ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. leistungserklärung c180-c250

leistungserklärung c180-c250

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 7:30

Tach. Wie kommt es dass im w204 alle motoren (m271) 1.8l haben und die leistung so unterschiedlich ist.

 

Ist dort einfach ein stärkerer turbo verbaut in verb. Mit software?

Ähnliche Themen
25 Antworten

Guten Morgen,

nicht alle W204 haben den M271 verbaut. Nach der Modellpflege kam als 180er der M274 zum Einsatz mit 1,6 l Motor.

Die ergänzende Antowrt bitte von einem fachlich versierteren...

also soweit ich weis hat der c200 vor Facelift den gedrosselten 2.2er 170ps Motor

und der c200 Facelift hat einen 2.1l Motor woher dieser kommt oder sonst noch verbaut ist weis ich leider niccht

Ich denke die Antwort auf die eigentliche Frage ist, es ist günstiger.

Wenn man einen 271 konturiert und der sich dann für 204 PS bewährt, dann läuft der auch mit weniger PS.

Da ist es, von den Fertigungskosten her, günstiger nur Kleingkeiten zu verändern, als drei komplett unterschiedliche Motoren zu entwickeln.

Man spart sich da eben eine Menge, wenn man nur einen Motor auf dem Prüfstand und in den Testfahrzeugen durch alle Fahrsituationen testet.

Wie das gemacht wird ist oben ja schon angedeutet. Im Grunde machen die auch nichts anderes wie die Tuningfirmen.

Es wird das Kennfeld im Steugergerät angepasst, eventuell andere Nockenwellen mit anderen Steuerzeiten. Wobei es ja heutzutage diese Nockenwellenversteller gibt, da ändert man das eventuell darüber, um längere Einlasszeiten zu bekommen.

Ladedruck wird angepasst, eventuell anderer Turbolader, etc...

Egal ob Mercedes, oder Tuningfirma, es werden dann die Reserven der Belastbarkeit ausgereizt.

Mercedes geht da sicher nicht so weit an die Grenzen, wie eine Tuningfirma, dennoch ist das Prinzip ziemlich das gleiche.

Wenn man jetzt den 156PS Motor nimmt und man weiß, dass Mercedes den auch für 204 PS anbietet, dann kann man da halt auch noch etwas "rauskizeln".

Die Ingenieure wissen ja auch wo die Grenzen sind und bei Mercedes geht es als Unternehmen ja in erster Linie um Gewinne, deswegen wird, wie oben gesagt, das eben so gefertigt, weil es weniger Kosten verursacht ...

Man sollte nun nur nicht glauben, dass die Innereien des Motors identisch sind, denn das sind sie sicherlich nicht, auch wenn im Ersatzteilkatalog identische Nummern stehen, denn man lagert nicht unterschiedliche Ventile oder Kolben, die man eh fast nie benötigt.

Zitat:

@DennZn385i schrieb am 18. Juli 2019 um 08:02:50 Uhr:

also soweit ich weis hat der c200 vor Facelift den gedrosselten 2.2er 170ps Motor

und der c200 Facelift hat einen 2.1l Motor woher dieser kommt oder sonst noch verbaut ist weis ich leider niccht

Du sprichst scheinbar von Dieseln, hier scheint es um die Benziner zu gehen. Das sollte nicht vermischt werden...

Gibt es verlässliche ausssgen welche Version keine Steuerketten Probleme hat? Ich würde natürlich je mehr ps je besser nehmen aber wenn man mir sagt der 156 ps ist sorgenfrei was die Kette angeht dsnn soll es halt der werden

Beim M271 haben alle Varianten die gleichen Probleme. Erst der Nachfolger ist besser.

Was ist denn der Nachfolger

Der M274. Den gab es auch im W204, allerdings nur als C180.

Das habe ich auch schon rausgefunden, super, das ist doch dsnn der kleine 1,6 Liter mit 156 ps ne? Der macht also keinen Steuerketten Stress?

Junge wieviele Threads willst du denn noch mit der Frage vollballern?

Na so viele bis ich ne klare Aussage finde

Na die hast du doch nun. Hättest du auch googeln können.

Irgendwie ja nicht wirklich einerseits heißt es der Nachfolger ist endlich unbedenklich dann in nem anderen Thread so nee nee Sicherheit trügt da gibts auch schon Fälle beim 276

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. leistungserklärung c180-c250