Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Kraftstofffilter beim 110 fap dicht?

Kraftstofffilter beim 110 fap dicht?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 22. Januar 2013 um 21:11

Hallo zusammen, mein 207 CC 110 hdi hat nun 130.000 km ´runter. Seit ca. 500 km ruckelt er nun - aber nicht immer. Heute war es besonders schlimm. Autobahn ca. 130 km/h und dann beim Beschleunigen mit Vollgas. War so ähnlich, als wenn man an den Drehzahlbegrenzer kommt. 1-2 Sekunden beschleunigen, dann wieder 1 - 2 Sekunden keine Beschleunigung usw. Als ob er keinen Diesel bekommen würde. Ich habe mal nach hinten geschaut: keine Rußbildung etc. Beim geleichmäßigen Gleiten tritt das alles nicht auf.

Beispiel: Morgens ca. 80 km aus der Nähe von Gummersbach runter in Richtung Düsseldorf (Tempo max. 130-140) - KEIN Ruckeln; Abends rauf ins Bergische bei Steigungen und stärkerem Beschleunigen: Ruckeln - zwischendurch beruhigt er sich immer mal wieder und fährt ganz normal.

Mein örtlicher Schrauber hat mal den Tester angeschlossen: kein Fehler. Er ist der Meinung, dass der Kraftstofffilter zu ist.- Nur vor 10.000 km wurde im Rahmen der 120tkm - Inspektion der Filter bei Peugeot gewechselt. Mein Schrauber meint, man braucht nur einmal irgendwo verunreinigten Diesel getankt haben, dann könne so etwas passieren.

Ich fahre jetzt schon seit 25 Jahren Diesel PKW - so etwas ist mir noch nie passiert.

Könnte es noch etwas anderes sein?

Gruß

Oliver

Ähnliche Themen
10 Antworten

Tja, kann bei dem Wetter normal sein. Wäre natürlich bitter, wenn es so früh nach dem Tausch notwendig wäre. Der Filter ist ja nicht billig.

Ist bei 120tkm das Additiv aufgefüllt worden? Was macht der Momentanverbrauch? Hat dein cc auch ne Heckscheibenheizung? Falls ja, achte mal drauf, ob sie dann an ist. Dann könnte es nicht der Kraftstofffilter, sondern der Partikelfilter sein.

Themenstarteram 22. Januar 2013 um 21:45

Naja, der Filter wäre wohl noch das geringste Übel.

Additiv ist aufgefüllt. Momentanverbrauch bestens. Regeneration hatte ich gestern früh- da ging der Verbrauch hoch, ansonsten passierte nichts.

Gruß

Oliver

Hm, der Rußpartikelfilter könnte in der Tat die Ursache für das Ruckeln sein. Wann soll der denn getauscht werden?

Ich hatte ähnliche Erfahrungen mit meinem 406 Coupé mit dem 2,2 l HDI-Motor gemacht. Dei dem Wagen sollte der Rußpartikelfilter bei 120.000 km getauscht werden. Hatte ich allerdings verpennt. Kurze Zeit später versuchte das Motormanagement in immer kürzeren Abständen den Filter sauber zu brennen. Man konnte es im Wagen deutlich hören, denn der Motor brummte lauter und lauter und fing auch an zu ruckeln, stehts beim Anfahren und beim Beschleunigen. Überhaupt hatte der Motor deutlich an Biss verloren (auch schon vor der 120.000 km-Marke). Der Rußpartikelfilter wurde bei km-Stand 133.000 km getauscht (bei Peugeot und ohne Materialkosten für den Filter). Dann kam die Offenbarung: Der Wagen ging wieder ab wie Schmidts Katze - auf Samtpfoten!:D Und ohne Ruckeln.

Nun ja, der Filter setzt sich halt langsam zu, das kann das Herausbrennen in Intervallen auch nicht verhindern. Irgendwann hilft es dann nicht mehr, einfach nur das Additiv nachzufüllen.

Mein Tip: Versuchen Sie zu erfahren, wann der Rußpartikelfilter von Ihrem Wagen ausgetauscht werden muss! (Vielleicht ist das sogar im Handbuch vermerkt?)

Themenstarteram 23. Januar 2013 um 8:07

Der Rußpartikelfilter ist erst bei 180.000 km ´dran. Eine übermäßige Regeneration ist nicht festzustellen.

