ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Limo "klappert" im Innenraum

Limo "klappert" im Innenraum

BMW 3er F30
Themenstarteram 6. September 2014 um 1:20

Hallo liebes Forum,

bin neu hier & habe eine dringende Frage!!

Habe seit Januar 2014 einen 3er BMW F30 (316d) & mir fällt seitdem auf, dass im Innenraum ab und an etwas klappert und raschelt - dachte zuerst, dass das irgendwelche Dinge von mir sein müssen, die ich ins Auto geschmissen habe, aber man hört eindeutig, dass da irgendwie was vom Auto kommt.

-edit-

Das hier beschreibt mein Problem am besten:

Zitat:

Original geschrieben von Ged

Ich hatte bei meinem F30 zwar kein Klappern, es war eher ein vibrierendes, schnarrendes Geräusch beim Beschleunigen...

Ich kann solche Geräusche feststellen, wenn ich so zwischen 60 - 100 fahre, wenn ich bzw. mit 60 im 5. Gang bin & dann beschleunige, also so ein Geräusch, dass das Auto im Innnenraum anfängt zu wackeln und sich schwer tut - ok, sagen wir mal 50 km/h und ich bin im 5 Gang - damit ihr euch das besser vorstellen könnt...

Ich kann diese Geräusche nicht 100 % zuordnen, woher sie kommen, meistens kommt es mir so vor, als wäre meine Mittelarmlehne nicht "stabil" genug, obwohl sie perfekt sitzt - aber eben beim fahren Gas geben so klackert. Wie gesagt, keine Ahnung, ob dieses Geräusch von der Armlehne kommt - manchmal habe ich auch den Eindruck, dass dieses Geräusch von der Türverkleidung des Beifahrersitzes kommt...

War schon beim Händler und der sagte mir, wenn was ausgetauscht werden soll, dann muss das Geräusch beim fahren mal auftreten, aber dieses Geräusch tritt eben sporadisch auf und nicht immer.

Hatte vorher einen Golf 6 und da hatte ich nicht solche Probleme, bin ehrlich gesagt in dieser Hinsicht enttäuscht, weil mich stört das beim fahren!

Finde die Verarbeitung im Inneren NICHT gelungen, hätte wertiger ausfallen dürfen!

Die Türgriffe sind auch nicht so stabil, knarzt wenn man bisschen zu packt. All so sachen haben mich enttäuscht, darüber kann man hinweg sehen, aber nicht wenn man fährt und da klappert, klackert oder wie auch immer etwas im Innenraum, was ich nicht identifizieren kann - könnt ihr mir helfen? Gab es so ein Thema hier schon einmal (über Suche nichts konkretes gefunden) & falls ja, wie wurde es gelöst?

Mit freundlichen Grüßen

ker0

Beste Antwort im Thema
am 14. Januar 2015 um 23:02

Hallo,

ich hab mir jetzt mal einen neuen F30 angeschaut. Dort war es fast genau so. Bis auf das "knarzen" an der Mitelkonsole. Das war bei mir (ein bisschen) lauter. Aber wenn das auch bei einem neuen Auto so ist, dann passt das wohl so. Waren wohl meine Erwartungen im Verhältnis zum Golf zu hoch. Hätte eben gedacht, dass hier die Verarbeitung besser ist, da man für den Preis des ausgestellten F30 auch zwei Golfs Comfortline bekommen würde.

Viele Grüße

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 6. September 2014 um 1:24

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:

- beim Auto musst man die Innenverkleidung von der Fahrerseite wechseln, weil ich nach 2 Tagen bermerkte, dass diese Fehlerhaft ankam (Risse)

&

- Autokennzeichenhalterung vorne musste demontiert werden (scheinbar wusste das mein Händler nicht?!), damit die Parksensoren fuktionieren, vorher hatte es ständig gepiepst

 

Dieses Geräusch kann aber nicht von der neuen Verkleidung kommen, weil ich den Ton, vom Fahrer aus gesehen, von der rechten Seite wahrnehme. Tendiere wie gesagt zur Armlehne, kann das irgendwer bestätigen - gab es sowas schonmal?

