ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lebensdauer

Lebensdauer

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 20:55

Kann mir bitte jemand sagen wievie die durchnittlich Laufleistung eines 2,5 liter Motors ist (E46;BJ99;328).Dieses Fahrzeug ist ein Firmenauto und wurde von sehr vielen verschiedenen Personen gefahren.Ist ein Automatic fals das für die Laufleistung eine Rolle spielt......für antworten wäre ich sehr dankbar weil ich die möglichkeit habe dieses auto günstig zu kaufen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

also das ist schwer zu sagen.....

ein motor kann 50.000 km halten oder 300.000,deswegen schlecht zu sagen

wenn das auto von mehreren personen gefahren wird,würde ich die finger davon lassen.....

ich weiß wie unsere firmenwaägen gefahren werden...

da interressiert die temp.anzeige keinen,und wird gleich vollgas gegeben...

verstehe sowas zwar nicht,aber es ist leider so.....

ps: der 328i hat 2,8 liter,und keine 2,5 liter hubraum

würd ich aufkeinen fall kaufen. damit wird jeder gefahren sein wie sau. ist ja nicht sein auto. egal ob motor warm oder nicht. das was du beim kauf sparst wirst warscheinlich doppelt und dreifach in reperaturen früher oder später draufzahlen. lieber einen gepflegten e46 von privat. macht man sicher nix falsch.

Hallo,

also der 328er hat einen 2,8 Liter Motor, das als Berichtigung.

Ich denke wenn der Motor immer anständig warm gefahren wurde, alle Inspektionen gemacht wurden und der Wagen auch sonst nicht gerade dem Bleifuß unterlegen ist, kann man bedenkenlos zugreifen. Da du aber nicht den Km-Stand geschrieben hast meine ich mit bedenkelos unter 150tsd Km.

Der Motor dürfte locker seine 300tsd und mehr halten, was eher Probleme macht sind die Anbauteile oder Komponenten wie Fahrwerk, Getriebe usw.

 

Gruss Tino

am 11. Januar 2006 um 21:10

ist ein 6 zylinder motor. wenn du ihn wirklich lange fährst und regelmäßig wartest sind 250 000 normalerweise überhaupt kein problem. hatte ich auf meinem alten e36 4 zylinder 220000 *g*

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 21:16

nur so zu info...mir ist schon klar das ein 328 einen 2,8 liter motor hat...der hat aber einen 2,5 liter...die modelbezeichnung ist aber 328......

............die Laufleistung liegt im mom bei 230tkm

es gibt aber keinen 328 mit 2,5Liter Motor.

Maaaaaaan, iiiiiiiist daaaaaas Foooooruuuuuum laaaaaaaaaangsaaaaam heuuuuuuuuuteeeeeeeee :mad: ;)

Zum Thema: Da die Menschen leider dazu tendieren, mit Dingen, die Ihnen nicht gehören, nicht sonderlich sorgsam umzugehen, kann ich von Firmenfahrzeugen, die von vielen Personen gefahren wurden (genauso wie Mietwagen, Vorführwagen,...), nur abraten.

Da wird ein auf den ersten Blick günstiges Angebot schnell teuer.

230tkm ist auch nicht wirklich ohne.

Zitat:

Original geschrieben von ibersheimer

nur so zu info...mir ist schon klar das ein 328 einen 2,8 liter motor hat...der hat aber einen 2,5 liter...die modelbezeichnung ist aber 328......

schau dir erstmal mal den fahrzeugschein an...:rolleyes::o

Zitat:

Original geschrieben von ibersheimer

nur so zu info...mir ist schon klar das ein 328 einen 2,8 liter motor hat...der hat aber einen 2,5 liter...die modelbezeichnung ist aber 328......

............die Laufleistung liegt im mom bei 230tkm

aha dir is klar, dass er einen 2.8 liter-motor hat, aber er hat nen 2.5er. ja nee is klar :D:D:D

aber solche leute wie du beleben das forum, ich finds gut :p:)

Zitat:

Original geschrieben von Feldtins

aha dir is klar, dass er einen 2.8 liter-motor hat, aber er hat nen 2.5er. ja nee is klar

ist ja auch worscht lan... vielleicht war es ja mal ein 2,8er,und wurde irgentwann ein 2,5er motor eingebaut...:D

alles ist möglich

am 12. Januar 2006 um 11:35

Hat denn hier schonmal jemand einen Motorschaden mit seinem 6-Zylinder gehabt und kennt auch die Ursache dafür?

Wannimmer ich irgendwo was lese, meint jeder, der Motor sollte die 400.000 km locker halten, eher noch mehr.

Da aber die meisten Autos gar nicht so lange gefahren werden, gibt es eben nur wenig Berichte über Motorschäden.

Viel häufiger sind Totalschäden durch Unfälle ... oder eben Verkäufe bei ca. 200.000 km - aber 300.000 km sind wirklich sehr selten ...

Gruß, Frank

In den häufigsten Fällen ist doch nicht der Motor das Problem. Irgendwann zwickts hier und da, diese und jene Reparatur... Obwohl der Motor noch halten würde, werden die anderen Teile wegen dem Verschleiß teuer...

Gruß

Jan

230tsd? :eek:

Die Karre fällt da doch sicherlich bald auseinander, oder? Vor allem, wenn es ein Firmenwagen war....

Laß die Finger von,

230Tkm ist heftig und du zahlst drauf.

Meinen (320i / E46-86200km,Bj.99) habe ich mit ca.49Tkm von priv.gekauft, also ohne Gewähleistug und habe bis jetzt ca.3000Euro reingesteckt. 2x neue Kupplung, ein Austauschgetriebe, neue Querlenker, neue Antriebswelle, neue Ölpumpe usw.

War bestimmt ein Montagsauto und ich Taub.

Trotzdem liebe ich das Teil.

Und ich glaube nicht, das du bei dieser Laufleistung eine Gewährleistung bekommst.

Gruß, Darius

Ps: Trotzdem wird mein Neuer wieder ein BMW.

Deine Antwort
Ähnliche Themen