ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Lautsprecherempfehlung für Plug&Play gesucht

Lautsprecherempfehlung für Plug&Play gesucht

Ford Tourneo Connect, Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 8. Februar 2017 um 16:43

Liebe Forenmitglieder,

 

ich werde im März meinen Tourneo Custom bekommen. Das Fahrzeug verfügt über das Navigationspaket.

Da ich gerne während der Fahrt Musik höre, würde ich gerne den Lautsprechern ein Upgrade zukommen lassen. Da es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, sollten die Änderungen ohne Probleme rückbaubar sein.

 

Kostenrahmen: maximal 500 Euro

 

Hat jemand hier bereits Erfahrungen gesammelt und kann passende Lautsprecher empfehlen?

 

Viele Grüße

 

Sebastian

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich hab ein jehnert Sound System eingebaut. Kostet allerdings komplett ca. 2000 Euro. Die haben aber auch ein Lautsprecher Set für 249 Euro. Ich würde erstmal warten bis du das Fahrzeug hast. Vielleicht reicht ja der Sound schon.

Ansonsten denke ich das für 500 Euro relativ wenig bekommt. Ohne Endstufe und Subwoofer hätte ich bedenken das sich Soundtechnisch viel verbessert..

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 19:58

Hallo Custom66, Danke für die Info. Die Jehnert Anlage habe ich auch gesehen. Da ich den Wagen aber nach 4 Jahren wieder abgeben muss, scheue ich die Investition noch.....

Ich hab leider nur nur das normale Radio drin, mußte sehr schnell gehen bei mir.

Aber die nächsten Wochen steht der Soundumbau an.

Die Türen werden mit 16 kg Alubutyl versteift, dazu noch Dämmflies ... verbaut, ein 270 Watt Alpine System eingebaut mit Frequenzweichen, damit der Bass fast komplett rausgefiltert wird. Wir hängen eine große Enstufe dazwischen, mit der die Türen und auch das restliche Auto angesteuert werden. Dann kommt noch meine alte 500 Watt (sinus) Monokanal Enstufe mit dazu um im Kofferraum (ich fahr den Dicken als 5-Sitzer, da is genug Platz) kommt meine Bassbox mit 600 Watt Sinus und 1200 Watt Musikleistung rein.

Dann sollte alles etwas besser klingen als jetzt :)

Themenstarteram 9. Februar 2017 um 15:15

Hallo Markus, Danke für die Info. Pass auf, dass Dir die Klappfenster nicht rausgeblasen werden ;-) Hört sich nach viel Arbeit an. Viel Erfolg beim Umbau!

Ach den hatte ich Sharan auch schon drin XD und da haben es die Fenster auch überlebt ... geht ja nicht darum daß man um die Kurven hüpft, sondern einfach um einen satten schönen fühlbaren Bass auch wenn die Musik schon leise ist ;)

Erstmal kommen lassen und ausprobieren. Ich bin mit meinem Sound, immerhin sind 10 Lautsprecher verbaut, ganz zufrieden! Höre auch jeden Tag Musik, eine Strecke reicht dabei für ca. ein Album. Klar, für ein Showcar oder bei Tuningtreffen oder für den wochenendlichen Treff an der Tanke mit der Dorfjugend ist es nix ;-). Aber dafür ist es ja auch nicht das Auto.

Aber man kann damit vernünftig Musik hören, auch durchaus etwas lauter. Ich drehe nie ganz auf. Bei 75% hat man schon Spaß. Und der Klang ist, nun ja, natürlich nicht Denon-Teufel-nubert-harmanKardon-Sonos-Heco, aber durchaus passabel!

Im ernst: ich würde abwarten.

Themenstarteram 9. Februar 2017 um 20:44

Hallo Erik, Danke für die Info. Ich bin gespannt und werde es mal auf mich zukommen lassen. Mal schauen, wann Ford liefert. Lautsprechertechnisch habe ich noch wenig Hoffnung. In meinem Viano habe ich das damals erhältliche Soundpaket und das ist trotz 700 Euro Aufpreis echter Mist...

Viele Grüße

Sebastian

kommt immer darauf an was man für ansprüche hat.

hatte bei mir nur das standardradio drin. die originallautsprecher sind nach 2 tagen rausgeflogen. elendige schallpappen für 10 eu im 4erset. taugen garnix.

nur plug and play wird nicht soviel bringen. dämmung und vernünftige kabel sind auch wichtig.

hör dir die originalkiste mal an und entscheide dann.

Ist denn sicher dass im neuen auch 10 Lautsprecher eingebaut sind?

Ich habe den Vorgänger, da waren mal 10 und mal nur 6 (bei mir) eingebaut.

Ich bin mit dem Pioneer Subwoofer (original Ford Nachrüstung) ganz zufrieden.

Es ist auf jeden Fall mal ein bisschen WUMMS und Grundton dabei. :)

Bei mir sind 10 Stück drinnen ... und mindestens die in den Türen müssen raus, evtl, falls man einigermaßen gut hin kommt auch die aus dem Himmel ...

Da ich zu 95% alleine fahre sind das für mich die wichtigsten erst mal ...

Themenstarteram 10. Februar 2017 um 9:20

An den Pioneer Sub habe ich auch gedacht und das Boxenset. Sicherlich keine Offenbarung, aber eine pragmatische Lösung. Interessant fand ich die Preisdifferenz zwischen dem Ford Zubehörkatalog und Amazon....

Nur mal so... die Lautsprecher die hinten im Fahrzeug verbaut sind hört man vorne eh nicht!!!

Somit bleiben vorne 4 übrig, welche meiner Meinung nach nicht viel wert sind...

Habe letztes Jahr einen VW T6 Transporter als Betriebswagen bekommen,

da ist der verbaute Standard an Audio schon min 50% besser, als beim Ford.

Ja da bleibt sicher nur das übrig: http://www.jehnert.de/produkt-kategorie/doorboards-soundsysteme/ford/

 

Grüße Tim

Bei mir steht das große Jehnert-System seit Weihnachten rum und wartet auf wärmere Tage für den Einbau. Das, was Ford im Transit Custom serienmäßig liefert, ist ab Stufe 12 eine Katastrophe, sorry.

Jehnert ist zwar nicht billig, aber paßt halt ohne große Anpassung direkt rein. Ich werde berichten, was das Zeugs in der Praxis taugt.

Gerne würde man schon ab Werk für ein Upgrade Geld ausgeben, aber scheinbar wird ja das Jehnert-System demnächst tatsächlich für manche Versionen des Tourneo Custom als Option angeboten, so wurde mir das zumindest von Jehnert mitgeteilt. Entsprechend wurden auch die Mittel-/Hochton-Boxen für die A-Säule optisch verschönert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Lautsprecherempfehlung für Plug&Play gesucht