Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Fragen zum Peugeot 207 110PS HDi FAP (Blue Lion) Tendance

Fragen zum Peugeot 207 110PS HDi FAP (Blue Lion) Tendance

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 27. November 2011 um 5:45

Hallo liebe MT Gemeinde

Ich hab mir gestern einen Peugeot 207 110PS Turbo HDi FAP (Blue Lion) Tendance gekauft.

Nächste Woche kann ich ihn beim Händler abhollen, es muss halt noch erst TÜV gemacht werden und eine Inspecktion bekommt er auch noch ich bekomm den wagen mit einem Jahr Garantie auf Motor und Getriebe usw und auch ein Jahr auf die Elecktrik.

Der wagen hat schon 120 TKM runter aber für einen Diesel sollte das ja nicht soviel sein.

Da das jetz mein erster Franzose und auch mein erster Turbo Diesel ist, wollt ich mich mal hir schlau machen auf was ich bei dem Wagen achten muss und wie der Motor gepflegt werden soll, so das ich auch noch lange freude an dem kleinen habe.

Und was auch bekande macken usw. von dem Model sind.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Es gibt eigentlich nicht viel, auf das man achten sollte. Eigentlich braucht man nur den gesunden Menschenverstand.

Du solltest ab und zu nach dem Ölstand schauen. Bei meinem HDi 110 ist der Ölstand 2-3tkm vor der Wartung immer etwas abgefallen. Wenn du Öl nachgibst, dann TOTAL Ineo ECS 5W-30 C2.

Jup auf das Öl achten. Unser hat jetzt 82000 auf der Uhr verbraucht aber bisher keinen Tropfen.

120000 ist schon einen Hausnummer. Auf jedenfall den Motor langsam und niedrigtourig warm fahren, damit schon man den Turbolader und vor dem abstellen am besten langsam fahren oder 30sek im Stand laufen lassen, damit der Turbolader abkühlen kann.

Kurzstrecke ist tödlich für den Partikelfilter, wenn es sich nicht vermeiden lässt sollte man wenigstens 1x im Monat eine längere Strecke fahren mit konstantem Tempo, keine vollgas Orgien.

Die Klimaanlage braucht besonderes Augenmerk, spätestens alle 18Monate zum Klimacheck, sonst läuft der Kompressor trocken.

Ansonsten ist das Auto eigentlich Problemlos.

Themenstarteram 27. November 2011 um 11:01

Super Danke schon mal für die Antworten, dan weis ich ja schon mal auf was ich so achten muss leider wird das Auto hauptsächlich von mir genutzt um auf die Arbeit zu kommen das sind immer nur 14km einfach Autobahnen fahr ich sogut wie nie.

Ich kann auch von mir nicht behaupten das ich ein heizer bin ich fahre eher selten über 120 Kmh und schalten tuhe ich auch immer recht früh, freut mich zu lesen das es soweit keine Probleme mit dem Fahrzeug gibt, hab bis jetz auch nur Positives über den Motor gehört, daher hab ich mich für den HDI entschieden, und vorallem weil er so günstig im unterhalt ist.

Themenstarteram 27. November 2011 um 11:06

Und wie weit kommt man so mit einer Tankfüllung bei Sparsamer fahrweise?

Zitat:

Original geschrieben von Maverick78de

Kurzstrecke ist tödlich für den Partikelfilter, wenn es sich nicht vermeiden lässt sollte man wenigstens 1x im Monat eine längere Strecke fahren mit konstantem Tempo, keine vollgas Orgien.

Kurzstrecken sind dank der Additivunterstüzung kein Problem für den Partikelfilter. Es sei denn natürlich, man fährt immer nur 1-2km. Da ist jedes System machtlos.

Zitat:

Original geschrieben von Maverick78de

Die Klimaanlage braucht besonderes Augenmerk, spätestens alle 18Monate zum Klimacheck, sonst läuft der Kompressor trocken.

Beziehst du das speziell auf den 207 oder allgemein auf Peugeot?

Bei meinem 206 war ich in 6,5 Jahren kein mal bei einem Check und es lief bis zum Verkauf alles tadellos.

Ich dachte hier geht es um den 207 ;)

Zitat:

Original geschrieben von Papa__Schlumpf

Und wie weit kommt man so mit einer Tankfüllung bei Sparsamer fahrweise?

Bei deiner kurzen Strecke (14km) rechne mal mit 5-6l, bei 50l Tanbkinhalt kannst das ja ausrechnen. Wir fahren den kleinen HDi90 im Schnitt mit 850-900km

Zitat:

Original geschrieben von Maverick78de

Ich dachte hier geht es um den 207 ;)

Okay, vermutlich war meine Frage nicht präzise genug.

Warum benötigt die Klima im 207 ein spezielles Augenmerk, während es bei anderen Peugeot-Modellen nicht der Fall ist?

Themenstarteram 27. November 2011 um 14:09

Und wie ist das mit dem Zahnriemen hab gelesen das der alle 10 Jahre oder bei 240tkm gewechselt werden stimmt das soweit?

und was ist wenn der mal reisen sollte ist der Motor ein Freileufer?

Zitat:

Original geschrieben von Papa__Schlumpf

Und wie ist das mit dem Zahnriemen hab gelesen das der alle 10 Jahre oder bei 240tkm gewechselt werden stimmt das soweit?

Das Intervall stimmt.

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Zitat:

Original geschrieben von Maverick78de

Ich dachte hier geht es um den 207 ;)

Okay, vermutlich war meine Frage nicht präzise genug.

Warum benötigt die Klima im 207 ein spezielles Augenmerk, während es bei anderen Peugeot-Modellen nicht der Fall ist?

Weil man sonst keine Kühlleistung mehr erzielt weil der 207 eh schon recht schwach ist in Sachen Klima. Meiner brauch sogar alle 12-14 Monate eine Klimawartung sonst geht im Sommer nix mehr. Jedesmal fehlt einiges an Kühlmittel und totz Kontrastmittel ist nicht ersichtlich wohin es verschwindet. Dieses Problem haben viele 207.

Mh, gut zu wissen. Da werde ich dann bei meinem 207 jetzt auch mal drauf achten. Meine beiden 206er waren da völlig unproblematisch.

Themenstarteram 28. November 2011 um 20:43

mich würde auch noch interessieren was der Boardcomputter so alles kann.

Schau doch einfach ins Handbuch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Fragen zum Peugeot 207 110PS HDi FAP (Blue Lion) Tendance