ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Kotflügel wechseln Audi A4 B8 2009

Kotflügel wechseln Audi A4 B8 2009

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 15. Juli 2020 um 9:47

Hallo,

ich habe geplant bei meinem Audi den Kotflügel vorne rechts zu wechseln, da der Vorbesitzer diesen bereits optisch ziemlich massakriert hat.

Meine Frage ist jetzt, ob mir noch jmd mit mehr Erfahrung ein paar Tipps geben kann?

(Gibt es etwas spezielles zu beachten, wo bestelle ich am besten das passende Ersatzteil, brauche ich ggf. neue Clips oder ist es nur verschraubt,...)

Bin für jede Anregung offen und Dankbar!

 

LG

Jowo

Ähnliche Themen
51 Antworten
Themenstarteram 15. Juli 2020 um 11:31

2 Lackschäden, eine fette Beule am Radkasten und Rost :/

Entweder gebrauchten oder zum Lackierer und den machen lassen. Farbunterschied bei Lackierung wirst Du auch haben, es sei denn bei den angrenzenden Bauteilen wird ein Übergang lackiert (Türe bis ca. Spiegel) - dann fällt der Farbunterschied nur noch auf wenn es deutliche Abweichungen gibt.

Hallo,

Dachte ich melde mich mal zu Wort da ich einem ähnlichen Fall hatte.

Bei mir war es die Frontstoßstange die erneuert werden musste.

Hatte damals 3 Optionen:

1. gebrauchte günstig auf Ebay ersteigern und sie beim Lackierer mit meinem Lack lackieren lassen -> 600€ fürs Lackieren zzgl. der Stange war mir dann zu teuer.

2. Original Audi Teil kaufen und selber lackieren -> habe den LX7W Lack und dieser Metallic Lack ist bekanntlich sehr schwer zu lackieren.

3. Ein Aftermarket Teil kaufen und direkt fertig lackiert bestellen. Hat mich damals 340€ gekostet (Stange, Lackiert und Versand). Über die Farbe war ich wirklich erstaunt. Wenn man es nicht weiß, fällt einem der Unterschied überhaupt nicht auf.

-> ich denke sogar dieser feine Unterschied kommt davon, dass der Lack auf Metall (Motorhaube, Kotflügel) in einem etwas anderen Farbton schimmert wie auf der Frontstoßstange (Kunststoff) :)

Der LX7W Lack (eissilber metallic) altert kaum. Man sieht fast keine Kratzer und trotz seines stolzen alters von 9 Jahren sieht der Lack immer noch Top aus.

Schwieriger wird es z.B. bei Schwarz, dieses „bleicht“ sehr gerne über die Zeit aus und man sieht jeden Kratzer. Da sieht dann natürlich ein neu lackiertes Teil komisch aus. Da schafft dann polieren Abhilfe.

Ich kann dir gerne die besagte Seite per PN weiterleiten. Lackierte Kotflügel nach individuellem Lackcode gibt es dort auch.

Lg :)

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 19:24

Danke erstmal für deine sehr ausführliche Antwort!

 

Ich habe mir das o.g. Teil jetzt bestellt und schaue mal was raus kommt, also ein Nachbauteil gleich fertig lackiert.

Gib uns mal Rückmeldung wenn du das Teil montiert hast. Thema Passform und Farbton.

Ich würde empfehlen, den Kotflügel von innen (gerade auch an den Falzen und Schnittkanten) gut zu konservieren.

das Teil kommt ja fertig lackiert. Aussagefähige Bilder, in gutem Licht aufgenommen, nach Montage wären nett ;)

Themenstarteram 20. Juli 2020 um 12:33

Wenn es soweit ist, werde ich ein Feedback mit Bildern posten :)

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 15. Juli 2020 um 10:43:02 Uhr:

Die Farbnummer steht im Serviceplan und beginnt mit einem "L".

Farbabweichungen kann es natürlich immer geben, das stimmt.

Wäre schön, wenn die Farbe immer so passen würde, wie im Serviceheft ausgewiesen.

Man muss, überhaupt bei einem 11 Jahre alten Auto die Farbe nachmessen lassen und dann individuell mischen. Alles andere hat keinen Sinn. Ich habe mal eine gebrauchte Tür von einem Vorserienmodell in der gleichen Farbe bestellt. Als sie kam, passte die Farbe auch nicht. Die Tür musste angeschliffen werden und umlackiert werden.

Also ich würde zu einem Originalteil raten. Bei Nachbauteilen hat man nicht selten Probleme mit der Anpassung. Umlackieren muss man so und so...

Zitat:

 

Der LX7W Lack (eissilber metallic) altert kaum. Man sieht fast keine Kratzer und trotz seines stolzen alters von 9 Jahren sieht der Lack immer noch Top aus.

