ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Mängelliste vom Seat Leon Cupra 5F

Mängelliste vom Seat Leon Cupra 5F

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 28. August 2014 um 8:21

Für alle,die ihren Cupra schon fahren,können hier eventuelle Mängel eintragen.Danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 5:19

Leute,können wir bitte mal Ernst bleiben.Soundaktor ist kein Mangel (es sei denn er ist defekt),ebenso wie Start/Stopp (es sei denn diese Funktion sei defekt) oder Verbrauch jenseits von 250km/h.

Das hier soll eine Sammelseite von echten Mängeln werden und kein Fix und Foxi-Heftchen.

483 weitere Antworten
Ähnliche Themen
483 Antworten

Es ist wirklich dämlich, dass man bei Garantiefällen den Leihwagen selbst zahlen muss. Mein Freundlicher hat leider voraussichtlich erst am Donnerstag Zeit, sich um meinem Cupra mit der leuchtenden Abgaswarnung zu kümmern. Bis dahin darf ich den Leihwagen bezahlen. Nur die ersten 3 Tage waren von der Mobilitätsgarantie abgedeckt. Ich hoffe, dass mein Cupra dann nicht noch länger stehen bleiben muss :-(

Wie sind in dieser Beziehung eure Erfahrungen? Die vermeintlich tolle Garantie entpuppt sich in solch einem Fall als recht teure Angelegenheit, wenn man während Garantiereparaturen auf einen Leihwagen angewiesen ist...

Schlechte Erfahrungen. Leihwagen ist Sache vom Autohaus und ob der Werkstattmeister einen mag oder nicht.

Bei so Sachen muss man halt entweder hartnäckig sein oder gut sich gut mit dem Händler verstehen.

Aber bei der Mobilitätsgarantie würde ich auf den kostenlosen Ersatz von einem Wagen pochen.

Hast ja Garantie auf deinem Wagen.

Ja, ich hatte ja bereits 3 Tage einen kostenlosen Ersatzwagen durch die Mobilitätsgarantie. Nur leider dauert die Reparatur noch ein paar Tage länger.

Muss ich halt positiv sehen als ausgiebige Probefahrt im Seat Ateca Xcellence 2.0 TDI 4 Drive... Ein Mii zum selben Mietpreis wäre da ärgerlicher.

Für die Navi Display Geschädigten unter uns. Es wird jetzt bei Reklamation, wenn das Navi bei Kälte mal wieder macht was es will, kein Display mehr getauscht, weil das angeblich nichts bringt. Es wird eine neue Software aufgespielt, wodurch das Navi etwas langsamer reagiert. Schade eigentlich, aber jetzt ist es etwas besser geworden mit dem bedienen im kalten Zustand

so, hab mich jetzt hier auch mal angemeldet um meine Erfahrungen mit dem Modell hier wieder zu geben.

Gekauft hab ich den Leon mit 17400 km. BJ 5/2015 Er war bisschen über ein Jahr alt.

Aufgetretene Mängel während 9-monatigem Besitz und anschließendem Verkauf weil es an Problemen nicht auf hörte:

- Led Scheinwerfer machen was sie wollen, bei Fernlicht an und wieder aus fahren die SW zu weit nach unten. Bei Sw-Kalibrierung nach Fahrzeugstart stellen sie sich oft komplett falsch ein dass man fahren in der Nacht eigentlich vergessen kann. (Soll ja jetzt bei den FL-SW besser sein) - 3 mal beim freundlichen gewesen und jedes mal ein Update bekommen welches nix gebracht hat

-Wartungsklappen in allen 4 Türen locker - selbst behoben

-Drosselklappe defekt - Wagen geht in Notlauf und Symbol für Glühanlage blingt - Kulanz von Seat abgelehnt, obwohl noch Garantie auf dem Wagen war - Grund: Verschleißteil?!

-Spannungsrisse im Rücklicht - Mit Folie selbst "behoben" bzw. gesichert

-Schalter für Beleuchtung im Innenraum abgebrochen bzw. ist mir während der Fahrt auf den Schoss gefallen?!

