ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Lenkrad quietscht

Lenkrad quietscht

Themenstarteram 30. Dezember 2009 um 20:30

Hallo Gemeinde.

Ich habe heute beim Fahren erneut festgestellt, dass mein Lenkrad sporadisch quietscht. Ich habe schon nach einem passenden Thread für dieses Problem gesucht, aber leider nichts wirklich hilfreiches gefunden. Bevor ich zum Freundlichen renne, wollte ich erst mal hören, ob es für dieses Problem bereits eine Lösung gibt.

Danke für jedwede Hinweise.

Gruß.

M.

Beste Antwort im Thema

Ich hatte das Problem auch... oder habe es besser gesagt noch.

ist nicht wildes und man braucht sich keine Sorgen machen.

Ich war 4mal bei Mercedes deswegen. 3 mal hat es vorher aufgehört

und habe mich schon selbst für verrückt erklärt.

Beim 4. Mal hat es geklappt ich war bei meinem freundlichen und es hat noch gequietscht, Glück gehabt.

Als der Wagen auf der Bühne war, war nichts mehr zu hören aber der Meister hat es vorher bei der

fahrt auch wahrgenommener.

Ich fahr Frühs immer zur Arbeit ca. 2 km. dann parke ich mein Auto vor dem hinter Eingang vom Hotel.

Darunter ist die Wäscherei, wenn die den Wäschetrockner anhaben ist di Luft darüber echt feucht.

und Falls es dann noch unter null °C ist gefriert der dampf am den Gummi Manschetten bei der Lenkung

und wenn alles dumm läuft frieren sie Fest und daher kommt das quietschen mit dem leichten kratzen in der Lenkung.

Mittlerweile kann ich das Problem auch Reproduzieren.

Also Keine Sorgen machen.

Gute Fahrt

Ben

 

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Derzeit steht mir ein C180K BE zur Verfügung bis im Januar/Februar meiner neuer kommt. Auch ich habe bei niedrigen Temperaturen auch ein Schleifgeräusch am Lenkrad. Da ich das Auto nur noch ein paar Wochen habe, ist mir das egal. Aber vielleicht hilft es Dir, dass es bei Dir kein Einzelfall ist.

Gruß

huhu,

macht mein S204, Mj 2009 bei hoher Luftfeuchte und niedrigen Temperaturen auch gelegentlich, genauso hat's auch mein W202 getan.

guten Rutsch

Macht mein C200K auch. Hatte ihn zwei mal in der Werkstatt unter anderem wegen des Schleifens. Die haben das nicht ningekriegt. Einmal sagten die "Serienstand". Man hört es Gott sei Dank nur, wenn ich langsam fahre und viel lenke. Aber ich höre es immer, egal ob Sommer oder Winter.

Themenstarteram 31. Dezember 2009 um 10:52

Danke erst einmal für die Antworten. Gut zu wissen, dass dieses Problem nicht nur bei meinem Fahrzeug auftritt. Schade nur, dass es wohl keine brauchbare Lösung dafür gibt.

 

Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch.

 

Gruß.

M.

Ich hatte das Problem auch... oder habe es besser gesagt noch.

ist nicht wildes und man braucht sich keine Sorgen machen.

Ich war 4mal bei Mercedes deswegen. 3 mal hat es vorher aufgehört

und habe mich schon selbst für verrückt erklärt.

Beim 4. Mal hat es geklappt ich war bei meinem freundlichen und es hat noch gequietscht, Glück gehabt.

Als der Wagen auf der Bühne war, war nichts mehr zu hören aber der Meister hat es vorher bei der

fahrt auch wahrgenommener.

Ich fahr Frühs immer zur Arbeit ca. 2 km. dann parke ich mein Auto vor dem hinter Eingang vom Hotel.

Darunter ist die Wäscherei, wenn die den Wäschetrockner anhaben ist di Luft darüber echt feucht.

und Falls es dann noch unter null °C ist gefriert der dampf am den Gummi Manschetten bei der Lenkung

und wenn alles dumm läuft frieren sie Fest und daher kommt das quietschen mit dem leichten kratzen in der Lenkung.

Mittlerweile kann ich das Problem auch Reproduzieren.

Also Keine Sorgen machen.

Gute Fahrt

Ben

 

Themenstarteram 1. Januar 2010 um 17:09

Zitat:

Original geschrieben von oneway82

Ich hatte das Problem auch... oder habe es besser gesagt noch.

ist nicht wildes und man braucht sich keine Sorgen machen.

Ich war 4mal bei Mercedes deswegen. 3 mal hat es vorher aufgehört

und habe mich schon selbst für verrückt erklärt.

Beim 4. Mal hat es geklappt ich war bei meinem freundlichen und es hat noch gequietscht, Glück gehabt.

Als der Wagen auf der Bühne war, war nichts mehr zu hören aber der Meister hat es vorher bei der

fahrt auch wahrgenommener.

Ich fahr Frühs immer zur Arbeit ca. 2 km. dann parke ich mein Auto vor dem hinter Eingang vom Hotel.

Darunter ist die Wäscherei, wenn die den Wäschetrockner anhaben ist di Luft darüber echt feucht.

und Falls es dann noch unter null °C ist gefriert der dampf am den Gummi Manschetten bei der Lenkung

und wenn alles dumm läuft frieren sie Fest und daher kommt das quietschen mit dem leichten kratzen in der Lenkung.

Mittlerweile kann ich das Problem auch Reproduzieren.

Also Keine Sorgen machen.

Gute Fahrt

Ben

Hallo oneway82:

Danke erst einmal für deinen Erfahrungsbericht. Im Prinzip mache ich mir auch keine Sorgen in technischer Hinsicht, nur das Quietschen nervt einfach. Wie bereits zuvor OttoDiCatania beschrieben hat, ist ihm das Problem bereits seit seinem W202 bekannt. Dies könnte bedeuten, dass MB offensichtlich ein bekanntes Problem über mehr als eine Serie hinweg ungelöst läßt. Tolle Leistung wie ich finde. Von einem Premiumhersteller darf man mehr erwarten?

Gleichwohl werde ich die nächsten Tage mal mit dem Freundlichen sprechen mal sehen, ob was er dazu sagt.

Danke noch einmal an alle die mir geantwortet haben und frohes neues Jahr.

Gruß.

M.

An meinem C200K (MJ 2009) höre ich bei langsamer Kurvenfahrt von Zeit zu Zeit auch ein Quietschen. Jetzt im Winter ist es zwar stärker und häufiger, aber auch im Sommer kommt es ab und zu vor. Immer bei Geschwindigkeiten von ca. 20 bis 40 km/h in Kurven (z.B. Kreisverkehr). Angefangen hat es nach ca. einem Jahr ab Werk. Beim ASSYST A habe ich das auch reklamiert, gefunden wurde aber nichts.

Von was es kommt weiß ich nicht, jedoch geht es (kurzzeitig, bis zur nächsten Kurve) weg wenn man während dem Quietschen die Bremse kurz antippt. Deshalb tippe ich darauf, dass es mit den Bremsscheiben/-klötzen zu tun hat.

am 20. Juni 2010 um 19:43

Hallo,

habe meinen Wagen schon fast ein Jahr als das quietschen auch auftrat.

War dann beim freundlichen und die haben 2 Tage nach der Ursache gesucht und nichts gefunden.

Es wurde dann die Lenkung getauscht (ging auf Kulanz) und im Moment ist Ruhe.

Hoffe mal daß das auch so bleibt. Sollte es wiederkommen werde ich berichten.

Gruß

Jabber

Themenstarteram 22. Juni 2010 um 19:21

So ich war mit meinem "Quietsch-"Problem der Lenkung (C200K, Modell 2010, Schalter) beim Freundlichen. Es wurde das Mantelrohrschaltermodul getauscht. Darin befindet sich eine Kontaktspirale die wohl dieses Quietschen verursacht. Ob das Problem damit dauerhaft beseitig wurde bleibt abzuwarten. Ich berichte, falls sich was ergibt.

Gruß

Hat sich bei Euch irgendwas Neues getan in Bezug auf das Schleifen aus der Lenkung?

Bei mir kommt das Schleifen auch manchmal, aber am nächsten tag ist es dann wieder weg. 

So ich war heute wieder beim freundlichen, nach mehreren Anläufen hat es geklappt.

Es quatschte beim freundlichen auf dem hof. Man habe ich mich gefreut.

Jedenfalls ging das Auto auf die Bühne. Ca. 2 Std. später kam der Nette Mensch freudestrahlend

Auf mich zu. Er sagte mir, das Problem sei beseitigt, man habe eine Manschette an der Lenkung gefettet

Und außerdem noch das blinker Glas am linken spiegel getauscht (wahr schon lange versprochen,

wegen Wasser im Blinker Glass). Naja ich steige ein und freu mich, mache die Zündung an dreh

das Lenkrad einmal links, einmal recht. Dann wieder Zündung aus und wieder zum Freundlichen Herr an der

Reparatur Annahme.

 

Ich: Wissen sie was?

Er: NE? Ich: Es quietscht immer noch.

Er: Das kann nicht sein.

Ich: DOCH! Ich bin ja nicht blöde und bilde mir das ein.

 

Ich habe es ihm gezeigt und er meinte da müssen wir ein Termin machen und mal

             Das Auto checken. Ich dachte nur, na endlich!

 

Er: das geht aber nicht mehr auf Garantie!

Ich: warum der ist doch erst 2 ½ und ich war letztes Jahr im Oktober oder November hier,

wegen dem Problem und da konnten sie mir nicht helfen und außerdem habe ich doch das

4 Jahre Wertpaket.

Er: na schauen wir mal was es ist, das wertpacket deckt ja die meisten Sachen ab.

Ich: Ja die meisten, nur die, die kaputt gehen nicht.

Er: Lächelt nur. Am Dienstag um 8 Können sie vorbeikommen und wir schauen mal.

Ich. Ich bin ganz ehrlich, ich habe nicht vor etwas dafür zu zahlen.

Er: Lächelt nur:

Ich: Na dann bis Dienstagum 8 Uhr!

 

Ich bin jedenfalls enttäuscht. Meine nächsten Service mache ich dort nicht.

Der ist in 4 Wochen fällig.

LG

Ben

 

Es liegt i.d.R. am Mantelrohrmodul, erst als mein Händler, LUEG Bottrop, eine Anfrage ans Werk gestellt hat, konnten sie das Problem beheben - seitdem ist Ruhe....

Wenn hier nicht für jedes Thema 2-3 Threads aufgemacht werden würden, hätten wir das im Ursprungsthread zusammenfassen können. Dort ist auch glaube ich noch der Link zum Youtube Video - zum Quietschvergleich ;-)

na super bei mir fing das quietschen heute bei 114000km an. war zum einkaufen alles normal, als ich wieder losfuhr ging es los. werd morgen mal zum händler, hoffe das es nix schlimmes ist. hört sich aufjedenfall genauso an wie oben beschrieben...

am 4. April 2013 um 23:36

Moin,

das Problem ist bekannt und es gibt auch eine Reparatur-Lösung, die ist aber nicht billig.

Hier etwas zum Thema: http://www.motor-talk.de/.../lenkrad-knartzt-t4140715.html?highlight.

Gruß pressor

Deine Antwort
Ähnliche Themen