ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Lässt sich DAB nachrüsten?

Lässt sich DAB nachrüsten?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 19. September 2010 um 10:32

An alle Radio-Technikfreaks:

Ist es möglich, DAB bei einem Fahrzeug mit RNS315 (DAB-Fähig?) nachzurüsten? Was braucht man dazu?

Beste Antwort im Thema
am 7. April 2011 um 8:07

DAB Nachrüstung VW Touran mit RNS315:

So, jetzt ist es getan, das DAB ist erfolgreich eingebaut und funktioniert super. Da ich sowieso beim Nachrüsten einer abnehmbaren AHK war, habe ich das Antennenkabel im linken Holm bis zur hinteren Seitenscheibe zusammen mit dem Kabelsatz der Kupplung verlegt.

cmb2008 hat recht gehabt (danke nochmals!!!) es gibt nur eine Sorte Antenne in der linken Seitenscheibe. Deswegen kann man den einfach originalen Antennenverstärker gegen den

1T0 035 577 AB mit 2 Anschlüssen austauschen und in der Codierung des RNS315 das Häkchen „DAB inactive“ entfernen.

Man benötigt also:

- 5m Antennenkabel mit Steckern FAKRA (2x weiblich)

- Antennenverstärker 1T0 035 577 AB (Switch) für 40 Euro als Originalteil

- Steckergehäuse FAKRA doppelt am Verstärker beim Händler raussuchen lassen (max. 5 Euro)

- Freischaltung (VCDS oder der Freundliche) Adresse 37 Byte 3 Bit 4 deaktivieren

- etwa 2,5 Stunden Zeit bzw. fast zum Nulltarif beim Nachrüsten einer AHK

Schneller beim Verlegen wäre man, wenn man nur die Oberteile der linken Holmverkleidungen und die Gurthalter hinten am Dachhimmel ausbaut und das Kabel auf der Fahrerseite im Dach verlegen würde. Ist aber wegen der Gurtverstellungen und Airbags etwas fummeliger.

Die Abdeckung Himmel am Heck noch ausclipsen (Blechklammern). Der Verstärker lässt sich dann mit abgesenktem Himmel (vorsichtig, nicht knicken!) von der Heckklappe aus wechseln. Dabei den dreipoligen Stecker (Kabel zur Seitenscheibe) abziehen, wenn der Verstärker noch angeschraubt ist, damit das Kabel nicht von der Seitenscheibe abgerissen wird.

Nochmals Danke für die Anregungen und Tipps hier im Forum und viel Spaß beim Nachrüsten!

MfG Cross

107 weitere Antworten
Ähnliche Themen
107 Antworten

Sorry, daß ich diesen alten Thread wieder vorhole....

Hat inzwischen irgendjemand eine Auskunft dazu? Eigentlich müsste man doch beim RNS315 das DAB-Modul nachrüsten können?

Ciao; Frido.

Lässt es sich nicht, da es schon drin ist!

Der Tuner ist nämlich integriert/ vorhanden und muss nur freigeschaltet werden. Was nachgerüstet werden muss, ist die Antenne. Freigeschaltet hatte ich es schon einmal, dann taucht auch das DAB Menü auf und Sender werden gesucht. Setzt aber dann einen Fehlereintrag für die Antennenleitung.

Bin nämlich auch gerade an dem Problem. Die Dachantenne an meinem CT hat nur GPS und müsste ausgetauscht werden (Originalteil 60.- Euro- 3C0 035 507AA). Leider weiß ich noch nicht wie weit das original Antennenkabel verlegt ist, da es vorn am Gerät bereits ab Werk angesteckt ist.

Das kriege ich aber noch raus und melde mich dann wieder!

Prima, daß du dich da kundig machst, damit ist uns ja allen geholfen!

Hat das RNS315 eigentlich einen extra Anschluss für die DAB-Antenne oder ist das immer eine Kombi-Antenne für GPS/UKW/DAB?

Ansonsten könnte man ja eine andere DAB-Antenne benutzen, die es zum an die Scheibe kleben gibt (Blaupunkt o.ä.).

Ciao, Frido.

Hallo Frido,

das RNS315 hat einen extra Anschluss für Sat Radio an der Rückseite oben. Guckst Du hier

http://www.myturbodiesel.com/1000q/a6/rns315-GPS-FAQ-VW.htm

Stecker ist Fakra grün, man kann nun entweder die Dachantennenvariante nehmen mit Kabelverlegung über die C-Säule Beifahrerseite oder eine universelle DAB Antenne in die Scheibe kleben, was ich persönlich bei einem neuen Auto nicht so toll finde.

Die Antenne braucht keine extra Spannungsversorgung, da das RNS eine Phantomspeisung über das Antennenkabel realisiert.

MfG Cross

Hmm, das eine "eingeklebte" "Bastelantenne" bei einem neuen Touran nicht so dolle aussieht, ist klar... ist aber vielleicht für Apple-Admins mit keinerlei KFZ-Bastelerfahrung wie mich die einfachere Variante...:-)

Bin mal gespannt, wie weit das Kabel schon drin liegt. Ich finde dann allerdings den Aufpreis für DAB doch nicht wenig, wenn es nur so minimale Änderungen sind...

Ciao, Frido

Hallo nochmal, ich hatte mich getäuscht und muss mich korrigieren. Gestern habe ich nochmal nachgeschaut, das Kabel liegt definitiv nicht, wenn DAB nicht mitbestellt wurde. Das Verlegen sollte aber kein Problem machen, ich schätze etwa 1 Stunde Aufwand zzgl. der Antenne sind das ca. 80 Euro Material. Damit kann ich leben und habe eine saubere Originallösung mit ordentlichem Empfang.

Die Glasklebeantennen sollen außerdem recht problematisch im Empfang sein und die Frontscheiben sind beim Touran nicht optimal (Betriebsanleitung lesen), daher auch der beschichtungsfreie Ausschnitt am Regensensor.

Ich denke, das Verlegen kann auch ein Nichtfachmann, wenn er weiß was er zu tun hat und worauf zu achten ist.

MfG Cross

Na dann danke für die Forschungsarbeit!

Wenn du das gemacht hast, kannst du ja vielleicht mal berichten, wie es gelaufen ist.

Ciao; Frido (dem die Wartezeit auf den neuen Touran im Moment ewig vorkommt).

am 10. Februar 2011 um 8:20

Zitat:

Original geschrieben von Cross Touran Fan

Hallo nochmal, ich hatte mich getäuscht und muss mich korrigieren. Gestern habe ich nochmal nachgeschaut, das Kabel liegt definitiv nicht, wenn DAB nicht mitbestellt wurde. Das Verlegen sollte aber kein Problem machen, ich schätze etwa 1 Stunde Aufwand zzgl. der Antenne sind das ca. 80 Euro Material. Damit kann ich leben und habe eine saubere Originallösung mit ordentlichem Empfang.

Die Glasklebeantennen sollen außerdem recht problematisch im Empfang sein und die Frontscheiben sind beim Touran nicht optimal (Betriebsanleitung lesen), daher auch der beschichtungsfreie Ausschnitt am Regensensor.

Ich denke, das Verlegen kann auch ein Nichtfachmann, wenn er weiß was er zu tun hat und worauf zu achten ist.

MfG Cross

Hi,

wenn du die Antennenleitung wie original an die Dachflosse legen willst dann liegst du mit 1 Stunde weit drunter, ich würde da für knapp 4-5 Stunden einrechnen, vielleicht nur 3 wenn du dein Touran bereits derartig weit zurückgebaut hast. Ich habe bei mir selbst die GSM und GPS Leitung nach gezogen und mich da an den originalen Verlegeweg von VW gehalten. Dokumentiert habe ich das hier: http://www.penningmedia.de/484/fse-lowpremium/ dort hab ich auch ein Leitungslegeplan hinterlegt.

Ich habe mal in den Teilekatalog gesehen. Danach sieht es so aus, dass DAB nicht über die Dachantenne realisiert wird, sondern über die Scheibenantenne links hinten. Die Scheibe gibt es nur mit einem Typ von Antenne, d.h. die vorhandene müsste für DAB gehen. Es gibt jedoch verschiedene Antennenverstärker. Dieser sitzt laut Schaubild oberhalb des linken hinteren Fensters.

Im Moment scheint Folgendes für eine Nachrüstung notwendig:

1. Austausch Antennenverstärker Variante FM2 gegen Variante FM2/DAB

2. Codierung DAB

3. Verlegung Antennenkabel Antennenverstärker <-> Navi

So sieht das aus, habe ich am Montag rausgesucht ELSA bei VW für Modelljahr 2011.

Touranantennen
am 10. Februar 2011 um 20:31

Zitat:

Original geschrieben von Cross Touran Fan

So sieht das aus, habe ich am Montag rausgesucht ELSA bei VW für Modelljahr 2011.

Danach dürfte ja nur das Kabel verlegt werden und im Radio freischalten.

mfg

Spiedyone

Die Frage ist ja, ob sich der ganze Aufwand überhaupt noch lohnt, da das RNS kein DAB+ kommt und das normale DAB zeitnah abgeschaltet werden soll.

Ich dachte,das RNS 315 kann explizit DAB+ ?

Ciao,Frido.

Das RNS kann DAB+ und bitte jetzt nicht anfangen über den Sinn von DAB zu philosophieren, so enden nämlich schon einige Foren. Es geht ja um die Nachrüstung.

An ppman wegen der Einbauzeit... ich habe tief gestapelt, sicher dauert es etwas länger, je nach Erfahrung. Da ich aber lange Jahre in der Unfallinstandsetzung bei VAG gearbeitet habe, kann ich das recht gut einschätzen und zerlege nicht das ganze Auto um ein Antennenkabel ordentlich zu verlegen.

Deine Anleitung ist wirklich gut gemacht und sehr hilfreich; die Nachrüstung von Kufatec mit extra Steuergerät und Halterungen für eine FSE usw. kann man aber nun wirklich nicht vergleichen. Das RNS 315 hat ja bereits alles integriert, auch die Bluetooth Schnittstelle für FSE Low, die ich ebenfalls vor 2 Wochen erfolgreich nachgerüstet und freigeschaltet habe (Originalmikrofoneinbau mit Kabel ca. 1 Stunde). Von Kufatec werden übrigens auch Nachrüstsätze mit Mikrofon, Kabel und einer fragwürdigen Freischaltbox Bluetoth FSE Low zu 359!!! Euro fürs RNS 315 angeboten. Finde ich fragwürdig, da das Mikrofon original max. 30 Euro kostet und mit Freischaltung ausreicht.

Genug abgeschweift... an cmb2008... hast Du vielleicht eine Teilenummer für den Verstärker an der Seitenscheibe, der ja dann 2 Eingänge haben müsste um die Antennendiversity umzuschalten? Habe ich nämlich nichts gefunden obwohl das meine Hoffnung war, auch um weniger Aufwand betreiben zu müssen.

MfG Cross

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Lässt sich DAB nachrüsten?