Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Lautes Pfeifen - Benzinpumpe??

Lautes Pfeifen - Benzinpumpe??

Themenstarteram 7. August 2005 um 18:44

Hi!

Seit einige Zeit ist bei meinem 9-3er ein lautes pfeifen zu hören. Mir kommt es vor als ob es mit der Zeit immer lauter wird!

Ein Freund meint es ist wahrscheinlich die Benzinpumpe. Kann das sein? Habt ihr auch diese erfahrung gemacht. Es handelt sich um ein 2.0t Bj.2002.

Gruss

9-3Driver

Ähnliche Themen
15 Antworten

Turbolader?!

war da nicht mal was mit verschlammtem Ölsieb und Pfeifgeräuschen ?

Wann und wie genau tritt das denn auf ?

Gruß, Griffin

Themenstarteram 8. August 2005 um 18:38

Eigentlich ist das pfeifen fast immer zu höhren. Richtig

penetrant! Ich habe es die Werkstatt bei der Letzte Inspektion gesagt aber es ist nicht behoben worden.

Aus welchem Grund hat man es nicht behoben?

Kannst Du das Pfeifen orten?

Ist das Pfeifen auch schon vor dem eigentlichen Motorstart (längerer Stillstand des Wagens) zu hören?

Themenstarteram 9. August 2005 um 21:06

Hi,

das Pfeifen ist dann immer zu hören wenn der Motor an ist. Es kommt nicht aus dem Motorraum sondern irgendwo vom hinteren drittels des Autos! Was ist den da? Benzinpumpe? Kat? Keine ahnung! :)

Ab und zu Pfeift es nicht aber gut 90-95% der Zeit muß ich die Anlage lauter machen um es nicht an der Ampel zu hören. Und dann so hell und hochtönig! :eek:

Bei der Inspektion habe ich die Werkstatt gebeten nachzuschauen aber die haben warscheinlich vergessen. Habe im Raum Frankfurt leider bis jetz keine sehr gute Erfahrungen mit Saab Werkstätten gemacht...

Zum Geräusch selbst kann ich nix sagen , aber eine Anmerkung:

Die Benzinpumpe sitzt im Tank, von oben eingelassen. Zum Wechsel muß der Tank abgenommen werden. Allein die Pumpe kostet (bitte nicht erschrecken...) irgendwas zwischen 350-400 Euro.

Insofern kann die Ortung des Geräusches schon passen, da der tank unter der Rückbank sitzt....

Hatte das zweifelhafte Vergnügen einer (teilweise) defekten Benzinpumpe letztens. Der Wagen blieb plötzlich stehen, es konnte aber kein Fehler gefunden werden.... Er lief wieder.... Er blieb wieder stehen.... etc. War ein teurer Spaß... so kurz vor einem Motorschaden :-(

hunger

Themenstarteram 13. August 2005 um 21:04

Genau! Ich habe heute nochmals nachgesehen. Das Pfeifen kommt von unter den Rücksitzten. Ja...400 Euro + Einbau ist schon ein Wort! Das Gute ist wahrscheinlich das es nicht vom Motor kommt!

Hmmm?? Heißt Pfeifen aber Kaputt oder kann ich noch Jahre mit Lauter Musik fahren?

Zitat:

Original geschrieben von 9-3Driver

Hmmm?? Heißt Pfeifen aber Kaputt oder kann ich noch Jahre mit Lauter Musik fahren?

Mmmmh...:(...Kommt drauf an, wieviel Sprit die Pumpe schon gefördert hat...:D

Alles was dreht und sich bewegt unterliegt dem Verschleiss, zwangsläufig...

Laute Geräusche zeugen von einem baldigem Ableben. Heißt Stillstand während der Fahrt.

Lieber in der Heimat erneuern lassen, als in Süditalien oder Portugal mit defekter Spritpumpe stehen bleiben.:(

Da kommt dann nämlich ganz schnell die Touristenpauschale von 250 Euro hinzu...plus Abschleppkosten...plus zusätzlicher Übernachtung...plus ´n Satz Nerven und ein Sack voll grauer Haare.

Hallo allerseits, die benzinpumpe glaube ich nicht, habe selbst auch den 2,0t und kenne das hochfrequent geräusch auch. allerdings läuft mein wagen auf autogas. und wenn ich auf autogas fahre, läuft die benzinpumpe nicht. ich habe immer vermutet, dass das geräusch von meiner gasanlage kommt, aber wenn euch das problem auch bekannt ist....

schicken gruß,

börnie

Habt ihr herausgefunden, woher das Fiepen kommt. Würde mich interessieren, weil ich ein ähnliches, allerdings tempoabhängiges Fiepen bei meinem habe.

am 29. Mai 2007 um 23:52

Hallo,

habe ein ähnliches Problem, fahre einen 9-3 2.0i Sauger Bj98 mit ca. 70.000km. Das nervende ist, das er beim Gas geben so ein komisches helles sirren von sich gibt(egal ob der Gang eingelegt ist oder nicht). Es scheint, als es vom Motor kommt. Bis jetzt konnte mir keine Werkstatt helfen(außer einer wollte eine Ölentschlammung machen). Da ich aber keinen Turbo fahre, bin ich doch von dem Problem nicht betroffen. Poly-Riemen und Rollen habe ich schon erneuern lassen. Muss mich meinem Vorredner anschließen das es im Raum Frankfurt keine fähigen Saab-Werkstätten gibt.

 

Viele Grüsse

Hi,

mein Saab 900, EZ 12/1996 , hat dieses Fiepen seit ca einem Jahr....eher hinten links hörbar.

Mein Schrauber meinte damals, er käme von einer Art "lockeren Feder " im Bremsbereich, er hätte sie einfach entfernt, wüßte eh nicht, wozu sie gut sei.

Nach einer guten Weile kam das Geräusch wieder mal, selten zwar, aber immer wieder mal.

Nun ist mein Saab heute vormittag liegengeblieben, scheint irgendwie keinen Sprit zu bekommen...

Mittlerweile ist er zum Schrauber geschleppt...

werde nächste Woche berichten.....

Gantenbein

Zitat:

Mein Schrauber meinte damals, er käme von einer Art "lockeren Feder " im Bremsbereich, er hätte sie einfach entfernt, wüßte eh nicht, wozu sie gut sei.

Ein HOCH auf das Deutsche Handwerk! :D

Naja,

ich glaube, vor einem Jahr hatte er Recht...das Geräusch war damals eindeutig abhängig von der Raddrehung...auch beim Schieben zum "Vorführen" des Geräuschs hörbar.....muß ich doch meinen Schrauber in Schutz nehmen.

Aber das Fiepen in letzter Zeit...?

Vielleicht Läuse und Flöhe.

Vielleicht nur schlechte Laune des Saabs, wie sein lautes Knarren im Winter.

Vermutlich aber die Benzinpumpe...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Lautes Pfeifen - Benzinpumpe??