ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 Einfahrzeit

M4 Einfahrzeit

BMW M4
Themenstarteram 19. Dezember 2015 um 15:02

Hey Leute dringende Frage,

Ab wann darf ich den Motor auf sport stellen, aber dabei langsam fahren? Ich habe ihn heute abgeholt und habe etwas mehr als 50 km auf der Uhr. Ich habe ihn dauerhaft auf sport, wegen dem Sound, gefahren. Ist das schlimm?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Das ist kein Problem, du sollst nur Drehzahl und Höchstgeschwindigkeit einhalten.

Themenstarteram 19. Dezember 2015 um 15:28

Ohhhhhh das freut mich, obwohl ich es mir nicht so recht vorstellen kann. Immerhin drehen die turbos dann höher, da sie in "Bereitschaft" sein müssen. Mein Händler meinte es stellt kein Problem dar, wenn Motor auf Sport ist, die Schaltung aber auf D1. Stimmt das? Kennt sich jemand aus?

Du brauchst dich nur an die Bedienungsanleitung halten und da ist nur Drehzahl und Geschwindigkeit erwähnt.

Themenstarteram 19. Dezember 2015 um 15:55

Alles klar danke euch vielmals

Die Bedienungsanleitung sagt im Wortlaut:

"Bis 2000km:

Mit wechselnden Drehzahlen und Geschwindigkeiten fahren, dabei aber 5500/min und 170km/h nicht überschreiten.

Volllast oder Kickdown grundsätzlich vermeiden."

Die folgenden Abschnitte für die Einfahrkontrolle und den Bereich 2000-5000km tippe ich jetzt nicht ab, den kannst du selber nachlesen. ;)

Daran würde ich mich halten.

Themenstarteram 19. Dezember 2015 um 17:10

Danke derma,

Ich habe nur bedenken, ob ich nicht einen später möglichen Turboschaden riskiere, nur weil ich ungeduldig bin. Deswegen wollte ich mich hier bei euch vergewissern.

Interessant wäre zudem von Inspector oder anderen M3/4 - Fahrern zu hören, ob diese auch non-stop in sport (oder sport plus) gefahren sind um den Sound zu genießen :D

Was ich definitiv sagen kann, der Wagen ist überkrass (musste es so ausdrücken) :D

Fast nur Sport Plus :)

Drehzahlen und Geschwindigkeit habe ich aber eingehalten.

Ich bin überwiegend in efficient gefahren, sonst wäre es mir noch schwerer gefallen mich an die Vorgaben zu halten. ;-) Ist mir so auch schon schwer gefallen, vor allem auf der Autobahn mit Tempomat 168. Zum Glück habe ich jetzt die 2000 km voll und Termin für die Einfahrinspektion. ;-)

Für mich persönlich reicht der Sound in efficient schon, wenn ich in Sport oder Sport Plus gehe dann wegen der Leistung und dem Ansprechen.

Turbos drehen weil immer auf Bereitschaft? Das möge man mir bitte technisch erklären. Produziert der Motor auf sport+ absichtlich mehr Abgase um die Turbos am laufen zu halten?

Halte ich, mit Verlaub gesagt, für Blödsinn.

Einfach nicht das Gaspedal durchtreten und nicht so hoch drehen. Die Anleitung hätte geholfen.

Ich denke er meint das hier:

"Denn mit fast 200.000 Umdrehungen pro Minute bauen die beiden Monoscrolllader Druck auf, der bei Gaswegnahme einbricht und erst nach einer Latenzzeit wieder aufgebaut werden muss. Durch Zylinderabschaltung in Verbindung mit geöffneten Ventilen sollten die Lader des 3-Liter-Reihensechsers im M4 jedoch auch im Schubbetrieb kurzzeitig bei über 100.000 Touren gehalten werden, damit der folgende Druckaufbau verzögerungsfrei und damit die Beschleunigung im Moment des Gasbefehls umgesetzt werden kann."

Quelle: http://ww2.autoscout24.de/.../?mobile=ipad

Ob dieses Feature allerdings von der Sport+ Einstellung abhängig ist?

Themenstarteram 19. Dezember 2015 um 21:14

Nein ich meine das hier:

"In den Modi SPORT und SPORT PLUS bleiben die Wastegates im Teillastbereich zu, wir leiten den Massenstrom über die Turbinen, damit bereits „Standby“ die Turbolader mit einer höheren Grunddrehzahl rotieren. Zudem fahren wir bestimmte spezielle Motorsteuerungsfunktionen, die das Hochlaufen der Turbolader beschleunigen. Damit hängt das Auto im Modus SPORT und SPORT PLUS noch schärfer am Gas."

Quelle: https://m-power.com/_open/s/closedroom.jsp?id=3155&lang=de

@Inspector

Das erleichtert mich :D

Wie viel km hast du denn schon drauf?

Bei mir ist es aber noch einen Zacken schärfer: ich habe heute den ganzen Tag beschleunigt, gebremst, beschleunigt, gebremst, nur um den Sound zu hören.

Bin jetzt bei 26 tkm.

Du hältst dich damit ja genau an die Anleitung "wechselnde Drehzahlen" ;)

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 20:21

Für diese Aussage hast du ein Danke verdient :D

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Volllast und Vollgas? In der BDA kann man es so interpretieren, dass es einen gibt.

Kann ich eigentlich das Gaspedal ganz durchdrücken (Grenze zu kickdown)?

Genau das solltest du nicht, 2tkm sind doch schnell rum und dann darfst du ja. Ich hab die ersten 2tkm in 5 Tagen gefahren, die Einfahrkontrolle hab ich schon vor dem Abholen gebucht, damit ich den Termin sicher hab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen