Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Lässt sich der Nebelscheinwerfer nur in/als ein Teil tauschen?

Lässt sich der Nebelscheinwerfer nur in/als ein Teil tauschen?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 13. November 2012 um 10:43

Hallo zusammen,

hab bei meinem 207 momentan folgendes Problem. Mir ist die Tage aufgefallen das das Glas von einem der Nebelscheinwerfer einen ziemlich fiesen Sprung hat. Ich schätze mal da ist mir auf der Autobahn mal mit voller Wucht ein Stein auf den Scheinwerfer aufgeschlagen.

Jetzt zur Frage:

Kriegt man das Glas seperat oder muss ich dafür wirklich den ganzen Scheinwerfer kaufen?

Habe bisher leider nur den kompletten Scheinwerfer gefunden und ich würde ungern alles tauschen da der Rest scheinbar noch in Ordnung ist.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. November 2012 um 10:43

Soooooo........

Gestern Abend hatte ich endlich das Vergnügen den Nebelscheinwerfer zu tauschen. Einen neuen habe ich mir in der Bucht für knapp 40€ ersteigert. Natürlich der originale von Valeo ;) Scheinbar wird der Nebelscheinwerfer noch in ganz anderen Modellen und bei anderen Herstellern verwendet, deshalb passt der gleiche Scheinwerfer wohl auch bei vielen anderen Modellen.

Ein paar Bilder von dem guten Stück will ich euch nicht vorenthalten.

Ein kurzer Hinweis an dieser Stelle: Da meiner die Ausstattungslinie Sport hat, ist die Front auch die mit dem dicken Gitter und den Schweinwerfern hinter den Chromfassungen. Bei den normalen Modellen wird das ganze wohl etwas anders funktionieren.

Zuallererst muss die Blende mit dem dicken Chromring runter. Dazu greift man auf in die Innenseite des Gitters. An der obersten Kante und leicht unterhalb der Mitte müsstet Ihr dann eine riffelige Oberfläche spüren. Dort ist die Blende jeweils in die Stoßstange geclipst. Auf diese beiden Punkte müsst Ihr gleichzeitig drücken und dabei die Blende mit etwas Druck rausziehen. Andernfalls rasten die Dinger sofort wieder ein.

Wenn das Geschafft ist müsst Ihr die Blende nur an einem Stück Richtung Innenseite schieben. In meinem Falle also nach links. Die Blende ist sonst nur mit einer kleinen Haltenase in die Einbuchtung geschoben. Ich habe das ganze auch nochmal auf den Bildern kenntlich gemacht.

Danach müsst Ihr im Prinzip nur noch die beiden Torx-Schrauben lösen. Dazu nimmt man am besten einen 20er Torx-Schraubenzieher. Nachdem die beiden Schrauben draußen sind, muss man den Scheinwerfer nur rausziehen. Falls der Scheinwerfer bei euch auch gesplittert ist, müsst Ihr sehr vorsichtig sein beim rausziehen. Meiner war schon entsprechend knusprig um das Glas herum und wenn man Pech hat greift man mit voller Wucht in das gesplitterte Glas ;)

Sobald der Scheinwerfer herausgezogen ist, braucht man eigentlich nur noch den Stecker abzuziehen. Dazu einfach auf den schwarzen kleinen Pin auf dem Stecker drücken und das ganze einfach abziehen. Auf dem Foto lässt es sich leider nicht gut erkennen da es schon dementsprechend dunkel war, aber ich habe versucht die Stelle trotzdem zu markieren.

Danach das ganze einfach wieder in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen und schon ist der Scheinwerfer getauscht :)

+7
34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ausbau sehr einfach, aber nur mit Bühne, oder?

Nee, das Kunststoff wo der Nebler drin ist, einfach rausdrücken, ist nur eingeklipt.

Zitat:

@300er_Diesel schrieb am 5. September 2019 um 20:23:42 Uhr:

Nee, das Kunststoff wo der Nebler drin ist, einfach rausdrücken, ist nur eingeklipt.

Also gar nicht von innen arbeiten?

Kunststoff nach vorne rausdrücken (der auf bei meinem auf dem Bild verchromt ist) und dann kann man den ganzen Scheinwerfer rausziehen? Ich habe auch noch ein Bild von innen gemacht, da sieht es nicht so aus, als wenn man ihn einfach nach vorne rausziehen könnte.

