ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Leerlauf findet sich selten ein

Leerlauf findet sich selten ein

Harley-Davidson FLS Softail Slim
Themenstarteram 30. Mai 2019 um 11:22

Wer hat schon einmal durch das Wechseln der Kupplungsflüssigkeit (Bremsfl. der hydr. Kupplung),

beim Einlegen des Leerlaufes bessere Ergebnisse erzielt?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@airforce1 schrieb am 3. Juni 2019 um 14:05:02 Uhr:

 

Freunde mal für ALLE:

Habe beim Lenkereinschlagen nach rechts, damit die Suppe waagerecht im Behälter steht, plötzlich gemerkt wie der Ständer sich eigenmächtig bewegt und das Motorrad in der Garage umherläuft.

Konnte Sie gerade noch halten, abfangen und vor dem Kippen nach links bewahren (ohne Zerrung u. dergleichen :) :) )

Warnung - Warnung - Warnung

an Euch, denn das kann beim normalen Abstellen leider ebenso passieren ! ! !

.

.

.

Das passiert nur dann, wenn der Seiteständer nicht ordnungsgemäss ausgklappt ist!;)

129 weitere Antworten
Ähnliche Themen
129 Antworten

Ganz ehrlich..... an einer hydraulischen Kupplungsbetätigung gibt es nichts einzustellen, außer keine Luft im System zu haben. Kupplungsgrundeinstellung wird an der Kupplung selbst eingestellt. Wenn dann noch das Castrol im Getriebe Verwendung findet, sollte es such mit dem Leerlauf klappen. Kleiner Tip.... beim Ausrollen schon runter schalten und einmal hoch in den Leerlauf und nicht erst im Stillstand.

Wenn die Hydraulik das Problem ist (und somit die Kupplung insgesamt nicht ordentlich finktioniert) wieso beschränkt sich das Symptom auf N ?

Themenstarteram 31. Mai 2019 um 21:03

Guter Diskussionsansatz, jedoch ist beim Leerlauf einlegen / suchen, der Kupplungshebel länger gezogen, als beim "Rennsport" ähnlichen Millisekunden Kuppeln. Somit kann sich beim Schalten kein Druckverlust durch eine etwaige leichte Undichtigkeit einstellen, beim länger gezogen halten des Hebels schon, sollte eine kleine Undichtigkeit an einem O-Ring im Hydrauliksystem sein. NUR SO EINE IDEE bzw. ein GEDANKE.

Zitat:

@bestesht schrieb am 31. Mai 2019 um 13:48:35 Uhr:

Ganz ehrlich..... an einer hydraulischen Kupplungsbetätigung gibt es nichts einzustellen, außer keine Luft im System zu haben. Kupplungsgrundeinstellung wird an der Kupplung selbst eingestellt. Wenn dann noch das Castrol im Getriebe Verwendung findet, sollte es such mit dem Leerlauf klappen. Kleiner Tip.... beim Ausrollen schon runter schalten und einmal hoch in den Leerlauf und nicht erst im Stillstand.

Meine Erfahrung:

Das ist von Maschine zu Maschine unterschiedlich, ev. von der Einstellung abhängig.

Bei manchen Maschinen lässt sich beim Ausrollen der Leerlauf locker einlegen, bei anderen geht das hakelig bis gar nicht, dafür klappt's dann im Stand gut (oder jedenfalls "besser").

Unabhängig davon würde ich dem "Luftpfurz" :D empfehlen, doch endlich mal die "Hydraulikflüssigkeit" zu erneuern. Das ist ganz profane DOT 4 Bremsflüssigkeit, relativ stark hygroskopisch (Wasser aufnehmend!, und das durch Gummi- o. auch Teflonschläuche hindurch!). Auch wenn die Bremsflüssigkeit im Kupplungskreislauf nicht so hohen Temperaturen ausgesetzt ist, wie in den Bremsen, nimmt sie trotzdem Wasser auf. Das Aufnahmevermögen dafür ist begrenzt, ebenso, wie es die Menge der in der Bremsflüssigkeit vorhandenen Korrosionsinhibitoren ist. Irgendwann (mit Sicherheitspuffer nach ca. 2 Jahren im Bremskreislauf) ist dieser Schutz verbraucht, und spätestens dann sollte die Flüssigkeit erneuert werden.

Grüße

Uli

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 13:45

So, nun wird mal gewechselt.

Gib mal bescheid, wie Du das machst. Vielleicht geh ich da auch mal ran.

 

Ja, wenn da Bremsflüssigkeit drin ist, ergibt das schon Sinn. Auch besser, wegen Korrosion und so.

Wie der Uli schon geschrieben hat.

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 20:13

Wie? Deckel weg. Mit Spritze absaugen. Füllen. Deckel darauf.

Dann lass lieber machen.... :cool:

Zitat:

@airforce1 schrieb am 30. Mai 2019 um 19:53:42 Uhr:

Orestor@ Wie + wo soll sich eine hydr. Kupplung einstellen lassen?

Na , die mechanische Ausrückmimik an der Kupplung selbst ist gemeint , das ist doch wohl logisch .

