ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. KundenSERVICE bei Peugeot?

KundenSERVICE bei Peugeot?

Peugeot
Themenstarteram 4. November 2002 um 22:28

Hi,

habe mal wieder Probleme mit meinem 106 und war mal wieder in der Peugeot-Werkstatt in Bremen.

Ich finde den Service und auch das Personal bei Peugeot einfach miserabel! Nur um einem Kundenbetreuer das Problem beschreiben zu können, mußte ich knapp 20 Minuten warten (Verkaufspersonal ist nicht gleich Servicepersonal! Und Verkäufer trinken lieber Kaffee und rauchen, anstatt mal einen Kunden anzusprechen). Nachdem ich mein Problem geschildert hatte, sagte man mir, ich solle den Wagen in 2 1/2 Wochen (!!!) zur Fehlerdiagnose vorbei bringen. Man konnte nicht einmal kurz den Fehlerspeicher auslesen oder sich das Auto kurz ansehen. Und es war nicht kurz vor Feierabend, sondern etwa 14 Uhr. Machen die da noch Siesta?

Und das Problem ist eigentlich schon bekannt, denn vor etwa 6 Wochen hat man diesen Fehler erst behoben (hat etwa 4 Wochen gehalten, dann wieder die gleichen Symptome). Das nenne ich kompetentes Fachpersonal!

Und dann wirbt Peugeot auf der Homepage auch noch mit "Service dann, wenn er wirklich gebraucht wird! Sofortige professionelle Durchführung der Reparaturen ... schnelle Durchführung der Reparatur und ... damit Sie schnell wieder mit Sicherheit mehr Vergnügen mit Ihrem PEUGEOT haben!"

Ich glaube, ich fahre wieder VW.

Frank

Ähnliche Themen
27 Antworten

Moin, Moin...

tja, Service und Peugeot - langsam frag ich mich auch, wie das zusammen paßt!! Beim Kauf von meinem 206er war noch alles super - gute Beratung, klasse Rabatt, geringe Lieferzeit!

Als jedoch die erste (Garantie) Inspektion fällig war, tauchten die Probleme auf. Die Bremsen quietschten, das Brems und Gaspedal ebenso. Trotz Hinweis auf die Probleme, war das Autohaus nicht in der Lage, die Probleme zu beseitigen. Vor Kurzem kam noch ein Wackelkontakt am Blinker hinzu....

Seit 8 Wochen warte ich nun auf die Ersatzteile. A never ending story ;-)...

Wenn mir mein 206er nicht so gefallen würde, hätte ich schon längst einen Schlußstrich gezogen. Ich kann nur hoffen, daß der nächste Händler bessere Arbeit leistet. Schließlich kann ja mein Löwe nichts dafür .....

Service Peugeot

 

Ich habe meinen Wagen zwar noch nicht all zu lange aber schon jetzt zeichnet sich die Servicebereitschaft ab.....:

Schon zur Auslieferung des Neuwagens musste ICH !!! dem Händler hinterherlaufen um mal eine genaue Info zu bekommen, wann ich das Auto denn nun abholen könnte.

Den Fahrzeugbrief habe ich nach 2,5 Wochen immer noch nicht erhalten (habe das Geld pünktlich zur Fz-Übernahme überwiesen)Da muss ich mich durch div. Peugeot Dienststellen telefonieren.

Leider sind auch schon ne Menge Mängel am Fahrzeug. Bin auf den ersten Termin in der Werkstatt gespannt.Man muss sich einfach vorstellen: man legt nen Haufen Kohle auf den Tisch und muss dem Händler noch hinterherlaufen. da ich diese Erfahrung vor einiegen Jahren schon mal mit Vw gemacht habe kann ich , so glaube ich, jetzt schon sagen: Ein Neuwagen wird nicht mehr gekauft. Das macht u.U. mehr Probleme als ein gebrauchter. Und dafür ist mir mein Geld und meine zeit echt zu schade.

Themenstarteram 11. November 2002 um 8:50

Antwort von Peugeot Deutschland

 

Hallo,

auf Grund meines oben beschriebenen Problems habe ich eine Beschwerde an Peugeot Deutschland geschrieben. Die Antwort war:

"... allerdings stellen unsere Vertragshändler eigenständige Unternehmen dar. Die Inhaber zeichnen für Verkauf und Reparatur selbst voll verantwortlich. Auch die Planung und Terminierung bezüglich der Werkstattauslastung führen

unsere Vertragshändler eigenständig.

...

Aus diesem Grund leiten wir eine Kopie Ihres Schreibens an die zuständige Peugeot Regionaldirektion weiter. Wir sind sicher, dass der Vertragshändler schon aus eigenem Interesse heraus Ihnen gegenüber reagiert."

