ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Lichtmaschine, Kabelbaum

Lichtmaschine, Kabelbaum

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Fabia Combi 1.9TDI, Bj. 2001, 167Tkm. Am Sonntag fiel plötzlich die Servolenkung aus. Nach Ausschalten des Motors, lies dieser sich dann auch nicht neu starten. Nach dem mir ein freundlicher Nachbar Starthilfe gegeben hat, haben wir das Auto dann in die Werkstatt bewegt.

Am Montag rief man mich dann an, dass die Batterie kaputt wäre. Da war ich erleichtert. Kurze Zeit später rief die Werkstatt nochmal an, dass es doch nicht nur die Batterie gewesen sei, sondern auch die Lichtmaschine. Würde etwa 400Euro kosten.

Gestern (Dienstag) habe ich das Auto abgeholt. Rechnung: 611 Euro !!

Heute auf dem Weg zur Arbeit trat das Problem mit der Servolenkung wieder auf. Anruf in der Werkstatt: Meister vermutet defekten Kabelbaum (Kosten >1500Euro), ich solle das Auto heute Abend vorbeibringen.

Habe jetzt rumgegooglet und gelesen... gibt ja viele Threads zu dem Thema... aber leider sind trotzdem noch nicht alle meine Fragen beantwortet, bin leider absoluter Laie.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr etwas zu meinen Fragen schreiben könntet.

1. Kann ich mir irgendwie Hoffnung auf Kulanz machen? Habe gelesen, dass das Kabelbaum-Problem bei einer Inspektion hätte behoben werden müssen.

2. War der Austausch von Batterie und Lichtmaschine wirklich nötig und muss man wirklich eine Batterie für 160 Euro einbauen)?. Der Meister behauptet, sie hätten beides gemessen. Wie wird denn bspw. die Lichtmaschine gemessen? Über den defekten Kabelbaum? Dann wäre das ja kein Wunder. Oder sind diese Teil evtl. durch den defekten Kabelbaum defekt gegangen?

3. Wie sollte ich mich jetzt verhalten? Kann man den Kabelbaum evtl. günstiger reparieren oder muss der immer getauscht werden?

4. Wurde bei meinem bisherigen Problem von die auch mit der Servolenkung zusammenhingen (Austausch Lenkwinkelsensor, Austausch Servopumpe) immer nur an Symptomen rumgedoktort?

Bin gerade ziemlich verzweifelt, da ich das Geld für so eine Reparatur im Augenblick nicht habe und sich dieses Auto so langsam zu einem Fass ohne Boden entwickelt (Habe/Hatte noch mehr Probleme: diverse Stellmotoren in Zusammenhang mit der Lüftung, defektes Kombiinstrument, knarrzendes Amaturenbrett, Heckenscheibenwischer defekt, Radlager vorne rechts, ständiger Wechsel der H7-Scheinwerferlampen).

Viel Grüße und vielen Dank im Voraus

Alex

Ähnliche Themen
13 Antworten

Diese Probleme hatte ich auch unter anderem.

Nach jeder Rep. hatte ich gehofft, das wäre es erstmal.

Die letzten 3 Jahre habe ich 6000 Euro investiert an Rep.

Nun habe ich das Auto in Zahlung gegeben gegen einen Fiat Punt.

Für mich kommt keine VW Technik mehr in Frage.

Momentaner Zwischenstand:

Das Auto steht jetzt vor der Werkstatt, nachdem meine Freundin mit meiner kleinen Tochter im Wald liegen geblieben war. Es hat total rumgesponnen: Scheibenwischer an Scheibenwischer aus, Licht an / Licht aus (Scheinwerfer), Bitte anschnallen, Kein ABS. Das alles munter im Wechsel wie von Geisterhand bedient. Die Krönung war, dass es sich nicht mal mehr abschließen ließ und nach Zündschlüsselziehen, die Warnblinkanlage immer anging, sodass wir jetzt erst mal die Batterie abgeklemmt haben...

Ich bin gespannt auf morgen.

Hallo,

schau mal hier,

http://www.fabia4fun.de/thread.php?threadid=5808&hilight=lima

Würde erst mal wie " skodadriver7 " schreibt dieses Kabel überprüfen lassen.

Evtl Steuergerät prüfen lassen und dann Kabelbaum.

