ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Leistungssteigerung??? (MH 1,3)

Leistungssteigerung??? (MH 1,3)

Themenstarteram 21. Dezember 2005 um 8:07

Moin Leute,

mich würde interessieren, ob hier jemand einen MH fährt und leistungstechnisch Modifikationen vorgenommen hat???

Was könnte man denn alles machen, hab da irgendwie keine rechte Vorstellung?

Wäre für Vorschläge dankbar, vielleicht auch solche die sich schon in der Realität bewährt haben.

Für mich würde im Vordergrund stehen, mehr Leistung bei geringerem bzw. gleichem Verbrauch.

MfG

Ähnliche Themen
32 Antworten

Du hast dir den ungünstigsten Motor ausgesucht, den VW je zu bieten hatte. 55PS-Vergaser-Motor...

Hättest du nen NZ mit 55 PS könnte man einiges machen, mit schmaler Münze auf locker 85PS.

Beim 1,6er vergasermotor könnte man auch noch einiges holen...

Aber der 1,3er vergasermotor ist wirklich absolut überhaupt nicht dafür zu gebrauchen. Ich habe diesen Motor selber eine Zeit lang gefahren. Mag sich hart anhören, aber ich würde den fahren bis du dir nen anderes Auto/Motor leisten kannst und dann dort ansetzen.

Themenstarteram 21. Dezember 2005 um 8:31

Was würde beim 1,6L gemacht werden, was beim 1,3L nicht geht?

hubraumvergrößerung, mehrventilkopf drauf, bessere nockenwellen von stärkeren motoren um nur einige dinge zu nehmmen

@threeGGG

Ganz einfach Quatsch!

@Fabulous69

Schau' Dir mal den alten Thread

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

an. Dann dort meinen Beitrag. Das ist eine ausgesprochen günstige Möglichkeit. Aber bitte auch die Randbedingungen durchlesen.

Wobei sich Vollgasfest eben auf Autobahnpassagen >20 km bezieht. Aber genau das gleiche Verhalten tritt auch beim GK (s.u.) auf: ein Freund hat es mit einem kapitalen Kopfschaden bezahlt. Meinen damaligen habe ich günstig mit einem Ölkühler nachgerüstet.

Meinen MH fahre ich ohne, aber dafür mit Thermometer und sinnig.

Inzwischen gibt es auch die Polo GK-Teile (75PS Vergaser) ziemlich günstig zu erwerben. Vergaser und Brücke sind deutlich grösser.

Dann noch eine Leistungsnocke und Du bist schon gut dabei.

Alles andere erhöht den Aufwand erheblich.

Ich habe zu Hause noch eine Auspuffanlage von NZ: die ist ab Krümmer bis zum Hosenrohr 2-flutig, d.h. theoretisch mehr Durchsatz. Hab' ich aber noch nicht ausprobiert...

Mein Motor ist seit dem Eingriff über 100tkm gelaufen und tut es immer noch (Gesamt = 287 tkm). Der andere Motor läuft ebenfalls immer noch.

Zitat:

Original geschrieben von Matthias_VER

Ansaugkrümmer runter, neue Dichtung auflegen: dann siehst Du, das der Ansaugkrümmer viel zu dünne Öffnungen hat. Am Kopf sind sie im vollen Durchmesser weitergeführt.

Jetzt mit einem Maker (Stift) auf dem Ansaugkrümmer die Öffnung auf das Mass der Dichtung übertragen. Einen groben Fräser in die Bohrmaschine und los.

Ergebenis : ca 500 U/min mehr im 4. Gang.

Aber vorsicht, der Motor ist dann nicht mehr vollgasfest. Erst bei Nachrüstung eínes Ölkühlers (Sonst Öltemp. } 170 Grad !!).

Na herzlichen Glückwunsch, es stimmt dass die Dichtung etwas zu klein ist. Nachdem du dann einen Nachmittag fluchen hinter dir hast darfst du stolz auf dein nun um 5 PS Leistungsgesteigertes Auto blicken undsagen: Ja, jetzt ist's nen echter Renner. Da du den Ölkühler natürlich nicht getauscht hast, ist dein Motor nun nicht mehr standfest oder wie? Toller Erfolg.

Und nen Motor mit über 170 Grad Öltemperatur zu fahren würde mir nicht in den Sinn kommen. Bei 130 ist Schluss...

Zitat:

Original geschrieben von Matthias_VER

Alternativ, aber halt teurer : Verwendung vom Vergaser und Ansaugkrümmer vom 86C (Polo GT) der 75 PS Variante.

Anschließende Abstimmung des vergasers auf dem Prüfstand kostet ja auch nix. Aber warum, einfach dran und fahren, dein motor ist ja eh schon verfuscht... :rolleyes:

Sportnockenwelle und Doppelvergaser werden wohl möglich sein! Müßte doch was bringen!

Klar bringt das was. Und trotzdem kriegste nen 90 PS-Motor für die Hälfte und hast mehr davon.

Stimmt natürlich, aber wenn er unbedingt frisieren will...

Themenstarteram 21. Dezember 2005 um 14:49

Das mit dem Motortausch hatte ich mir auch schon überlegt,

damals als ich meinen Motorschaden hatte.

