehr deutlich festgestellt (ich hab sie wechseln lassen weil sie ölten an den Anschlüssen) beim Kaltstart hat der Motor geklappert wie ein Gerippe, legte sich aber nach ein paar Sekunden nur manchmal nicht und ich habe dann wieder neu gestartet, hatte schon das Horrorzenario im Kopf "Steurkette, Zahnräder Nockenwellenversteller oder Kettenspanner" aber nun läuft der Motor auch beim Kaltstart wie Jungfreulich obwohl die 200.000 nur noch 100 Kilometer weit weg sind.

Motor M271 Bj 2005

Ich wollte es aber auch bei Mercedes machen lassen, da er noch nie eine andere Werkstatt gesehen hat und ich da auch gut beraten werde, bin sehr zufrieden trotz der Wischerblätter, aber die waren auch drei Jahre alt und fingen an zu rubbeln, springen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Man sollte sein Auto nicht in zu hohen Tönen loben ...