NSW von außen
NSW von innen

Zitat:

@tknieper schrieb am 6. September 2019 um 20:35:10 Uhr:

Zitat:

@300er_Diesel schrieb am 5. September 2019 um 20:23:42 Uhr:

Nee, das Kunststoff wo der Nebler drin ist, einfach rausdrücken, ist nur eingeklipt.

Also gar nicht von innen arbeiten?

Kunststoff nach vorne rausdrücken (der auf bei meinem auf dem Bild verchromt ist) und dann kann man den ganzen Scheinwerfer rausziehen? Ich habe auch noch ein Bild von innen gemacht, da sieht es nicht so aus, als wenn man ihn einfach nach vorne rausziehen könnte.

Nein, von innen braucht man nicht arbeiten. Doch man kann einfach von vorne das Kunststoff rausdrücken. Mehr nicht, habs schon zwei mal gemacht. Der Nebler ist selbst dann mit 2 Schrauben befestigt(Torx).

Themenstarteram 7. September 2019 um 18:00

Ich hatte für das Vfl mal einen Guide geschrieben der hier irgendwo in der FAQ rumlümmelt. Dürfte bei den Facelift vom Prinzip her nicht viel anders sein.

Wenn das so einfach ist wäre das ja klasse :-)

Wollte nämlich die Nebler (die bei Nebel eh nichts bringen) demnächst durch TFL ersetzen.

Werde das im Oktober Urlaub mal probieren.

Wie doll sind die denn eingeklipst? Mit dem kleinen Schraubendreher haber ich eher das Gefühl, etwas zu zerdrücken bzw. Abdrücke zu machen, also dass sich der Ring löst...

Themenstarteram 8. September 2019 um 17:39

Bei mir musste man da an der geclipsten Stelle ein bisschen drücken, dann löst es sich.

Bei mir ist ohne Schraubendreher leider gar nichts zu machen. Und mit Schraubendreher braucht man relativ viel Kraft, so dass ich mich nicht traue, weiter zu drücken.

Vom Facelift gibt es aber keine 2 Versionen NSW, oder?

Themenstarteram 9. September 2019 um 8:25

So wie da aussieht hat man da nur die Position und die Blende geändert. Der Scheinwerfer selbst ist ein 08/15 Teil das in allen möglichen Autos gelandet ist.

Ich werde es wohl nochmal versuchen, ihr habt es beim Facelift ja auch geschafft. Wobei aktuell noch alles funktoniert.

Themenstarteram 9. September 2019 um 13:29

Musst einfach mal schauen wie das beim Facelift befestigt ist. Wie gesagt, beim VFL war das nur ne Blende mit dem Chromring die in die Stoßstange eingeclipst war und darunter war dann der NSW direkt in die Stoßstange geschraubt. Würde mich wundern wenn man das beim Facelift so grundlegend anders gemacht hat. So wie das aussieht dürfte das irgendwie von hinten befestigt sein da ich davon ausgehe das die Blende in der der NSW sitzt fest in der Stoßstange integriert ist.

300er_Diesel hat es doch schon beim Facelift gemacht, und da war nix von hinten verschraubt. Sollte also auch bei mir funktionieren.

Themenstarteram 9. September 2019 um 14:21

Ups, den Part hab ich wohl übersehen. Wenn man das einfach von vorne nach hinten rausdrücken kann ist es ja noch einfacher.

Du sollst auch nicht an dem Chromring "rumfummeln" :-)

Der sitzt anscheinend fest auf der Blende.

Facelift:

So wie ich das verstanden habe (300erDiesel) die schwarze Blende in dem der Nebler sitzt abziehen, versuche das mal.

Wenn man sich Bilder von der Blende ansieht, dann sieht man unten zwei "Nasen"

Ich würde versuchen die unten heraus zu hebeln und dann nach vorne abziehen.

Dazu am besten Kunststoffrakel benutzen oder breiten Schraubenzieher den du mit etwas Tape umwickelst.

Testen und berichten :-)

Bin selber mal gespannt ob das so funktioniert :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Lässt sich der Nebelscheinwerfer nur in/als ein Teil tauschen?