160 € für eine Batterie ganz schön fett!!

Zitat:

Original geschrieben von van raupe

Hallo,

schau mal hier,

http://www.fabia4fun.de/thread.php?threadid=5808&hilight=lima

Würde erst mal wie " skodadriver7 " schreibt dieses Kabel überprüfen lassen.

Evtl Steuergerät prüfen lassen und dann Kabelbaum.

160 € für eine Batterie ganz schön fett!!

Kann mich dir nur anschliessen,klingt nach desolaten Kabelbaum!!!

Zitat:

Original geschrieben von malk

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Fabia Combi 1.9TDI, Bj. 2001, 167Tkm. Am Sonntag fiel plötzlich die Servolenkung aus. Nach Ausschalten des Motors, lies dieser sich dann auch nicht neu starten. Nach dem mir ein freundlicher Nachbar Starthilfe gegeben hat, haben wir das Auto dann in die Werkstatt bewegt.

Am Montag rief man mich dann an, dass die Batterie kaputt wäre. Da war ich erleichtert. Kurze Zeit später rief die Werkstatt nochmal an, dass es doch nicht nur die Batterie gewesen sei, sondern auch die Lichtmaschine. Würde etwa 400Euro kosten.

Gestern (Dienstag) habe ich das Auto abgeholt. Rechnung: 611 Euro !!

Heute auf dem Weg zur Arbeit trat das Problem mit der Servolenkung wieder auf. Anruf in der Werkstatt: Meister vermutet defekten Kabelbaum (Kosten >1500Euro), ich solle das Auto heute Abend vorbeibringen.

Habe jetzt rumgegooglet und gelesen... gibt ja viele Threads zu dem Thema... aber leider sind trotzdem noch nicht alle meine Fragen beantwortet, bin leider absoluter Laie.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr etwas zu meinen Fragen schreiben könntet.

1. Kann ich mir irgendwie Hoffnung auf Kulanz machen? Habe gelesen, dass das Kabelbaum-Problem bei einer Inspektion hätte behoben werden müssen.

2. War der Austausch von Batterie und Lichtmaschine wirklich nötig und muss man wirklich eine Batterie für 160 Euro einbauen)?. Der Meister behauptet, sie hätten beides gemessen. Wie wird denn bspw. die Lichtmaschine gemessen? Über den defekten Kabelbaum? Dann wäre das ja kein Wunder. Oder sind diese Teil evtl. durch den defekten Kabelbaum defekt gegangen?

3. Wie sollte ich mich jetzt verhalten? Kann man den Kabelbaum evtl. günstiger reparieren oder muss der immer getauscht werden?

4. Wurde bei meinem bisherigen Problem von die auch mit der Servolenkung zusammenhingen (Austausch Lenkwinkelsensor, Austausch Servopumpe) immer nur an Symptomen rumgedoktort?

Bin gerade ziemlich verzweifelt, da ich das Geld für so eine Reparatur im Augenblick nicht habe und sich dieses Auto so langsam zu einem Fass ohne Boden entwickelt (Habe/Hatte noch mehr Probleme: diverse Stellmotoren in Zusammenhang mit der Lüftung, defektes Kombiinstrument, knarrzendes Amaturenbrett, Heckenscheibenwischer defekt, Radlager vorne rechts, ständiger Wechsel der H7-Scheinwerferlampen).

Viel Grüße und vielen Dank im Voraus

Alex

Wechsle die Werkstätte,haben die überhaupt den Fehlerspeicher ausgelesen???Poste bitte wenn sich was tut!

Viel glück!

Bin heute früh vor der Arbeit kurz in der Werkstatt gewesen.

Ich habe dem Meister den Tip von van raupe mit dem Doppelstecker gegeben. Ich hoffe, dass er sich da mal annimmt und werde später nachfragen.

Wegen dem Kabelbaum will er sich nach Kulanz bei Skoda erkundigen. Er meint, dass könnte u.U. Probleme geben, weil ich die Inspektionen nicht genau eingehalten habe. Was soll ich sagen ... ab 100Tkm und Ablauf der Garantiezeit habe ich halt die Inspektionen etwas gedehnt, aber durchaus machen lassen. Schauen wir mal...

