Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. M550d x-drive im ams-Test

M550d x-drive im ams-Test

BMW 5er
Themenstarteram 4. April 2012 um 16:29

Hallo,

in der neuen Auto Motor & Sport (morgen am Kiosk) wird der M550d x-drive getestet (vier von fünf Sternen).

Neben den beeindruckenden Fahrleistungen und der relativ dezenten Erscheinung sind u.a. folgende negative Punkte vermerkt:

- wegen hoher Massenträgheit nur bedingt dynamisches Kurvenverhalten

- relativ hoher Verbrauch (Testverbrauch über 11 l/100 km)

- Lenkung recht schwergängig

- Preisgestaltung im Verhältnis zu 535d und Alpina D5 viel zu hoch und zu erwartender sehr hoher Wertverlust

- Beschleunigung erreicht nicht die Werksangaben (5.0 sec 0-100 km/h statt 4.7 sec)

 

nobody is perfect ...

Gruß Soundblaster

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. April 2012 um 16:29

Hallo,

in der neuen Auto Motor & Sport (morgen am Kiosk) wird der M550d x-drive getestet (vier von fünf Sternen).

Neben den beeindruckenden Fahrleistungen und der relativ dezenten Erscheinung sind u.a. folgende negative Punkte vermerkt:

- wegen hoher Massenträgheit nur bedingt dynamisches Kurvenverhalten

- relativ hoher Verbrauch (Testverbrauch über 11 l/100 km)

- Lenkung recht schwergängig

- Preisgestaltung im Verhältnis zu 535d und Alpina D5 viel zu hoch und zu erwartender sehr hoher Wertverlust

- Beschleunigung erreicht nicht die Werksangaben (5.0 sec 0-100 km/h statt 4.7 sec)

 

nobody is perfect ...

Gruß Soundblaster

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Sag ich ja!

535xd kaufen und für 2500.- Schnitzer Box auf 360PS rein und 15000.- gespart!

Das mit dem Wertverlust hört sich doch mal gut an. Leasingrückläufer, ich komme :D

somit auch kein m5 konkurent !!

Zitat:

Original geschrieben von koskesh

somit auch kein m5 konkurent !!

dies war doch bereits vor dem Testergebnis klar - oder?

Wer etwas anderes erwartet hat sollte mal einen Doc aufsuchen!

Naja, Audi Motor Sport halt.

Mal gucken, wann der im Supertest über den Ring geprügelt wird :D

Zitat:

Original geschrieben von TM2GO

Naja, Audi Motor Sport halt.

naja...verblendete aussage hald ... oder kannst du das belegen ?

viele andere sind hald oftmals besser als bmw ... da kann doch die zeitung nix für ;)

die kritikpunke bestätigen das was ich vorab auch meine meinung war ... zumindest letzteres ... erstere kann man ja im vorfeld schlecht testen als ottonormalo ...

- relativ hoher Verbrauch (Testverbrauch über 11 l/100 km)

- Preisgestaltung im Verhältnis zu 535d und Alpina D5 viel zu hoch und zu erwartender sehr hoher Wertverlust

der 550d ist halt n marketing gäg aus ber bmw ablteilung ... mit 3 (:D) turbos

 

 

Zitat:

Original geschrieben von -> Neurocil <-

Zitat:

Original geschrieben von TM2GO

Naja, Audi Motor Sport halt.

naja...verblendete aussage hald ... oder kannst du das belegen ?

lol. Nichts leichter als das.

"Christian Bangemann leitet seit dem 1. September die Produktkommunikation von Audi. Bangemann war zuletzt Geschäftsführender Redakteur beim Magazin "auto motor und sport" in Stuttgart. Er berichtet in seiner neuen Funktion an Toni Melfi, den Leiter der Audi-Kommunikation. Bangemann und sein künftiger Chef dürften sich kennen: Toni Melfi stand zwischen 1991 und 2000 ebenfalls bei "auto motor und sport" unter Vertrag."

http://www.autokiste.de/psg/1109/9648.htm

Noch Fragen? :D

Abgsehen davon finde ich den Preis des 550D aber etwas zu hoch. Aber unzählige Dienstwagenfahrer werden die Power unter der Haube und den relativ dezenten look lieben, sodass der Wagen seine Abnehmer finden wird. Gibt kaum was besseres, um Autobahn-KM runterzureissen.

