ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Lambdasonde kaputt - schlimmstes Szenario laut Mechaniker explodierender Motor

Lambdasonde kaputt - schlimmstes Szenario laut Mechaniker explodierender Motor

Ford Ka 1 (RBT)

Hallo,

ich habe schon seit Ende 2009 das Problem, dass bei meinem Ford Ka (Baujahr 2006) die Motorwarnleuchte sporadisch angeht. Der ausgelesene Fehlercode ist immer derselbe: "P0420 - Wirkungsgrad des Katalysators unterhalb Grenzwert (Zylinderreihe 1)". Manchmal tritt der Fehler aber auch erst 2500 km nach dem Auslesen wieder auf. Je nach Mechaniker soll ich die Lambdasonde bzw. den Kat wechseln lassen oder es ganz einfach ignorieren. Einer hat sogar davon gesprochen, dass im schlimmsten Fall der Motor explodieren kann (realistisch???).

Im Forum und auf einigen Seiten habe ich mich nun schon ein wenig in die Problematik eingelesen, scheinbar ist das bei Ford ja eine bekannte Schwachstelle. Aber da jeder Mechaniker eine komplett andere Meinung zu haben scheint, weiss ich nicht wirklich, was zu tun ist. Da anhand der Lambasonden-Messwerte aber das Luft-Benzin-Verhaeltnis geregelt wird, kann es doch theoretisch zu Folgeschaeden kommen, oder habe ich das falsch verstanden?

Ausserdem sollte es doch moeglich sein, die Funktion von Kat und Sonde zu testen, bevor man blindlings eins von beiden tauscht. Die Abgasuntersuchung habe ich zwar gerade erst bestanden, aber der Mechaniker sagte mir, dass waehrend dieser kurzen Messung eine Fehlfunktion des Kats nicht festgestellt werden koenne. Da ich im Moment keinem der Mechaniker so richtig vertraue, hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen koennt (auch wenn das Thema "Lambdasonde" hier schon einige Male vorkam..).

Gruesse,

Tanja

(Entschuldigt die Rechtschreibung, auf meiner englischen Tastatur gibt es keine Umlaute..)

Beste Antwort im Thema

Hallo Tanja,

Danke du lieferst ja gleich alles was ich fragen möchte mit;-)

Erstmal Grüße an deine Mechaniker,

sie sollten doch bitte in dir die Kundin sehen der gezielt geholfen werden sollte.

Und nicht die Frau die gemolken werden kann..

a.) der KAT ist hinüber siehe Code P0420!

b.) Kann eine folge aus Code 0130-35 sein Lambdasonde Bank eins,

sowie Defekten Zündkabeln und Z-Kerzen in Verbindung mit Marderverbiss.

Ist nur eine Vermutung von mir!

c.) Um die Ohren fliegt dir da nichts,

eher hast du einen erhöhten Sprit Verbrauch und eine geringere Leistung.

Um diesen von dir seit 2009 bestehenden Umstand entgegen zu wirken,

gibt es seit 2006 bei Neufahrzeugen den Readness Code.

Welcher Aufzeichnet wie lange ohne entsprechenden Kat gefahren wurde.

Und warum? Ist Steuerhinterziehung! So als wenn du den Kat nicht hättest.

Trifft auf den Ka nicht zu da er von 1996 ist, soviel zum Thema Moral!

d.)Die AU wurde geschafft da es einige Fahrzyklen braucht bis der Fehler wieder erscheint.

Also kein Hexenwerk, du hast ja selber bemerkt,

er kommt regelmäßig wieder in Form der Gelben Partyleuchte wieder.

Und wie wirst du das ganze wieder los? Reparieren und hier die Tipps dazu:

Wie Provaider schon schrieb wird das ganze beim FFH unheimlich teuer.

Daher schlage ich vor:

Kat Kaufen im Aftermarkt z.Bsp. eBay

Lambdasonde „dito“

4 Z-Kerzen und NEUE Z-Kabel im FFH „nicht bei eBay und KEINE von Beru“ !!

Kleine Werkstatt suchen die auch mitgebrachte Teile verbaut.

So solltest du mit um 500,- € dabei sein.

Etwas unklar? du brauchst hilfe beim Teile suchen? frag uns wir helfen gerne..

Manchmal dauert es etwas, aber dafür ist es für lau.....

Für heute

Maxfli > Andy

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Der Motor fleigt dir nicht um die Ohren.

Dein Kat ist hinüber, macht mal eben 800€ bei Ford. Wenn die Lamdasonde defekt ist geht nicht umsonst die MKL an. Das bedeutet nicht mehr fahren und nachschauen was los ist. Da gelangt unverbrannter Kraftstoff in den Kat und wird dann Oxidiert, dabei wird der Kat zu warm und stribt ab.

Du kannst es mit ner neuen Lamdasonde und Softwareupdate versuchen ob die AU schaffst, wenn nicht den Kat mit wechseln.

Hallo Tanja,

Danke du lieferst ja gleich alles was ich fragen möchte mit;-)

Erstmal Grüße an deine Mechaniker,

sie sollten doch bitte in dir die Kundin sehen der gezielt geholfen werden sollte.

Und nicht die Frau die gemolken werden kann..

a.) der KAT ist hinüber siehe Code P0420!

b.) Kann eine folge aus Code 0130-35 sein Lambdasonde Bank eins,

sowie Defekten Zündkabeln und Z-Kerzen in Verbindung mit Marderverbiss.

Ist nur eine Vermutung von mir!

c.) Um die Ohren fliegt dir da nichts,

eher hast du einen erhöhten Sprit Verbrauch und eine geringere Leistung.

Um diesen von dir seit 2009 bestehenden Umstand entgegen zu wirken,

gibt es seit 2006 bei Neufahrzeugen den Readness Code.

Welcher Aufzeichnet wie lange ohne entsprechenden Kat gefahren wurde.

Und warum? Ist Steuerhinterziehung! So als wenn du den Kat nicht hättest.

Trifft auf den Ka nicht zu da er von 1996 ist, soviel zum Thema Moral!

d.)Die AU wurde geschafft da es einige Fahrzyklen braucht bis der Fehler wieder erscheint.

Also kein Hexenwerk, du hast ja selber bemerkt,

er kommt regelmäßig wieder in Form der Gelben Partyleuchte wieder.

Und wie wirst du das ganze wieder los? Reparieren und hier die Tipps dazu:

Wie Provaider schon schrieb wird das ganze beim FFH unheimlich teuer.

Daher schlage ich vor:

Kat Kaufen im Aftermarkt z.Bsp. eBay

Lambdasonde „dito“

4 Z-Kerzen und NEUE Z-Kabel im FFH „nicht bei eBay und KEINE von Beru“ !!

Kleine Werkstatt suchen die auch mitgebrachte Teile verbaut.

So solltest du mit um 500,- € dabei sein.

Etwas unklar? du brauchst hilfe beim Teile suchen? frag uns wir helfen gerne..

Manchmal dauert es etwas, aber dafür ist es für lau.....

Für heute

Maxfli > Andy

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Heute war ich mal wieder beim Mechaniker, allerdings in einer sehr kleinen unabhängigen Werkstatt. Der hat auf den ersten Blick gesehen, dass meine Zündkabel so stark aneinander gerieben haben, dass eines wohl stark angegriffen ist. Und das, obwohl ich vor zweieinhalb Monaten erst meine Inspektion + TÜV hatte.. Erschreckend!

Naja, das ist jetzt jedenfalls gemacht und könnte laut Fehlercode-Beschreibung ja auch eine der Ursachen sein.

Denn nun ist der Fehler zweimal kurz hintereinander aufgetaucht, vorher alle 2 Monate mal, wenn überhaupt.

Außderdem ist die Motorwarnleuchte zuvor immer an derselben Stelle angegangen, auf der Autobahn, die am Frankfurter Flughafen vorbei führt. Das kann natürlich Zufall sein, aber so selten wie sie anging (vllt alle 1000 km), bin ich mir nicht so sicher.

Mal schauen, was das neue Zündkabel so bringt..

Uff!

Wenn die MKL (die gelbe Kontrollleuchte) leuchtet, bedeutet das automatisch, dass der Kat kaputt ist?

Ich habe mir vor kurzem einen StreetKa gekauft (BJ 2003). Bei der Probefahrt war die gelbe Lampe an, aber Nach TÜV und AU war sie aus.

Nun ist sie wieder an. Muss ich mich jetzt erschießen, weil ich einem Autohändler vertraut habe?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr gute Nachrichten für mich hättet.

Erschießen würde ich mich nicht, das ist ne ziemliche sauerrei und sieht auch noch blöd aus ;)

Aber du hast Gewährleistung beim Händler, bring das Auto zurück und lass ihn nachbessern.

Wichtig, die MKL muss bei Zündung an machen mit angehen und dann erlöschen. nicht das der die einfach ausbaut. Sie sollte auch nicht gleichzeitig mit der Öldrucklampe ausgehen ;) Am besten kann man sowas überprüfen in dem die Fehler ausließt. Nur Fehlercode löschen bringt ihn nicht weiter, das hat er schon versucht um über den TÜV zu kommen. Der Fehler kommt aber wieder.