Die Hydraulik ist doch nichts weiter als ein "Ersatzbowdenzug" , davon sind keine Wunder zu erwarten , nur

weil die Leute immer schwafeln , sie hätten eine "Hydraulische Kupplung" , Quatsch das ....

@airforce1

Nein so funktioniert es nicht.

Man muss erst mal die alte Flüssigkeit oben im Reservebehälter an der Handarmatur absaugen, neue Flüssigkeit einfüllen, und dann unten am Kupplungsgeber entlüften, so lange, bis unten frische Kupplungsflüssigkeit rauskommt.

Unten am Kupplungsnehmer dürfte ein Entlüfternippel sitzen, ähnlich wie bei der Bremse am Bremssattel.

Du musst ja die alte Flüssigkeit aus der gesamten Leitung und dem Kupplungsnehmer durch neue ersetzen und es darf dabei keine Luft ins System kommen.

Leider hab ich kein Handbuch für Dein Modell. Schau mal, dass Du eins auftreibst. Macht sonst wenig Sinn.

Zitat:

@Orestor schrieb am 2. Juni 2019 um 06:16:26 Uhr:

Zitat:

@airforce1 schrieb am 30. Mai 2019 um 19:53:42 Uhr:

Orestor@ Wie + wo soll sich eine hydr. Kupplung einstellen lassen?

Na , die mechanische Ausrückmimik an der Kupplung selbst ist gemeint , das ist doch wohl logisch .

Die Hydraulik ist doch nichts weiter als ein "Ersatzbowdenzug" , davon sind keine Wunder zu erwarten , nur

weil die Leute immer schwafeln , sie hätten eine "Hydraulische Kupplung" , Quatsch das ....

Den weiteren mechanischen Teil der Spieleinstellung bei Bowdenzügen hast Du dabei aber geflissentlich übersehen, oder?

Bei hydraulischer Kupplungsbetätigung (umgangssprachlich "hydraulische Kupplung" :D) lässt sich kein Betätigungsspiel mehr einstellen, sondern nur noch die Grundeinstellung der Kupplung vornehmen. Genau das ist der Knackpunkt. Bei hydraulischer Kupplung ist das Betätigungsspiel allein von der automatischen Rückstellung durch die Dichtelemente des Betätigungskolbens gegeben, einstellen lässt sich da gar nichts.

Grüße

Uli

Da habe ich Erfahrungen

Alle neuen Harleys haben grundsätzlich das Problem. Meine Breakout hatte das, als auch eine neue Streetglide die ich in den USA geliehen hatte. Ich hatte meinen Dealer bei der ersten Inspektion gesagt, er möge die Kupplung nachstellen. Danach war das Problem halbwegs gelöst. Leider ist das bei den Zug und hydraulischen Kupplungen gleichermaßen vorhanden.

Themenstarteram 3. Juni 2019 um 14:05

@Jungbiker. Logisch, weiss ich. Danke.

Wollte mir eine Hochspritzsauerei und eine durchpump Entlüftung sparen, da ich A) alleine war (waagerecht halten, da nur Seitenständer) + B) der Sauerei wegen.

Somit habe ich nur die Hauptmenge abgesaugt in der Hoffnung, dass sich der geringe Rest Hydrauliköl (Bremsfl.), mit einem ev. mini mini mini Wasseranteil, mit der neuen großen Menge vermischt.

Sollte ich echten Druckverlust haben, so muss natürlich wie v. Dir beschrieben alles ordentlich durch gepumpt werden.

Freunde mal für ALLE:

Habe beim Lenkereinschlagen nach rechts, damit die Suppe waagerecht im Behälter steht, plötzlich gemerkt wie der Ständer sich eigenmächtig bewegt und das Motorrad in der Garage umherläuft.

Konnte Sie gerade noch halten, abfangen und vor dem Kippen nach links bewahren (ohne Zerrung u. dergleichen :) :) )

Warnung - Warnung - Warnung

an Euch, denn das kann beim normalen Abstellen leider ebenso passieren ! ! !

Zitat:

@airforce1 schrieb am 3. Juni 2019 um 14:05:02 Uhr:

 

Freunde mal für ALLE:

Habe beim Lenkereinschlagen nach rechts, damit die Suppe waagerecht im Behälter steht, plötzlich gemerkt wie der Ständer sich eigenmächtig bewegt und das Motorrad in der Garage umherläuft.

Konnte Sie gerade noch halten, abfangen und vor dem Kippen nach links bewahren (ohne Zerrung u. dergleichen :) :) )

Warnung - Warnung - Warnung

an Euch, denn das kann beim normalen Abstellen leider ebenso passieren ! ! !

.

.

.

Das passiert nur dann, wenn der Seiteständer nicht ordnungsgemäss ausgklappt ist!;)

Unter Last verriegelt der Seitenständer in der aufgeklappten Position. Vielleicht hast du sie beim Lenkereinschlagen versehentlich irgendwie entlastet, so dass der Seitenständer entriegelt hat...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Leerlauf findet sich selten ein