Themenstarteram 6. September 2014 um 1:45

Ich würde hier gerne Ged zitieren, weil das ist kurz zusammengefasst genau mein Problem!

Beim beschleunigen vibriert, klappert da irgendwas im Innenraum:

Zitat:

Original geschrieben von Ged

Ich hatte bei meinem F30 zwar kein Klappern, es war eher ein vibrierendes, schnarrendes Geräusch beim Beschleunigen...

Also ich habe in meinem F30 auch immer wieder das Problem mit klappern und rascheln

Wenn ich die Bridgestone Winterreifen fahre ist es besonders schlimm.

Bei mir kommt das klappern / rascheln von der Verkleidung der Lenksäule!

Wenn ich die mit der Hand hin und her bewege (1-2mm hat die Spiel), dann

ist das klappern / rascheln wieder behoben!

Es kommt aber immer wieder!

Themenstarteram 6. September 2014 um 9:54

Zitat:

Original geschrieben von rudoph2000

Also ich habe in meinem F30 auch immer wieder das Problem mit klappern und rascheln

Wenn ich die Bridgestone Winterreifen fahre ist es besonders schlimm.

Bei mir kommt das klappern / rascheln von der Verkleidung der Lenksäule!

Wenn ich die mit der Hand hin und her bewege (1-2mm hat die Spiel), dann

ist das klappern / rascheln wieder behoben!

Es kommt aber immer wieder!

Und was kann man dagegen machen? Einfach hinnehmen?

Spricht eigentlich in Zukunft GEGEN einen BMW :(

Ein Freund von mir hat einen X6, den allerersten, der rauskam: Da klappert alles & 10 x schlimmer als bei mir. Also irgendwas macht BMW doch falsch.

Bei Audi soll das ja nicht so sein, kenne mich mit Audi aber nicht sonderlich gut aus...

Weiß nur, dass mein VW Golf 6 NICHT so war!

Bei einem Diesel kann halt schon die geringste Materialtoleranz dazu führen, dass bei bestimmten Drehzahl Schwingungen entstehen und es rappelt oder knistert. Das ist natürlich keine Entschuldigung und man sollte jemanden mal mitnehmen, der die Ohren aufhält und versucht die Quelle zu orten.

Bei meinem ehemaligen Audi A5 hatte es im Beifahrersitz gerappelt. Wenn man gegen die Rückenlehne klopfte konnte man das reproduzieren. Antwort von Audi: Da kann man nix machen, Stand der Technik. Abhilfe schaffte dann der Tipp eines Users aus dem Forum. Der meinte, ich solle mal die Lordose "aufpumpen". Und tatsächlich war das Rappeln weg.

Jetzt beim 435d habe ich auch mehrere Wochen nach einem Rasseln bei gewissen Drehzahlen gesucht. Alle Fächer ausgeräumt, nix half. Allerdings habe ich den Garagentoröffner zwischen der Oberschenkelauflage und der Sitzfläche des Beifahrersitzes eingeklemmt. Und es waren die Knöpfe der Fernbedienung, die leise vor sich hin rappelten beim Beschleunigen.

Es können also schon die kleinsten Kleinigkeiten sein, die zu diesen nervigen Geräuschen führen. Da hilft nur ausprobieren und lauschen, lauschen, lauschen,..... :(

Seit meinem letzten Besuch bei BMW hab ich etwas ähnliches wie der TE. Ist eine Art Schnarren, sehr schwer zu lokalisieren. Ich würde Mittelkonsole sagen. Habe schon alles heraus geräumt und versucht mittels Druck auf die zur genüge vorhandenen und etwas lapperten Plastikteile es zu orten, aber ohne Erfolg. Allerdings ist es bei mir reproduzierbar - eine kurze Strecke leichtes Kopfsteinpflaster reicht ;) - vielleicht irgendein Kabel unter der Verkleidung. Im Moment brauch ich mein Auto durchweg, habe nach sechs Aufenthalten beim :) in den letzten zwei Monaten erst einmal keine Meinung das weiter untersuchen zu lassen.

Wenn du den f3x lappert findest dann setz dich mal in den neuen X5.

Das ist ne Klapperkiste.

An meinem F32 ist alles Bombenfest.

Was hast du für ein Baujahr?

am 6. September 2014 um 12:16

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

[...]