Gruß

Oliver

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 18:33

Naja, der Kraftstofffilter war es schon einmal nicht! Ruckeln wird schlimmer bei höheren Drehzahlen - Fehler sind nicht abgelegt. Luftmassenmesser vielleicht?

schau mal den turbo nach hatte heute einen der lief nur noch 3000 drehzahl und ruckelte stark wollte der dieselfilter wechseln da machte ich den schlauch (Rohr) ab und schaute mal nach den turbo

der hatte ganz viel spiel -eine kontrollleuchte ging auch nicht an -

oder

geht noch die additivpumpe hatte ich letztens auch 2x den fall

da geht der fap auch zu wenn er kein additiv in den tank einspritz -nach dem tanken

mfg

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von Turbo 107

schau mal den turbo nach hatte heute einen der lief nur noch 3000 drehzahl und ruckelte stark wollte der dieselfilter wechseln da machte ich den schlauch (Rohr) ab und schaute mal nach den turbo

der hatte ganz viel spiel -eine kontrollleuchte ging auch nicht an -

oder

geht noch die additivpumpe hatte ich letztens auch 2x den fall

da geht der fap auch zu wenn er kein additiv in den tank einspritz -nach dem tanken

mfg

Naja, Turbo glaub ich eigentlich nicht. Dazu zieht er doch bis 5000 U/min. Additivpumpe habe ich bei meinem 207 noch nie gehört - beim 307 höre ich die Pumpe immer. Aber: vor 10.000 km wurde das Additiv aufgefüllt- da hätten die was sehen müssen. Ich denke auch, dass da ein Fehler abgelgt sein müsste (Differenzdruck etc.)

Bin mal gerade 6 km ohne Luftmassenmesser gefahren. Fährt genauso (mit Ruckeln) wie mit LMM. Dies bestätigt meine Vermutung mit dem fehlerhaften LMM.

Gruß

Oliver

Themenstarteram 29. Januar 2013 um 21:57

Update: Der Freundliche hat alles ausgelesen: Keine Fehler - auch nicht im Untermenue. daraufhin hat er eine Probefahrt von ca. 30 min mit Parametermessung gemacht. Das Ruckeln trat nicht auf. Er meinte aber, der Wagen würde schlecht beschleunigen. Er meinte, es könnte möglicherweise vielleich eventuell am Luftmassenmesser liegen.

Ich bin heute 160 km gefahren: Ruckeln so gut wie nicht vorhanden!!! Naja heute kam dann ein neuer LMM - habe ihn eingebaut - und mal nach dem Luftfilter gesehen. Und siehe da, das Fließ konnte man auswringen - alles pitschenaß. Naja, hat auch heute geregnet wie verrückt - aber das kann ja wohl nicht sein! Teste morgen mal den neuen LMM mit TROCKENEM Luftfilter.

Gruß

Oliver

Themenstarteram 3. Februar 2013 um 11:02

Der neue LMM war schon einmal Schrott. Schwankender Leerlauf, Kontrollleuchte "Abgasanlage defekt" etc. Daraufhin habe ich den alten LMM wieder verbaut. Nach 100km Fahrt und 8 h ´draußen sprang er kurz an - ging dann aus, das war es dann. Der Adac hat die Fehler (LMM) gelöscht und er sprang nach langem georgel auch wieder an. Bin dann nach Hause und habe vorgestern einen neuen LMM von Pierburg + neuen Luftfilter eingebaut. Alles ok. Gestern morgen sprang er an - ging 2x aus und ruckelte anschließend ab ca. 2500 U/min wie verrückt. (Nahm kaum noch Gas an) Das gibt sich dann aber nach ca. 20 km und er zieht nur noch schlecht. (Keinerlei Meldungen im Display).

Puh- mittlerweile denke ich fast, dass da Luft im Kraftstoffsystem sein muss und wenn der Motor warm ist, dann dichtet es sich irgendwie wieder ab.

Ausser einer lockeren Ölzulaufleitung zum Turbolader (kann man ca. 1 cm ´reindrücken und wieder ´rausziehen - ist aber wohl dicht) habe ich nichts bemerkt. Wo sitzt den die Kraftstoffpumpe bei dem 110 hdi Motor?

Gruß

Oliver

Hallo, vielleicht hilft diese Seite weiter: http://www.originalteile.de .

Schlüsselnummer eingeben und du kannst die alle Teile anschauen und auch wo sie verbaut sind.

Für meinen 207 gibt es da fast alles, hat mir auch schon geholfen.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Kraftstofffilter beim 110 fap dicht?