ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leichtes Poltern an der Vorderachse. Was kann es sein?

Leichtes Poltern an der Vorderachse. Was kann es sein?

Themenstarteram 17. Febuar 2005 um 20:07

Hallo zusammen,

ich habe heute festgestellt, dass ich ein leichtes Poltern an der Vorderachse habe. Es tritt immer mal auf wenn ich über einen Gullideckel oder Kopfsteinpflaster fahre.

Ich habe einen 320d Baujahr 10/01 und mittlerweile 110.000 Kilometer runter. Können das die Querlenker sein?

Gruß Crime

Ähnliche Themen
44 Antworten

es könnten die qverlenker sein.....

zu 100% querlenker.

Moin,

ich widerspreche ;)

Ich vermute die Pendelstützen, denn die sind es weitaus häufiger :)

Insbesondere bei nur leichten Klappergeräuschen; die Querlenker poltern sehr vernehmlich.

Beste Grüße

Ich kann mich nur anschliessen.

Vermute auch die Pendelstützen oder auch Pendelstangen genannt.

-> erstmal das checken - ist auch bedeutend günstiger. (20€ pro Seite) ;)

 

Viele Grüße, Thomas

Edit @Timo: "Koppelstange" fällt mir da auch noch ein.

Ich nenne sie Stabistangen - und bin auch dafür! :)

Auf jeden Fall erst mal das versuchen. Hier werden sie gerade abgeschraubt...

Viele Grüße, Timo

Themenstarteram 17. Febuar 2005 um 22:51

Vielen Dank.

Ich hoffe auch, dass es nicht die Querlenker sind. Gerade aus den finanziellen Gründen.

Werde es nächste Woche mal prüfen lassen. Bin vorher nicht bei meinem Händler.

Grüße

tippe auch auf die querlenker...

Den Defekt hatte mein alter 320d auch mal, Crime.

Es waren die Stabistangen.

Merkst Du etwas beim Bremsen von 110 auf 70?

Gruss, Jochen

Pendelstützen

Tom

Als ich Meinen damals kaufte, bemekte ich auf der Probefahrt neben dem leichten Klacksen bei Unebenheiten auch bei höheren Geschwindigkeiten eine gewisse Seitenwindanfälligkeit (unruhiges Verhalten) auf der Autobahn.

Der Vorbesitzer lies die Pendelstützen noch erneuern - seither ist Ruhe. ;)

 

Viele Grüße, Thomas

Themenstarteram 18. Febuar 2005 um 11:10

Zitat:

Original geschrieben von neuroticfish

...Merkst Du etwas beim Bremsen von 110 auf 70?...

Nein bisher ist mir nichts aufgefallen. Was würde denn auftreten, wenn die Stabistangen/ Pendelstütze defekt ist. Bremsenrubbeln?

Grüße

Nö, eigentlich bemerkst die Pendelstützen nur bei langsamer Geschwindigkeit das poltern, manche meinen auch dass er etwas mehr rollt(Längsachse) was ich aber nie bemerkte, und bei mir waren die Dinger öfter hin als ich nen Ölwechsel machen lies.

Was aber auch nicht verwunderlich ist, bei ner tieferlegung gehen die Dinger im Zeitraffer über den Jordan!

Tom

Meint Ihr die Gelenkverbindung zwischen Stabi und Querlenker?

Hab ich auch erst gemacht, bei km-Stand 285.000. Kost nen Appel und nen Ei.

Querlenker hat ich noch nie, aber ein Gelenk wird bald kommen.

Habs schon auf dem Kieker (Manschette ist beschaedigt) aber macht noch kein Krach.

Gruss

Joe

Themenstarteram 18. Febuar 2005 um 11:26

Na ja ich habe ja das serienmäßige Sportfahrwerk. Somit ist auch eine gewisse Tieferlegung vorhanden.

Ich muss noch ca 1000 Km fahren bis ich in die Werkstatt kann. Ist das ein Problem?

Grüße Crime

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leichtes Poltern an der Vorderachse. Was kann es sein?