ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlwasserverlust E46 318i

Kühlwasserverlust E46 318i

BMW 3er E46
Themenstarteram 8. April 2021 um 12:20

Hallo Zusammen,

ich habe mit meinem E46 318 i das Problem, dass er Kühlflüssigkeit verliert.

Angefangen hat alles, dass die Kühlflüssigkeit bei rund -20 Grad gefroren ist. Nachdem das behoben war und komplett neue Kühlflüssigkeit aufgefüllt wurde, lief der Wagen ohne Probleme. Er wurde nicht zu heiß, hatte keinen Wasserverlust o. ä.

Einige Tage später ach ungefähr 200 km Fahrt auf der Autobahn leuchtete die Signallampe zum Kühlflüssigkeitstand. Ich musste feststellen, dass eine erhebliche Menge fehlte. Daraufhin habe ich wieder aufgefüllt und ein Kontrastmittel beigefügt um zu sehen, wo er denn das Wasser verliert. Daraufhin habe ich das Auto aufgebockt, den Unterbodenschutz abmontiert um zu sehen wo es denn rausläuft (Auf dem Boden war definitiv ein Fleck mit Kühlflüssigkeit). Und da stand ich dann vor dem Problem...

Ich konnte zwar feststellen, dass Kühlflüssigkeit tropft, aber nicht woher es kommt. Zu sehen ist, dass es "aus dem Getriebe" tropft. Ich kann nur absolut nicht sehen, wo es rausläuft. Den Kühlmittelflansch "hinter dem Motor" hab ich gecheckt, da ist alles dicht...

Hat irgendjemand eine Idee wo es noch herkommen könnte. Mit Schwarzlichtlampe kann ich weder von oben, noch von unten was sehen.

Danke im Voraus

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo,

anscheinend handelt es sich um einen Vor Facelift Wagen mit M43TÜ Motor.

Wenn geschrieben wird das er "um das Getriebe" herum Kühlwasser verliert dann bleibt nur der Kühlmittelflansch am Zylinderkopf an der Stirnwand. Das es dort trocken ist heißt nicht gleichzeitig das er auch dicht ist an der Stelle, denn gerade die ist extremen Belastungen ausgesetzt.

Du kannst versuchen die Schrauben etwas nachzuziehen, diese können sich auch lockern. Ich würde aber empfehlen zumindest diesen Flansch hinten zu ersetzen.

Könnt/kann aber auch die (auch nicht unübliche) Zylinderkopfdichtung ganz hinten mal schwächeln (mal nach außen, mal nach innen in den Brennraum undicht werden).

Und die 3 "üblichen Verdächtigen" (Plastik-Flansche) sollte man eh mal tauschen, wenn die mal 15 Jahre oder älter sind.

Ansonsten wie immer der Hinweis auf meinen "M43-Pflicht-Lesestoff"

https://www.motor-talk.de/.../...ust-von-kuehlwasser-t5841114.html?...

Themenstarteram 8. April 2021 um 13:00

Zitat:

@Wildhase86 schrieb am 8. April 2021 um 12:32:33 Uhr:

Hallo,

anscheinend handelt es sich um einen Vor Facelift Wagen mit M43TÜ Motor.

Wenn geschrieben wird das er "um das Getriebe" herum Kühlwasser verliert dann bleibt nur der Kühlmittelflansch am Zylinderkopf an der Stirnwand. Das es dort trocken ist heißt nicht gleichzeitig das er auch dicht ist an der Stelle, denn gerade die ist extremen Belastungen ausgesetzt.

Du kannst versuchen die Schrauben etwas nachzuziehen, diese können sich auch lockern. Ich würde aber empfehlen zumindest diesen Flansch hinten zu ersetzen.

Danke für deine Antwort!

Normalerweise bleibt das Kontrastmittel auch dann, wenn das Wasser verdunstet ist. Und davon kann ich leider absolut nichts sehen... Aber gut, dann muss ich wohl auf Verdacht den Flansch wechseln

Naja die Frage ist was wo wie überhaupt schonmal gewechselt wurde.... man könnte noch den Wärmetauscher in Betracht ziehen weil dessen ablauf direkt über dem Getriebe ist aber.... das sind alles nur Vermutungen

am berüchtigen Flansch Richtung Stirnwand sind 2 Schläuche dran.

es muss also nicht direkt der Flansch sein.

was schon erwähnt wurde: die 3 Plasteflansche ( ggfs. zzgl. Thermostat ) sollten wenn noch die ersten unbedingt erneuert werden. Warum?.... sieht und fühlt man wenn ein alter ausgebaut wird.... und zerfällt.

Themenstarteram 14. April 2021 um 10:56

Zitat:

@Jojoausmg schrieb am 8. April 2021 um 18:59:07 Uhr:

am berüchtigen Flansch Richtung Stirnwand sind 2 Schläuche dran.

es muss also nicht direkt der Flansch sein.

was schon erwähnt wurde: die 3 Plasteflansche ( ggfs. zzgl. Thermostat ) sollten wenn noch die ersten unbedingt erneuert werden. Warum?.... sieht und fühlt man wenn ein alter ausgebaut wird.... und zerfällt.

Sorry für die (wahrscheinlich) dumme Frage... Aber welche DREI Flansche?

Klar, der eine der am Zylinderkopf beifahrerseitig sitzt. Und welche noch?

---> lies meinen "M43-Pflicht-Lesestoff" nochmal (und auch die dortigen Links anklicken), dann weißt es ;-)

Einer am Zylinderkopf zur Stirnwand, einer vorne Richtung Kühler und einer unter der ansaugspinne

Da sind die Flansche ungefähr. Mit der Zeit wird der Kunststoff bröckelig, deswegen ist ein Wechsel nur anzuraten.

Screenshot_20210414-215303_Firefox.jpg

Ein m43 ohne Tempomat ... sowas macht mich traurig

Zitat:

@Wildhase86 schrieb am 14. April 2021 um 22:00:04 Uhr:

Ein m43 ohne Tempomat ... sowas macht mich traurig

Mein Guter, dafür kann man doch bei dir das Nachrüstset holen * daumen *

Wärmetauscher, Heizungskühler undicht. Läuft in eine Auffangwanne unter dem Heizungskühler und kommt dann durch einen Schlauch mit Schnorchel so gegen ende Getriebe raus.

Zitat:

@Wildhase86 schrieb am 14. April 2021 um 22:00:04 Uhr:

Ein m43 ohne Tempomat ... sowas macht mich traurig

Haha wieso denn? Ich will doch selber fahren :D

Hrhr

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlwasserverlust E46 318i