ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo -GTI- kauf?!

Lupo -GTI- kauf?!

Themenstarteram 17. April 2007 um 17:56

Hi,

Ich bin am überlegen ob ich mir einen Lupo GTI zulege. Könnt ihr das Auto "empfehlen"? Worauf sollte man beim Kauf achten? Bestimmte Ausstattung? Ich hätte auf jedenfall gerne Sitzheizung =) Und sonst wie sieht es aus mit der Anfälligkeit? Steuern und Versicherung und vor allem der Verbrauch? Sind die Ersatzteile teuer ? Und was sollte ein gut erhaltener Lupo GTI im Einkauf kosten? (Weniger als 50tkm) =)

 

 

gruß aleXý

Ähnliche Themen
14 Antworten

hi alex. ich kann nicht viel zum GTI sagen weil ihn erst einmal gefahren bin und ihn fast schon gekauft hätte. der preis von 10.000euro bei 120.000km hat mich dann doch aber daran gehindert vor knapp 2 jahren.

also empfehlen kann ich ihn auf alle fälle. es sei denn für jemanden der platz braucht. dem würde ich das auto nicht gerade ans herz legen.

beim kauf achte auf jeden fall darauf, dass das auto nicht zu teuer ist. meide also das beispiel oben.

ich weiß nicht auf was du außer sitzheizung noch so wert legst.

ich finde auf alle fälle eine klimaanlage (wenn es geht sogar die climatronic), 8 lautsprecher serie (ab radio gamma) und 6-gang sehr wichtig für den GTI.

viele dinge hast du ja schon drin wie xenon, elektr. fensterheber/spiegel, ESP etc.

ich weiß jetzt gerade leider nicht genau ob bezeizbare sitze serie waren. das wird dir aber sicherlich der nächste thread(er) beantworten können.

generell ist das auto sportlich gehalten und hat meiner meinung auch schon einen guten sportlich dezenten klang.

was jetzt natürlich absolutes highligt wäre ist wenn du einen GTI findest mit climatronic, MFD navi und lederausstattung.

als farbe würde ich dir auch nicht unbedingt rot empfehlen (ist bei VW eine sehr empfindliche farbe/ kann schnell ausbleichen). ich würde schwarz nehmen, denke aber mal, dass da eher dein geschmack dominieren wird ;)

bereifung hast du serienmäßig 205/45/R15 auf 6,5Jx15 felgen ET43. ich denke das reicht.

dort kannst du auch noch zur not beim reifenwechsel 195er reifen drauf machen. allerdings würde ich mich dann gegen die serienmäßigen dunlop SP sport entscheiden. sehr schlechtes verhalten bei nässe.

zum fahrverhalten: fahrspaß pur: 8,2 sec. von 0-100km/h. eingetragene 205km/h V-max.

im forum haben leute schon gesagt, dass er laut tacho gegen die 225km/h geht.

220km/h laut tacho sind in jedem fall drin. ein vorteil hast du hier beim 6-gang getriebe aber nicht. muss jeder selbst wissen was er angenehmer empfindet. für mich wäre ein 6-gang rein subjektiv betrachtet nur vorteilhaft :).

versicherungsmäßig würde ich den GTI auf jeden fall in vollkasko einstufen. das dieser ob teil- oder vollkasko nicht billig ist, wirst du dir sicherlich selbst denken können. es ist halt ein GTI ;)

steuerlich zahlst du sicherlich nicht mehr als 140euro würde ich mal so meinen wegen benziner der schon die euro4 abgasnorm betreibt.

der motor verfügt über 1,6l 16V ME-motronic mit einer variablen einlassnockenwelle 92kW/125kW.

der verbrauch hält sich denke ich auch in grenzen. 7 -8l kann man den gut fahren würde ich sagen.

das sollte für den anfang reichen denke ich :)

sehr gut für kurvenfahrten auf der landstraße - dort fühlt sich dieser wagen wohl.

ich hoffe dir etwas geholfen zu haben bzw. dir noch ein paar argumente aufgelistet zu haben die für dich für einen kauf sprechen.

 

mfg,

jan

Kauf GTI

 

Hi :-)

ich fahre einen Lupo GTI 1,6 16V (92 kw) 6-Gang seit 3 Monaten.

Ich habe nach langer Suche meinen "Traum-Lupo" gefunden (bzw. eigentlich habe ich es meinen Freund zu verdanken, ich fuhr vorher einen quietschgelben Lupo GT, daher auch "Tweety"), denn er hat Lederausstattung (Sitzheizung), Climatronic, elektr. Schiebedach, Alarmanlage, elektr. Fensterheber, alles was man in so einen Lupo eben reinpacken kann :-))

Gezahlt habe ich für ihn 11990 € (BJ 03/03, damals 39000 km).

