ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Leichtes zittern / vibrieren in der Lenkung

Leichtes zittern / vibrieren in der Lenkung

Hartge X3 F25, BMW X3 F25
Themenstarteram 12. März 2015 um 14:04

Folgendes habe ich bemerkt:

Bei meinem X3 BJ06/14 ,2.0Diesel, ist bei ca 1450 (+/- 50) Umdrehungen ein leichtes vibrieren

im Lenkrad zu spüren. Ist von der Geschwindigkeit unabhängig kann bei 60kn/H auftreten ,sowie

bei 90km/h - es muss halt nur die Drehzahl bei 1450 liegen.

Ist es bei euch auch so?

Denke es betrifft nur 2.0 d

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das ist auch nur erhöhtes Standgas die 1450 :-). Wenn da noch Last vom höheren Gang vorhanden ist, treffen hoher Kraftbedarf auf kleine Drehzahl. Die Vbration wird vom Antriebsstrang übertragen. Kann vom VTG sein und auf einen Defekt hindeuten, aber auch normal sein.

Unter 1800 U /min würde ich das Auto nicht fahren.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 12. März 2015 um 21:41:56 Uhr:

Unter 1800 U /min würde ich das Auto nicht fahren.

Wie soll man das verstehen...?

Zitat:

@Genie21 schrieb am 12. März 2015 um 21:41:56 Uhr:

 

Unter 1800 U /min würde ich das Auto nicht fahren.

Dann muss man irgendwie den Automat umprogrammieren, da bei dieser Drehzahl gerne schon mal der nächste Gang genommen wird.

Ok ich ging vom Schalter aus. Unserer ein Schalter würde/kann auch mucken/ruckeln wenn er ganz mit geringer Drehzahl im hohen Gang laufen muss. Allerdings ist das wieder weg, wenn das Öl im Getriebe warm bzw. alles warm.

Ich bin erstaunt, dass ein Schalten von 2-3 schon unter 1800 U/min erfolgen sollte beim Automat. Bitte bestätigen. Was sein kann, dass er nicht wieder in kleinere Gänge schaltet wenn das Tempo sich verlangsamt und man also von oben herunter kommt. Das sollte man mit einem leichten Gaspedaldruck dennoch erreichen können.

Als Handschaltfahrer würde man nicht unter 50km/h im fünften Gang fahren. Wenn der Automat das zulässt braucht es Gaspedal um das zu korrigieren.

Egal wie, das könnt Ihr ja mal probieren. Zwingt ihn mal zu einem Gang höher wenn geglitten wird bei niedrigem Tempo. Nur und das stelle ich gerne fest macht das bei 90km/h für mich erstmal noch nicht viel Sinn. Geht das überhaupt? 90km/h = Gang 6= 1450U/min. Kann man mir das bestätigen bitte.

Wenn sich die Motorvibration auf die Lenkung überträgt, muss eim Motorlager kaputt sein.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 12. März 2015 um 21:41:56 Uhr:

Unter 1800 U /min würde ich das Auto nicht fahren.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 14. März 2015 um 09:11:06 Uhr:

 

Ich bin erstaunt, dass ein Schalten von 2-3 schon unter 1800 U/min erfolgen sollte beim Automat. Bitte bestätigen.

Meiner schaltet, bei fahren ohne Last, um die 1700-1800 U/min in den nächst höheren Gang. Dabei fällt die Drehzahl dann auf ca 1300 -1400 ab.

Das war beim 20d ähnlich wie beim 35d.

20d mit knapp 300km auf der Uhr. Gebaut Ende Januar 2015. Wenn er kalt ist, kann ich das Vibrieren bestätigen. Ist bei mir im kalten Zustand ständig da und um die 1.500 U/min erreicht es seinen Höhepunkt. Bei höheren oder niedrigeren Drehzahlen ist es nicht so intensiv. Das ganze verschwindet nach drei bis vier Kilometern, wenn er etwas auf Temperatur kommt. Ich sortiere es als Vierzylinder Diesel Rumpeln ein. Braucht eben etwas Temperatur. Gilt ebenso für den Wandler. Der braucht auch etwas Temperatur, bis er richtig weich schaltet.

Zum Thema Schaltdrehzahl. Wie Zimpa geschrieben hat, ohne große Last bei 1.800U/min. Das war aber auch schon bei meinem 1.4TSI im Touran der Fall. Die heutigen (Turbo-)Motoren brauchen im Bummelbetrieb kaum mehr Drehzahl.

Gruß

Dirk

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 14. März 2015 um 09:14:12 Uhr:

Wenn sich die Motorvibration auf die Lenkung überträgt, muss eim Motorlager kaputt sein.

Stimmt schon, und sollte auch kontrolliert sein. Wir haben in diesem Fall Allrad und da werden Schwingungen vom Motor, Antriebsstrang auch übertragen. Das VTG neigt zu rupfen vor allem bei hohem Drehmoment und niedriger Drehzahl. Das ist zum einen Alterserscheinung zum anderen ist das auch normal, wenn man versteht wie das VTG sich aufbaut.

Themenstarteram 15. März 2015 um 14:57

Was ist ein VTG?

Danke

 

Zitat:

@Genie21 schrieb am 15. März 2015 um 08:24:32 Uhr:

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 14. März 2015 um 09:14:12 Uhr:

Wenn sich die Motorvibration auf die Lenkung überträgt, muss eim Motorlager kaputt sein.

Stimmt schon, und sollte auch kontrolliert sein. Wir haben in diesem Fall Allrad und da werden Schwingungen vom Motor, Antriebsstrang auch übertragen. Das VTG neigt zu rupfen vor allem bei hohem Drehmoment und niedriger Drehzahl. Das ist zum einen Alterserscheinung zum anderen ist das auch normal, wenn man versteht wie das VTG sich aufbaut.

Ich meine:

VTG = Variable Turbinengeometrie.

Damit wird die Leistungsabgabe und das Ansprechverhalten vom Turbo angepasst.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 15. März 2015 um 08:24:32 Uhr:

...Das VTG ...

... das VTG sich aufbaut.

VTG = Verteilergetriebe

Das ...getriebe

Ich denke er meinte das Verteilergetriebe (der Turbo sollte nicht rupfen). Also die Einheit welche die Kraft auf die Vorder- und Hinterachse verteilt.

Gruß

Dirk

Dachte ich mir, dass er das Verteilergetriebe meint.

Nur steht die offizielle Abkürzung VTG für Variable Turbinengeometrie.

Hier kann man es nachlesen.

Zitat:

@habu01 schrieb am 15. März 2015 um 15:21:06 Uhr:

Ich meine:

VTG = Variable Turbinengeometrie.

Damit wird die Leistungsabgabe und das Ansprechverhalten vom Turbo angepasst.

Nicht schlecht, leider meinte ich das Verteilergetriebe.

Es ist dafür zuständig die Vorderachse dazu zu schalten. Der X-Drive kann dieses Zuschalten stufenlos. Das macht das VTG. Durch dieses intelligente Zuschalten entsteht der "wie auf Schienen um die Kurve" Effekt.

Ein VTG a la diesem Typ ist ein Reibradgetriebe. Reibflächen werden aneinander gepresst um Kraftschluß zu erzeugen. Wen das nun an eine Kupplung erinnert....Bingo...es ist eine. Nun....rutschen die Reibflächen nicht gleichmässig aneinander vorbei, entsteht ein Rucken. Dieses rucken, rupfen, rutschen, zucken usw. verteilt sich selbstverständlich im ganzen Auto und ist eben spürbar, auch nun in der Lenkung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Leichtes zittern / vibrieren in der Lenkung