Peugeot Deutschland sieht sich also nicht verantwortlich; jeder Händler, der den Namen Peugeot trägt, kann also tun und lassen was er will. Die Antwort kam am vergangenen Dienstag, also vor knapp einer Woche und bis heute hat sich der Peugot-Händler nicht gemeldet; der scheint also kein großes Interesse an zufriedenen Kunden zu haben !!!

Übrigens ergab eine Anfrage beim nächstgelegenen Peugeot-Händler, dass zur Fehlerdiagnose kein Termin nötig sei, das könne man jederzeit machen und ein Termin für größere Reparaturen läßt sich zu 90% innerhalb einer Woche vereinbaren. Es geht also doch! - Nur NICHT bei der Peugeot Weser-Ems GmbH in Bremen !!!

Frank

bei mir ist das anders

 

Hi !

Ich habe ganz andere Erfahrungen.

In einer Woche bekomme ich bereits meinen zweiten 206 von Peugeot. Ich habe auch in wieder bei Peugeot Grobecker in Gieboldehausen bestellt.

Es ist ein kleiner Betrieb (Familienbetrieb) und alles ist da wie es sein sollte - sogar noch besser !

Ich kann jederzeit vorbeikommen, sie schauen es sich sofort an und ändern alles, was erforderlich ist.

So haben z.B. mal die bremsen gequietscht, oder die reifen im kasetn geschliffen, wenn ich voll eingeschlagen habe. Das hat er sogar von sich aus gemacht, weil er es bemerkt hatte. Und er macht ALLES auf Garantie oder Kulanz !

DAnn woltle ich ein anderes Radio, hatte Problme beim einbau nach dme kauf bei Saturn.

Ich also hin und siehe da, er hat mir alle sgemacht, obwohl nicht bei ihm gekauft - kostenlos !

das ist service, das ist super!

Und das beste:

Der macht das sogar Sonntags und wann immer ich Hilfe brauche !

 

gruss,

michi

Peugeot? Nie wieder!

Wir fahren seit 2/02 einen neuen 206 XS HDI mit momentan schon 21 tkm auf der Uhr.

Mängelliste:

Bremsen qiutschen (nicht zu beheben, mehrmals probiert)

Rücksitzbank klappert (neu eingestellt)

Instrumententafel totalausfall (Softwareupdate)

Sitzbezüge Fahre verschlissen 8 tkm (erseztz)

Sitzpolsterung Fahrer bröselt Kunststoffteile (ersetzt)

Blinkerschalter defekt (4 x falsch geliefert, nach Einschalten eines Anwalts einen neuen erhalten, auf unsere Anfrage bei Pug: Auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar.

Radkappen verdrehen sich auf den Antriebsrädern 4x getauscht, sind mittlerweile bei Versuchradkappen

Seit 1 tkm Kupplung rutscht, wenn der Wagen einen Tag gestanden hat. usw. ...

Wollen den Wagen jetzt wandeln!

sind wieder mit einem Anwalt dabei

@thomas_steffi: Soweit ich weiss geht wandeln seit diesem Jahr nicht mehr (hab ich zumindest mal gehört). Wäre super wenn ich mich da mal auf dem laufenden halten würdet.

Die meißten Peugeot Händler sind meiner Erfahrung nach echt sau unfreundlich. Ich gehe echt nur hin wenn ich Teile benötige die ich woanders nicht herbekomme!!

MFG Jogy

Themenstarteram 20. November 2002 um 8:54

Kauf wandeln

 

Hallo,

die Wandlung eines Kaufvertrages ist nach wie vor möglich, allerdings mußt Du dem Händler eine angemessene Möglichkeit der Fehlerbeseitigung gewähren. Angemessen bedeutet in den meisten Fällen zwei oder dreimalige Nachbesserung. Ist der Fehler dann immer noch nicht behoben, hast Du das Recht zu wandeln. Bei den Nachbesserungenm solltest Du immer Fristen setzen (schriftlich) und androhen, den Kauf zu wandeln.

In eigener Angelegenheit (siehe oben) hat sich noch etwas ergeben:

Der Leiter von Peugeot in Bremen hat sich telefonisch bei mir gemeldet und versucht, den Grund für die derzeitige Terminplanung zu erklären. Die Argumente hat er sich bestimmt lange vorher überlegt - oder aus dem "Handbuch für Peugeot-Filialleiter" ;-) Für mich klang das jedoch alles nach purer Ausrede!

Ich habe meine Konsequenzen gezogen und die Werkstatt gewechselt. Siehe da, zur Fehlerdiagnose konnte ich jederzeit vorbei kommen und eine Reparatur sein innerhalb einer Woche (sofern das Teil am Lager ist) machbar.

Gruß

Frank

Ist irgendwie so typisch Peugeot....bei mir wollten die auch einen Termin, wollte nur das die mal unter die Haube schauen!

MFG jogy

Hallo Leute,

Die Werkstatt bei der wir sind ist echt freundlich und zuvorkommend. Peugeot Grucza in Ahlen westfalen.

Diese kann ich nur empfehlen. Kein Termin nötig, usw...

Reklamiert bis jetzt alles!

Haben das Fahrzeug aber bei einem anderem Händler gekauft.

Wir haben nur so langsam keine Lust mehr auf ständig neue Mängel.

Melden uns, wenn es was neues gibt.

p.s.: sat1 plant eine Sondersendung zum Thema Montagsautos.

Wir haben uns bei dem Redakteur gemeldet

Auto Bild Nr. 29

Lest euch das mal durch, da wurden Peugeot Werkstätten getestet.

Kommt Euren Schilderungen sehr sehr nahe.

Gruß Bigsternchen

Eine der getesteten Werkstätten ist die von der wir unseren Neuwagen gekauft haben. Können das Testergebnis nur bejahen.

Wir kommen übrigens aus der nähreren Umgebung von Münster.

Dieser Händler bietet uns nach nun 13 Mängeln und einer geforderten Wandlung nun doch die Reperatur an.

Gruß Thomas

Also Leute ich kann mir das kaum vorstellen das sich bei euch die Händler so scheiße sein sollen. Peugeot Junker in Leverkusen-Opladen NRW ist absolut TOP die helfen sofort raten von leicht kriminellen machenschaften Luftfilter etc. mit nachdruck ab. Und helfen wo Sie können. Wartezeiten? So gut wie nie und wenn dann nur bei großen Sachen.

 

MFG

Nik

Themenstarteram 17. Dezember 2002 um 9:02

unnütze Reparatur !?!

 

Hallo,

ich habe bei Peugeot R******* in *********** endlich einen Werkstatt-Termin für das defekte Steuergerät bekommen. Doch am Tag der Reparatur war angeblich das falsche Teil bestellt worden (Lieferzeit war etwa 2 Wochen). Das richtige Teil kam dann schon am nächsten Tag. Warum kam das so schnell und das vorherige brauchte 2 Wochen?

Man teilte uns (mündlich) mit, dass wir mit etwa 500,- Euro inkl. Montage rechnen müßten. Ok.

Als ich den Wagen wieder abholte, präsentierte man mir eine Rechnung in Höhe von 852,67 Euro !!!!!!!!!!!!!!! Auf der Rechnung stand dann noch ein Posten "Kühlerfrostschutz 4,52 Euro" und "Entlüften des Kühlsystems 27,58 Euro). Eine Anfrage bei einem anderen KFZ-Mechaniker ergab: "In 35 Jahren haben wir sowas noch nie gemacht. Und Frostschutz füllen wir bei solchen Reparaturen kostenlos auf, das ist doch Service." Wozu muß man das Kühlsystem entlüften, wenn man nur Frostschutz nachfüllt?

Ich habe versucht, den Preis zu drücken. Ein weiterer "Service-Berater" kam hinzu und meinte in einem lauten und nicht gerade freundlichem Ton "Sind wir hier auf dem Basar? Sieh zu, ich muß noch etwas erledigen!" (Weihnachtsgeschenke kaufen? - Es war 16:10 Uhr und um 16:15 Uhr hat er Feierabend)

Zähneknirschend habe ich die Rechnung dann bezahlt.

Am nächsten Tag mußte ich dann feststellen, dass der gleiche Fehler immernoch auftrat. Ich fuhr wieder zur Werkstatt und ließ den Fehlerspeicher auslesen. Ergebnis: "permanenter Fehler des Drehzahl-Stellmotors". Kosten 146,87 Euro zzgl. MwSt. und Einbau.

Muß ich die erste Reparatur bezahlen, wenn sie "unnütz" war?

Und soviel zum Thema Service bei Peugeot !!!

Frank

P.S.: Ich wurde per Androhung strafrechtlicher Schritte vom Anwalt des Peugeot Händlers R****** gezwungen, meine Beiträge zu diesem Thread zu löschen und ihm schriftlich zu erklären, solche Äußerungen (bewusste Diffamierung) in Zukunft zu unterlassen. Mit der Unkenntlichmachung des Namens und des Ortes bin ich der Löschung wohl gleich gekommen.

10.03.2003 Frank Mouson

...die Fortsetzung

 

...nachdem ich nun einmal eine andere Werkstatt aufgesucht habe stellte sich heraus, das in der anderen Peugeot Werkstatt ein falsches Teil eingebaut wurde. Vermutlich hatte man das noch rumliegen und hat das dann halt genommen.(für Bj. 1999 statt 2002) Merkt der blöde Kunde ja eh nicht.

Jetzt warte ich schon über 1 Monat auf das neue Teil.

"Kann auch mal 3 Monate dauern" erklärt mir der Werkstattmensch.Es reicht !

Jetzt gebe ich den Scheiss meinem Anwalt.

Nie,nie,nie,nie wieder Peugeot.... das ist echt das Allerletzte!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. KundenSERVICE bei Peugeot?