-Antriegswelle vorne Rechts defekt bei 33500 Km. Und nein ich bin den Wagen nicht rasant gefahren oder sonst was. Hab extrem aufgepasst weil mir der Wagen so sehr gefallen hat.

-eklige Knarzgeräusche der Scheibe der Fahrertüre - egal ob kalt oder warm draußen - behebbar nur durch ständiges behandeln der Dichtungsgummis und Türgummis - laut Seat alles ok, also wurde auch nichts gemacht

-Hochtöner vorne links kaputt nachdem das Auto einen Tag in der Sonne stand

-Lenkgetriebe defekt - wurde von Seat ausgetauscht nachdem mein Auto die 4te. Woche in der Werkstatt stand und man den Fehler nicht gefunden hatte.

alles in allem hat mir der Wagen trotzdem sehr gefallen. Lies sich schön fahren und hatte Leistung ohne Ende. Allerdings hatte ich dann nachdem mir die Antriebswelle verreckt ist, endgültig die Schnauze voll. Hab ihn dann verkauft und bin zu Opel zurück. Hab leider ein Montagsauto erwischt. Andere haben mit Sicherheit mehr Glück mit dem Wagen, deshalb würde ich mir jetzt wünschen dass man nicht auf mich los geht. Habe nur meine Erfahrungen, die ich mit dem Wagen hatte hier auf geschrieben und ich hoffe ich kann manchen weiter helfen :)

Wow! 15tkm mit dem Wagen gefahren und alle diese Mängel gehabt? Hab jetzt glaube 20tkm und noch nichts davon gehabt :o aber du hast schon recht, Montagsautos gibt's überall

Das ist tatsächlich bitter, ich hab jetzt 65.000 km mit meinem Cupra runter und außer bekannten Kleinigkeiten nichts dramatisches gehabt. *aufholzklopf* ;)

Die meisten der aufgeführten Probleme sind ja auch durchaus bekannt, insofern kann man das wohl als gute Zusammenfassung der möglichen Probleme hernehmen. Dass nun so viele Mängel an nur einem Fahrzeug auftgetreten sind, ist schon wirklich besonders ärgerlich.

Hallo zusammen,

wir haben folgendes Problem mit unserem in 10/2017 gebauten Cupra.

Nach Weihnachten wurden beim Zünden des Fahrzeugs folgende Fehler im Display in folgender Reihenfolge angezeigt :

- Fehler Start/Stop System

- Rangierbremsfunktion zur Zeit nicht verfügbar

- Fehler Start/Stop System

- Fehler Stabilisierungskontrolle (ESC)

- Fehler Berganfahrassistent

- Front Assist nicht verfügbar

- Fehler Reifenkontrollanzeige

Das Fahrzeug ging dann nach den Feiertagen zum Händler, welcher mich am nächsten Tag anrief und sagte, dass ich das Fahrzeug wieder abholen könne. Im Fehlerspeicher wurde damals laut Aussage des Händlers eine Meldung des ABS-Steuergerätes festgehalten. Der Händler hat dann wohl eine Steckverbindung vom Kabelbaum, welche Wasser gezogen haben soll, getrocknet und mit Kontaktspray behandelt.

In der zweiten Januar Woche kam dann beim Starten die identische Fehlermeldung wieder.

Das Fahrzeug ging dann eine Woche später wider zum Händler. Dieser hat dann in einem ersten Schritt den zur wasserziehenden Steckverbindung zugehörigen Kabelbaum getauscht. Bei der Probefahrt ist der Fehler wohl erneut aufgetreten, woraufhin ein neues Steuergerät bestellt wurde. Dieses wurde heute eingebaut. Ich war dann vorhin wieder beim Händler welcher mir dann mitteilte, dass Fahrzeug und neues Steuergerät nicht kommunizieren. Er war jetzt auch ein bisschen ratlos und hat jetzt auch Seat in Spanien kontaktiert.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Fehler? Er trat in der Vergangenheit sporadisch beim Starten auf. Hat man das Fahrzeug nach auftreten des Fehler abgeschlossen und erneut gestartet, so trat der Fehler nicht mehr auf. Beim Fahren an sich kam dieser Fehler noch nie zum Vorschein.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

