ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Keramik Bremsscheibe Ausbruch/gebrochen

M4 Keramik Bremsscheibe Ausbruch/gebrochen

BMW
Themenstarteram 26. November 2017 um 11:02

Hallo Leute,

wieder mal Probleme mit den Keramik Bremsen...

Hatte vor Kurzem die große Inspektion bei 59tkm.

Nach paar Tagen ist mir aufgefallen, dass ich ein leichtes rütteln beim Bremsen hatte (Lenkrad vibrierte leicht und Geräusche).

Als ich auf die Bremsen geschaut habe, habe ich einen Ausbruch an einer Bremsscheibe gesehen.

Daraufhin gleich zum BMW Händler und er meinte dann er stellt einen Kulanzantrag.

Dieser wurde natürlich abgelehnt.

Wie so etwas vorkommen kann, konnte der Serviceberater mir auch nicht erklären.

Er sagte nur der Austausch kostet ca. 10t€ :D

Beim Kauf wurde mir gesagt, dass die Bremsen anfälliger seien wie die normale Bremsanlage.

Insbesondere beim Räderwechsel müsse man aufpassen, dass die Felge nicht drankommt.

Genau aus diesem Grund habe ich meine Winter/Sommerräder nachweislich immer bei BMW einlagern und tauschen lassen. Auch neue Reifen habe ich nur bei BMW aufziehen lassen.

Jetzt nach nur 60tkm soll ich 10t€ für einen Bremsenwechsel zahlen, wo man mir gesagt hatte, die Bremsen sollen ein Autoleben lang halten??

Natürlich ist es sehr ärgerlich für mich und irgendwo sehe ich es auch nicht ein.

Wie würdet ihr mit dem Fall umgehen? Habt ihr Ratschläge dazu??

Img-5266
Ähnliche Themen
14 Antworten

10000 Euro für die Bremse vorn ist schon ein Schaden, der nicht ohne ist.

Ich würde zusätzlich einen Kulanzantrag bei BMW direkt stellen. Telefon 089 125016000. Da bewegt sich manchmal noch etwas. Der Anruf kann sich lohnen.

Was mir noch einfällt. Könnte man das evtl. über die Vollkasko laufen lassen? Hier ist ja kein Verschleiß, sondern ein Schaden evtl. durch Fremdeinwirkung entstanden. Die Beweisführung wird natürlich schwierig bis unmöglich.

Hi,

Weiß nicht ob das ein Ratschlag ist, aber es sieht doch so aus, wie wenn die komplette Oberfläche der Bremsscheibe gerissen wäre und immer weiter abblättert. Die müsste doch nen schlag abbekommen haben, ja eventuell beim Räder wechseln. Ich hab meinen 4er nun bald 3 Jahre und die Räder vergammeln so was in 6 Monaten, selbst die Sommerräder blühen in der Nabe so auf, dass man das Rad kaum abbekommt. Selbst wenn Du die Räder in der Werkstatt wechseln lässt, und noch drauf hinweist, dass Du Keramik Scheiben drauf hast, ob der dann informiert wird oder selber erst mal schaut oder gar aufpasst, der dann die Räder wechselt, ist völlig ungewiß. Ich bin kein Werkstatt Mensch, hab die letzten 20 Jahre alles selber gemacht, aber in den letzten 3 Jahren schon einiges erlebt jetzt. Ich kann Dir nur sagen, die Räder halten wahnsinnig nach nur einer Saison und das was ich dann bearbeite an Nabe und Felge macht keine Werkstatt(seit dem geht es sehr sauber). Da der Wechsel immer schnell gehen muss, kann ich mir so etwas sehr gut vorstellen.

Hierzu möchte ich schon mal meinen Unmut gegenüber BMW bzw der deutschen Autoindustrie kund tun. So ne Qualität hätte ich mir an dieser Stelle nicht von so nem renommierten Hersteller gedacht, dass man an diesen Stellen solche Einsparungen sich leisten kann, wie ich das von nem Arbeitskollegen schon Jahrzehnte von Ford kenne. An meinem Honda hatte ich das in dieser Form und Geschwindigkeit nicht!

Wie sehen eigentlich die anderen drei Scheiben aus?

Gruß Frank

Die Keramik-Bremsscheiben sehen so aus. Da ist nicht die "komplette Oberfläche der Bremsscheibe gerissen". klick

Sollte die Sache nicht eigentlich klar sein? Bremse macht kein Problem => Inspektion => Bremse macht auf einmal Probleme?

Themenstarteram 26. November 2017 um 12:58

das die Keramik Scheiben Risse haben ist mir bekannt.dieser Ausbruch sollte aber nicht sein.

den verdacht, das bei der Werkstatt etwas schief gelaufen ist hatte ich auch schon.

aber ob die es einsehen und zugeben? ich habe schon angedeutet das vor der Inspektion nichts war, bin ja 2-3 tage nach der Inspektion dort gewesen und habe den schaden gezeigt.

aber die haben nur gemeint die machen einen kulanzantrag und der wurde ja abgelehnt.

was die deutsche Autoindustrie angeht kann ich mir nur anschließen.

einfach enttäuschende Vorgehensweise. Kundenzufriedenheit kommt an letzter stelle.

@F30328i

vielen dank. ich werde am Montag gleich mal anrufen.

habe soeben gesehen, dass es bei einem Audi A8 auch mal aufgetreten ist.

genau das selbe Schadensbild wie bei mir. aufgetreten bei 40tkm.

wurde auf Kulanz getauscht.