An meinem F32 ist alles Bombenfest.

[...]

Bei mir ebenso!!

 

@TE

Soll das Ganze jetzt parallel in 2 Threads diskutiert werden? Hier stellst Du Deine Fragen ebenfalls...

Diese Klappergeschichten wurden hier schon diskutiert, die Suche hilft.

Wenn das Geräusch aus der "Mitte/Rechts" kommt, wie Du beschreibst, gibt es zwei bereits bekannte mögliche Ursachen. Einmal kann es ein nicht ganz fixiertes Kabel im Schaltzentrum am Dach sein, zum anderen stellte sich bei einigen auch ein schlecht fixiertes Kabel hinter den mittleren "Lüftungsdüsen" vorn als Verursacher heraus. Beides ist keine große Sache. Ich würde es prüfen oder prüfen lassen, vielleicht ist Dein Problem damit dann erledigt. ;)

MfG

Ich hatte mal ein sporadisch vorkommendes Geräusch in einem F30 330d Sixt-Mietwagen. Ich habe fast ein Stunde gesucht und den Fehler dann auch gefunden. Es war etwas metallisches, das im Schaltknüppel hin und her sprang und dann vibrierte - so etwas wie eine Schraube. In den Innenraum überträgt sich alles. Es ist sehr schwer herauszubekommen von wo das Geräusch kommt.

Nun lieber TE und TE kommt das Geräusch von drinnen oder außerhalb des Motorraumes. Es gibt Dinge die kann man nicht einfach so lösen wenn man in einem Thread einfache eine Lawine an Text schreibt, selbst aber nicht aktiv wird.

Überlegen wir uns mal wie viele Teile so ein Auto hat und da können mal so ~ 5.000 Teile schuldig an einem Klappern sein.

Tipp: Aufnehmen das Geräusch oder einen Beifahrer mitnehmen, welcher dann im Auto mehr Bewegunsfreiheit hat um mal das Ohr an andere Orte zu halten....der Fahrer kann das schlecht. Von der Rücksitzbank geht das meist recht gut.

Bei mir macht das Mittelteil im Dachhimmel, mit den Lampen, Geräusche beim Fahren. An der Ampel, wenn der Motor noch läuft, klappert etwas im Fahrerfussraum, aber nur bei Standgas und die Türgriffe zum zu ziehen, die aus Hartplastik, knarzen bei jeder Berührung. :-(

Zitat:

Original geschrieben von Sfera72

Bei mir macht das Mittelteil im Dachhimmel, mit den Lampen, Geräusche beim Fahren. An der Ampel, wenn der Motor noch läuft, klappert etwas im Fahrerfussraum, aber nur bei Standgas und die Türgriffe zum zu ziehen, die aus Hartplastik, knarzen bei jeder Berührung. :-(

Hallo, das Problem hatte ich auch bzgl. des Knistern/klappern am Dachhimmel bei den Leseleuchten - ab zum :)

wenn du noch Garantie hast. Der demontiert das Teil und unterfüttert bzw verlegt die Kabel 'besser'.

Bei mir hatts funtioniert und es herrscht jetzt Ruhe !!

LG bemmerlpeppi

Themenstarteram 7. September 2014 um 22:11

Zitat:

Original geschrieben von Genie21

Nun lieber TE und TE kommt das Geräusch von drinnen oder außerhalb des Motorraumes. Es gibt Dinge die kann man nicht einfach so lösen wenn man in einem Thread einfache eine Lawine an Text schreibt, selbst aber nicht aktiv wird.

Überlegen wir uns mal wie viele Teile so ein Auto hat und da können mal so ~ 5.000 Teile schuldig an einem Klappern sein.

Tipp: Aufnehmen das Geräusch oder einen Beifahrer mitnehmen, welcher dann im Auto mehr Bewegunsfreiheit hat um mal das Ohr an andere Orte zu halten....der Fahrer kann das schlecht. Von der Rücksitzbank geht das meist recht gut.

Definitiv von INNEN!

Danke Bemmerlpeppi, muss am 15.09. eh zum Freundlichen. Neue Lenkung auf Garantie...

Deine Antwort
Ähnliche Themen