Ich habe außerdem meine Skepsis bzgl. der angeblich defekten Lichtmaschine geäußert. Er besteht darauf, dass sie gemessen wurde, will es aber nochmal prüfen lassen... also abwarten. Mitgeben wollte er mir die alte nicht, da die neue ein regeneriertes Austauschteil sei und die alte deswegen zu Skoda Deutschland müsse. Da konnte ich erst mal nicht reagieren... stimmt das so?

Viele Grüße

Alex

Das mit der Lima stimmt,das tun sie mit alten Kupplungen usw. auch!

Lassen wir uns überraschen was weiter passiert,drück dir auf jedenfall die Daumen!!

Der Kabelbaum ist bis Ende 2003 ein bekanntes Problem, da er total verschlossen war und wenn Wasser eindrang, gammelte er, das haben sie dann ab 2004 behoben und für die Autos davor eine Werkstattaktion eingeführt, die jede Werkstatt bei Inspektion überprüfen und ändern sollte, also den Kabelbaum öffnen.

 

Ich würde keinen Cent zahlen, wenn der Wagen Scheckheft gefplegt ist, hätte dies schon längst passieren müssen. Also hat es die Werkstatt verschludert.

 

Bisher habe ich aber in anderen Foren immer gelesen, das Skoda die Kosten übernimmt für den Kabelbaum, weil es ja ein bekanntes Problem ist, bzw. Konstruktionsfehler.

wie oft denn nun noch, die Kabelbaum-aktion ist BEENDET.... es werden keine kosten mehr übernommen.

Ach die ist einfach beendet, na ja, wenn der Freundliche also die Werkstattaktion nicht gemacht hat obwohl er die Anweisung von Skoda erhalten hat und irgendwann dadurch der Kabelbaum hin ist... Na dann müsste man den Händler zur Verantwortung ziehen.

 

Und was heisst hier "wie oft denn noch", ich lese das zum ersten mal skodaschrauber...

Zitat:

Original geschrieben von Sven RS

Der Kabelbaum ist bis Ende 2003 ein bekanntes Problem, da er total verschlossen war und wenn Wasser eindrang, gammelte er, das haben sie dann ab 2004 behoben und für die Autos davor eine Werkstattaktion eingeführt, die jede Werkstatt bei Inspektion überprüfen und ändern sollte, also den Kabelbaum öffnen.

 

Ich würde keinen Cent zahlen, wenn der Wagen Scheckheft gefplegt ist, hätte dies schon längst passieren müssen. Also hat es die Werkstatt verschludert.

 

Bisher habe ich aber in anderen Foren immer gelesen, das Skoda die Kosten übernimmt für den Kabelbaum, weil es ja ein bekanntes Problem ist, bzw. Konstruktionsfehler.

Kann mich deiner Aussage nur anschliesen!!!

@svenRS

ich hab das nicht zum erstmal hier gerschrieben, in einem anderen Thread hab ich das schonmal erwähnt. fakt ist das skoda die aktion beendet hatt. wer jetzt noch probleme mit dem kabelbaum hatt,hatt halt pech gehabt... ist hart ist aber so.

So, mein kleiner Fabia steht jetzt wieder bei mir vor der Tür. Der Meister rief am Donnerstag-Nachmittag noch an, das der oben genannte Doppelstecker abgerissen war und fragte mich, ob ich da schon mal Hand angelegt hätte? *g* Wo ich doch gerade noch so ein Rad gewechselt kriege.

Die Lichtmaschine hat er noch einmal gemessen und mir Ausdrucke der Messprotolle gezeigt. Nach diesen Messprotokollen zu urteilen, war die Lichtmaschine defekt und brachte nicht mehr die gewünschte Leistung. Was soll ich sagen... vielleicht war sie wirklich kaputt.... vielleicht hat er irgend eine andere gemessen, die sie da hatten. Ich lasse die Sache auf sich beruhen und "freue mich", dass es nicht noch teurer geworden ist.

Ach so: Der Kabelbaum war nach seiner Aussage bereits geöffnet worden und sähe gut aus. Das hat mich etwas beruhigt und gibt mir die Hoffnung nicht nächste Woche schon wieder im Abschleppauto zu sitzen.

Ich danke Euch allen für Euer Interesse und die schnelle Hilfe.

Grüße

Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen