ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. LED Rücklichter ausgeschaltet bei Tagfahrlicht

LED Rücklichter ausgeschaltet bei Tagfahrlicht

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 20. Mai 2011 um 12:32

Hallo,

ich bekomme demnächst meinen neuen Golf mit LED Tagfahrlicht und LED Rückleuchten. Nur wenn ich auf der Straße so ein Auto sehe, ist das LED Rücklicht immer aus, wenn das Tagfahrlicht an ist.

Gibt es da eine Möglichkeit, damit es bei Tagfahrlicht auch an ist?

Man will die LED Rücklichter ja sehen :)

Vielen Dank

Ähnliche Themen
31 Antworten

du siehst sie doch aber eh nicht! ;)

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

 

Man will die LED Rücklichter ja sehen :)

Ist Dir so eine Aussage nicht wenigstens ein ganz klein wenig peinlich?

Themenstarteram 20. Mai 2011 um 12:37

Cool das ihr nix anders zu tun habt :)

Dann frag ich euch aber wozu ihr die LED Rücklichter kauft oder anderen schnick schnack, sehen tut man die sowieso nie!

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

Dann frag ich euch aber wozu ihr die LED Rücklichter kauft ...

Nicht zur Angabe!

Ich habe sie, weil sie bei Dunkelheit eine vernünftige Alternative zu normalen Lampen sind, die dazu auch noch weniger Strom benötigen.

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

Cool das ihr nix anders zu tun habt :)

Dann frag ich euch aber wozu ihr die LED Rücklichter kauft oder anderen schnick schnack, sehen tut man die sowieso nie!

Dann wäre es doch nur konsequent von Dir mit Dauerfahrlicht zu fahren, damit man auch immer die ganze Beleuchtung sieht. Oder?

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

Cool das ihr nix anders zu tun habt :)

 

Dann frag ich euch aber wozu ihr die LED Rücklichter kauft oder anderen schnick schnack, sehen tut man die sowieso nie!

musst ich nicht kaufen weil sie beim GTD Serie sind. aber anyway. schalt doch einfach dein Licht ein dann sind sie auch an. "Problem" gelöst. und - welch Wunder - über diese manuelle automatik ;) kannst du sogar noch selber entscheiden wann die Rücklichter an und wann aus sind ;)

Themenstarteram 20. Mai 2011 um 12:43

Ok, 300€ aufpreis für das bischen Strom. Naja ist mir auch relativ egal, vielleicht finden sich ja leute hier die einfach nur die Frage beantworten und nicht nur überflüssiges schreiben (habe dich danach ja schließlich nicht gefragt)

Themenstarteram 20. Mai 2011 um 12:45

Nagut, dann gibt es wohl keine einfache Lösung, hätte ja sein können. Trotzdem danke

Also, sowohl beim GTI als auch beim A1 waren bei mir die LEDs beim Xenon "dabei" ... davon abgesehen: Was ist überflüsser, als zum Protzen am Tag mit der Heckbeleuchtung durch die Gegend zu fahren?

Tipp zum Aufpeppen Deines Egos: Kauf Dir einen Gürtel von D&G mit einer schönen großen Schnalle!

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

Nagut, dann gibt es wohl keine einfache Lösung, hätte ja sein können. Trotzdem danke

hättest dir einige Kommentare sparen können, wenn du mal die SUFU benutzt hättest.

z.B. http://www.motor-talk.de/.../...agfahrlicht-schalten-t3259910.html?...

@daniel_hh

Nicht verzweifeln, es gibt eine Lösung.

Ich habe mir in meinem Auto Philips-TFL nachgerüstet. Da bei mir serienmässig LED-Rücklichter verbaut waren, wollte ich auch, dass diese ständig mitleuchten, und zwar aus folgendem Grund: wenn ich in eine dunkle Unterführung / Parkhaus etc. reinfahre, möchte ich auch, dass man von hinten besser gesehen wird. Das hat nichts mit Protzen oder Bling-Bling zu tun, sondern dient einzig und allein der Sicherheit. Ich habe es dann folgendermaßen gelöst: Rücklichter abmontiert, in die Zuleitung zu den Rülis ein Relais mit zwei Wechselkontakten zwischengeschaltet. Das Relais wird parallel zu den TFL geschaltet. Sind die TFL an, zieht auch das Relais an und schaltet die Rülis auf Zündungsplus > Rülis an. Wenn ich das Stand- / Fahrlicht anschalte, gehen die TFL aus. Das Relais fällt ab, und der Ruhekontakt des Relais schaltet auf die ursprüngliche Versorgungsleitung der Rülis um. Zusätzlich habe ich noch einen Schalter in die Zuleitung zur Relaisspule eingeschleift, damit man die Rülis jederzeit abschalten kann (falls der TÜV-Onkel was dagegen hätte....). Falls es Probleme mit der "Kaltdiagnose" der Rülis gibt, kann man das Relais auch um einige Sekunden verzögert ansprechen lassen.

Gruß

electroman

Bekommst du einen Golf mit Xenon-LED Scheinwerfer?

Bei mir wurden die LED Rückleuchten nachträglich nachgerüstet. Der Mechaniker meinte zu mir dass das Codieren kein Problem gewesen ist. Allerdings geht diese Kombination nicht -> Xenon-LED Scheinwerfer und LED Rückleuchtentagfahrlicht. Er hat ein wenig rumexperimentiert aber es ging nicht.

Ich meine auch hier mal gelesen zu haben das es generell nicht geht.

Lass halt auf Standlicht stehen. Dann leuchten vorne und hinten die LEDs. Geht alles automatisch aus, wenn Zündung aus.

Zitat:

Original geschrieben von daniel_hh

Nagut, dann gibt es wohl keine einfache Lösung, hätte ja sein können. Trotzdem danke

Ehrlich gesagt weiß ich nicht wo dein Problem liegt :confused:

 

Deine Frage wurde doch beantwortet.

 

Das TFL ist dafür da das du rechtzeitig gesehen wirst und es ist auch nur vorne, egal ob Halogen oder LED oder gar nachgerüstet.

 

Wenn du die hinteren LED Leuchten ebenfalls an haben möchtest dann musst du den Stromkreis schließen indem du den Schalter drehst.

Entweder Standlicht oder Abblendlicht einschalten ggf. Nebler, letzteres ist aber verboten!

 

Hört sich zwar beknackt an - ist aber leider so :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. LED Rücklichter ausgeschaltet bei Tagfahrlicht