Zitat:

Original geschrieben von TM2GO

 

"Christian Bangemann leitet seit dem 1. September die Produktkommunikation von Audi. Bangemann war zuletzt Geschäftsführender Redakteur beim Magazin "auto motor und sport" in Stuttgart. Er berichtet in seiner neuen Funktion an Toni Melfi, den Leiter der Audi-Kommunikation. Bangemann und sein künftiger Chef dürften sich kennen: Toni Melfi stand zwischen 1991 und 2000 ebenfalls bei "auto motor und sport" unter Vertrag."

gut - klingt wie die bourneverschwörung :rolleyes: aber gut letztendlich müssen die objektiv bleiben ... den audi hat ja schon n kundenmagazin und kaufen sollen die ams ja nicht nur audileute - die ams will ja och (über)leben ... verstehste ... somit keine bange wenn den bmw ne abfuhr bekommt ... dann war hald n anderer besser ... aktuell ja auch nicht allzuschwer ...

Zitat:

Original geschrieben von soundblaster

Hallo,

in der neuen Auto Motor & Sport (morgen am Kiosk) wird der M550d x-drive getestet (vier von fünf Sternen).

Neben den beeindruckenden Fahrleistungen und der relativ dezenten Erscheinung sind u.a. folgende negative Punkte vermerkt:

- wegen hoher Massenträgheit nur bedingt dynamisches Kurvenverhalten

- relativ hoher Verbrauch (Testverbrauch über 11 l/100 km)

- Lenkung recht schwergängig

- Preisgestaltung im Verhältnis zu 535d und Alpina D5 viel zu hoch und zu erwartender sehr hoher Wertverlust

- Beschleunigung erreicht nicht die Werksangaben (5.0 sec 0-100 km/h statt 4.7 sec)

 

nobody is perfect ...

Gruß Soundblaster

Test in der Auto Zeitung 8,9 l Durchschnitt... ist wahrscheinlich sehr vom Fahrer abhängig. Ich kann meinen 535d auch mit 12 l bewegen.

Der Preis zum Alpina D5 ist eher geringer aber nur bei Vollausstattung und dann habe ich noch Allrad beim M550 xd... gibt es bei Alpina nicht.

0,3 sec. langsamer ... ich habe trotzdem bestellt:D

am 11. April 2012 um 13:05

Der Preisaufschlag relativiert sich ausstattunsgbereinit auf ca. 8T€. Zudem der einzige Touring in dieser Liga mit Allradantrieb - ein Muss!

Zitat:

Original geschrieben von TM2GO

Zitat:

Original geschrieben von -> Neurocil <-

 

naja...verblendete aussage hald ... oder kannst du das belegen ?

lol. Nichts leichter als das.

"Christian Bangemann leitet seit dem 1. September die Produktkommunikation von Audi. Bangemann war zuletzt Geschäftsführender Redakteur beim Magazin "auto motor und sport" in Stuttgart. Er berichtet in seiner neuen Funktion an Toni Melfi, den Leiter der Audi-Kommunikation. Bangemann und sein künftiger Chef dürften sich kennen: Toni Melfi stand zwischen 1991 und 2000 ebenfalls bei "auto motor und sport" unter Vertrag."

http://www.autokiste.de/psg/1109/9648.htm

Noch Fragen? :D

Abgsehen davon finde ich den Preis des 550D aber etwas zu hoch. Aber unzählige Dienstwagenfahrer werden die Power unter der Haube und den relativ dezenten look lieben, sodass der Wagen seine Abnehmer finden wird. Gibt kaum was besseres, um Autobahn-KM runterzureissen.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass diese 11l "Testverbrauch" auf einer standardisierten AMS-Verbrauchsfahrt ermittelt wurden. Falls doch war die Kutsche eben nicht i.O., was mir ebenfalls schwerfällt zu glauben, denn die Pressefahrzeuge werden bei allen Herstellern vorher von sehr erfahrenen Testfahrern unter die Lupe genommen und bei wichtigen Tests auch von Vorständen vorher freigegeben!

Wenn es eine standardisierte Verbrauchsfahrt war dann müssten alle Parameter wie Geschwindigkeit, Beschleunigung dokumentiert sein um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten. Und nach Fahrzeugklassen müsste man dann ja auch noch unterscheiden, oder haben die z.B. nen VW Up mit dem selben Fahrprofil gegen den 550xd getestet und was hat dann der Up verbraucht wenns beim 550xd 11Liter waren!?

Ich sag nur "Fachpresse":confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen