ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Leistungsverlust EPC und ESP Lampe leuchten auf

Leistungsverlust EPC und ESP Lampe leuchten auf

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 3. Dezember 2014 um 19:18

Hallo zusammen,

kurze Daten zum Auto:

Golf IV 1.6 16V Motorkennbuchstabe AUS

BJ: 06/2000 Km: 190.000km

Es fing damit an, dass mein Auto bei gleichmäßiger Geschwindigkeit plötzlich das Gas wegnahm und auch wenn man das Pedal voll durchdrückt ist kein Gas annahm. Wenn man aber vom Gas einmal komplett runter geht und dann wieder Gas gibt, geht es wieder. Daraufhin habe ich die Drosselklappe getauscht, da ich mit der sowieso Probleme hatte (stottern im Lastbetrieb).

Wenige Tage war alles gut, aber dann ging es wieder los keine Gasannahme bei gleichmäßiger Geschwindigkeit oder auch unentschlossenes Gas geben, also man gibt ganz normal Gas, aber man hat das Gefühl, dass das Auto sich nicht entscheiden kann ob es jetzt Gas geben soll oder auch nicht. Noch während dieser Fahrt ging dann auch auf einmal die EPC Lampe und die ESP Lampe und es war ein deutlicher Leistungsverlust zu merken (Beschleunigung schlechter als ein Trabbi), daraufhin bin ich sofort in die Werkstatt gefahren ohne das Auto auszumachen und habe das Motorsteuergrät auslesen lassen, doch leider war kein Fehler drin gespeichert obwohl die Lampen noch leuchteten. Wenn man das Auto ausmacht und wieder anmacht sind die Lampen aus und alles geht wieder super.

Das Problem mit dem Leistungsverlust in Verbindung mit dem Lampen hatte ich jetzt schon 3x und jedes mal war kein Fehler im Steuergerät zu finden.

Hattet ihr eventuell schonmal das Problem und könnt mir weiterhelfen ?

Danke schonmal in Vorraus.

Beste Antwort im Thema
am 8. Dezember 2014 um 22:04

Zitat:

@speaker66 schrieb am 8. Dezember 2014 um 22:00:38 Uhr:

Ich hab mich auf die Aussagen verschiedener Mechaniker verlassen nachdem ich im Laufe eines Jahres (Auto fuhr ohne Probleme) in 2 freien Werkstätten, in einer BOSCH-Werkstatt und in 2 OPEL-Werkstätten an den Diagnosegeräten war. Nach diesem Verlauf hätte sicher ein Meister zum Schluß eine entsprechende Diagnose (anderes Steuergerät testen) vornehmen können. War nicht so.

Also muss man sich heutzutage leider auf die Suche nach Old School-Mechanikern machen, die auch ohne elektronische Diagnose evtl eine Fehlerursache finden.

Ich finde hier nur seltsam die Kombination aus ESP-Leuchte (Bremse, ABS) und Probleme beim Gasgeben (Drosselklappe, Lambdasonde, Einspritzung per se)

Mit der Technik und den Regelkreisen beschäftigen, dann wird`s logisch.

Was macht ESP ?

Es werden einzelne Räder abgebremst.

Macht es Sinn, wenn die Elektronik hier korrigierend eingreift, den nicht zur Fahrsituation passenden Fahrerwunsch nach mehr Beschleunigung vorrangig zu bewerten und auszuführen ?

Wohl eher nicht.

Was benötigt das Bremsensteuergerät, um die ESP-Funktionalität zu ermöglichen ?

Mindestens Lenkwinkel, Raddrehzahlen, Querbeschleunigung und vor alllen Dingen auch korrekte Daten bezüglich Motorlast und "Fahrerwunsch Gaspedalstellung".

 

Übrigens:

Kühlmitteltemperatur ist eine der HAUPTEINGANGSGRÖßEN für das MSG bezüglich Gemischbildung und Motorlast.

Ein Fehlereintrag zum Kühlmitteltemperaturgeber wird oftmals, bevor das MSG dazu etwas im Speicher hinterlegt, bereits im Kombiinstrument erkannt, denn da gehen sowohl die Daten vom G2 (Temperaturgeber für Temperaturanzeige) als diskretes Signal und der Wert des G62 (Geber für MSG) als Can-Signal ein.

=> Das Kombiinstrument bzw. der Prozessor im Schalttafeleinsatz ist das erste Bauteil, welches beide Signale erhällt und diese zueinander in Beziehung setzen kann und damit Abweichungen der beiden Gebersignale zueinander erkennen kann. Eine fehlerhafte Gemischbildung aufgrund falscher Temperaturgeberwerte führt dann z.B. zu nicht plausiblen Motorlastwerten, die an das Bremsensteuergerät übermittelt werden (ESP-Warnung), gleichzeitig zu mangelnder Gasannahme, da z.B. Gemisch dann viel zu fett (EPC-Warnung möglich).

Bremslichtschalter:

Sollte z.B. über die "Pedalüberwachung" ein betätigter Bremslichtschalter erkannt werden, wird die "Gasfunktion" solange nicht ermöglicht, wiee dieser Zustand erkannt wird.

Es macht keinen Sinn, gas geben zu wollen, wenn man gleichzeitig bremsen will.

Üblicherweise taucht dann irgendwo etwas auf wie "Bremslichtschalter, unplausibles Signal".

Motordrehzahlgeber:

Ein Ausfall sorgt i.A. mindestens für "Ruckler", fehlt das Signal, geht der Motor i.A. aus. Im Fahrbetrieb kann das dann ebenfalls zu einer Fehleranzeige mit beschriebenen Warnlampen führen, wenn Motor aufgrund fehlendem Signal aus ist, kann auch kein Gas angenommen werden.

 

Regeleingriff ESP:

Gern genommen werden auch zu große Differenzen im Abrollumfang der Reifen zwischen Vorder- und Hinterachse (Profiltiefe zu unterschiedlich).

Dann kann in bestimmten Fahrsituationen eine zu große Drehzahldifferenz zwischen den Räern erkannt werden.

Regeleingriff = kein Fehlereintrag = BLINKENDE ESP-Anzeige UND KEINE GASANNAHME.

Regeleingriff ist kein Fehler, sondern eine Rechenleistung eines Steuergerätes aufgrund eingehender Informationen / Daten.

So gibt es noch diverse weitere Möglichkeiten.

Es gibt auch Leute, die ggf. vorhandene Einträge einfach mal eben löschen, da sie diese Einträge als nicht relevant betrachten, was im Zweifelsfall nicht zweckdienlich ist.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Alle Fehlerspeicher Gesamtfahrzeug auslesen.

Irgendwo wird schon ein Hinweis hinterlegt sein.

Themenstarteram 3. Dezember 2014 um 21:00

Wir haben jedes mal alle Fehlerspeicher des gesamten Fahrzeuges ausgelesen und nichts gefunden.

Hast Du in letzter Zeit den Kraftstoff gewechselt? Das könnte eine Ursache sein. Kondenswasser oder Falschluft könnte auch im System sein. Evtl. solltest du auch mal den Kraftstoffpumpendruck überprüfen.

Themenstarteram 5. Dezember 2014 um 17:36

Den Kraftstoff habe noch nie gewechselt. Wir wollen morgen uns nochmal ein bisschen mehr Zeit nehmen uns damit auseinander zu setzen und werden deine Tipps überprüfen. Danke schon einmal, ich werde berichten.

am 5. Dezember 2014 um 18:01

Zitat:

@Dori992 schrieb am 3. Dezember 2014 um 19:18:16 Uhr:

 

Wenige Tage war alles gut, aber dann ging es wieder los keine Gasannahme bei gleichmäßiger Geschwindigkeit oder auch unentschlossenes Gas geben, also man gibt ganz normal Gas, aber man hat das Gefühl, dass das Auto sich nicht entscheiden kann ob es jetzt Gas geben soll oder auch nicht. Noch während dieser Fahrt ging dann auch auf einmal die EPC Lampe und die ESP Lampe und es war ein deutlicher Leistungsverlust zu merken (Beschleunigung schlechter als ein Trabbi), daraufhin bin ich sofort in die Werkstatt gefahren ohne das Auto auszumachen und habe das Motorsteuergrät auslesen lassen, doch leider war kein Fehler drin gespeichert obwohl die Lampen noch leuchteten. Wenn man das Auto ausmacht und wieder anmacht sind die Lampen aus und alles geht wieder super.

...

Zitat:

@Dori992 schrieb am 3. Dezember 2014 um 21:00:06 Uhr:

Wir haben jedes mal alle Fehlerspeicher des gesamten Fahrzeuges ausgelesen und nichts gefunden.

Unlogisch !!

Wenn diese Warnlampen angehen, ist in mindestens einem Steuergerät auch ein Eintrag vorhanden.

Fragt sich halt, mit was da was ausgelesen wurde.

am 5. Dezember 2014 um 19:51

Zitat:

@hurz100 schrieb am 5. Dezember 2014 um 18:01:15 Uhr:

Zitat:

@Dori992 schrieb am 3. Dezember 2014 um 19:18:16 Uhr:

 

Wenige Tage war alles gut, aber dann ging es wieder los keine Gasannahme bei gleichmäßiger Geschwindigkeit oder auch unentschlossenes Gas geben, also man gibt ganz normal Gas, aber man hat das Gefühl, dass das Auto sich nicht entscheiden kann ob es jetzt Gas geben soll oder auch nicht. Noch während dieser Fahrt ging dann auch auf einmal die EPC Lampe und die ESP Lampe und es war ein deutlicher Leistungsverlust zu merken (Beschleunigung schlechter als ein Trabbi), daraufhin bin ich sofort in die Werkstatt gefahren ohne das Auto auszumachen und habe das Motorsteuergrät auslesen lassen, doch leider war kein Fehler drin gespeichert obwohl die Lampen noch leuchteten. Wenn man das Auto ausmacht und wieder anmacht sind die Lampen aus und alles geht wieder super.

...

Hallo Dori992

habe das gleiche Fz mit dem gleichen Problem. Tatsächlich wird kein Fehler abgelegt nur im Bremsensteuergerät steht Fehler im Motorsteuergerät der aber nicht dargestellt wird. Ein Tausch der Drosselklappe brachte keinen Erfolg werde morgen mal den Kabelbaum zum Motorsteuergerät genau untersuchen.

Sollte ihr was finden wäre ich für eine info dankbar. Ebenso geb ich bescheid wenn ich das Problem gelöst habe.

Gruß CONI 40

Zitat:

@hurz100 schrieb am 5. Dezember 2014 um 18:01:15 Uhr:

Zitat:

@Dori992 schrieb am 3. Dezember 2014 um 21:00:06 Uhr:

Wir haben jedes mal alle Fehlerspeicher des gesamten Fahrzeuges ausgelesen und nichts gefunden.

Unlogisch !!

Wenn diese Warnlampen angehen, ist in mindestens einem Steuergerät auch ein Eintrag vorhanden.

Fragt sich halt, mit was da was ausgelesen wurde.

Themenstarteram 5. Dezember 2014 um 21:43

Es wurde sogar mit 2 verschieden Programmen ( Boschtester und VAGcom) probiert die Steuergeräte auszulesen. Und nur zur Info ich habe das nicht von privat auslesen lassen sondern in einer Fachwerkstatt. Morgen werden wir es vielleicht mit einem Gutmanntester probieren.

Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 23:02

Wir sind heute mal mit angeschossenem Auslesegerät eine runde Auto gefahren. Die EPC und die ESP Lampen sind zwar nicht wieder angegangen, aber wir haben festgestellt das die Ansauglufttemperatur erhöht ist (60 Grad) und die Klappe der Motorvorwärmung dauerhaft geöffnet ist.

Zitat:

@Dori992 schrieb am 5. Dezember 2014 um 21:43:41 Uhr:

Es wurde sogar mit 2 verschieden Programmen ( Boschtester und VAGcom) probiert die Steuergeräte auszulesen.

Was ist mit dem markiertem gemeint?

Es ist nicht logisch das nichts im Speicher steht wenn eine oder mehrere Lampen geleuchtet haben.

Die/der Fehler sollten dann zumindest als Sporadisch hinterlegt sein.

Welche Steuergeräte wurden ausgelesen?

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 6:47

Du kannst gerne vorbei kommen und dir mein Auto ansehen. Es wurden schon ALLE und damit meine ich wirklich ALLE STEUERGERÄTE ausgelesen und es ist nichts hinterlegt. Und du hast es hier auch mit keinen Hobbyschraubern zutun. Wir haben uns nur gedacht, dass jemand vielleicht auch schon diesen Fehler hatte und wir uns die suche leichter machen können.

Bei dem Ton den du hier anschlägst verzichte ich auf weitere Ratschläge.

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 19:38

Tut mir leid, aber wenn hier jeder schreibt ich soll alle Steuergeräte auslesen und ich dies auch schon mehrfach gemacht habe und nichts gefunden habe im Steuergerät ist es doch verständlich das man irgendwann mal sauber wird oder ? Wir können uns ja selber nicht erklären warum dort keine Fehler hinterlegt sind. Für hilfreiche Tipps bin ich dennoch gerne offen.

Kommt man denn überhaupt in alle Steuergeräte zum auslesen?

Zubehörradio verbaut?

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 21:02

Man kommt in alle Steuergeräte rein. Ja ich habe ein Kenwood Radio verbaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Leistungsverlust EPC und ESP Lampe leuchten auf