ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Kupplung Insignia

Kupplung Insignia

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 16. September 2013 um 20:18

Hallo,

habe zu dem Thema im Forum wenig gefunden, vielleicht kann mir jemand helfen!

Ich finde das die Kupplung sehr aggressiv uns schwer zu steuern ist. Fahre den Inignia schon seit 1 1/2 Jahren und komme damit immer noch nicht zu recht. Immer wenn ich schnell an der Ampel reagieren möchte, würge ich den Motor ab.

Jetzt zu meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Kupplung doch ein bisschen zu verstellen. Also, das die nicht so früh kommt, sondern ein kleines bisschen später. Das würde mir das anfahren doch ein klein wenig angenehmer gestallten.

Fahre Opel insignia sports tourer 160 ps diesel

Danke vorab

Gruß

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hi,

die Kupplung beim Insignia ist hydraulisch. Da lässt sich normalerweise nichts einstellen.

ich denke mal ihr meint die progression?

mich wundert es auch das sich so wenige darüber beschweren.

OK, mach ich den Anfang mit beschweren

Eigentlich fühlt sich die Kupplung nicht nach Tellerfedern an sondern eher nach einer Randfederkupplung wie man sie früher verwendete. Mein erster BMW1802 hatte so was noch...:cool: Aber, damit werden wir wohl leben müssen und es gibt schlimmeres.

Ich hatte den Insignia jetzt 2 Jahre. Habe mich in dieser Zeit auch nie an diese Kupplung gewöhnt. Meine Freundin den den Insi aus diesem Grund nur in der allergrößten Not gefahren. Die Kupplung war ihr zu heftig. Freue mich darauf, im neuen Auto wieder eine normal funktionierende Kupplung zu haben...

wie unterschiedlich doch Geschmäcker sind, meine ehemaligen Autos wahren fast alle aus dem VAG Konzern.

An die späte Kupplung konnte ich mich nie richtig gewöhnen, die Kupplung an meinem Insignia 160PS Diesel könnte garnicht besser abgestimmt sein.

p.s. ganz schlimm finde ich die BMW Kupplung, viel zu sportlich und ruckartig, also wenn BMW dann Automatik.

just my two cent

Ich habe mit der Kupplung gar keine Probleme.. die hat doch einen sehr langen weg und einen großzügigen Schleifpunkt? Das ist doch überall so?

Also ich habe meinen jetzt gut 2 Jahre und bisher nicht einen Gedanken an die Kupplung verschwendet. Ich bin im Verkaufsraum eingestiegen rausgefahren und nie ein Problem mit der Kupplung gehabt.

Mit meinem Insi sind bisher 3 Führerschein Neulinge gefahren die außer dem Fahrschulauto so gut wie keine Erfahrung hatten. Alle 3 sind mehrere 100 Km gefahren. (Stadt / Land / Autobahn) Nicht einer hat den Wagen abgewürgt.

Kann es so große Unterschiede in der Kupplung geben?. Oder könnte es auch ein Gewöhnungseffekt sein?

In diesem Sinne.

Butlerking

Hallo.

Könnte aber auch eine Drehmomentschwäche im unteren Drehzahlbereich sein bei bato1975.

Entweder verursacht durch einen defekt im Turboladersystem oder durch eine Softwareschwäche im Motorsteuergerät.

Hallo,

habe das Problem mit der Kupplung bei meinem 160 PS Diesel ebenfalls von Anfang an.

Jeder der das Fahrzeug fährt beschwert sich über die heftige, schlecht zu dosierende Kupplung.

Besonders im kalten Zustand ist es ganz extrem.

Aber laut Opel stand der Technik... zwar viele Beschwerden aber keine Umrüstaktion.

Hallo,

über die Funktion wie die Kupplung greift kann ich mich nicht beschweren…ist in der Regel bei jedem Auto oder Hersteller ein bisschen anders ( war auch 25 Jahre beim VW-Konzern)! Sollte man sich eigentlich schnell dran gewöhnen.

Was mich stört ist das das Pedal schon nach ca. einem Jahr gefühlt rau läuft, einfach nicht schön gleitet, man merkt es die ganze Zeit über die Schuhsole ( je dünner desto mehr).

Schmieren half aber nicht optimal….schade!

 

Gruß Bernd

Na, bin diverse Insignia 130 und 160 PS als Werkstattersatzauto gefahren (15 Wochen), da mein alter V6 oft in der Werkstatt war- die Kupplungen gehen doch noch. Da fahrt mal den OPC, da ändert sich der Schleifpunkt - warum auch immer - in der Höhe des "kommenden Kupplungspedal", so dass man teilweise nicht "weich" kuppeln kann. Dagegen empfinde ich die Kupplung der Diesel als angenehm.

Hallo.

Also bei meinem 1.8er und mit ca. 49.000 km auf dem Tacho kann ich nichts negatives sagen.

Klar zu ertastender Schleif- Druckpunkt, kein zu frühes kommen und kein ruckeln.

Gruß Werner

grad den facelift gefahren....und die kupplung fühlt sich endlich normal an. zufall? :D

Themenstarteram 20. September 2013 um 17:46

Klar,

das könnte sein, vielleicht mache ich ein Chiptuning. Dann sehe ich , ob es besser geworden ist

T

Zitat:

Original geschrieben von hwd63

Hallo.

Könnte aber auch eine Drehmomentschwäche im unteren Drehzahlbereich sein bei bato1975.

Entweder verursacht durch einen defekt im Turboladersystem oder durch eine Softwareschwäche im Motorsteuergerät.

Deine Antwort
Ähnliche Themen