Mehr würde ich dafür auch nicht ausgeben!

Versichert habe ich ihn mit Vollkasko. Ich fahre SF 9 und bin glaub ich irgendwo bei 42 % oder so, was bedeutet, ich zahl ca. 550 € im Jahr bei meiner Versicherung.

Verbrauchen tue ich im Durschnitt 8,13 l/100km (kannst Du auch schauen bei Spritmonitor.de).

Angegeben ist er mit 205 km/h. Bis 180-190 km/h geht er recht flott. Wenn man aber nicht alleine im Auto ist, dann dauert es schon, bis er ab 190 km/h die 200 km/h erreicht, geschweige den 225 km/h oder mehr, was manche angeben. Meine bisherige Höchstgeschwindigkeit zu zweit im Auto, war Tacho 215 km/h.

Achso, eins muss ich allerdings sagen, so klein er ist, aber selbst bei der hohen Geschwindigkeit liegt er ruhig auf der Strasse, allerdings ist die Geräuschkulisse im Auto sehr laut!

Alles in allem, ich bin begeisterte Lupo GTI Fahrerin und gebe ihn nicht mehr her!!

Vg

hello..

fahr ebenfalls nen gti

6/2003/6 Gang mit 29 000 km..

tjo was erwartest du von dem kleinem??

Fahrspass hast du auf jeden fall, kofferraum dafür nahezu keinen :)

bzgl. ersatzteilen..naja..

habe anfang des jahres neue fussmatten bestellt

(hat 6 wochen gedauert)

fensterheber sind genauso anfällig wie bei allen loops..

(bei mir waren beide schon defekt)

spannrollen bzw. zahnriemen solltest du bei ca. 60 000 + km tauschen, weil die spannrollen schrott sind, und oft nicht bis 90 000km halten= überspringen des zahnriemens=oft motorschaden..heute ist der intervall lt. vw: sichtprobe..

trotzdem bei 60 000 km hats soviel ich weis, noch keine rollen zerfetzt, bei 65 000 ist mir ein fall bekannt..

dann kommts auch stark darauf an, ob du nen wolfsburger erwischt, oder einen der in brüssel gefertigt wurde..

(sieht man an der fahrgestell nr...erklärung fliegt hier irgendwo im forum rum)

die brüsseler sind scheinbar schlampiger verarbeitet...

gemacht hab ich bei meinem noch net viel..

ne Bastuckanlage ab kat, nen k&N tauschluffi (würde mir nie den pilz einbauen), scheiben verdunkelt, 7,5 J 16 zoll mit 195/40/16 er gummis.., schwarze embleme.. folgen wird sicher noch einiges..

muss sagen das ich bis jetzt sehr zufrieden bin mit dem GTI

er hält locker mit neueren Sportlichen in seiner klasse mit, bzw. übertrift sie von der (sprint) leistung her..

einzig der corsa opc ist schneller im sprint auf 100

alle anderen haben schlechtere werte (zB fiesta ST usw.)

da ich meinen nur ca. 7500-8000 km im jahr fahre, hab ich sicher noch lange freude drann, und so schnell trennen werde ich mich sicher auch nicht :)

problem für dich wird halt sein, einen guten zu finden

(Bj/km usw.)..

nen GTI mit über 100 000 km würd ich nicht mehr nehmen..

und auch keinen 5 gang..

zur vorgängerin..

die gelackten bbs sehen gut aus :)

lg CLoon

Themenstarteram 18. April 2007 um 18:41

huhu vielen dank =) ich werde am Wochenende wohl hoffentlich einen Probe fahren! Hört sich bis jetzt alles super an. Einen "alten" möchte ich mir auch nicht kaufen! Max 50tkm und dann auch in der Ausstattung die ich möchte. Ich halte euch auf dem Laufenden :P mehr Infos sind natürlich immer nett.

 

mfg =)

lakierte BBS

 

Danke schön CLoon :-)

Moin

Irgendwie kann man euch beneiden muß verdammt Spaß machen mit dem GTI.

War damals bei der Presentation auf der AAA in Berlin und fand den Lupo damals genial. Der GTI war damals als Studie zu sehen und ich war hin und weg, das mitlere Auspuffrohr, die sehr kompakte Form, die sportliche dezente Optik, damals mit dem etwas speziellen Kühlergrill in Wabenoptik und dann sparsame Leistung satt. Einfach nur geil.

Und ROW19m bei deinen Angaben hast Du den Wagen wirklich nur einmal gefahren, genau, "wo der Frosch die Locken hat"?!

Oder hast Du abends Sex mit dem GTI:-)

Und Tweety76 deiner sieht aus wie der Ampelschreck der Porschefahrer. Top, da steigt man auch bestimmt ungern wieder aus.