Habe soeben noch Dokumente in einem amerikanischen Forum gefunden, was die Carbon Keramik Bremsen angeht.

das Schadensbild ist ein eindeutiger Fall für die Gewährleistung. darf ich so etwas hier im Forum hochladen? ist eine PDF.

Lade es einfach hoch.

Übrigens: Du kannst auch heute noch in München anrufen. Halte dabei alle Fahrzeugdaten bereit.

Themenstarteram 26. November 2017 um 13:25

anbei die Anweisung zur Beurteilung der Carbon Keramik Bremsen.

Auf der Seite 5 sieht man genau meinen Fall.

Einziger Haken, dass nur während der Garantiezeit die Scheiben ausgetauscht werden.

CCB Assessing

Zitat:

@taser89 schrieb am 26. November 2017 um 13:25:46 Uhr:

anbei die Anweisung zur Beurteilung der Carbon Keramik Bremsen.

Auf der Seite 5 sieht man genau meinen Fall.

Einziger Haken, dass nur während der Garantiezeit die Scheiben ausgetauscht werden.

CCB Assessing

Das ist der Grenzmusterkatalog zur Beurteilung der optischen Qualität von Carbon Keramik Bremsscheiben im Neuzustand.

Den gibt es auch für diese Bremsscheiben zur Beurteilung im gebrauchten Zustand.

Den werde ich dir gleich mal hochladen, aber ich sage jetzt schon, dass er dir nicht gefallen wird. ;)

Edit: So, da isser (siehe Anhang)

Vorneweg: das ist natürlich sehr ärgerlich, weil sehr teuer.

Diese Abplatzer entstehen auch, wenn die Bremse bei hoher thermischer Belastung plötzlich zum Stillstand kommt. Die Stelle, an der die Beläge anliegen überhitzt dann.

Beispiele:

Zügige Autobahn mit Gas-Bremse - mit 250 kmh den Parkplatz ansteuern und 5 min Pause

Wenn es das Stauende ist, das du mit 280 kmh angebremst hast, kannst du leider nichts dafür.

Oder Rennstrecke und keine kühlende Auslaufrunde und dann Stillstand.

Oder Versuche, die Bremse "frei" zu bremsen, indem man immer wieder auf "0" bremst.

Und natürlich kann auch ein Mechaniker beim Wechsel der Reifen den Fehler verursacht haben. Hier wird der Beweis schwer.

 

Der TÜV bemängelt erst ab 3 Abplatzern die Sicherheit der Anlage.

Möglichkeiten: schau Mal auf eBay Kleinanzeigen.

Hier verkauft jemand vordere Keramikscheiben für 3.900 Euro.

Ein anderer verkauft eine "blaue" Anlage für gute 2.000 Euro. Du könntest überlegen, auf die Stahlscheiben zurück zu rüsten.

Beide Varianten sollten erheblich billiger sein als 10.000 Euro.

Themenstarteram 26. November 2017 um 15:31

@atzebmw

Vielen dank für das Grenzmusterkatalog.

Hilft mir irgendwo weiter und beruhigt mich auch.

So wie ich es verstehe sind diese Abplatzer dann "normal" und gefährden nicht die Funktion der Anlage.

@ChKolumbus

Danke auch für deine Meinung.

Beruhigt mich auch, da erst ab 3 Abplatzern der TÜV die Scheibe bemängelt.

Eine starke Vollbremsung musste ich in den letzten Monaten nicht machen, deshalb kann ich diesen Fall ausschließen.

Ich denke nach diesen Aussagen werde ich die Bremsscheibe weiter fahren und sobald der 3te Abplatzer auftritt rüste ich um auf die Stahlbremsanlage.

Vielen Dank an alle

@taser89

Darf ich wissen was du jetzt gemacht hast da ich das selbe habe bei meinen bremsscheiben

BMW sagt es is alles in Ordnung nur mein tüv Prüfer will mir kein tüv geben kannst du mir evtl hälfen

Zitat:

@Be42 schrieb am 16. Juli 2020 um 19:53:27 Uhr:

BMW sagt es is alles in Ordnung nur mein tüv Prüfer will mir kein tüv geben kannst du mir evtl hälfen

Krass dann würde ich deinen M4 zum :D stellen und dort den TÜV machen lassen und gut. Sollen die das mit dem Sachverständigen klären.

Zitat:

@hamann19 schrieb am 20. Juli 2020 um 09:25:21 Uhr:

Zitat:

@Be42 schrieb am 16. Juli 2020 um 19:53:27 Uhr:

BMW sagt es is alles in Ordnung nur mein tüv Prüfer will mir kein tüv geben kannst du mir evtl hälfen

Krass dann würde ich deinen M4 zum :D stellen und dort den TÜV machen lassen und gut. Sollen die das mit dem Sachverständigen klären.

Warum auch nicht.

Tja...und wieder eine Technologie die bei BMW zu Tode gespart wird bis sie eigentlich nur noch für die Fußgängerzone taugt.

Übrigens: das was an der Oberfläche wie Risse aussieht sind in Wirklichkeit...Risse. woher kommen die? Weil schon in der Herstellung beim Silicieren und auch bei Bremsen mit schnellen Temperaturwechseln die Reibschicht sich relativ zum Faserverbundmaterial im Träger ausdehnt. SiC mag Relativdehnung wie alle Carbide aber überhaupt nicht und quittiert das mit Spannungsrissen. Abhilfe schaffen Scheiben aus Vollkeramik. Wenn da die Controller nicht wären.

https://www.movitbrakes.com/de/bremsanlage/movit-keramik.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Keramik Bremsscheibe Ausbruch/gebrochen