Hallo Provaider, danke für Deine schnelle Antwort

Der Händler hat mir zugesagt, dass ich mein Geld zurück bekomme, wenn ich mit dem Auto nicht zufrieden bin. Der Streetka ist von 2003, hat 91.500 km gelaufen, nagelneue Sommerreifen, das Dach ist dicht :-) und er hat nur im Motorraum hier und da, und unten am Schweller rechts eine winzige Roststelle. Es ist das PininFarina-Model in schwarz metalic.

Altersbedingt hat er hier und da ein paar optische Mängel, aber ich erwarte, wenn ich ein zehn Jahre altes Auto kaufe, keinen Neuwagen. Außerdem habe ich (nur?) € 2.800,- dafür bezahlt.

Ich bin schon mit der Erwartung an den Autokauf heran gegangen, dass ich sowieso bei einem Gebrauchtwagenkauf „aus unerfindlichen Gründen“ 300 - 400 Euro nachinvestieren muss. Deshalb wirft mich diese defekte Lambdasonde oder der Kat nicht sonderlich aus der Bahn. Ich habe keine Vorstellung, was das Austauschen von Kat, bzw. Lambdasonde kostet. Alles bis € 600,- ist im Rahmen und ich werde mit dem Verkäufer fifty/fifty machen. Kannst Du mir eine grobe Schätzung geben?

Ich will den StreetKa auf jeden Fall behalten :-)

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Der Streetka ist von 2003, hat 91.500 km gelaufen, nagelneue Sommerreifen, das Dach ist dicht :-) und er hat nur im Motorraum hier und da, und unten am Schweller rechts eine winzige Roststelle.

Dach ist dicht, gibts nicht ....... ;)

Heckscheibenzustand ?

Türunterkantenzustand ?

Unterbodenzustand ?

Tankzustand ?

div. Gelenke Vorderachse/Dämpfer ?

Auspuff ?

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Es ist das PininFarina-Model in schwarz metalic.

Sind alle von Pininfarina ;)

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Ich will den StreetKa auf jeden Fall behalten :-)

Ich habe mir das Spaßauto einfach dazugekauft und nutze ihn hautsächlich um ins Büro zu gondeln und danach über die 'Heimstrecke' die Gedanken neu zu sortieren.

Er wird auch keinen Winter fahren müssen.

GreetS Rob

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Der Streetka ist von 2003, hat 91.500 km gelaufen, nagelneue Sommerreifen, das Dach ist dicht :-) und er hat nur im Motorraum hier und da, und unten am Schweller rechts eine winzige Roststelle.

Dach ist dicht, gibts nicht ....... ;)

Heckscheibenzustand ?

Türunterkantenzustand ?

Unterbodenzustand ?

Tankzustand ?

div. Gelenke Vorderachse/Dämpfer ?

Auspuff ?

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Es ist das PininFarina-Model in schwarz metalic.

Sind alle von Pininfarina ;)

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Ich will den StreetKa auf jeden Fall behalten :-)

Ich habe mir das Spaßauto einfach dazugekauft und nutze ihn hautsächlich um ins Büro zu gondeln und danach über die 'Heimstrecke' die Gedanken neu zu sortieren.

Er wird auch keinen Winter fahren müssen.

GreetS Rob

Mist...falscher Knopf...

Also gestern hat es bei uns stark geregnet und ich habe nicht feststellen können, dass es irgendwo reingeregnet oder getropft hätte. Nun, ich hatte vorher schon ein Auto (Lupo) mit Faltdach und bin Kummer gewöhnt :-)

Alle Verschleißteile sind soweit i.O. Der Auspuff hat Rost, aber nicht zu stark. Scheibenbremsen sind nur wenig (wie sagt man?) eingeschliffen? Über den Tank habe ich mir ehrlich gesagt überhaupt keine Gedanken gemacht. Der Tankstutzen allerdings ist Rostfrei. Nicht so wie bei den regulären Ka-modelen. Heckscheibe ist weder stumpf noch vom ein oder ausklappen an irgendeiner Stelle geknickt und die Türunterkanten sind Tipp Topp. Darauf habe ich zuerst geachtet. Auch die Gummidichtungen sind alle noch richtig lecker :-) Das einzige was mir aufgefallen ist: Die Plastikverkleidung zur Scheibe hin am Fahrerrückspiegel hat einen leichten Spalt. Das Ding werde ich abbauen mit dem Heißluftfön etwas „dressieren“ und gut.