Da ist aber das Problem, dass ich dann alles tauschen müsste. Achsen, Bremsen, Kabelbaum usw...

Zu viel Aufwand.

Ich würde halt gerne was machen, was ich tatsächlich nur am Motor mache um die Leistung steigern zu können.

Wert lege ich dabei auch auf gleichen oder niedrigeren Verbrauch.

Sollte es dann keine Möglichkeiten geben, mach ich halt nichts.

Ich hänge halt an der Karre... und wegrosten wird die mir auch die nächsten 10 Jahre nicht.

MfG

Themenstarteram 21. Dezember 2005 um 14:58

Zitat:

Original geschrieben von Leinad78

hubraumvergrößerung, mehrventilkopf drauf, bessere nockenwellen von stärkeren motoren um nur einige dinge zu nehmmen

Hubraumvergrößerung würde auch mehr Verbrauch bedeuten, oder?

Welcher Kopf würde auf meinen Block passen?

Welche Nocke sollte ich verwenden? Wie gestalltet sich dann die Abstimmung?

Wie realiert man das ganze mit der Ölkreislaufkühlung?

MfG

Meine 2Cents:

Lieber Achsen und Co tauschen. Dann hast du nachher ein konsistentes System, das haltbar ist.

Wenn du aus dem 1.3er richtig was rausholen willst, geht das letztenendes auch auf den Verbrauch, weil du die Fülloptimierung auf den hohen Drehzahlbereich legen musst. unterum ist er dann eher Sense und dementsprechend das Verhältnis von Reibung zu Kraft mies.

Und der 1.3er scheint wirklich keine schöne Basis zu sein...

Zitat:

Original geschrieben von Fabulous69

Das mit dem Motortausch hatte ich mir auch schon überlegt,

damals als ich meinen Motorschaden hatte.

Da ist aber das Problem, dass ich dann alles tauschen müsste. Achsen, Bremsen, Kabelbaum usw...

Zu viel Aufwand.

Ich würde halt gerne was machen, was ich tatsächlich nur am Motor mache um die Leistung steigern zu können.

Wert lege ich dabei auch auf gleichen oder niedrigeren Verbrauch.

Sollte es dann keine Möglichkeiten geben, mach ich halt nichts.

Ich hänge halt an der Karre... und wegrosten wird die mir auch die nächsten 10 Jahre nicht.

MfG

weniger verbrauch bei mehr leistung geht eigentlich nur mit nem diesel!

Zitat:

Original geschrieben von Leinad78

weniger verbrauch bei mehr leistung geht eigentlich nur mit nem diesel!

Und mit dem neuen TSI :D.

@threeGGG

Leichte Probleme oder was???

Es ging hier um die Frage :

Zitat:

... mich würde interessieren, ob hier jemand einen MH fährt und leistungstechnisch Modifikationen vorgenommen hat???

Diese habe ich korrekt beantwortet: korrekter als Du ...

 

Zitat:

Original geschrieben von threeGGG

Na herzlichen Glückwunsch, es stimmt dass die Dichtung etwas zu klein ist...

Richtig, aber das zu klein ist nur der eine Faktor: die Strömungstechnik (Stickwort Säulenladung) ist der wesentlich grössere.

Zitat:

Original geschrieben von threeGGG

Nachdem du dann einen Nachmittag fluchen hinter dir hast darfst du stolz auf dein nun um 5 PS Leistungsgesteigertes Auto blicken undsagen: Ja, jetzt ist's nen echter Renner.

Dann muss ich Dir attestieren, das Du ziemlich ungeschickt bist. Ausserdem: wo bekommst Du mehr Leistung für weniger Geld???

Zitat:

Original geschrieben von threeGGG

Da du den Ölkühler natürlich nicht getauscht hast, ist dein Motor nun nicht mehr standfest oder wie? Toller Erfolg.

Und nen Motor mit über 170 Grad Öltemperatur zu fahren würde mir nicht in den Sinn kommen. Bei 130 ist Schluss...

Klar ist er standfest: nur halt über eine gewisse Dauer ;)

VW gibt eine höhere dauerhafte Öltemperatur als 130, mein ehemaliger Corrado mit 9A hat die bei längeren Vollgaspassagen auch ohne Probs erreicht und überstanden.

Zitat:

Original geschrieben von threeGGG

Anschließende Abstimmung des vergasers auf dem Prüfstand kostet ja auch nix. Aber warum, einfach dran und fahren, dein motor ist ja eh schon verfuscht... :

Meister: jetzt wirst DU ziemlich vorlaut!!!

Was weist DU denn von meinem Motor???

Lass' die Kirche mal im Dorf!

Ausserdem; klar ist der Motor nicht das Optimum für die G2 Karrosse. Aber, Jungens, wenn Ihr hier immer mit "... mehr Hub!" kommt, dann muss ich immer lachen. Denn es gibt auch andere Fahrzeugklassen, wo man über Eueren Hubraum nur müde lächelt ...

Also, bitte beim Thema bleiben: dem MH ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Leistungssteigerung??? (MH 1,3)