am 18. März 2018 um 18:13

Also hier nochmal ein Update zu meinem Cupra wegen des scheiss fahrverhaltens bei hohen Geschwindigkeiten. Nachdem ich bei zwei Partnern war und die mir nicht geholfen haben (wobei einer wollte aber da seat Deutschland die Anfrage abgelehnt hat) bin ich zu dem seat gefahren wo ich den wagen gekauft habe da wurde endlich eine Probefahrt gemacht und die meinten es geht gar nicht wie der sich verhält. Achsvermessung wurde gemacht hinten links war die Spur raus und seat hat es auf die Winterreifen geschoben.Nach dem ich erklärt habe das es mit den Sommerreifen auch war sollte mit den Sommerreifen noch ne fahrt gemacht werden. Als ich den wagen abgeholt habe wurde mir gesagt ich soll mit den winterreifen nicht mehr als 120 fahren weil der Wagen damit nicht fahrbar ist, ich hab den wagen dann 350km über die Bahn gejagt und es waren keine Probleme mehr, 1000km später ging die scheisse wieder los aber nicht mehr so krass wie vorher. Das Wetter hat mitgespielt die Sommerreifen wurden Donnerstag drauf geschmissen und es war nichts. Jetzt sind wir so verblieben das wenn es wieder Auftritt ich mich wieder melde. Also genau nach dem Motto des vorführeffekts. Ich könnte kotzen!!!

Hallo Leute,

Mein Problem ist etwas komplizierter. Hoffe ich schaffe es zu erklären.

Also. Zündung ausgeschaltet. Wollte Fahrer Seite Fenster runter machen in dem Moment würde die Beifahrer Tür geöffnet. In dem Moment sind all meine Fenster inklusive Panorama austellschiebedach Ein Stück auf gegangen. Ca. 10 cm. Und mein schiebe dich auf kipp Funktion. Was eigentlich nicht möglich ist. Dieses Phänomen habe ich noch 2 mal geschafft nur jetzt wo ich das beim Händler bemängelt habe klappt es nicht mehr. Hatte das schon mal jemand und jemand Erfahrung damit.

MfG.

Ps: habe einen seat leon cupra 290 st Bj 2016

Guten Morgen.

Suche hab ich bemüht, aber nicht identische Probleme gefunden.

Es regnet zur Zeit, wie fast überall.

Als ich gestern den Kofferraum geöffnet habe, fand ich auf der Kofferraumabdeckung einen, ich nenn´s mal Strich Wasser, wie mit dem Lineal gezeichnet. Also ein Tropfen allerdings sicher länger als 30cm und ziemlich identisch zum Verlauf der oberen Dichtung. Hab´s nicht fotografiert weil so stark geregnet hat.

Heute auf dem Weg zum Büro begrüßten mich dann Tropfen vom oberen Holm der Fahrertür und ebenfalls wieder Wasser auf der Kofferraumabdeckung, ziemlich weit im Wagen und hinter der C-Säule.

Siehe Fotos.

Ist das bekannt? Kann ich hier schnell selbst was machen?

Danke schon mal.

20180613-084541
20180613-084547
20180613-084839

Hast du ein Panoramadach verbaut? Falls ja, dürften die Undichtigkeiten evtl. daher kommen. Wie alt ist dein Cupra? Im Falle von bestehender Garantie bzw. Gewährleistung, ab zum Freundlichen

Sind die vielleicht beim Öffnen der Tür/des Kofferraumdeckels reingetropft? Oder ist das viel zu weit weg?

@FuQm Pano hab ich. Das Auto ist 3 Monate alt. Der Freundliche kostet mich im Moment zu viel Zeit, deshalb die Frage nach ner einfachen Lösung, die ich schnell selbst anwenden kann.

@phobius Das denke ich nicht. An der Tür merkte ich die Tropfen nach ca. 20 Minuten fahren. Ich denke, die Dichtung sitzt nicht richtig, oder die Tür...

Kofferraum, kann ich mir nicht erklären. Klar kommt da bei Regen immer mal Wasser rein, wenn ich den Kofferraum öffne. Aber an diesen Stellen und in der Art kommt´s mir doch Spanisch vor ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Mängelliste vom Seat Leon Cupra 5F