ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kosten Marderschreck beim VW Händler

Kosten Marderschreck beim VW Händler

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 28. Juni 2014 um 22:52

Hi,

Wer von euch weiß was es höchstens kosten darf inkl. Einbau?

Bin mir noch nicht sicher ob mir Ultraschall oder mit den elektroplatten?

Hab jetzt von 2 Händler zwei verschiedene Preise

Grüße

Ähnliche Themen
48 Antworten
Themenstarteram 30. Juni 2014 um 13:23

Also ein Händler möchte 450€ für den von KUK mit 6 Kontaktplatten und einem Motorhaubenkontaktschalter!

Er hat mir erklärt das Ding wir "nur" and die Batterie gehängt!

Ein anderer 400€ wobei ich bei dem nicht weiss, welches Teil er einbaut!

am 30. Juni 2014 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von Chru

Also ein Händler möchte 450€ für den von KUK mit 6 Kontaktplatten und einem Motorhaubenkontaktschalter!

Stolzer Preis. Soviel kostet nicht mal die Versicherung für meinen B7 im Jahr und die ist inkl. kostenloser Reparatur von Marderschäden. Das wäre mir zu teuer.

Der Kontaktschalter deaktiviert wohl den Marderschreck bei Öffnung der Motorhaube, richtig?

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Zitat:

Original geschrieben von Chru

Also ein Händler möchte 450€ für den von KUK mit 6 Kontaktplatten und einem Motorhaubenkontaktschalter!

Stolzer Preis. Soviel kostet nicht mal die Versicherung für meinen B7 im Jahr und die ist inkl. kostenloser Reparatur von Marderschäden. Das wäre mir zu teuer.

Der Kontaktschalter deaktiviert wohl den Marderschreck bei Öffnung der Motorhaube, richtig?

Der Kontaktschalter deaktiviert den internen Weidezaun, damit Du oder irgendein Monteur keine Stromschläge bekommt.

Der Kontaktschalter deaktiviert wohl den Marderschreck bei Öffnung der Motorhaube, richtig?

So ist es.

Der Stop&Go 6 ist bei mir auch Verbaut worden, allerdings inkl Einbau 180€.

Gruß Onkel-N

am 30. Juni 2014 um 13:37

Zum Brand kann der "Weidezaun" aber nicht führen, wenn der Marder erst die Benzinleitung anfrisst und anschließend die Kontaktplatten berührt? Stichworte Funkenflug und Benzindämpfe.

Ist rein hypothetisch, interessieren tut es mich aber schon.

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 13:56

Ist nur der Schalter, damit man im Arbeit arbeiten kann!

Ich habe bis jetzt nur bei VW Händler gefragt. Wollte halt, dass es ordentlich verbaut ist.

Will auch nicht zu ATU oder Konsorten :D

Wo hast du es denn für 180€ eingebaut? Welches Gerät?

Will soviel (400-450€) auf jedenfalls nicht bezahlen!

Zitat:

Original geschrieben von Chru

 

Will auch nicht zu ATU oder Konsorten :D

Es gibt aber auch bestimmt in Deiner Region zuverlässige und gute freie Werkstätten.

Meines Erachtens zu empfehlen sind die Bosch Dienste, wobei es da vielleicht auch Ausnahmen geben kann aber die gibt es halt immer.

Die meisten Bosch Dienste machen aber eine gute sachverständige Arbeit zu fairen Preisen.

Gruss Ralph

400 Euro kommt mir sehr hoch vor. Wir haben unseren in der Mazda-Vertragswerkstatt einbauen lassen, und deutlich weniger bezahlt. Müsste zu Hause nachschauen, dürften so 200 - 250 Euro gewesen sein.

 

OT

Sag mal Mazda hat wohl generell ein Problem mit irgendwelchen "Tierchen".:confused:

Es gab vor kurzem diese Rückrufaktion beim Mazda 6 das irgendwelche Spinnen die Tankentlüftung verstopft haben.:D

http://www.spiegel.de/.../...zda-muss-autos-zurueckrufen-a-963077.html

Ist doch super für's grüne Image ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

...

Etwaige Reparaturkosten sind dank Teilkasko ohne Selbstbeteiligung (inkl. Marderschäden + Folgeschäden) nicht das Problem.

...

Damit hast Du zwar im Prinzip recht, aber bei den Versicherungen bist Du nur ein guter Kunde wenn Du zahlst und keine Kosten verursachst.

Mir ist es beispielsweise schon passiert das ich innerhalb eines Jahres zwei Frontscheiben wechseln lassen musste, da ich jeweils einen satten Steinschlag hatte.

Daraufhin bekam ich dann von meiner Versicherung der DEVK eine nicht ganz nette Änderungskündigung, das ich für die Versichertengemeinschaft zu einem untragbaren Risiko, oder so ähnlich, geworden bin und das meine Teilkasko von 0€ SB auf 500€ SB hochgesetzt wird.:confused:

Meine Versicherungstante konnte das ganze zwar dann noch auf SB 150€ umbiegen, aber besonders nett fand ich die ganze Sache nicht, ich hatte die Scheibe(n) ja schliesslich nicht selbst beschädigt.

Mit einer hochwertigen Marderabwehr kann ich solchem Ärger schon mal aus dem Wege gehen.

Noch dazu kommt der Aufwand den man hat wenn einem das unterwegs und vielleicht noch am WE passiert.

Gruss Ralph

am 30. Juni 2014 um 15:51

Die einseitige Vertragsänderung gibt dem Kunden das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Für mich total unverständlich das Verhalten der Versicherung.

Im Gegenzug erlässt sie dir doch auch nicht die Selbstbeteiligung, wenn du die Marderabwehr einbaust, obwohl das Schadensrisiko im Teilkaskobereich damit deutlich minimiert wird.

Bei meinem Passat hat der Marder auch die Ölwannendämmung angeknabbert, aber zum Glück nur ein bisschen meint der Meister. Im Motorraum hat er sich nur kurz aufgewärmt, gefressen hat er dort nichts.

Ich lass die Dämmung erst mal drin, kann ja immer noch neu kommen wenn der Marder irgendwann mehr Appetit bekommt. Weiß jemand was das Teil bei Selbsteinbau kostet? Sollte ja nicht so schwierig sein wenn man eine Hebebühne bei der Hand hat.

Bei den ganzen Abschreckungssystemen bin ich etwas skeptisch, vor allem auch wegen den Kosten.

Themenstarteram 7. Juli 2014 um 14:51

Also ich habe jetzt einen zuverlässigen Kfz Meister gefunden, er baut das Teil "günstig" ein

Welches K+K Gerät empfehlt Ihr (jeweils nur Ultraschall und eines mit Kontaktplatten)

Grüsse

Themenstarteram 7. Juli 2014 um 22:21

Falls ich das Ultraschall Ding doch selbst einbaue,muss ich beim abklemmen von plus etwas beachten?gehen alle Daten im boardcomputer verloren? Minus einfach an die Karosserie?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kosten Marderschreck beim VW Händler