ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kurbelwellen Riemenscheibe Defekt

Kurbelwellen Riemenscheibe Defekt

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 12:32

Hallo,

Vor einigen Tagen habe ich geschrieben das die Servounterstützung nicht mehr funktioniert hat.

Jetzt hat sich rausgestellt das die Riemenscheibe defekt ist.

 

Wie kann ich diese ausbauen?

 

Die 8 Schrauben habe ich bereits gelöst, jedoch klemmt der Rest der Scheibe immer noch drin.

 

Danke für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
17 Antworten

wenn ich das richtig weiß, benötigt man dafür ein Abziehgerät oder Vorrichtung.

Gruß Wolfgang

Valentin,

Die Frage hättest Du auch in deinem Thread wegen Servolenkung stellen können...

Hallo an die Speziallisten / Werkstattpraktiker..

im Rahmen des Thread Servolenkung vom TE berichteten einige auch von diesem Schaden "Riemenscheibe defekt"

Außer in einem Thread aus 2015 in dem Zottel einen Riemenscheibenschaden als unüblich bezeichnet, findet man nichts..

Frage:

Ist diese entkoppelte Riemenscheibe ein Schwachpunkt beim 3.0 TDI und vorsorglich zu wechseln im Bereich von 100 tkm?

Gruß

Gerhard

Ich würde den Mechaniker zumindest mal einen Blick drauf werfen lassen.

Je rostiger die Nabe, also das Innenteil, desto größer die Wahrscheinlichkeit.

Ist ein bekanntes Problem beim 3L TDI

...also meiner hatte das gleiche Problem bei 180000 und mein Schrauber kannte das Problem beim 3L Diesel...

 

ist also eher ne bekannte Altersschwäche als ne reine Ausnahme.

 

Grüße Björn

Bei meinem ist sie schon bei ca 90tkm weg geflogen ...

Danke für die Antworten, meiner hat jetzt 85 tkm runter.. mmmhhh

Zitat:

@avant-20vt-2.5 schrieb am 9. November 2018 um 18:34:20 Uhr:

Bei meinem ist sie schon bei ca 90tkm weg geflogen ...

Hat sich's angekündigt?

Oder am besten prophylaktisch wechseln? Bin kurz vor 180 tkm und irgenwann muss ja mal wieder was kommen.

Gruß Martin

Nein, gar nichts zu spüren gewesen.

Dann direkt nach dem starten des Motors hörte man nur das metallische klappern als die Riemenscheibe nach unten in den Motorraum gefallen ist. Dann ging die Kontrolleuchte der Lima an.

Zitat:

@B.dangers schrieb am 9. November 2018 um 18:20:55 Uhr:

...also meiner hatte das gleiche Problem bei 180000 und mein Schrauber kannte das Problem beim 3L Diesel...

 

ist also eher ne bekannte Altersschwäche als ne reine Ausnahme.

 

Grüße Björn

Hallo Björn,

im Profil sehe ich jetzt nicht das Baujahr Deines Autos, welches Baujahr?

 

Gruss

Gerhard

Zitat:

@avant-20vt-2.5 schrieb am 9. November 2018 um 20:10:43 Uhr:

Nein, gar nichts zu spüren gewesen.

Dann direkt nach dem starten des Motors hörte man nur das metallische klappern als die Riemenscheibe nach unten in den Motorraum gefallen ist. Dann ging die Kontrolleuchte der Lima an.

Hallo,

Dein Phaeton ist aus 2011, korrekt?

 

Gruss

Gerhard

 

Ich frage deswegen, weil ich gerade die Teilenummern der jeweiligen Baujahre verglichen habe und herauszubekommen versuche , ob es bis zum einem gewissen BJ (Motorkennbuchstaben) optimierte Riemenscheiben gibt oder alle diese Schwäche haben könnten.

 

Weil ab MJ 2011 und mit Kennbuchstaben CEXA / CERA gibt es eine andere Teilenummer

059105251BN dahin ...AH oder ..,AD (Motor BMK).

 

 

Gruss Gerhard

Ja Gerhard,

Meiner ist von Ende 2011.

Danke Dir, dann muss ich mich jetzt doch mit dem Thema beschaffen ;-)

 

EZ: 11/2011 mit jetzt 85 tkm..

 

Weil solch ein Fehler ist während der Fahrt sicherheitsrelevant, das braucht niemand plötzlich eine harte Lenkung während der Fahrt (wenn auch hiet bisher nur beim Start beschrieben).

 

Gruss

Gerhard

Mein 2015er GP4 3.0 TDI hatte letzten Donnerstag das Problem ebenfalls bei 80 tkm. Motor gestartet, auf D geschaltet und plötzlich eine steinharte Lenkung bei leuchtendem Batteriesymbol und leichtem Schleifgeräusch aus dem Motorraum. Die Werkstatt teilte heute telefonisch mit, dass die Keilriemenscheibe kaputt wäre. Wegen der zum Glück noch laufenden 5-Jahres-Garantie wurde es kostenfrei behoben. Morgen hole ich den Wagen wieder ab und hoffe, dass das Teil dieses Mal länger hält als 80 tkm …

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kurbelwellen Riemenscheibe Defekt