ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Krassen 1.8er Block bauen für 1er GTI

Krassen 1.8er Block bauen für 1er GTI

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 4. Januar 2018 um 19:45

Hallo Leute,

hätte einen extrem bearbeiteten Kopf da mit 45er Webern.

Nun wollte ich den nicht auf nen Serienblock schrauben, das wäre mir dann irgendwie zu Schade. Sollte schon n bearbeiteter sein mit Sliperkolben usw.

Wer von euch hat sowas schon mal gebaut und kann mir evtl. Firmen für Material bzw. bearbeiten der KW und Nebenwelle empfehlen?

Oder es hat jemand von euch vielleicht Material da liegen mit dem ich was anfangen könnte das er los haben will. 1.8er DX Block sollte es sein und dann natürlich alles was man so brauchen kann.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Dezember 2019 um 20:51

Hallo Leute,

nur mal kurz noch ne Rückmeldung. Im Oktober is er fertig geworden. Neu TÜV und H. Prüfer waren gleich 2 da und begeistert. O-Ton: "Endlich mal einer mit den passenden Felgen und nicht immer die BBS :-) " und als er ihn von unten angeschaut hat: Was soll ich denn da noch kontrollieren, ist doch eh alles neu.

Prüfer zufrieden, Ich zufrieden und ab März ist er angemeldet, CO schon eingestellt und dann gehts nur noch auf n Leistungsprüfstand und mal kucken was er kann.

Neues Projekt steht auch schon wieder zerlegt da :-)

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Zitat:

die Weber setzen jeden Gasbefehl sofort um.

In der Tat. :D Das geht so weit, dass wenn man auf der Rundstrecke so wie ich damals im Golf nervös wird und mit dem Fuß zittert, der Motor die Zitterpartie gleich mitmacht. :D Zum Glück ist das draußen niemandem aufgefallen aber ich hab's gemerkt :D:D

Zum Thema IDF..., das war mir neu. Ich meine mich an ein Telefonat vor einigen Jahren mit Oliver Hartmann zu erinnern in dem er erwähnte, dass es 2 Doppelweber von Hartmann auf dem Golf 2 (!) nie gab. Lediglich eine Variante mit einem Doppelvergaser. Wenn ich richtig erinnere hat man das auch aufgrund der Marktsituation nicht weiter verfolgt. So habe ich es noch grob im Gedächtnis.

Ich hab' daher völlig ausgeblendet, dass wir hier über den Einser reden und da hatte ich damals nicht danach gefragt. Interessante Info in diesem Kontext, Danke!

Wer sich gerne ein wenig in die Welt der Doppelweber einlesen möchte dem kann ich das Buch mit dem Titel "Weber & Dellorto Querstromvergaser" von Des Hammill empfehlen. Man kann nach eingehender Lektüre zwar immer noch keinen Prüfstand bedienen, bekommt aber detaillierte Einblicke in das Innenleben und die Funktionsweise der Weberei. Wenn man das verinnerlicht hat, fällt vieles leichter. Vor allem lernt man das oben erwähnte "zicken" bereits im Keim zu ersticken. Wer gut vorbereitet ist, hat auch mehr Freude am herumgasern. :cool:

Im Anhang noch ein Pic, weil Links irgendwann meist nicht mehr funktionieren.

Buch
Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 19:50

Hallo Leute,

so dachte mir mal das meine vielen hilfreichen Tippgeber hier nicht denken das das Projekt ins leere läuft, stell ich mal n paar Bilder ein.

Dieses Jahr lief es etwas zäh, viel krank gewesen und wenig Zeit, aber der stete Tropfen hölt den Stein, will sagen a bisle was geht immer.

Block ist fertig und Kopf wird gerade komplettiert. Neuer Tank und Pumpe usw ist drin und jetzt ist die Hauptarbeit eigentlich "nur" noch alles im Motorraum und VA. Komplette K-Jetronik war auch beim überholen und sollte nächste Woche wieder eintrudeln.

Wünsche allen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr ....

Img-20180111-wa0008
Img-20180111-wa0007
Img-20180111-wa0010
+4

Schaut gut aus! Wer hat die K-Jet überholt und was kost sowas?