Woher hast du denn das? also mir fällt das auf den ersten Blick auf, wenn bei Eissilber irgendwas mal nachlackiert wurde. Es muss nur die Sonne richtig draufscheinen, dann sieht man so gut wie immer einen Farbunterschied. Ich hatte einen Gold IV 14 Jahre lang in dieser Farbe. Silber ist extrem schwierig nachzulackieren. Da ist es schon besser, dass ganze Auto neu zu lackieren...

ich weiß, dass Silber kritisch ist, trotzdem kann ich das bei meiner bisherigen Audis nicht bestätigen.

Dann hast du besch***ene Lackierer bis jetzt gehabt.

Bei mir wurde schon öfters am B5 und jetzt beim B8 was nachlackiert (Beifahrertür zb).

Seit heute morgen steht meiner mal bei einem "günstigen" Lackierer (neuer Kotflügel vorn, Radlauf hinten Beule mit Schramme). Mein bisheriger Karosseriebetrieb arbeitet zwar super, ist mir aber inzwischen zu teuer.

Mal schaun wie's hinterher aussieht :rolleyes:

Zitat:

@sniffthetears schrieb am 20. Juli 2020 um 13:46:51 Uhr:

Zitat:

 

Der LX7W Lack (eissilber metallic) altert kaum. Man sieht fast keine Kratzer und trotz seines stolzen alters von 9 Jahren sieht der Lack immer noch Top aus.

Woher hast du denn das? also mir fällt das auf den ersten Blick auf, wenn bei Eissilber irgendwas mal nachlackiert wurde. Es muss nur die Sonne richtig draufscheinen, dann sieht man so gut wie immer einen Farbunterschied. Ich hatte einen Gold IV 14 Jahre lang in dieser Farbe. Silber ist extrem schwierig nachzulackieren. Da ist es schon besser, dass ganze Auto neu zu lackieren...

Das man das Nachlackieren sieht, gerade bei einem Metallic Lack das habe ich nie abgestritten. Da gebe ich dir auch Recht, dass man das sehr gut sieht.

Mir ging es darum, dass ein komplettes Teil (Stoßstange, Kotflügel) lackiert wurde und eben der Farbton sehr gut getroffen wurde.

Lg

Zitat:

@sniffthetears schrieb am 20. Juli 2020 um 13:43:26 Uhr:

Wäre schön, wenn die Farbe immer so passen würde, wie im Serviceheft ausgewiesen.

Man muss, überhaupt bei einem 11 Jahre alten Auto die Farbe nachmessen lassen und dann individuell mischen. Alles andere hat keinen Sinn. Ich habe mal eine gebrauchte Tür von einem Vorserienmodell in der gleichen Farbe bestellt. Als sie kam, passte die Farbe auch nicht. Die Tür musste angeschliffen werden und umlackiert werden.

Also ich würde zu einem Originalteil raten. Bei Nachbauteilen hat man nicht selten Probleme mit der Anpassung. Umlackieren muss man so und so...

Wenn ein Farbton nicht passt, wird das gerne auf die Alterung des Originallacks geschoben. Für mich eher ein Mythos, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass Farbunterschiede sogar auftreten können, wenn man an einem Neuwagen ein Teil nachlackiert.

Das Originalteil Kotflügel kostet ca. das Vierfache. Ich kann schon verstehen, wenn man an einem 10 Jahre alten Auto ein Nachbauteil in Betracht zieht.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 20. Juli 2020 um 15:08:53 Uhr:

ich weiß, dass Silber kritisch ist, trotzdem kann ich das bei meiner bisherigen Audis nicht bestätigen.

Dann hast du besch***ene Lackierer bis jetzt gehabt.

Bei mir wurde schon öfters am B5 und jetzt beim B8 was nachlackiert (Beifahrertür zb).

Seit heute morgen steht meiner mal bei einem "günstigen" Lackierer (neuer Kotflügel vorn, Radlauf hinten Beule mit Schramme). Mein bisheriger Karosseriebetrieb arbeitet zwar super, ist mir aber inzwischen zu teuer.

Mal schaun wie's hinterher aussieht :rolleyes:

Kann sein, dass da nicht gerade Profis am Werk waren, als ich das sah. Silber ist wirklich schwer zu lackieren. Da bin ich mit Ibisweiß noch bei einer dankbaren Farbe gelandet, obwohl weiß ansich für viele eine "unmögliche" Farbe ist.

Toi, toi, toi, dass es bei dir gut aussehen wird.

Grüße

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 20. Juli 2020 um 18:16:42 Uhr:

Zitat:

 

Das Originalteil Kotflügel kostet ca. das Vierfache. Ich kann schon verstehen, wenn man an einem 10 Jahre alten Auto ein Nachbauteil in Betracht zieht.

Streite ich auch nicht ab, aber ich würde ein "gutes" Gebrauchtteil hier klar bevorzugen. Aber die Wahl hat natürlich immer der Besitzer des Fahrzeuges selbst!

Themenstarteram 22. Juli 2020 um 17:44

Bevor ich am Samstag anfange, wollte ich nochmal Fragen, ob jmd weiß, ob ich den Scheinwerfer mit ausbauen muss?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Kotflügel wechseln Audi A4 B8 2009