ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. LUPO 1.0 Mot. AUC bj 01 springt im kalten Zustand erst nach 5 mal orgeln an

LUPO 1.0 Mot. AUC bj 01 springt im kalten Zustand erst nach 5 mal orgeln an

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 20. Juni 2018 um 16:18

Hi

Mein VW Lupo 1.0 37kw Erstzulassung 01 Motorkennung AUC springt erst nach 5-6 maligen orgeln an.

Dann kommt aus dem Auspuff weisser Rauch und er ruckelt kurz , nach noch mals Gas geben läuft er dann normal. Nach 3-4 Stunden Standzeit das gleiche wieder....

Folgendes wurde aus diesem Grund schon erneuert oder gemacht :

Neue Kraftsstoffpumpe

Grüner Doppeltemperaturfühler

Zündkerzen

Drosselklappe gereinigt

neues Kühlwasser auf gefüllt ( weil nur noch wenig drin war )

Über ein Überbrückungskabel wurde der Motor von einen anderen Auto gestartet

Alles hat nichts geholfen

Mus hier der Ansaugschlauch dran sein?.jpeg
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hatte schon mal sowas Ähnliches bei einem Polo 6N; da war es der Zündtrafo. Bei näherer Überlegung war es sogar EXAKT so wie bei dir. Ich glaube, dass der AUC keinen eigenen Zündtrafo mehr hat, sondern nur noch diesen "Zündverteilerklotz" rechts am Motor. Hast du das Teil schon mal untersuchen lassen?

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 18:07

Nein habe ich noch nicht gemacht ....kann mann den selber prüfen ?

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 18:19

Das Bild oben vom Luftfilterkasten siehe roten Kreis... Mus da der Ansaugschlauch dran sein ??

Meine Freie Werkstatt die mir vor 6 Wochen den Zahnriemen erneuert hat , sagt da müsste keiner dran ...

Ich weiß es nicht ob da vorher doch einer dran war ?

Ein paar Wochen nach dem Zahnriemen Wechsel habe ich die Start Probleme bekommen . Kann es da einen Zusammenhang geben

Ja, da muss der Ansaugschlauch dran. Der kommt vom Kotflügel und wird mit einer Metallspange gesichert.

Hörst du beim öffnen der Tür ein Summen von der Kraftstoffpumpe? Vllt das Kraftstoffpumpenrelais.

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 18:36

Ja das Summen beim Tür öffnen und beim Zündschlüssel drehen höre ich ist OK

Aber was meinst du mit dem Kraftstoffpumpenrelais ?

Auf dem Relaisträger gibt es ein Kraftstoffpumpenrelais. Das schaltet die Kraftstoffpumpe zu, sobald der Motor gestartet wird oder halt wenn die Tür geöffnet wird, um Kraftstoffdruck aufzubauen. Wenn du aber das Summen hörst, müsste das Relais ganz sein.

Ich würde auch in Richtung Zündanlage schauen. Die Zündspule, sitzt seitlich am Motor, ist leicht zu tauschen und kostet im Zubehör ca.50€. Würde da aber auch gleich die Zündkabel mit tauschen.

Lass ggf. noch mal die Steuerzeiten prüfen. Nicht das die einen Fehler gemacht haben.

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 18:49

Danke für den Ratschlag

Zitat:

@Carlos0814 schrieb am 20. Juni 2018 um 16:18:37 Uhr:

..

Dann kommt aus dem Auspuff weisser Rauch und er ruckelt kurz , nach noch mals Gas geben läuft er dann normal. Nach 3-4 Stunden Standzeit das gleiche wieder....

...

Das ist m.E. doch auch schon wegen der Bemerkung

Zitat:

neues Kühlwasser aufgefüllt ( weil nur noch wenig drin war )

ziemlich klar, dass die Zylinderkopfdichtung durch ist. Nach dem Abstellen des Motors drückt wahrscheinlich noch ein wenig Wasser in den Brennraum nach. Und da sich Wasser nun mal nicht verdichten lässt und auch nicht brennt, ist das Wasserdampf-Benzin-Luft-Gemisch nicht zündfähig. Erst wenn das Zeug nach einigem Orgeln raus ist, springt der Motor auch an.

Lass mal einen Druckverlusttest machen. Dabei wird sich zeigen was undicht ist.

Zum Thema Ansaugstutzen schau dir das Bild an, damit Du weißt wie der auszusehen hat.

@clickbigmac

Auch dieser "Zündverteilerklotz" ist ein Zündtrafo, den auch der AUC selbstverständlich hat.

Auc-ansaugstutzen
Themenstarteram 21. Juni 2018 um 11:21

Habe heute wieder Wasser nach gefüllt ...Motor im Stand laufen lassen alles OK

dann bin ich 5 km gefahren

und es ist Wasser aus dem Ausgleichsbehälter an der Öffnung ausgetreten ... auf der Rückfahrt wieder das selbe , Wasser steht jetzt weit unter Minimum

Hatte auf das mit dem Kühlwasser gar nicht geachtet. Klingt sehr stark danach, dass Talker mal wieder Recht hat (als ob es jemand ernsthaft in Frage stellen würde ;-)).

Hört sich nach der Kopfdichtung an. Es ist scheinbar auch erhöhter Druck im Behälter, weil Abgase ins Kühlsystem gelangen. Dadurch wird einiges (!) an Wasser aus dem Ausgleichsbehälter gedrückt.

Solltest du sehr bald reparieren lassen.

Wie viel hat das Auto denn auf der Uhr? Wie gut ist es sonst in Schuss?

Themenstarteram 21. Juni 2018 um 14:00

Hat 105 000 km gelaufen ist sonst gut im Schuss...

Habe erst vor 2 Monaten für 800,- den ZAHNRIEMEN wechseln lassen.....

Was kann die Kopfdichtung kosten ? Kann ich das selber machen ohne Hebebühne ?

Das wird dann so ungefähr nochmal das gleiche kosten, nur dass dabei der Zahnriemen mit Wasserpumpe und Spannrollen nicht schon wieder erneuert werden müssen, so dass Du die Materialkosten dafür von den 800 € abziehen kannst. (Die ZKD + neue ZK-Schrauben sind ja vergleichweise günstig.) Und da Du den Zahnriemenwechsel nicht selbst machen konntest, wirst Du den Wechsel der ZKD wohl auch kaum selbst hinkriegen.

Hört sich ansonsten aber schon so an, als ob das Auto das noch wert sein dürfte. :)

Themenstarteram 21. Juni 2018 um 19:57

Hi

Ja das Auto sieht noch gut aus....wollte ein Bild vom Handy S7 hochladen , habe es aber leider nicht hin bekommen.....

Ich habe heute mein Lupo zu der freien Werkstatt hin gebracht , die den Zahnriemen Wechsel durch geführt hat. und habe dank euere Beiträge es so dargestellt ,das bei der Reparatur damals entwas fehlerhaftes eingebaut wurde .

Laut Aussage der Werkstatt will man das auf Kulanz reparieren , denn sie hätten ja auchGarantie auf die Teile die sie eingebaut haben.... Ich hoffe das klappt. Ich werde dann wieder berichten.... Aber euch allen noch mals vielen Dank für euere super Berichte

DANKE !!!

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. LUPO 1.0 Mot. AUC bj 01 springt im kalten Zustand erst nach 5 mal orgeln an