Ebenfalls guten Rutsch!

Der Kopf sieht gut aus! Bin mal gespannt was da unter dem Strich dann auf dem Papier steht. Auch von meiner Seite: guten Rutsch!

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 21:48

Hier noch n paar Bilder von der K-Jet. Neue Membranen, Dichtungen, Grundeinstellung usw.

Img-20181208-wa0000
Img-20181208-wa0002
Img-20181208-wa0005

hallo

technik sieht chick aus :)

machst den unterboden noch etwas hübsch ? die hinteren halter der querlenker noch mit einer eigenbaustreb verbinden

Mfg Kai

Themenstarteram 30. Dezember 2018 um 11:08

Die Unterbodenbilder waren direkt nach m Trockeneisstrahlen, da hab ich sonst noch nichts gemacht. Die Dreieckslenker und Gummis usw. werden alle noch bearbeitet bzw. ausgetauscht. Den Unterboden werd ich nur mit durchsichtigem Wachs konservieren. Alles noch original und ungeschweißt.

Themenstarteram 8. Dezember 2019 um 20:51

Hallo Leute,

nur mal kurz noch ne Rückmeldung. Im Oktober is er fertig geworden. Neu TÜV und H. Prüfer waren gleich 2 da und begeistert. O-Ton: "Endlich mal einer mit den passenden Felgen und nicht immer die BBS :-) " und als er ihn von unten angeschaut hat: Was soll ich denn da noch kontrollieren, ist doch eh alles neu.

Prüfer zufrieden, Ich zufrieden und ab März ist er angemeldet, CO schon eingestellt und dann gehts nur noch auf n Leistungsprüfstand und mal kucken was er kann.

Neues Projekt steht auch schon wieder zerlegt da :-)

20191012
20191012
20191012

Glückwunsch , sieht ja optisch sehr brav aus im Motorraum , dann hoffen wir mal das er auf dem Prüfstand etwas böser ist . :D

hallo

ATS 8x13 ? 7x13 ? reifen ? 175/50 ?

nach 185/60 oder 205/60 sieht´s jedenfalls nicht aus

Mfg Kai

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 19:56

Also der Motor sollte so zwischen 150 und 160 PS haben laut dem der mir den Kopf bearbeitet hat. Der macht dann auch die Feinabstimmung wenn ich nächstes Frühjahr einen Termin bei ihm auf m Prüfstand habe.

VA 7x13 mit 175/50 und HA 8x13 mit 195/45

Im Anhang noch Bilder vom Bau der Auspuffanlage, Flansche ausgefräst und größere Rohre von außen aufgesetzt, da die Kanäle vom Kopf so groß waren das das ne ordentliche Kante am Auslass gab.

Hitzeschutzband noch um den Fächer und alles noch angepasst und dann saß se zu meiner Überraschung schon nach dem 1sten Versuch ohne Klopf- oder Rappelgeräusche beim fahren sauber drunter obwohl es an ein paar Stellen verdammt eng zugeht

20190620
20190620
20190808

Sind die Einlasskanäle poliert worden ?

Sieht jedenfalls auf den Bildern so aus .

Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 18:02

Ja ist recht glatt, kann auch nur mit 240er oder so geschliffen sein müsst ich jetzt kucken. Aber das war nur der extrem bearbeitete Weberkopf den ich zum anpassen vom Fächer genommen habe um die Flansche anzuschrauben, abflexen auffräsen und dann mit dem Rest der Anlage wieder zu verschweißen. Die Innenmaße der Flansche hab ich vom K-Jet Kopf genommen der jetzt drauf ist und der wurde von ner 5-Achs CNC auch fast auf die Größe bearbeitet.

Ich hab das nur angesprochen , weil Einlässe polieren keine gute Idee ist , der Schuss geht in der Regel immer nach hinten los und wird immer Leistung kosten .

Auslässe hingegen kann man bis zu erbrechen polieren , das treibt die Hitze aus dem Kopf .

hallo

da haste aber auch nicht gerade günstige reifen hinten drauf :D

passt dass alles so ohne nacharbeiten am blech ?

Mfg Kai

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Krassen 1.8er Block bauen für 1er GTI