ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Leder und Innenraum Reinigung

Leder und Innenraum Reinigung

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 19:48

Guten Abend,

hab mal eine Frage an euch undzwar geht es um den Innenraum meines Wagens. Ich hab diesbezüglich sehr wenig Erfahrung und würde mir Tipps und Empfehlungen von euch wünschen. Mein Baby hat weißes Leder und dieses ist zwar schön aber sehr nervig. Außerdem würde ich mich gerne auch um den Innenraum kümmern. Pianolackleisten usw... Könnt ihr mir für die Sachen vor allem für das Leder etwas empfehlen ?

Mit der Reinigung bei BMW und am Ku'damm war ich nicht ganz zufrieden. Bin bereit das auch selber zu erledigen nur welche Hilfsmittel sind gut ? Hab gehört das das Lederset von Sonax gute Ergebnisse erzielt aber würde auch gerne von euch hören was ihr so benutzt.

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
61 Antworten

Alle 2-3 Wochen Lederreiniger (Mild) anschließend Lederpflege. Marke des Pflegemittels ist relativ egal.

Hallo,

hatte in meinem Z4 auch weißes Leder. Weiß also wovon Du redest. Ich habe mir die Lederpflege von BMW geholt. Die ist einfach top. Erst mit leichtem Spülwasser den groben Schmutz entfernen und dann die Ledrpflege lt. Anleitung nutzen. Ein tiolles Ergebnis. Für den Pianolack versuch mal ein mildes Autowachs. Erst an einer Ecke versuchen. Sollte aber gehen, dann schützt das Wachs den sehr empfindlichen Pianolack und kleinere Krätzchen werden verschlossen.

Viele Grüße

Dirk

Hallo,

Bezüglich des Leders, kann ich nur das Lederzentrum.de empfehlen und bitte immer kurzfristig sauber reiben.

Für die Leiste würde ich mich bei einem Aufbereiter oder im Fachgeschäft beraten lassen.

Grüße

Martin

Servus Ante,

ich hab zwar kein weißes Leder, aber auch das helle Kaschmirbeige.

Ich hab mir für zwischendrin auch das Zeug vom Lederzentrum geholt und bin ganz zufrieden damit.

Brauch ich aber wirklich nur im Notfall, falls zB eine unvorhergesehene Verschmutzung auftritt.

Ansonsten lass ich meinen Innenraum beim Aufbereiter meines Vertrauens 1x zum Saisonende komplett reinigen.

Ist es mir wert und hab danach immer das Gefühl in einen Neuwagen einzusteigen.

Kostet nicht die Welt und könntest evtl. auch in Betracht ziehen ;)

Wenn Du allerdings selbst Hand anlegen möchtest, dann kann ich das Reinigungs.-Pflegeset vom Lederzentrum auch empfehlen.

Die Lederpflege von BMW wird auch nicht schlechter sein, vielleicht ist es sogar der gleiche Hersteller.

Musst halt öfter mal im Jahr in die Hände spucken, mit dem Reiniger bürsteln, wischen und danach schön Lederpflege auftragen.

Für die Leisten würde ich auch entweder Wachs, oder ein Versiegelung (z.B. LG) verwenden.

Sollte ausreichen.

Aber am besten den Kunststoff oder das Leder rundum die Leisten vorher abkleben, sonst gibt es hässliche und schwer entfernbare Flecken ;)

Gruß,

Speedy

Lederpflege Set vom Lederzentrum...ich habe mein Leder (Silverstone Grey) neulich gereinigt..top Ergebnis...hatte dazu an anderer Stelle auch einen kurzen post gemacht...

postet Bilder von Eurem 4er vom 6.12.16 22:25

Leder schwarz im 3er Cabrio benutze ich einfach Ledermilch, massiere ich mit der Hand ein.

Was macht man mit Alcantara?

Grüße und vielen Dank

Die Pflege von Alcantara ist ziemlich einfach: klick

Entweder die Lederpflege von BMW (ist eh von Swizzoil) oder sonst die Pflege aus dem Lederzentrum.de. Habe wie Speedy kaschmirbeige im Innenraum und reinige das 2-mal im Jahr (vor und nach dem Winter). Trotz Jeans hält sich die Verschmutzung in Grenzen, damit muss man nicht so oft reinigen.

Sehr zu empfehlen ist die Lederversiegelung von Lederzentrum.de ... wenn das richtig angewendet wird, sind Deine Sitze noch lange so schön weiss und nehmen den Jeansabrieb oder Farbabrieb anderer Kleidung nicht so stark auf.

Bzgl. Pianolackleisten eifach regelmässig mit Seifer abstauben und dann mit einem Brillenputztuch abreiben.

wooow.... ihr treibt aber einen Aufwand

Ich fahre einfach mal durch Mr. Wash ;)

Mein Leder ist aber auch Schwarz

Zitat:

@Maxell-335 schrieb am 4. Januar 2017 um 15:53:48 Uhr:

wooow.... ihr treibt aber einen Aufwand

Ich fahre einfach mal durch Mr. Wash ;)

Mein Leder ist aber auch Schwarz

Mit offenem Verdeck durch die Waschanlage ? :-)))))

Zitat:

@KartE46 schrieb am 4. Januar 2017 um 15:59:57 Uhr:

Zitat:

@Maxell-335 schrieb am 4. Januar 2017 um 15:53:48 Uhr:

wooow.... ihr treibt aber einen Aufwand

Ich fahre einfach mal durch Mr. Wash ;)

Mein Leder ist aber auch Schwarz

Mit offenem Verdeck durch die Waschanlage ? :-)))))

Nee mit xdrive :D

Zitat:

@Maxell-335 schrieb am 4. Januar 2017 um 15:53:48 Uhr:

wooow.... ihr treibt aber einen Aufwand

Ich fahre einfach mal durch Mr. Wash ;)

Mein Leder ist aber auch Schwarz

Nee, dann treibe ich lieber etwas Aufwand :p

Ich habe mir auch das Reinigungs-/Pflegeset vom Lederzentrum besorgt. Mit deren Produkten habe ich schon bei meinem hellbeigen Alcantara im Sharan sehr gute Erfahrungen gemacht.

Jetzt im F 33 habe ich Dakota schwarz.

 

Was macht ihr denn mit den Kunstlederteilen (Seitenwangen und Türeinsätze, Sitz- und Kopfstützenrückseiten)?

 

Auch die Lederprodukte oder wieder noch was anderes??

Vermutlich ist die Lederpflege vom Lederzentrum sehr verbreitet - kommt bei mir aber auch zum Einsatz und gerade bei hellem Leder ist es bei regelmäßiger Anwendung kein Aufwand.

Jetzt bekomme ich schwarzes Leder und deswegen lehne ich mich aber nicht zurück, denn auch schwarzes Leder freut sich auf eine Behandlung. Aber hier eher als Schutz gegen Abrieb.

Deine Antwort
Ähnliche Themen