ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Lederausstattung eingebaut bzw. getauscht bei DW-Teile - SENSATIONELL!!!

Lederausstattung eingebaut bzw. getauscht bei DW-Teile - SENSATIONELL!!!

BMW 3er E91
Themenstarteram 12. August 2016 um 10:12

Hallo liebe Motor-Talk-Community,

Da dies mein erster Eintrag in diesem Forum ist möchte ich mich zuerst einmal vorstellen. Ich bin 20 Jahre alt, komme aus Zürich in der schönen Schweiz und bin Student. Verfolge das Forum schon länger, allerdings habe ich noch nie einen Beitrag verfasst, somit bitte ich um etwas Nachsicht sollte ich (was ich nicht hoffe) ungeschriebene Foren-Regeln ungewollt verletzen ;)

Nun zum Thema:

Ich fahre einen 320d xDrive Touring LCi (Bj. 2010) mit M-Paket. Da ich vorhabe dieses Auto noch sehr lange zu fahren, wollte ich mir die serienmässige M-Alcantara Sportsitz-Ausstattung durch eine Ledersportsitz-Ausstattung ersetzen lassen, da mir helle Innenausstattungen mehr zusagen als schwarze. Mit dieser Idee habe ich mich dann in die Bucht begeben und nach genannten Ausstattungen gesucht und auch prompt eine tolle Terrakotta-Lederausstattung gefunden.

Lange Rede kurzer Sinn - der Deal bei DW-Teile in Augsburg war wie folgt:

Nach einem sehr hilfreichen und freundlichen Telefonkontakt einigte man sich auf den Preis für die Sitze, den Einbau plus die Nachrüstung der vorher nicht vorhandenen Sitzheizung. Die Inzahlungnahme meiner gebrauchten Sitze funktionierte ohne jegliche Probleme.

Die Sitze (ca. 30'000km Laufleistung) waren in der Bucht toll bebildert und entsprachen exakt der Beschreibung von DW-Teile.

Man einigte sich auf einen Termin, und Wilhelm Dyck, der freundliche Inhaber von DW-Teile, zeigte sich als äusserst flexibel und verlässlich.

Ein paar Tage später fuhren wir schliesslich nach Augsburg wo wir durch Wilhelm Dyck sehr freundlich und zuvorkommend begrüsst wurden und sogleich in eine Tiefgarage geführt wurden wo der Einbau stattfand. Es handelt sich wie auf der Internetseite von DW-Teile (www.dw-teile.de) beschrieben um

Einen Familienbetrieb, welcher durch Wilhelm Dyck zusammen mit seiner Frau, welche wir später zusammen mit seinen beiden Kindern noch kennenlernen durften, geführt wird. In dieser Tiefgarage befindet sich auch die Werkstatt, wo neben Lenkrädern, Lautsprechern, einer Vielzahl von neuwertigen Ausstattungen auch der Umbauplatz ist.

Da wir während dem Umbau Augsburg etwas ansehen wollten bot und Herr Dyck an und mit seinem M6 (mit Eisenmann-Auspuffanlage) in die Stadt zu fahren, wo er und später nach dem Einbau auch wieder abholte und empfiehl uns auch tolle Sehenswürdigkeiten. Ein Service der Extraklasse!!!

Der Einbau funktionierte Problemlos und nach wenigen Stunden hatte mein Auto eine oraktisch Neuwertige Lederaustattung - ich bin absolut begeistert und spreche meine grösste Empfehlung für DW-Teile als unglaublich effizienten, freundlichen und kompetenten Familienbetrieb aus!!!

Falls jemand sich die Nachrüstung von Ledersitzen überlegt - DW-Teile ist absolut zu empfehlen!!!

Im Angebot befinden sich sehr viele Lederausstattungen praktisch aller BMW-Fahrzeuge.

Ich hoffe, falls jemand die gleiche Idee zur Ledersitznachrüstung hat, ihm mit diesem Eintrag geholfen zu haben ;)

Viele Grüsse aus Zürich ;)

BMWE91
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 12. August 2016 um 22:46

Hatte dort vergangenes Jahr mein 335'er Cabrio auf sattelbraun umrüsten lassen. Kann das gute Statement nur bekräftigen, wobei es bei mir um einiges günstiger ablief, obwohl die Preisabsprache dann vor Ort nicht ganz so hundertprozentig eingehalten wurde und die Ambientebeleuchtung von mir im Nachhinein angeschlossen werden musste.

Alles in Allem war ich jedoch äußerst zufrieden mit der ganzen Aktion.

Kann es sein dass du der wilhelm bist? Deibe lobeshymne ist etwas lächerlich. Wie eine Bewerbung für eine firma. Fehlt nur noch ein youtube werbe video wo du dem wilhelm strahlend die hand schüttelst und dann im abspann mit deinerkiste winkend wegfährst gen sonne

Themenstarteram 13. August 2016 um 12:20

@NeoNeo28

Ja, auch bei mir gab es etwas unvorhergesehenes, bisschen schade aber naja - man macht das ja genau einmal ;)

@nodpf

Es ging mir mehr darum, einem selbstständigen, kleinen Betrieb weiterzuvermitteln, da die Arbeit echt sauber gemacht wurde. Ich halte es für sinnvoll, Leute, welche viel Mühe und Leidenschaft in Ihre Arbeit stecken, ein wenig unter die Arme zu greifen. Sollte keineswegs eine Lobeshymne oder dergleichen sein. Hoffentlich fühltest Du dich nich allzu sehr gestört ;)

Viele Grüsse

Hat jemand von euch eine Anleitung wie man die hinteren Sitze und die Seitenverkleidungen ab/ausbaut?

Ich finde nichts im Netz . Die vorderen Sitze sind ja 4 Schrauben Torx 50

 

Vielen Dank

Alex

Zitat:

@alec2004 schrieb am 2. September 2016 um 16:01:39 Uhr:

Hat jemand von euch eine Anleitung wie man die hinteren Sitze und die Seitenverkleidungen ab/ausbaut?

Ich finde nichts im Netz . Die vorderen Sitze sind ja 4 Schrauben Torx 50

 

Vielen Dank

Alex

Sitzbank hinten ist nur geklickt an 2 Stellen. Also vorne untergreifen und kräftig nach oben ziehen. Die Rückenlehnen haben 2 oder 3 Schrauben (vermutlich ebenfalls wie vorne Torx 50?!), sieht man ja auf Anhieb dann.

Und die Seitenpolsterteile neben der Rückenlehne sind wie die Sitzbank nur geklickt. Ziemlich weit oben hinter greifen und auch wieder fest ziehen. Unten sind die Teile nur in eine Führung drin.

Zum wieder befestigen dieser, das weiße teile in dem sie fest fahren rausnehmen aus der Karosserie, am Seitenteil festklicken und dann erst gemeinsam wieder an die Stammposition fest reindrücken. Dabei ist das Plastik um den Sicherheitskurt etwas im weg, aber mit etwas fummeln geht das schon.

Super danke , hoffentlich bekomme ich das hin.

Und vorne an den Türen die Seitenteile?

Zitat:

@alec2004 schrieb am 2. September 2016 um 19:05:22 Uhr:

Super danke , hoffentlich bekomme ich das hin.

Und vorne an den Türen die Seitenteile?

Türverkleidungen sind geschraubt und gesteckt. Hinten vermutlich ähnlich den vorderen.

Hinter der dekorierte, welche sich abziehen lässt, YouTube hat da einiges dazu. Dahinter sind 3 schrauben. Hinter der Blende am Griff eben eine Schraube. Also hat die Fahrertür eine Schraube weniger als die anderen. Danach ist es mal wieder nur noch gesteckt. Am besten man hat spezielle plastikwerkzeuge. Hatte ich auch nicht, bin dann von unten mit einem Schraubenzieher mit einem Tuch Drum hinter die Verkleidung und habe den ersten Clip gelöst. Danach nach und nach mit den Händen auch die restlichen gelöst.

Vorsicht, Schalter und Lautsprecher hängen dran sowie Seilzug zum Tür öffnen.

Hallo, ich habe mir vor einigen Wochen auch die Lederausstattung meines E92 M3 durch DW-TEILE umbauen lassen (Palladium silber in schwarz) - leider bin ich im Nachgang nicht ganz so zufrieden: 1. In der dunklen Tiefgarage sah die Lederausstattung vor/während des Umbaus noch top aus - leider zeigten sich später im Tageslicht dann doch einige Beschädigungen (Risse, Kratzer, schlecht reparierte Stellen, Abdrücke, etc.), 2. Bei meiner ursprünglichen Ausstattung waren auch die Armlehnen in den Türen aus Leder - bei der getauschten Ausstattung war es nur billiges Kunstleder (auch leider erst später im Tageslicht gesehen), 3. Die angeblich nicht aufbereiteten anfangs schön matten schwarzen Ledersitze zeigten schon nach wenigen Tagen Glanzstellen und Falten - wahrscheinlich irgendwie vorher behandelt (?) und 4. Die Türgriffschale der Fahrerseite war miserabel mit Absätzen nachlackiert wurden - und ich musste für meine etwas zerkratzte noch einen Aufschlag zahlen (auch das leider erst bei späterer genauerer Betrachtung gesehen). Fazit: Man sollte sich vom ersten positiven Eindruck nicht täuschen lassen und auf jeden Fall im Tageslicht genauer hinschauen - man zahlt ja schließlich auch zur in Zahlung gegebenen eigenen Lederausstattung noch einen satten Aufpreis (in meinem Fall waren es 1750€ und meine Ausstattung hatte keine Beschädigungen) !

Ich habe in meinem neuen E92-LCI Individual-Leder Oxydbraun.

Bei der Fahrzeugsuche war ich eigentlich auf Alcantara versteift. Jetzt bin ich jedoch unglaublich froh, doch das Leder genommen zu haben. Die optische Wirkung ist unheimlich stark: Es hellt den Innenraum "freundlich" auf, sieht exklusiv und "besonders" aus. Vor allem im Coupé mit dem schönen 2-Sitzer-Fond und dem großzügigen Lichteinlass ist jeder Blick nach hinten ein Vergnügen.

Ich werde nie wieder ein Auto mit komplett schwarzem Innenraum kaufen.

Bilder anbei.

-57-6
-57-9
-57-10

Alcantara ist Kunstleder. Also kein vergleich zu echtem Leder.

Stimmt. Jedoch steht Alcantara dem Leder in nichts nach. Und fühlt sich besser an finde ich zumindest.

Ich finde eben auch, dass sich Alcantara besser anfühlt, moderner aussieht und nicht so schnell abstumpft und Wellen schläft (wie so manches Leder nach 200Tkm). Außerdem finde ich, dass der Innenraum durch Alcantara (vor allem mit viel Laufleistung) besser riecht.

Dass ich nun doch bei dem Leder gelandet bin ist nur der Tatsache geschuldet, dass es bei mobile und autoscout so gut wie keine Coupés mit Alcantara gab. Meine Fahrzeugsuche hätte das bestimmt auf Jahre verlängert :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Lederausstattung eingebaut bzw. getauscht bei DW-Teile - SENSATIONELL!!!