ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Luftfahrwerk lässt sich nicht neu anlernen

Luftfahrwerk lässt sich nicht neu anlernen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 26. September 2014 um 19:50

Hallo. Nach dem Einbau von einstellbaren Koppelstangen wollte ich das Fahrwerk noch ca 10mm mit VCDS tieferlegen. Habe die Höhe der Niveugeber pro Achse gleich eingestellt! Wenn ich jedoch im Menu der Anpassung bin, fängt der Kompressor an zu pumpen, das Fahrzeug gewinnt kurz an Höhe, doch dann bekomme ich oben folgende Meldung in rot: Fehler Kanal 05 nicht verfügbar.

Im Fehlerspeicher steht dann 01437 - Regelanlage nicht gelernt, 02646 - Plausibilität Niveuregelung, 008 unplausibles Signal

Ich habe 3 Stunden versucht die Einstellung hinzubekommen,jedoch ohne Erfolg.

Habe auch versucht, die Grundwerte einzustellen. Dies funktioniert auch. Luft aus der Vorder und Hinterachse abgelassen. Dann eine Normaleinstellung.

Nur das Anlernen will einfach nicht funktionieren. Kann mir jemand weiter helfen?

Ähnliche Themen
41 Antworten

Warum macht man sowas ?? Du hättest ihn nach belieben tiefer programmieren können allein mit VCDS !

Anleitungen dazu hat jonnyrobert schon mehrmals geschrieben.....

Diese verstellbaren Koppelstangen sind der größte Müll.... würde ich nur bei Fahrzeugen benutzen wo es wirklich nicht anders Tiefer geht zB A8.

Hast Du alle Koppelstangen gleich hoch eingestellt ?

Solch ein Fehler kommt wenn die Differenz der Sensoren zueinander zu groß ist....dabei handelt es sich nur um wenige Millimeter.

Hinweis: "Hilfeee !!!! " sucht hier jeder.... ;) Hab die Überschrift mal angepasst für schnelle Hilfe !

viel Glück

Senti

Themenstarteram 26. September 2014 um 20:15

Ich habe mit dem Programm Carport die Höhenwerte der jeweiligen Sensoren anzeigen lassen und die Koppelstangen dann alle im Stand auf selbe Höhe gestellt. Die hatten dann vorn 25mm und hinten 10mm.

Bevor ich die Regelanlage neu anlernen wollte habe ich die Höhe auf Comfort eingestellt. Ist das auch ausschlaggebend für die Einstellung?

Die letzte Lösung wäre jetzt für mich, alle Gewindekoppelstangen wieder rückzubauen und die originalen wieder zu verbauen.

Hau die Koppelstangen raus...die braucht kein 4F mit AAS, man kann den auch so tief genug bekommen....

Zitat:

Original geschrieben von jrichti1

Ich habe mit dem Programm Carport die Höhenwerte der jeweiligen Sensoren anzeigen lassen und die Koppelstangen dann alle im Stand auf selbe Höhe gestellt. Die hatten dann vorn 25mm und hinten 10mm.

Bevor ich die Regelanlage neu anlernen wollte habe ich die Höhe auf Comfort eingestellt. Ist das auch ausschlaggebend für die Einstellung?

Die letzte Lösung wäre jetzt für mich, alle Gewindekoppelstangen wieder rückzubauen und die originalen wieder zu verbauen.

Du weißt generell wie tiefer programmiert wird ?

Nicht das DU da schon einen Fehler gemacht hast... zB alle Türen müssen ZU sein usw.

Womit programmierst DU tiefer ? Mit Carport ??

