ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Leistung im D und S Modus bei DSG-Getriebe unterschiedlich?

Leistung im D und S Modus bei DSG-Getriebe unterschiedlich?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. März 2012 um 18:16

Schönen guten Tag,

sagt mal, habe ich mir das heute nur eingebildet oder hat man tatsächlich beim DSG-Getriebe im S Modus mehr Leistung als im D Modus?

Hat irgendwie heute besser gezogen im S als im D ;-)

Oder hab ich mir das nur eingebildet?

Grüße te-75

Beste Antwort im Thema
am 10. März 2012 um 17:18

War bei meinen Fahrzeugen bisher deutlich zu spüren,vor allem beim Passat TDI. Wie soll ich das jetzt belegen. Ich habe kein Gutachten machen lassen :-). Es war immer so,das das Gaspedal wesentlich direkter angsprochen hat,wenn man im S-Modus unterwegs war.

Warum muss Hier eigentlich immer Alles mit Technischen Datenblättern oder sonstigem belegt werden ?

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
am 3. März 2012 um 18:29

Die Leistung ist immer gleich,allerdings hat das elektronische Gaspedal im S-Modus eine andere Kennlinie,so dass es direkter anspricht,so hat man das Gefühl,das der Wagen besser zieht.

Themenstarteram 3. März 2012 um 18:42

Aha, dankeschön für die Info!

Also hab ich im Prinzip dann doch richtig gefühlt heute, die Leistung ist zwar gleich, aber dennoch beschleunigt er schneller, richtig?

Jedenfalls im Millisekundenbereich ;-) nein, das merkt man ja garnicht, sagen wir im Zehntelsekundenbereich.

Und wenn man im D-Modus zur manuellen Schaltung wechselt, hat man dann auch wie im S-Modus das etwas direktere Ansprechverhalten des Gaspedals?

Schönen Abend noch und viele Grüße

te-75

am 8. März 2012 um 21:33

Hallo te-75,

Im S-Modus hält das DSG die Drehzahl konstant etwas höher :)

Themenstarteram 9. März 2012 um 17:45

Zitat:

Original geschrieben von Aspirin91

Hallo te-75,

Im S-Modus hält das DSG die Drehzahl konstant etwas höher :)

Ha ha ha,

wirklich witzig, so schlau bin ich auch, das merkt ja ein Blinder, das das so ist,

doch wie sieht´s jetzt aus mit dem direkteren Ansprechverhalten des Gaspedals, ist das im manuellen D Modus auch so, wie im S-Modus?

Schönen Abend noch und viele Grüße

te-75

Zitat:

Original geschrieben von Ted_Striker

Die Leistung ist immer gleich,allerdings hat das elektronische Gaspedal im S-Modus eine andere Kennlinie,so dass es direkter anspricht, [......]

Kannst du das irgendwie belegen?

am 10. März 2012 um 17:18

War bei meinen Fahrzeugen bisher deutlich zu spüren,vor allem beim Passat TDI. Wie soll ich das jetzt belegen. Ich habe kein Gutachten machen lassen :-). Es war immer so,das das Gaspedal wesentlich direkter angsprochen hat,wenn man im S-Modus unterwegs war.

Warum muss Hier eigentlich immer Alles mit Technischen Datenblättern oder sonstigem belegt werden ?

Themenstarteram 10. März 2012 um 18:48

Genau Ted_Striker, man muss nicht immer alles belegen können, es reicht doch auch mal das objektive Empfinden.

Schließlich geht´s mir ja auch so und dann sind wir schon zu zweit.

Also entweder haben wir beide ein besonderes Auto erwischt oder unser Empfinden ist die Wahrheit, auch ganz ohne technischem Datenblatt.

Schönen Abend noch und viele Grüße

te-75

Zitat:

Original geschrieben von te-75

Genau Ted_Striker, man muss nicht immer alles belegen können, es reicht doch auch mal das objektive Empfinden.

Schließlich geht´s mir ja auch so und dann sind wir schon zu zweit.

Also entweder haben wir beide ein besonderes Auto erwischt oder unser Empfinden ist die Wahrheit, auch ganz ohne technischem Datenblatt.

Schönen Abend noch und viele Grüße

te-75

Also, ich meine: Empfinden kann immer nur subjektiv sein, nicht objektiv, oder???

Gruß, Ulli :)

Themenstarteram 10. März 2012 um 19:05

Zitat:

Original geschrieben von GT-I2006

 

Also, ich meine: Empfinden kann immer nur subjektiv sein, nicht objektiv, oder???

Gruß, Ulli :)

Wollte nur mal testen, ob hier auch aufmerksam gelesen wird ;-)

:D:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von te-75

Zitat:

Original geschrieben von GT-I2006

 

Also, ich meine: Empfinden kann immer nur subjektiv sein, nicht objektiv, oder???

Gruß, Ulli :)

Wollte nur mal testen, ob hier auch aufmerksam gelesen wird ;-)

Aufgrund der anderen Schaltpunkte fährt das DSG im S-Modus mit tendenziell höheren Drehzahl wodurch der Motor bei geringerer Geschwindigkeit aufgrund höherer Drehzahl mehr Leistung abgeben kann was automatisch mehr Drehmoment und damit mehr Zugkruft am Rad führt. Bei niedriger Drehzahl hat der Motor "weniger Kraft" was subjektiv als langsameres Ansprechen gefühlt werden kann. Ich glaube nicht das im D-Modus eine Zeitverzögerung einprogrammiert ist.

Wenn man auf dem Fahrrad im ersten Gang anfährt gehts auch besser voran als wenn man im höchsten Gang beschleunigt. Schuld dürfte einzig und allein die Physik sein.

Beim R wird im S-Modus die Standgasdrehzahl etwas angehoben, zwecks besserem Ansprechverhalten.

Themenstarteram 10. März 2012 um 20:21

Wo wir gerade beim R sind.

Also das "Zwischengasgeben" beim Zurückschalten im S-Modus ist ja wohl absolute Weltklasse, Hammersound, einfach nur genial!

Trés chic!

Das wollte ich hier nur kurz zwischendurch mal loswerden.

Kann man das auch für meinen TDI programmieren? ;-)

Ich fürchte, das Fahrprofil "Gesengter Henker" ist nur den Rs und GTIs vorbehalten. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Leistung im D und S Modus bei DSG-Getriebe unterschiedlich?