Was die Querlenker und Gummi, etc. angeht ist das alles im Rahmen für 10 Jahre. Selbst der Filz in den Radkästen ist noch in gutem Zustand. Ich habe mir einige (Na ja, zwei) andere StreetKa's vorher angesehen und die sollten deutlich mehr kosten (4000,- und 4500,-), hatten mehr gelaufen und waren in einem deutlich schlechterem Zustand (z.B. Ledersitze durchgesessen, Kotflügel auf halb acht).

Deswegen bin ich jetzt auch nicht allzu frustriert, wenn ich noch etwas investieren muss, um die bescheuerte MKL wieder vom Hals zu kriegen :-)

Hast Du Erfahrungen was ein neuer Kat kostet? Oder ob der Tausch der Lambdasonde alleine schon die Kuh vom Eis holt?

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Also gestern hat es bei uns stark geregnet und ich habe nicht feststellen können, dass es irgendwo reingeregnet oder getropft hätte. Nun, ich hatte vorher schon ein Auto (Lupo) mit Faltdach und bin Kummer gewöhnt :-)

Na wenn der Regen von oben kommt ist es meist kein Problem, aber bei seitlichem Regen/Wolkenbruch oder einem Wasserschwall der seitlich auf die Scheibe/Dichtung gerät gibts meist ein paar Tropferl. (oder wennst seitlich über die Schulter siehst, ist hinter dem Gurtbügel oft ein Spalt nach aussen zu sehen.)

Die beiden Gewebeteile beim Fenster seitlich sind auch oft verschlissen (eine Art Scheuerschutz)

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Hast Du Erfahrungen was ein neuer Kat kostet? Oder ob der Tausch der Lambdasonde alleine schon die Kuh vom Eis holt?

gsd nicht, ich habe eine Edelstahlkomplettanlage verbaut und den originalen Auspuff ins Lager gelegt.

Über die Suche müsstest Du einige Berichte über die Kat / Lambdasondengeschichte beim RL2 finden, im Schweizer StreetKa Forum auch.

Da gibts sicherlich auch Preise.

GreetS Rob

Zitat:

Original geschrieben von ka88

Einer hat sogar davon gesprochen, dass im schlimmsten Fall der Motor explodieren kann (realistisch???).

Auweia, da hat mal wieder ein Mechaniker seine nicht vorhandene Kompetenz ausgenutzt, um Leute zu verarschen. :rolleyes:

Das schlimmste, was passiert, wenn die Lambdasonde völlig im Eimer ist, ist ein ruckelnder Motorlauf, inklusive extrem stinkendem Abgas (weil viel zu viel Benzin eingespritzt wird). Explodieren, jedenfalls außerhalb vom Motor, tut deswegen noch lange nichts. :D

Das ist alles wirklich sehr durchwachsen.

Ich bin ja gerade dabei mir einen StreetKa zu kaufen :-)

Die 1. Werkstatt in der ich war hat mir (sozusagen) die Hand auf die Schulter gelegt und gesagt: „Junge, die Lampe brauchst du gar nicht zu beachten“ Und dann kam eine ausführliche Erklärung über Messfenster, mager-fett-mager-fett, usw. Es wäre alles in Ordnung.

Die 2. Werkstatt (Ford) war ziemlich Horrorshow. Die haben gleich den PC befragt und mir €800,- Kosten attestiert und mir den Ausschluss aus der Ford StreetKafahrer-Gemeinde vor Augen geführt, weil das ja so ein ganz schreckliches Problem ist.

Dadurch verwirrt bin ich dann in einer 3. Werkstatt gewesen und (aller guten Dinge sind drei) der hat sich ein wenig Zeit genommen - durchgemessen - und festgestellt, dass die erste Lambdasonde keine original Bosch ist sondern eine von eBay oder so weswegen sie am Stecker rumkonstruieren mussten. Das könnte einen Wackelkontakt zur Folge haben und der Grund dafür sein warum meine L-sonde mal an und mal aus geht.

Jetzt gibt es ersteinmal eine Originalsonde und wenn das nichts bringt möchte der Händler selber noch mal nachbessern und wenn das nichts bringt, bekomme ich mein Geld zurück.

Soviel zum Thema Mechaniker. Sind halt ein wenig wie Ärtze. Man muss lange suchen bis man einen findet, der Ahnung hat :-)

Zitat:

Original geschrieben von Quercules

Soviel zum Thema Mechaniker. Sind halt ein wenig wie Ärtze. Man muss lange suchen bis man einen findet, der Ahnung hat :-)

Oder man greift selbst ein, bei Vollnarkose halt etwas schwierig......;)

GreetS Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Lambdasonde kaputt - schlimmstes Szenario laut Mechaniker explodierender Motor