Mess die Länge der alten nach und geh gleichmäßig runter... Feineinstellung dann über Software

Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 12:25

Habe die Gewindekoppelstangen nun wieder raus geschmissen. Dann beide Achsen entlüftet. Nach dem entlüften hab ich ihn auf Normalniveu hoch fahren lassen. Dann ins Menue zum anlernen. Hier wurde es allerdings etwas komplizierter, da er beim anlernen auf der rechten Seite höher wurde, als links. ??? Wenn ich hier nun die Höhe messe und eingebe, war ich schon bei gut 400mm. da geht ja dann nicht mehr viel mit tiefer. Ich habe dann einfach das ganze Prozedere noch mal durchlaufen lassen. Irgendwann ging es dann auch. (Tiefer gelegt mit VCDS)

Nur: Wenn ich die Maße eingebe, gibt es ja die Möglichkeit zu speichern und zu testen? Was ist da der Unterschied? Wie kann ich ihn sicher so einstellen, das er die Normalhöhe von ca 380 hat und dies auch so abspeichern?

Wie bekommt man ihn durch 2 Durchgänge noch etwas tiefer?

Nicht abspeichern sondern wieder in die Werte und noch etwas tiefer... zum Schluss erst speichern und beenden.

Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 12:42

Heisst also: wenn ich den Wert ins Feld eintrage und quittiere (Return-Taste), dann fährt er herunter?

Bis gewünschte Höhe erreicht ist, erst dann abspeichern?

Nein, er fährt, soweit ich es noch weiß, erst nach der Bestätigung mit 1 auf Kanal 5 runter.

Während der Anpassung kann man also nicht die Höhe kontrollieren.

Ich notiere mir immer alle Werte die ich eingebe, und bei einem Schiefstand mache ich es halt von vorne, mit den neuen Werten. Geht ja schnell.

Evtl. noch mal ne kurze Runde fahren, messen usw..

Themenstarteram 10. Oktober 2014 um 10:15

Wenn er erst nach Bestätigung mit 1 auf Kanal 05 herunter fährt, sind ja die bereits eingegeben Werte für die 4 Federbeine fest verankert. Wenn ich dann ein zweites mal diese Werte verändern will, komme ich doch wieder an die Grenze von 415 und da ist ja dann Ende?

Oder gebe ich die Werte erst für alle Federbeine ein, bestätige mit 1 auf Kanal 05, warte ab, bis er herunter gefahren ist und kann dann noch einmal, unabhängig vom Grenzwert von max 415 erneut eine Höhe eingeben?

ja. dann kommt er aber nochmal 30 runter! erst 386va 384 ha und denn 414 und 2.lauf 400 405. wie du willst. hatte ich auch gerade ;) dank senti und Jonny etc. hinbekommen. manchmal sieht man den wald vor bäumen nicht! aber war ja auch meine ersten versuche mit vcds...

http://www.motor-talk.de/.../...rung-seltsames-phaenomen-t5077313.html

Hallo zusammen,

Musste heute das Federbein ausbauen etc. Nun muss ich das Luftfahrwerk neu anlernen. Also per vcds ins Steuergerät Grundeinstellung aktiviert und einzeln die Räder gemessen und eingetragen. Und anschließend m Kanal 5 das anlernen aktiviert. Jetzt ist es so das rechts vorne 10mm tiefer ist als vorne rechts. Links 380mm rechts 370mm. Die Werte zeigt er mir auch in den Messwertblöcken an.

Wie bekomme ich es jetzt hin das ich das Fahrwerk auf ein gleiches Niveau bekomme?

Gruß

Flo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'LuftFahrwerk anlernen... Höhe wird nicht angepasst' überführt.]

am 1. November 2015 um 10:49

Indem du die Differenz dazu addierst. ZB vorne links gemessen 400mm, vorne rechts gemessen 395mm. Also gibt's du vorne links 405mm ein und bestätigst im Kanal 5. Dann fährt er links 5mm tiefer und kommt somit auf die 395mm wie rechts.

Sind das Werte aus VCDS oder gemessene Werte bei Dir? Wenn gemessen, dann ist er ja links 10mm tiefer. Wenn aus VCDS dann rechts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Luftfahrwerk lässt sich nicht neu anlernen