Obwohl von der Leistung her, glaube ich, muß man auch etwas verrückt sein mit so einer kleinen Kanonenkugel auf der Autobahn aufs Bodenblech zu drücken.

Der 50PS Lupo, den ich hatte, war bei 160 schon etwas beweglich, der 3L Tdi ist bei 180 schon viel stabiler, aber 215 mit gut 950kg, Respekt.

Viel Spaß weiterhin

Mfg

Frank

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Obwohl von der Leistung her, glaube ich, muß man auch etwas verrückt sein mit so einer kleinen Kanonenkugel auf der Autobahn aufs Bodenblech zu drücken.

Der 50PS Lupo, den ich hatte, war bei 160 schon etwas beweglich, der 3L Tdi ist bei 180 schon viel stabiler, aber 215 mit gut 950kg, Respekt.

Hi Frank,

also, ich fuhr vor dem GTI einen Lupo GT mit 60 PS, daher kann ich Dir zu 100% versichern, dass Du die "Otto-Normal-Lupos" absolut nicht mit einem GTI vergleichen kannst.

Man muss nicht verrückt sein, um die maximale Geschwindwigkeit zu fahren, er liegt satt auf der Strasse und das sagt auch mein Freund, der einen Golf V 2,0 TDI fährt :-)

Also, wenn man etwas "kleines handliches" möchte, dass so manchen an der Ampel stehen lässt (und nicht nur da ;-) ) dann kann man einen Lupo GTI ohne schlechtes Gewissen als "Kaufempfehlung" rausgeben.

Und Danke auch für Deine Meinung über meinen "Blacky" :-)

Vg

Nadine

der vollständigkeit halber noch meiner:

http://www.hatzer.at/forum/usercars/3611_060531_1149073980

lg CLoon

Silberner GTI

 

Auch fein :-)

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Und ROW19m bei deinen Angaben hast Du den Wagen wirklich nur einmal gefahren, genau, "wo der Frosch die Locken hat"?!

Oder hast Du abends Sex mit dem GTI:-)

:D

nein. das nicht aber ich denk mal wenn mal kurz vor dem kauf stand ist es so, dass man einige dinge wissen sollte.

mein lupo ist ja noch kaputt und momentan habe ich einen peugeot 207 THC (?) als leihwagen.

auf alle fälle hat der so ein motor wie der GTI drin nur halt mit direkteinspritzung und turbolader :)

110kW/150PS und 240Nm ab 1.400U/min. der zieht schon gut hoch.

das ding beschleunigt noch schneller als der lupo GTI und man hat einen scheenen turbobums der sehr gleichmäßig verläuft (VTG).

kein schlechtes auto und auf alle fälle mehr platz als im lupo GTI. das aussehen ist halt sehr gewöhnungsbedürftig und der klang auch nicht ganz so kernig. auf der autobahn 215km/h laut tacho. also genau 5km/h mehr als meiner und das bei 60PS mehr :D. dennoch lobe ich mir für die autobahn dann doch eher allgemein einen TDI (am besten einen großvolumigen).

ich bin dennoch vom GTI fasziniert aber nach einiger zeit wird das design des auto was man fährt total langweilig und man würde sich daher danach erst keinen lupo mehr kaufen. ihr wisst sicherlich was ich damit meine. die karosserie wirkt halt nicht mehr aufregend wie am anfang sondern man kennt halt alles und finde es nicht mehr spannend bzw. ist angetan vom design.

mich würde momentan eher der VW polo cup GTI interessieren (leider nur das polofacelift) oder ansonsten warten bis die neuauflage des polos kommt mit einem sportlichem motor.

2011 soll ja der lupo 2 kommen.

was sagt uns das? der FOX ist kein "richtiger" lupo-nachfolger :D.

klick.

vielleicht findet ihr den ja gut vom design ;)

 

mfg,

jan

Moin

Ich fide es noch schade, daß der Lupo nicht mehr gebaut wird.

Der Neue, der Wohl erst als Designdarstellung existiert, wirk noch etwas sehr kantig und abgehackt, so ein wenig wie der Ford Ka und den finde ich reichlich häßlich.

Mfg

Frank

PS: die silberne Kanonenkugel sieht auch nicht schlecht aus.

also ich find den neuen lupo nicht schlecht und den ford ka kann ich ebenfalls nicht leiden.

ford ist ohnehin der größte schrott mit was qualität angeht.

VW lässt zwar auch sehr nach und erhöht die preise aber es ist noch nicht so schlimm wie bei ford.

ein lupo ist meiner meinung nach im innenraum besser verarbeitet als ein fox.

 

mfg,

jan

Jupp

*lol* is ja auch kein wunder..

mein 2003 er GTI hat jez noch mehr listenverkaufspreis als n fox neupreis hat :D

lg CLoon

Deine Antwort
Ähnliche Themen